Bundesrecht konsolidiert: Aktiengesetz § 65a, Fassung vom 28.11.2019

Aktiengesetz § 65a

Kurztitel

Aktiengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 98/1965 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 42/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 65a

Inkrafttretensdatum

01.05.2001

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

AktG

Index

21/02 Aktienrecht

Text

Veräußerung und Einziehung eigener Aktien

§ 65a.

(1) Hat die Gesellschaft eigene Aktien entgegen § 65 Abs. 1, 1a, 1b oder 2 erworben, so müssen sie innerhalb eines Jahres nach ihrem Erwerb veräußert werden.

(2) Entfallen auf die zulässigerweise erworbenen Aktien mehr als zehn von Hundert des Grundkapitals, so ist der übersteigende Anteil innerhalb von drei Jahren nach dem Erwerb zu veräußern.

(3) Sind eigene Aktien innerhalb der in Abs. 1 und 2 vorgesehenen Fristen nicht veräußert worden, so sind sie gemäß § 192 einzuziehen.

Zuletzt aktualisiert am

22.09.2015

Gesetzesnummer

10002070

Dokumentnummer

NOR40017663

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1965/98/P65a/NOR40017663