Bundesrecht konsolidiert: Bankwesengesetz § 0, Fassung vom 31.10.2007

Bankwesengesetz § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bankwesengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 532/1993 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 141/2006

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.08.2007

Außerkrafttretensdatum

31.10.2007

Abkürzung

BWG

Index

37/02 Kreditwesen

Titel

Bundesgesetz über das Bankwesen (Bankwesengesetz – BWG)
StF: BGBl. Nr. 532/1993 idF BGBl. Nr. 639/1993 (DFB) (NR: GP XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)
[EWR/Anh. IX: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308; EWR/Anh. XIX: 387L0102]

Änderung

Bundesgesetzblatt Nr. 917 aus 1993, (K über Idat)

Bundesgesetzblatt Nr. 505 aus 1994, (NR: GP XVIII RV 1334 AB 1608 S. 168. BR: AB 4818 S. 588.)

Bundesgesetzblatt Nr. 730 aus 1994,

Bundesgesetzblatt Nr. 22 aus 1995, (NR: GP XIX IA 27/A AB 54 S. 12. BR: AB 4951 S. 593.)

Bundesgesetzblatt Nr. 50 aus 1995, (K über Idat)

Bundesgesetzblatt Nr. 383 aus 1995, (NR: GP XIX IA 223/A AB 177 S. 37. BR: AB 5013 S. 600.)

Bundesgesetzblatt Nr. 255 aus 1996,

Bundesgesetzblatt Nr. 304 aus 1996, in der Fassung Bundesgesetzblatt Nr. 680 aus 1996, (DFB) (NR: GP XX RV 32 AB 133 S. 25. BR: AB 5177 S. 614.)

[CELEX-Nr.: 368L0151, 377L0091, 392L0101, 378L0855, 378L0660, 390L0605, 390L0604, 394L0008, 382L0891, 383L0349, 384L0253, 389L0666, 389L0667]

Bundesgesetzblatt Nr. 445 aus 1996, (NR: GP XX RV 94 AB 256 S. 36. BR: AB 5241 S. 616.)

[CELEX-Nr.: 392L0030, 392L0121, 389L0117, 394L0019]

Bundesgesetzblatt Nr. 446 aus 1996, (NR: GP XX RV 128 AB 257 S. 36. BR: AB 5242 S. 616.)

Bundesgesetzblatt Nr. 742 aus 1996, (NR: GP XX IA 321/A AB 474 S. 47. BR: AB 5312 S. 619.)

[CELEX-Nr.: 377L0187]

Bundesgesetzblatt Nr. 753 aus 1996, (NR: GP XX RV 369 AB 473 S. 47. BR: AB 5313 S. 619.)

[CELEX-Nr.: 393L0006, 393L0022, 395L0015, 395L0026, 396L0010]

Bundesgesetzblatt Nr. 757 aus 1996, (NR: GP XX RV 397 AB 477 S. 47. BR: AB 5314 S. 619.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 1997, (K über Idat)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 63 aus 1997, (NR: GP XX RV 575 AB 761 S. 78. BR: 5462 AB 5472 S. 628.)

[CELEX-Nr.: 390L0314]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 1997, (NR: GP XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.) ersetzt durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997,

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997, (NR: GP XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 11 aus 1998, (NR: GP XX RV 929 AB 993 S. 105. BR: AB 5584 S. 633.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 126 aus 1998, (NR: GP XX RV 1187 AB 1241 S. 129. BR: 5722 AB 5695 S. 642.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 153 aus 1998, (NR: GP XX RV 1230 AB 1359 S. 137. BR: AB 5777 S. 643.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 49 aus 1999, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 76 aus 1999, (DFB) (NR: GP XX RV 1576 AB 1629 S. 161. BR: AB 5893 S. 651.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 63 aus 1999, (NR: GP XX RV 1614 AB 1672 S. 162. BR: 5899 AB 5902 S. 653.)

