Bundesrecht konsolidiert: Umgründungssteuergesetz Art. 4, Fassung vom 20.10.2021

Umgründungssteuergesetz Art. 4

Kurztitel

Umgründungssteuergesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 818/1993

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Art. 4

Inkrafttretensdatum

01.12.1993

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

UmgrStG

Index

32/08 Sonstiges Steuerrecht

Übergangsrecht/Verfassungsbestimmung

ÜR

Text

Artikel IV
Umgründungssteuergesetz

(Anm.: aus BGBl. Nr. 818/1993, zu den §§ 1 bis 14, 16, 18, 20, 21, 23, 25, 26, 27, 29 bis 39, BGBl. Nr. 699/1991)

Das Umgründungssteuergesetz, BGBl. Nr. 699/ 1991, wird wie folgt geändert:

(Anm.: Z 1 bis Z 28 betreffen die Änderungen des Umgründungssteuergesetzes)

29.

Die Z 1 bis 27 sind auf Umgründungen anzuwenden, denen ein Stichtag nach dem 30. Dezember 1993 zugrunde gelegt wird. Abweichend davon ist Z 26 auf Spaltungen auf Grund des Spaltungsgesetzes anzuwenden, wenn der Tag der Beschlußfassung nach dem 30. Juni 1993 liegt; dies gilt mit der Maßgabe, daß sich die Anwendung dieser Bestimmungen auch auf die Gewerbesteuer und die Vermögensteuer bezieht.

Zuletzt aktualisiert am

24.09.2015

Gesetzesnummer

10004679

Dokumentnummer

NOR12160681

Alte Dokumentnummer

N3199332042J

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1993/818/A4/NOR12160681