Bundesrecht konsolidiert: ORF-Gesetz § 0, Fassung vom 15.02.2024

ORF-Gesetz § 0

Kurztitel

ORF-Gesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 379/1984 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 83/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.08.2001

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ORF-G

Index

16/02 Rundfunk

Titel

Bundesgesetz über den Österreichischen Rundfunk (ORF-Gesetz, ORF-G)
StF: BGBl. Nr. 379/1984 (WV) idF BGBl. Nr. 612/1986 (DFB) und BGBl. I Nr. 194/1999 (DFB)

Änderung

Bundesgesetzblatt Nr. 531 aus 1984, (NR: GP römisch XVI RV 420 AB 433 S. 63. BR: 2882 AB 2885 S. 453. NR: Einspr. d. BR: 458 AB 490 S. 72.)

Bundesgesetzblatt Nr. 563 aus 1985, (NR: GP römisch XVI IA 171/A AB 795 S. 120. BR: AB 3048 S. 470.)

Bundesgesetzblatt Nr. 606 aus 1987, (NR: GP römisch XVII RV 277 AB 386 S. 36. BR: AB 3358 S. 494.)

Bundesgesetzblatt Nr. 10 aus 1991, (NR: GP römisch XVIII IA 9/A AB 23 S. 5. BR: AB 4004 S. 535.)

Bundesgesetzblatt Nr. 505 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII RV 1082 AB 1147 S. 129. BR: AB 4605 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 389L0552]

Bundesgesetzblatt Nr. 917 aus 1993, (K über Idat)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 100 aus 1997, (NR: GP römisch XX RV 759 AB 824 S. 81. BR: AB 5499 S. 629.)

[CELEX-Nr.: 391L0263, 390L0387, 392L0044, 395L0062, 390L0388, 394L0046, 395L0051, 396L0002, 396L0019, 393L0097, 393L0068, 397L0013, 397L0033]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 1998, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 1 aus 1999, (NR: GP römisch XX RV 1520 AB 1563 S. 154. BR: 5853 AB 5854 S. 648.)

[CELEX-Nr.: 397L0036]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 159 aus 1999, (NR: GP römisch XX IA 1163/A AB 2039 S. 179. BR: AB: 6037 S. 657.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 49 aus 2000, (NR: GP römisch XXI IA 137/A AB 133 S. 29. BR: AB 6128 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 389L0552 in der Fassung 397L0036]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 142 aus 2000, (NR: GP römisch XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2001, (NR: GP römisch XXI IA 370/A AB 507 S. 57. BR: 6315 AB 6322 S. 673.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 634 AB 719 S. 75. BR: 6395 AB 6420 S. 679.)

[CELEX-Nr.: 389L0552 in der Fassung 397L0036, 398L0027 sowie 380L0723 in der Fassung 300L0052]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 100 aus 2002, (NR: GP römisch XXI RV 1131 AB 1176 S. 106. BR: 6665 AB 6678 S. 689.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2004, (NR: GP römisch XXII IA 430/A S. 73. BR: 7084 AB 7086 S. 712.)

[CELEX-Nr.: 31997L0036, 31998L0027, 32002L0019, 32002L0020, 32002L0021, 32002L0022]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 159 aus 2005, (NR: GP römisch XXII IA 723/A AB 1249 S. 129. BR: AB 7451 S. 729.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2007, (NR: GP römisch XXIII RV 139 AB 194 S. 27. BR: AB 7731 S. 747.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 102 aus 2007, (NR: GP römisch XXIII RV 300 AB 359 S. 40. BR: AB 7811 S. 751.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 611 AB 761 S. 70. BR: 8327 AB 8338 S. 786.)

[CELEX-Nr.: 32006L0054, 32007L0065, 32010L0013]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2011, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 126 aus 2011, (NR: GP römisch XXIV IA 1759/A AB 1609 S. 137. BR: AB 8638 S. 803.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 15 aus 2012, (NR: GP römisch XXIV IA 1795/A AB 1669 S. 144. BR: AB 8668 S. 805.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2169 AB 2271 S. 200. BR: AB 8971 S. 820.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 169 aus 2013, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 23 aus 2014, (NR: GP römisch XXV IA 147/A AB 73 S. 17. BR: 9146 AB 9153 S. 828.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 46 aus 2014, (NR: GP römisch XXV RV 140 AB 151 S. 30. BR: 9190 AB: 9194 S. 831.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 55 aus 2014, (NR: GP römisch XXV RV 185 AB 258 S. 37. BR: AB 9227 S. 832.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 632 AB 700 S. 86. BR: AB 9449 S. 844.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 689 AB 728 S. 83. BR: 9403 AB 9420 S. 844.)