[CELEX-Nr.: 397L0009]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 123 aus 1999, (NR: GP XX RV 1793 AB 1894 S. 175. BR: 5966 AB 5978 S. 656.)

[CELEX-Nr.: 397L0005]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 25 aus 2000, (NR: GP XXI RV 49 AB 78 S. 19. BR: 6094 AB 6097 S. 664.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 33 aus 2000, (NR: GP XXI RV 57 AB 157 S. 30. BR: AB 6119 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 398L0031, 398L0033, 398L0007, 394L0019, 397L0009]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 135 aus 2000, (NR: GP XXI RV 296 AB 366 S. 44. BR: AB 6275 S. 670.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 2 aus 2001, (NR: GP XXI RV 358 AB 407 S. 52. BR: 6290 AB 6284 S. 671.)

[CELEX-Nr.: 300L0064]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2001, (NR: GP XXI RV 641 AB 714 S. 76. BR: AB 6423 S. 679.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 45 aus 2002, (NR: GP XXI RV 924 AB 1019 S. 95. BR: AB 6601 S. 685.)

[CELEX-Nr.: 300L0028, 300L0046]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 100 aus 2002, (NR: GP XXI RV 1131 AB 1176 S. 106. BR: 6665 AB 6678 S. 689.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 131 aus 2002, (NR: GP XXI IA 714/A AB 1205 S. 110. BR: AB 6737 S. 690.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2002, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 33 aus 2003, (NR: GP XXII RV 27 AB 68 S. 12. BR: AB 6786 S. 696.)

[CELEX-Nr.: 32002L0013, 32002L0083]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 35 aus 2003, (NR: GP XXII RV 32 AB 67 S. 12. BR: 6778 AB 6785 S. 696.)

[CELEX-Nr.: 32001L0097]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 36 aus 2003, (NR: GP XXII RV 33 AB 49 S. 12. BR: AB 6784 S. 696.)

[CELEX-Nr.: 32001L0017, 32001L0024]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 80 aus 2003, (NR: GP XXII RV 97 AB 139 S. 27. BR: AB 6850 S. 700.)

[CELEX-Nr.: 32001L0107, 32001L0108]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 98 aus 2003, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 13 aus 2004, (NR: GP XXII AB 348 S. 46. BR: 6971 S. 705.)

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 94 aus 2004,

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2004, (NR: GP XXII RV 456 AB 520 S. 66. BR: AB 7073 S. 711.)

[CELEX-Nr.: 32002L0087]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 131 aus 2004, (NR: GP XXII RV 616 AB 629 S. 78. BR: AB 7143 S. 714.)

[CELEX-Nr.: 32002L0092, 31996L0061, 31996L0082]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 161 aus 2004, (NR: GP XXII RV 677 AB 739 S. 90. BR: AB 7165 S. 717.)

[CELEX-Nr.: 32003L0051, 32003L0038]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2005, (NR: GP XXII RV 795 AB 893 S. 109. BR: AB 7260 S. 722.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 33 aus 2005, (NR: GP XXII RV 819 AB 894 S. 109. BR: AB 7261 S. 722.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 59 aus 2005, (NR: GP XXII RV 927 AB 985 S. 112. BR: AB 7308 S. 723.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 124 aus 2005, (NR: GP XXII AB 1079 S. 122. BR: AB 7389 S. 725.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 48 aus 2006, (NR: GP XXII RV 1279 AB 1321 S. 140. BR: AB 7494 S. 732.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 2006, (NR: GP XXII RV 1421 AB 1522 S.153. BR: AB 7572 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0072]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 141 aus 2006, (NR: GP XXII RV 1558 AB 1585 S. 160. BR: AB 7629 S. 737.)

[CELEX-Nr. 32006L0048, 32006L0049]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 19 aus 2007, (NR: GP XXIII IA 82/A AB 55 S. 17. BR: 7668 AB 7672 S. 744.)

