Bundesrecht konsolidiert: Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch § 943, Fassung vom 14.06.2021

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch § 943

Kurztitel

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch

Kundmachungsorgan

JGS Nr. 946/1811

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 943

Inkrafttretensdatum

01.01.1812

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ABGB

Index

20/01 Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)

Text

Form des Schenkungsvertrages.

§ 943.

Aus einem bloß mündlichen, ohne wirkliche Uebergabe geschlossenen Schenkungsvertrage erwächst dem Geschenknehmer kein Klagerecht. Dieses Recht muß durch eine schriftliche Urkunde begründet werden.

Anmerkung

Nach § 1 Abs. 1 lit. d des Notariatsaktsgesetzes, RGBl. Nr. 76/1871, ist ein Notariatsakt erforderlich.

Schlagworte

Schenkungsversprechen, Realschenkung, Verbalschenkung

Zuletzt aktualisiert am

08.04.2015

Gesetzesnummer

10001622

Dokumentnummer

NOR12018669

Alte Dokumentnummer

N2181111151Z

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/jgs/1811/946/P943/NOR12018669