Bundesrecht konsolidiert: Gerichtsgebührengesetz Art. 4 § 2, Fassung vom 27.02.2024

Gerichtsgebührengesetz Art. 4 § 2

Kurztitel

Gerichtsgebührengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 20/1991

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Art. 4 § 2

Inkrafttretensdatum

01.01.1991

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

GGG

Index

27/03 Gerichts- und Justizverwaltungsgebühren

Übergangsrecht/Verfassungsbestimmung

ÜR

Text

Anmerkung, aus Bundesgesetzblatt Nr. 20 aus 1991,, zu Paragraph 32,, Bundesgesetzblatt Nr. 501 aus 1984,)

Paragraph 2,

Soweit in diesem Bundesgesetz auf Bestimmungen anderer Bundesgesetze verwiesen wird, sind diese in ihrer jeweils geltenden Fassung anzuwenden.

Anmerkung

Zu dieser Bestimmung gibt es im HELP folgenden Artikel: Familiengerichtshilfe (T)

Zu dieser Bestimmung gibt es im HELP folgenden Artikel: Familiengerichtshilfe (T)

Zu dieser Bestimmung gibt es im HELP folgenden Artikel: Familiengerichtshilfe (T)

Zu dieser Bestimmung gibt es im HELP folgenden Artikel: Familiengerichtshilfe (M)

Zu dieser Bestimmung gibt es im HELP folgenden Artikel: Familiengerichtshilfe (T)

Zuletzt aktualisiert am

07.04.2021

Gesetzesnummer

10002667

Dokumentnummer

NOR12160264

Alte Dokumentnummer

N2199112266A

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1991/20/A4P2/NOR12160264