Bundesrecht konsolidiert: Rekonstruktionsgesetz § 14, Fassung vom 31.12.1993

Rekonstruktionsgesetz § 14

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Rekonstruktionsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 183/1955 aufgehoben durch BGBl. Nr. 532/1993

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 14

Inkrafttretensdatum

01.01.1987

Außerkrafttretensdatum

31.12.1993

Index

37/02 Kreditwesen

Text

Paragraph 14,
  1. Absatz einsDie von einer Bank gemäß Paragraphen 6,, 7 und 8 abgeführten Beträge sind im Jahre der Abfuhr steuerlich als Betriebsausgabe zu behandeln.
  2. Absatz 2Wird durch eine Umlage innerhalb eines im Paragraph 16, Absatz 2, genannten Verbandes einer Bank ein Betrag bis zur Deckung des Fehlbetrages zwischen der gemäß Paragraph 3, zuerkannten Forderung und dem zu Beginn des Geschäftsjahres 1945 in der Rekonstruktionsbilanz (Paragraph 2,) ausgewiesenen Eigenkapital der Bank zugewendet, so sind die im Rahmen der Umlage entrichteten Beiträge steuerlich als Betriebsausgabe zu behandeln.

Zuletzt aktualisiert am

28.04.2023

Gesetzesnummer

10003851

Dokumentnummer

NOR12048748

Alte Dokumentnummer

N31986125200

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1955/183/P14/NOR12048748