Bundesrecht konsolidiert: Rechtspflegeranwärter - literarische Behelfe für Ausbildungslehrgänge Art. 1, Fassung vom 03.01.2018

Rechtspflegeranwärter - literarische Behelfe für Ausbildungslehrgänge Art. 1

Kurztitel

Rechtspflegeranwärter - literarische Behelfe für Ausbildungslehrgänge

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 274/1962

Typ

V

§/Artikel/Anlage

Art. 1

Inkrafttretensdatum

22.09.1962

Außerkrafttretensdatum

Index

27/04 Sonstiges Rechtspflege

Text

Der Rechtspflegeranwärter darf bei Ausarbeitung der im § 30 Abs. 3 des Rechtspflegergesetzes vorgesehenen schriftlichen Aufgaben Bundes- und Landesgesetzblätter, das Amtsblatt der österreichischen Justizverwaltung, Gesetzesausgaben, Formbücher, Formblätter sowie das Dienstbuch der Geo., das Dienstbuch für die Führung der öffentlichen Bücher (Grundbuchsvorschrift) und das Dienstbuch für die Vollstrecker benützen.

Anmerkung

Der Ausdruck ,,Vollstrecker" wurde in der Zwischenzeit weitgehend durch den Ausdruck ,,Gerichtsvollzieher" ersetzt.

Schlagworte

Bundesgesetzblatt

Zuletzt aktualisiert am

30.11.2012

Gesetzesnummer

10002032

Dokumentnummer

NOR12026977

Alte Dokumentnummer

N2196222498S

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1962/274/A1/NOR12026977