[CELEX-Nr.: 32013L0040, 32014L0042, 32014L0062]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 120 aus 2016, (NR: GP römisch XXV RV 1345 AB 1388 S. 157. BR: 9714 S. 863.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 115 aus 2017, (NR: GP römisch XXV IA 2213/A AB 1763 S. 190. BR: AB 9858 S. 871.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 65 AB 97 S. 21. BR: 9947 AB 9956 S. 879.)

[CELEX-Nr.: 32016L0680]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 61 aus 2018, (BG) (2. BRBG) (NR: GP römisch XXVI RV 192 AB 225 S. 34. BR: AB 10012 S. 882.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 24 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII IA 403/A AB 116 S. 22. BR: AB 10292 S. 905.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 150 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII RV 462 AB 510 S. 69. BR: AB 10487 S. 917.)

[CELEX-Nr.: 32010L0013, 32018L1808]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 10 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII IA 968/A AB 511 S. 69. BR: AB 10488 S. 917.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 108 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII IA 1649/A AB 928 S. 111. BR: AB 10684 S. 927.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 247 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII AB 1260 S. 137. BR: AB 10842 S. 936.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII IA 2499/A AB 1490 S. 162. BR: AB 10986 S. 942.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 126 aus 2022, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2082 AB 2100 S. 222. BR: AB 11275)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 116 aus 2023, (VfGH)

Präambel/Promulgationsklausel

[Anm.: Inhaltsverzeichnis

wurde nicht im BGBl. kundgemacht
Stand: 1.1.2024 gemäß Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2023,

1. Abschnitt
Einrichtung und öffentlich-rechtlicher Auftrag des Österreichischen Rundfunks

Paragraph eins,

Stiftung „Österreichischer Rundfunk“

Paragraph eins a,

Begriffsbestimmungen

Paragraph 2,

Unternehmensgegenstand und Finanzierung der Tätigkeiten

Paragraph 2 a bis Paragraph 2 d, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt  römisch eins Nr. 83 aus 2001,)

Paragraph 3,

Versorgungsauftrag

Paragraph 3 a,

Zugänglichmachung auf der Online-Plattform

Paragraph 4,

Öffentlich-rechtlicher Kernauftrag

Paragraph 4 a,

Qualitätssicherungssystem

Paragraph 4 b,

Besonderer Auftrag für ein Sport-Spartenprogramm

Paragraph 4 c,

Besonderer Auftrag für ein Informations- und Kultur-Spartenprogramm

Paragraph 4 d,

Ausstrahlung eines Fernsehprogramms für das europäische Publikum

Paragraph 4 e,

Besonderer Auftrag für ein Online-Angebot

Paragraph 4 f,

Bereitstellung weiterer Online-Angebote

Paragraph 4 g,

Probebetrieb

Paragraph 5,

Weitere besondere Aufträge

Paragraph 5 a,

Angebotskonzept

(Paragraph 5 b bis Paragraph 5 h, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2001,)

1a. Abschnitt
Auftragsvorprüfung

Paragraph 6,

Anwendungsbereich

Paragraph 6 a,

Verfahren

Paragraph 6 b,

Entscheidung

Paragraph 6 c,

Beirat

1b. Abschnitt
Berichtspflichten

Paragraph 7,

Jahresbericht

Paragraph 7 a,

Transparenzpflicht

1c. Abschnitt
Sonstige Tätigkeiten des Österreichischen Rundfunks

Paragraph 8,

Mitbenutzung der Sendeanlagen

Paragraph 8 a,

Kommerzielle Tätigkeiten

Paragraph 9,

Kommerzielle Spartenprogramme

Paragraph 9 a,

Mobiles terrestrisches Fernsehen

Paragraph 9 b,

Kommerzielles Online-Angebot

2. Abschnitt
Programmgrundsätze

Paragraph 10,

Inhaltliche Grundsätze

Paragraph 10 a,

Schutz Minderjähriger

Paragraph 11,

Förderung europäischer Werke

Paragraph 12,

Europäische Werke in Abrufdiensten

3. Abschnitt
Kommerzielle Kommunikation

Paragraph 13,

Inhaltliche Anforderungen und Beschränkungen

Paragraph 14,

Fernseh- und Hörfunkwerbung, Werbezeiten

Paragraph 15,

Unterbrecherwerbung

Paragraph 16,

Produktplatzierung

Paragraph 17,

Sponsoring

4. Abschnitt

Anforderungen an Teletext und Online-Angebote

Paragraph 18,

 

Paragraph 18 a,

Informationspflichten

5. Abschnitt
Organisation

Paragraph 19,

Organe des Österreichischen Rundfunks

Paragraph 20,

Stiftungsrat

(Paragraph 20 a, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2001,)