[CELEX-Nr.: 32004L0109]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 60 aus 2007, (NR: GP XXIII RV 143 AB 182 S. 30. BR: 7726 AB 7750 S. 747.)

[CELEX-Nr.: 32004L0039, 32006L0031, 32006L0049, 32006L0073]

Präambel/Promulgationsklausel

Anmerkung, Inhaltsverzeichnis)

I. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen

Paragraph eins,

Kredit- und Finanzinstitute

Paragraph 2,

Begriffsbestimmungen

Paragraph 3,

Ausnahmen

II. Abschnitt: Konzession

Paragraph 4,

und Paragraph 5, Konzessionserteilung

Paragraph 6,

Konzessionsrücknahme

Paragraph 7,

Erlöschen der Konzession

Anmerkung, Paragraph 8, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 141 aus 2006,)

III. Abschnitt: Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit

Paragraph 9,

Kreditinstitute aus Mitgliedstaaten in Österreich

Paragraph 9 a,

Wertpapierfirmen aus Mitgliedstaaten in Österreich

Paragraph 10,

Österreichische Kreditinstitute in Mitgliedstaaten

Paragraph 11,

Finanzinstitute aus Mitgliedstaaten in Österreich

Anmerkung, Paragraph 12, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Nr. 445 aus 1996,)

Paragraph 13,

Tochterunternehmen von Finanzinstituten aus Mitgliedstaaten in Österreich

Anmerkung, Paragraph 14, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Nr. 445 aus 1996,)

Paragraph 15,

bis Paragraph 17, Aufsicht im Rahmen der Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit

Anmerkung, Paragraph 18, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Nr. 445 aus 1996,)

Paragraph 19,

Zustellungen

IV. Abschnitt: Eigentümerbestimmungen und Bewilligungen

Paragraph 20,

Qualifizierte Beteiligungen an Kreditinstituten

Paragraph 21,

Bewilligungen

Paragraph 21 a,

Bewilligungsverfahren für den auf internen Ratings basierenden Ansatz

Paragraph 21 b,

Bewilligungsverfahren für externe Rating-Agenturen

Paragraph 21 c,

Bewilligungsverfahren bei Verwendung eigener Volatilitätsschätzungen (umfassende Methode) für kreditrisikomindernde Techniken

Paragraph 21 d,

Bewilligungsverfahren für den fortgeschrittenen Messansatz für das operationelle Risiko

Paragraph 21 e,

Bewilligungsverfahren für interne Modelle der Marktrisikobegrenzung für das Handelsbuch

Paragraph 21 f,

Bewilligungsverfahren für interne Modelle zur Bestimmung des Forderungswerts von Derivaten, Pensionsgeschäften, Wertpapier- und Warenleihgeschäften, Lombardgeschäften und Geschäften mit langer Abwicklungsfrist

