Bundesrecht konsolidiert: GmbH-Gesetz § 0, Fassung vom 30.06.1996

GmbH-Gesetz § 0

Kurztitel

GmbH-Gesetz

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 58/1906 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 10/1991

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.1991

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

GmbHG

Index

21/03 GesmbH-Recht

Beachte

Im Titel der BGBl. I Nr. 114/1997 findet sich folgende Fußnote: Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung BGBl. I Nr. 106/1997.

Titel

Gesetz vom 6. März 1906, über Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz – GmbHG)
StF: RGBl. Nr. 58/1906

Änderung

StGBl. Nr. 299/1920 (KNV: 820 AB 913 S. 95.)

Bundesgesetzblatt Nr. 401 aus 1921, (NR: GP römisch eins 335 AB 454 S. 49.)

Bundesgesetzblatt Nr. 577 aus 1921, (NR: GP römisch eins 398 AB 554 S. 59.)

Bundesgesetzblatt Nr. 281 aus 1923, (NR: GP römisch eins 1466 AB 1506 S. 185.)

Bundesgesetzblatt Nr. 246 aus 1924, (NR: GP römisch II 93 AB 144 S. 47.)

dRGBl. römisch eins S 982/1938

dRGBl. römisch eins S 988/1938

dRGBl. römisch eins S 1999/1938

Bundesgesetzblatt Nr. 190 aus 1954, (NR: GP römisch VII RV 297 AB 358 S. 45. BR: S. 95.)

Bundesgesetzblatt Nr. 196 aus 1964, (NR: GP römisch zehn RV 419 AB 473 S. 53. BR: S. 219.)

Bundesgesetzblatt Nr. 82 aus 1974, (NR: GP römisch XIII RV 845 AB 1013 S. 98. BR: S. 328.)

Bundesgesetzblatt Nr. 422 aus 1974, (NR: GP römisch XIII RV 850 AB 1236 S. 113. BR: S. 334.)

Bundesgesetzblatt Nr. 320 aus 1980, (NR: GP römisch XV RV 5 AB 421 S. 42. BR: AB 2189 S. 400.)

Bundesgesetzblatt Nr. 545 aus 1980, (NR: GP römisch XV IA 82/A AB 494 S. 50. BR: 2216 AB 2224 S. 403.)

Bundesgesetzblatt Nr. 371 aus 1982, (NR: GP römisch XV AB 1148 S. 123. BR: S. 426.)

Bundesgesetzblatt Nr. 325 aus 1986, (NR: GP römisch XVI RV 934 AB 980 S. 143. BR: 3131 AB 3134 S. 477.)

Bundesgesetzblatt Nr. 475 aus 1990, (NR: GP römisch XVII RV 1270 AB 1379 S. 149. BR: 3936 AB 3949 S. 533.)

Bundesgesetzblatt Nr. 10 aus 1991, (NR: GP römisch XVIII IA 9/A AB 23 S. 5. BR: AB 4004 S. 535.)

Bundesgesetzblatt Nr. 532 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308 (EWR/Anh. römisch IX)]

[CELEX-Nr.: 387L0102 (EWR/Anh. römisch XIX)]

Bundesgesetzblatt Nr. 153 aus 1994, (NR: GP römisch XVIII RV 1384 AB 1475 S. 153. BR: 4747 AB 4757 S. 580.)

Bundesgesetzblatt Nr. 262 aus 1996, (NR: GP römisch XX RV 2 AB 87 S. 20. BR: AB 5168 S. 613.)

Bundesgesetzblatt Nr. 304 aus 1996, in der Fassung Bundesgesetzblatt Nr. 680 aus 1996, (DFB) (NR: GP römisch XX RV 32 AB 133 S. 25. BR: AB 5177 S. 614.)

[CELEX-Nr.: 368L0151, 377L0091, 392L0101, 378L0855, 378L0660, 390L0605, 390L0604, 394L0008, 382L0891, 383L0349, 384L0253, 389L0666, 389L0667]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 1997, (NR: GP römisch XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.) ersetzt durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997,

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997, (NR: GP römisch XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 1998, (NR: GP römisch XX RV 1203 AB 1344 S. 135. BR: AB 5744 S. 643.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 142 aus 2000, (NR: GP römisch XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 641 AB 714 S. 76. BR: AB 6423 S. 679.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 98 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 621 AB 704 S. 75. BR: 6398 AB 6424 S. 679.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 161 aus 2004, (NR: GP römisch XXII RV 677 AB 739 S. 90. BR: AB 7165 S. 717.)

[CELEX-Nr.: 32003L0051, 32003L0038]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 59 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 927 AB 985 S. 112. BR: AB 7308 S. 723.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 120 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 1058 AB 1078 S. 122. BR: AB 7388 S. 725.)

[CELEX-Nr.: 32003L0058]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 103 aus 2006, (NR: GP römisch XXII RV 1427 AB 1523 S. 153. BR: 7542 AB 7571 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0058]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 72 aus 2007, (NR: GP römisch XXIII RV 171 AB 218 S. 31. BR: 7758 AB 7766 S. 748.)

[CELEX-Nr.: 32005L0056]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2008, (NR: GP römisch XXIII RV 467 AB 494 S. 56. BR: 7909 AB 7926 S. 755.)

[CELEX-Nr.: 32006L0043, 32006L0046]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 53 aus 2011, (NR: GP römisch XXIV RV 1252 AB 1278 S. 113. BR: AB 8548 S. 799.)