Paragraph 21,

Aufgaben des Stiftungsrates

Paragraph 22,

Generaldirektor

Paragraph 23,

Aufgaben des Generaldirektors

Paragraph 24,

Direktoren und Landesdirektoren

Paragraph 25,

Aufgaben der Direktoren und Landesdirektoren

Paragraph 26,

Qualifikation

Paragraph 27,

Stellenausschreibung

Paragraph 28,

Publikumsrat

Paragraph 29,

Funktionsdauer, Vorsitz und Beschlussfassung

(Paragraph 29 a und Paragraph 29 b, aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2001,)

Paragraph 30,

Aufgaben des Publikumsrats

5a. Abschnitt
Gleichstellung von Frauen und Männern

Paragraph 30 a,

Gleichstellungsgebot

Paragraph 30 b,

Gleichstellungsplan

Paragraph 30 c,

Vorrangige Aufnahme

Paragraph 30 d,

Vorrang beim beruflichen Aufstieg

Paragraph 30 e,

Vorrang bei der Aus- und Weiterbildung

Paragraph 30 f,

Vertretung von Frauen in Organen und Gremien

Paragraph 30 g,

Ausschreibung von Arbeitsplätzen und Funktionen

Paragraph 30 h,

Weitergeltung von Rechtsnormen

Paragraph 30 i,

Institutionen

Paragraph 30 j,

Gleichstellungskommission

Paragraph 30 k,

Verfahren vor der Gleichstellungskommission

Paragraph 30 l,

Gleichstellungsbeauftragte

Paragraph 30 m,

Arbeitsgruppe für Gleichstellungsfragen

Paragraph 30 n,

Rechtsstellung und Verschwiegenheitspflicht

Paragraph 30 o,

Ruhen und Enden der Mitgliedschaft und von Funktionen

Paragraph 30 p,

Personalstatistik

6. Abschnitt

Nettokosten, ORF-Beitrag und Gebarungskontrolle

Paragraph 31,

Nettokosten und ORF-Beitrag

Paragraph 31 a,

Gebarungskontrolle

6a. Abschnitt
Wettbewerbsverhalten des Österreichischen Rundfunks

Paragraph 31 b,

Weitergabe von Sportrechten an Dritte

Paragraph 31 c,

Marktkonformes Verhalten

Paragraph 31 d,

Einräumung von Rechten an Inhalten für Dritte

7. Abschnitt
Stellung der programmgestaltenden Mitarbeiter

Paragraph 32,

Unabhängigkeit

Paragraph 33,

Redaktionsstatut

Paragraph 34,

Schiedsgericht

8. Abschnitt
Rechtliche Kontrolle

Paragraph 35,

Regulierungsbehörde

Paragraph 36,

Rechtsaufsicht

Paragraph 37,

Entscheidung

Paragraph 38,

Verwaltungsstrafen

Paragraph 38 a,

Abschöpfungsverfahren

Paragraph 38 b,

Abschöpfung der Bereicherung

9. Abschnitt
Finanzielle Kontrolle

Paragraph 39,

Rechnungslegung

Paragraph 39 a,

Sonderrücklage

Paragraph 39 b,

Eigenkapitalsicherung

Paragraph 39 c,

Sperrkonto

Paragraph 40,

Prüfungskommission und Jahresprüfung

Paragraph 41,

Sonderprüfung

10. Abschnitt
Zuständigkeit der Gerichte

Paragraph 42,

Verfahren

Paragraph 43,

Strafbestimmungen (aufgehoben durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2015,)

11. Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen

Paragraph 44,

Umwandlung und bestehende Verträge

Paragraph 45,

Funktionsperiode der Organe

Paragraph 46,

Vollziehung

Paragraph 47,

Umsetzungshinweis

Paragraph 48,

Anwendung anderer Bundesgesetze

Paragraph 49,

In-Kraft-Treten

Paragraph 50,

Übergangsbestimmungen]

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.1.1985
2. Der gesetzliche Kurztitel und die Abkürzung wurden mit Wirksamkeit vom 1.8.2001 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 83/2001). Aus dokumentalistischen Gründen wurden auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel und die Abkürzung angepasst.
3. Zu dieser Rechtsvorschrift ist eine englische Übersetzung in der Applikation „Austrian Laws“ vorhanden: Federal Act on the Austrian Broadcasting Corporation (ORF Act)

Schlagworte

e-rk4, Inh
ORF, Rundfunkgesetz, RFG,
Sonderpensionenbegrenzungsgesetz – SpBegrG (BGBl. I Nr. 46/2014),
Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (BGBl. I Nr. 112/2015),
Deregulierungs- und Anpassungsgesetz 2016 – Inneres (BGBl. I Nr. 120/2016),
Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl. I Nr. 32/2018),
Zweites Bundesrechtsbereinigungsgesetz – 2. BRBG (BGBl. I Nr. 61/2018),
4. COVID-19-Gesetz (BGBl. I Nr. 24/2020)

Zuletzt aktualisiert am

25.01.2024

Gesetzesnummer

10000785

Dokumentnummer

NOR30001521

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1984/379/P0/NOR30001521