Bundesrecht konsolidiert: Einkommensteuergesetz 1972 § 5, Fassung vom 31.12.2018

Einkommensteuergesetz 1972 § 5

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Einkommensteuergesetz 1972

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 440/1972 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 5

Inkrafttretensdatum

01.01.1991

Außerkrafttretensdatum

31.12.2018

Abkürzung

EStG 1972

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Beachte

Ende des Bezugszeitraums: 31. 12. 1988 (§ 125 EStG 1988, BGBl. Nr. 400/1988)

Text

Gewinn der im Firmenbuch eingetragenen Gewerbetreibenden

Paragraph 5,

Bei Gewerbetreibenden, deren Firma im Firmenbuch eingetragen ist, ist unter Beachtung der Vorschriften dieses Bundesgesetzes über die Gewinnermittlung für den Schluß des Wirtschaftsjahres das Betriebsvermögen anzusetzen (Paragraph 4, Absatz eins, erster Satz), das nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung auszuweisen ist. Paragraph 4, Absatz eins, letzter Satz ist jedoch nicht anzuwenden. Beteiligt sich ein stiller Gesellschafter im Sinne des Paragraph 335, des Handelsgesetzbuches, der als Mitunternehmer anzusehen ist, an dem Betrieb eines Gewerbetreibenden, dessen Firma im Firmenbuch eingetragen ist, so gelten die Bestimmungen des ersten und zweiten Satzes sinngemäß.

Anmerkung

Fassung zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 10/1991

Schlagworte

Unechte stille Gesellschaft, Atypische stille Gesellschaft,
Ordnungsmäßige Buchführung, Grund und Boden, Bilanzstichtag,
Grundsatz der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz, Protokollierung

Zuletzt aktualisiert am

22.10.2018

Gesetzesnummer

10004110

Dokumentnummer

NOR12051133

Alte Dokumentnummer

N3199111880A

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1972/440/P5/NOR12051133