[CELEX-Nr.: 32009L0109]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 109 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2356 AB 2368 S. 206. BR: AB 9014 S. 822.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 13 aus 2014, (NR: GP römisch XXV RV 24 AB 31 S. 12. BR: 9140 AB 9141 S. 827.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 22 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 367 AB 400 S. 55. BR: AB 9307 S. 837.)

[CELEX-Nr.: 32013L0034]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 689 AB 728 S. 83. BR: 9403 AB 9420 S. 844.)

[CELEX-Nr.: 32013L0040, 32014L0042, 32014L0062]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 43 aus 2016, (NR: GP römisch XXV RV 1109 AB 1123 S. 130. BR: 9586 AB 9593 S. 854.)

[CELEX-Nr.: 32014L0056]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 20 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1355 AB 1406 S. 158. BR: AB 9711 S. 862.)

[CELEX-Nr.: 32014L0095]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 40 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1457 AB 1569 S. 171. BR: 9747 AB 9752 S. 866.)

[CELEX-Nr.: 32009L0031]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 2017, (NR: GP römisch XXV IA 2226/A AB 1742 S. 188. BR: AB 9877 S. 871.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 253 AB 263 S. 39. BR: AB 10026 S. 884.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 157 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII AB 588 S. 69. BR: 10459 AB 10521 S. 917.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII RV 770 AB 786 S. 99. BR: AB 10614 S. 925.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 186 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII IA 2893/A AB 1760 S. 185. BR: 11106 AB 11108 S. 947.)

[CELEX-Nr.: 32019L1151]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 178 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2228 AB 2341 S. 247. BR: AB 11396 S. 961.)

[CELEX-Nr.: 32017L1132, 32019L1151]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 179 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2320 AB 2342 S. 247. BR: AB 11397 S. 961.)

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.1.1991
2. Die einzelnen Absätze erhielten Absatzbezeichnungen ((1), (2), usw.) durch Art. IV Z 21 FBG, BGBl. Nr. 10/1991.
3. ÜR zur Novelle BGBl. Nr. 320/1980: Diese Novelle hat zahlreiche, z.T. wichtige Änderungen verfügt, vor allem die Erhöhung des Mindeststammkapitals auf 500 000.- und der Mindesteinlage auf 1 000.- . Weiteres enthält diese Novelle eingehende Übergangsbestimmungen, i.w. eine Pflicht zur Anpassung bestehender Gesellschaften an die neue Rechtslage. Die dabei - bei sonstiger Auflösung der Gesellschaft - einzuhaltenden Fristen sind schon so lange abgelaufen, daß wohl kaum Fälle aktuell sein oder werden können, in denen die Übergangsregelung noch eine Rolle spielt; sie wird daher bei den einzelnen dafür in Betracht kommenden Bestimmungen nicht erwähnt.
4. ÜR: Art. VI, BGBl. Nr. 371/1982

Schlagworte

e-rk3
Insolvenzrechtsänderungsgesetz 1994 – IRÄG 1994, BGBl. Nr. 153/1994,
1. Euro-Umstellungsgesetz – Bund, 2. Euro-Justiz-Begleitgesetz – 2. Euro-JuBeG, BGBl. I Nr. 98/2001,
Rechnungslegungsänderungsgesetz 2004 – ReLÄG 2004 (BGBl. I Nr. 161/2004),
Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz 2005 – GesRÄG 2005 (BGBl. I Nr. 59/2005),
Handelsrechts-Änderungsgesetz – HaRÄG (BGBl. I Nr. 120/2005),
Publizitätsrichtlinie-Gesetz – PuG (BGBl. I Nr. 103/2006),
Unternehmensrechts-Änderungsgesetz 2008 – URÄG 2008 (BGBl. I Nr. 70/2008),
Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG (BGBl. I Nr. 58/2010),
Budgetbegleitgesetz 2011 (BGBl. I Nr. 111/2010),
Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011 – GesRÄG 2011 (BGBl. I Nr. 53/2011),
Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2013 – GesRÄG 2013 (BGBl. I Nr. 109/2013),
Abgabenänderungsgesetz 2014 – AbgÄG 2014 (BGBl. I Nr. 13/2014),
Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – RÄG 2014 (BGBl. I Nr. 22/2015),
Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (BGBl. I Nr. 112/2015),
Abschlussprüfungsrechts-Änderungsgesetz 2016 – APRÄG 2016 (BGBl. I Nr. 43/2016),
Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz, NaDiVeG (BGBl. I Nr. 20/2017),
Deregulierungsgesetz 2017 (BGBl. I Nr. 40/2017),
Gleichstellungsgesetz von Frauen und Männern im Aufsichtsrat – GFMA-G (BGBl. I Nr. 104/2017),
Elektronische Notariatsform-Gründungsgesetz – ENG (BGBl. I Nr. 71/2018),
Gesamtreform des Exekutionsrechts – GREx (BGBl. I Nr. 86/2021),
Gesellschaftsrechtliches Digitalisierungsgesetz 2022 – GesDigG 2022 (BGBl. I Nr. 186/2022),
Gesellschaftsrechtliches Digitalisierungsgesetz 2023 – GesDigG 2023 (BGBl. I Nr. 178/2023)
Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2023 – GesRÄG 2023 (BGBl. I Nr. 179/2023)

Zuletzt aktualisiert am

03.01.2024

Gesetzesnummer

10001720

Dokumentnummer

NOR11001742

Alte Dokumentnummer

N2190614161R

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/rgbl/1906/58/P0/NOR11001742