Paragraph 21 g,

Grenzüberschreitende Bewilligungsverfahren

V. Abschnitt: Ordnungsnormen

1. Unterabschnitt: Mindesteigenmittelerfordernis

Paragraph 22,

Mindesteigenmittelerfordernis

2. Unterabschnitt: Kreditrisiko

Paragraph 22 a,

Kreditrisiko-Standardansatz

Paragraph 22 b,

Auf internen Ratings basierender Ansatz

Paragraph 22 c,

Methode zur Ermittlung gewichteter Forderungsbeträge von Verbriefungspositionen

Paragraph 22 d,

Behandlung von Verbriefungspositionen beim Originator und Sponsor

Paragraph 22 e,

Verbriefung revolvierender Forderungen

Paragraph 22 f,

Behandlung einer Verbriefungsposition beim Investor

Paragraph 22 g,

Kreditrisikomindernde Techniken

Paragraph 22 h,

Anerkannte Sicherheiten

3. Unterabschnitt: Operationelles Risiko

Paragraph 22 i,

Absicherung des operationellen Risikos

Paragraph 22 j,

Basisindikatoransatz

Paragraph 22 k,

Standardansatz

Paragraph 22 l,

Fortgeschrittener Messansatz

Paragraph 22 m,

Kombinierte Ansätze

4. Unterabschnitt: Handelsbuch

Paragraph 22 n,

Positionen des Handelsbuchs

Paragraph 22 o,

Risikoarten des Handelsbuchs

Paragraph 22 p,

Internes Modell für das Handelsbuch

Paragraph 22 q,

Vereinfachte Berechnungsmethode für das Handelsbuch

5. Unterabschnitt: Eigenmittel

Paragraph 23,

Eigenmittel

6. Unterabschnitt: Konsolidierung

Paragraph 24,

Konsolidierte Eigenmittel

Paragraph 24 a,

Konsolidierung des Handelsbuchs

Paragraph 24 b,

Konsolidierung der offenen Devisen- und Goldpositionen

7. Unterabschnitt: Liquidität

Paragraph 25,

Liquidität

8. Unterabschnitt: Offenlegungspflichten

Paragraph 26,

Offenlegungspflichten

Paragraph 26 a,

konsolidierte Offenlegung

9. Unterabschnitt: Sonstige Ordnungsnormen

Paragraph 27,

Großveranlagungen

Paragraph 28,

Organgeschäfte

Paragraph 29,

Beteiligungen

Paragraph 29 a,

Wahlrecht zur Ermittlung der Ordnungsnormen auf Grundlage internationaler Rechnungslegungsstandards

VI. Abschnitt: Kreditinstitutsgruppe

Paragraph 30,

Kreditinstitutsgruppe

VII. Abschnitt: Spareinlagen

Paragraph 31,

Sparurkunden

Paragraph 32,

Einzahlungen, Auszahlungen und Verzinsung

VIII. Abschnitt: Verbraucherbestimmungen

Paragraph 33,

Verbraucherkreditverträge

Paragraph 34,

Verbrauchergirokontoverträge

Paragraph 35,

Preisaushang und Werbung

Paragraph 36,

Geschäftsbeziehungen zu Jugendlichen

Paragraph 37,

Wertstellung

IX. Abschnitt: Bankgeheimnis

Paragraph 38,

Bankgeheimnis

X. Abschnitt: Sorgfaltspflichten und Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung

Paragraph 39,

Allgemeine Sorgfaltspflichten

Paragraph 39 a,

Kreditinstitutseigene Verfahren zur Bewertung der Eigenkapitalausstattung

Paragraph 40,

und Paragraph 41, Besondere Sorgfaltspflichten zur Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung

XI. Abschnitt: Interne Revision

Paragraph 42,

Interne Revision

XII. Abschnitt: Rechnungslegung

Paragraph 43,

und Paragraph 44, Allgemeine Bestimmungen

Paragraph 45,

bis Paragraph 50, Allgemeine Ausweisvorschriften zur Bilanz

Paragraph 51,

Vorschriften zu einzelnen Bilanzposten

Paragraph 52,

bis Paragraph 54, Besondere Vorschriften zu einzelnen Posten der Gewinn- und Verlustrechnung

Paragraph 55,

bis Paragraph 58, Bewertungsregeln

Paragraph 59,

Konzernabschluß

Anmerkung, Paragraph 59 a,)

Paragraph 60,

bis Paragraph 63 a, Bankprüfer

Paragraph 64,

Anhang

Paragraph 65,

Veröffentlichung

XIII. Abschnitt
Bestimmungen über den Deckungsstock gemäß Paragraph 230 a, ABGB

Paragraph 66,

bis Paragraph 68, Bestimmungen über den Deckungsstock gemäß Paragraph 230 a, ABGB

