Bundesrecht konsolidiert: Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch § 1315, tagesaktuelle Fassung

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch § 1315

Kurztitel

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch

Kundmachungsorgan

JGS Nr. 946/1811 zuletzt geändert durch RGBl. Nr. 69/1916

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 1315

Inkrafttretensdatum

01.01.1917

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ABGB

Index

20/01 Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)

Text

§ 1315.

Überhaupt haftet derjenige, welcher sich einer untüchtigen oder wissentlich einer gefährlichen Person zur Besorgung seiner Angelegenheiten bedient, für den Schaden, den sie in dieser Eigenschaft einem Dritten zufügt.

Schlagworte

Haftung für Besorgungsgehilfen, Haftung für Verrichtungsgehilfen,
Auswahlverschulden, untüchtiger Gehilfe

Zuletzt aktualisiert am

08.04.2015

Gesetzesnummer

10001622

Dokumentnummer

NOR12019058

Alte Dokumentnummer

N2181111540Z

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/jgs/1811/946/P1315/NOR12019058