Bundesrecht konsolidiert: Aufstellung von Durchschnittssätzen für die Ermittlung der abziehbaren Vorsteuerbeträge bei bestimmten Gruppen von Unternehmern § 3, Fassung vom 22.05.2022

Aufstellung von Durchschnittssätzen für die Ermittlung der abziehbaren Vorsteuerbeträge bei bestimmten Gruppen von Unternehmern § 3

Kurztitel

Aufstellung von Durchschnittssätzen für die Ermittlung der abziehbaren Vorsteuerbeträge bei bestimmten Gruppen von Unternehmern

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 627/1983 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 6/1997

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 3

Inkrafttretensdatum

11.01.1997

Außerkrafttretensdatum

Index

32/04 Steuern vom Umsatz

Beachte

Zum Bezugszeitraum vgl. Art. II idF BGBl. II Nr. 6/1997.

Text

§ 3.

Die Durchschnittssätze betragen für

vH des

Umsatzes

(Anm.: Z 1 bis 5 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 6/1997)
  1. 6.
    Tierärzte
    4,9
  2. 7.
    Rechtsanwälte, Patentanwälte und Notare
    1,7
  3. 8.
    Wirtschaftstreuhänder
    1,7
  4. 9.
    staatlich befugte und beeidete Ziviltechniker
    2,8

Schlagworte

Durchschnittssatz, Freiberuflicher

Zuletzt aktualisiert am

02.12.2016

Gesetzesnummer

10004374

Dokumentnummer

NOR12056151

Alte Dokumentnummer

N3199760839J

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1983/627/P3/NOR12056151