XIV. Abschnitt: Aufsicht

Paragraph 69,

bis Paragraph 72, Aufsicht

Paragraph 73,

Anzeigen

Paragraph 74,

Meldungen

Paragraph 75,

Großkreditmeldung

Paragraph 76,

Staatskommissär

Paragraph 77,

und Paragraph 77 a, Internationale Zusammenarbeit und Datenverarbeitung

XV. Abschnitt: Moratorium und internationale Sanktionen

Paragraph 78,

Moratorium und internationale Sanktionen

XVI. Abschnitt: Oesterreichische Nationalbank

Paragraph 79,

und Paragraph 80, Oesterreichische Nationalbank

XVII. Abschnitt: Geschäftsaufsicht und Insolvenzbestimmungen

Paragraph 81,

bis Paragraph 91, Geschäftsaufsicht und Insolvenzbestimmungen

XVIII. Abschnitt: Strukturbestimmungen

Paragraph 92,

Einbringung in Aktiengesellschaften

XIX. Abschnitt: Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

Paragraph 93,

bis Paragraph 93 c, Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

XX. Abschnitt: Bezeichnungsschutz

Paragraph 94,

Bezeichnungsschutz

XXI. Abschnitt: Sparvereine und Werkssparkassen

Paragraph 95,

Sparvereine und Werkssparkassen

XXII. Abschnitt: Verfahrens- und Strafbestimmungen

Paragraph 96,

bis Paragraph 101, Verfahrens- und Strafbestimmungen

XXIII. Abschnitt: Umwandlung und Einziehung von Partizipationskapital

Paragraph 102,

Umwandlung und Einziehung von Partizipationskapital

Anmerkung, Paragraph 102 a, Einziehung von Partizipationskapital)

XXIV. Abschnitt: Übergangs- und Schlußbestimmungen

Paragraph 103,

bis Paragraph 103 e, Übergangsbestimmungen

Anmerkung, Paragraph 103 f,)

Paragraph 104,

Änderung von Bezeichnungen

Paragraph 105,

Verweise und Verordnungen

Paragraph 106,

Außerkrafttreten

Paragraph 107,

und Paragraph 108, Inkrafttreten und Vollzugsklausel

Anmerkung

1. Dokumentalistische Gliederung:
Anlage 1 zu Art. I, § 22 = Anlage 1
Anlage 2 zu Art. I, § 22 = Anlage 2
Anlage 1 zu Art. I, § 43, Teil 1 = Anlage 4
Anlage 2 zu Art. I, § 43, Teil 1 = Anlage 5
Anlage 2 zu Art. I, § 43, Teil 2 = Anlage 6
2. Das Bankwesengesetz wurde in Artikel I des Finanzmarktanpassungsgesetz 1993, BGBl. Nr. 532/1993, kundgemacht.

Schlagworte

Inh,
Niederlassungsfreiheit, Gewinnrechnung, Verfahrensbestimmung, Wertpapierleihe, Konzernabschluss, Schlussbestimmung,
Finanzmarktanpassungsgesetz 1993 (BGBl. Nr. 532/1993),
Konzernabschlußgesetz (KonzaG), BGBl. I Nr. 49/1999,
Kapitalmarktoffensive-Gesetz - KMOG (BGBl. I Nr. 2/2001),
Versicherungsaufsichtsgesetz-Novelle 2003 - VAG-Novelle 2003 (BGBl. I Nr. 33/2003),
Bundesgesetz über das Internationale Insolvenzrecht - IIRG (BGBl. I Nr. 36/2003),
Rechnungslegungsänderungsgesetz 2004 - ReLÄG 2004 (BGBl. I Nr. 161/2004),
Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz 2005 - GesRÄG 2005 (BGBl. I Nr. 59/2005),
Finanzmarktaufsichtsänderungsgesetz 2005 - FMA-ÄG 2005 (BGBl. I Nr. 48/2006)

Zuletzt aktualisiert am

14.04.2016

Gesetzesnummer

10004827

Dokumentnummer

NOR30005949

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1993/532/P0/NOR30005949