Bundesrecht konsolidiert: Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz Anl. 1, Fassung vom 29.12.2000

Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz Anl. 1

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 18/1975 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2000

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Anl. 1

Inkrafttretensdatum

01.01.2000

Außerkrafttretensdatum

31.12.2000

Abkürzung

AVOG

Index

14/03 Abgabenverwaltungsorganisation

Beachte

Solange eine Verordnung gemäß § 3 Abs. 3 nicht ergangen und in Kraft
getreten ist, sind die Bestimmungen der Anlage zum AVOG in der vor
dem Bundesgesetz BGBl. I Nr. 142/2000 geltenden Fassung weiterhin
anzuwenden (vgl. § 17a Abs. 5 idF BGBl. I Nr. 142/2000).

Text

Anlage zum AVOG

FINANZÄMTER

A. Im Bereich der Finanzlandesdirektion für Wien, Niederösterreich und Burgenland:

  1. 1.
    in der Stadt Wien:
    für den
    1. 1.
      Bezirk,
    2. 2.
      und 20. Bezirk,
    3. 3.
      und 11. Bezirk, den Gerichtsbezirk Schwechat und die Marktgemeinde Gerasdorf bei Wien,
    4., 5. und 10. Bezirk,
    6., 7. und 15. Bezirk,
    8., 16. und 17. Bezirk,
    9., 18. und 19. Bezirk und die Stadtgemeinde Klosterneuburg, 12., 13. und 14. Bezirk und den Gerichtsbezirk Purkersdorf,
    1. 21.
      und 22. Bezirk und
    2. 23.
      Bezirk.
  2. 2.
    im Land Niederösterreich:
    in Amstetten für das Gebiet der Stadt Waidhofen a. d. Ybbs und
    den politischen Bezirk Amstetten,
    in Baden für den politischen Bezirk Baden,
    in Bruck a. d. Leitha für den politischen Bezirk
    Bruck a. d. Leitha,
    in Gänserndorf für den politischen Bezirk Gänserndorf, in Gmünd für den politischen Bezirk Gmünd,
    in Hollabrunn für den politischen Bezirk Hollabrunn,
    in Horn für den politischen Bezirk Horn,
    in Korneuburg für den politischen Bezirk Korneuburg, in Krems an der Donau, für das Gebiet der Stadt Krems an der Donau und den politischen Bezirk Krems an der Donau,
    in Lilienfeld für den politischen Bezirk Lilienfeld, in Melk für den politischen Bezirk Melk,
    in Mistelbach a. d. Zaya für den politischen Bezirk Mistelbach, in Mödling für den politischen Bezirk Mödling, in Neunkirchen für den politischen Bezirk Neunkirchen, in St. Pölten für das Gebiet der Stadt St. Pölten und den
    politischen Bezirk St. Pölten,
    in Scheibbs für den politischen Bezirk Scheibbs, in Tulln für den politischen Bezirk Tulln,
    in Waidhofen a. d. Thaya für den politischen Bezirk
    Waidhofen a. d. Thaya,
    in Wr. Neustadt für das Gebiet der Stadt Wr. Neustadt und den
    politischen Bezirk Wr. Neustadt,
    in Zwettl für den politischen Bezirk Zwettl;
  3. 3.
    im Land Burgenland:

     in Eisenstadt für das Gebiet der Freistädte Eisenstadt und Rust

          sowie die politischen Bezirke Eisenstadt-Umgebung,

          Mattersburg, Neusiedl am See und Oberpullendorf,

     in Oberwart für die politischen Bezirke Güssing, Jennersdorf und

          Oberwart;

B. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Oberösterreich:

in Linz für das Gebiet der Stadt Linz südlich der Donau und den

politischen Bezirk Linz-Land,

in Linz-Urfahr für das Gebiet der Stadt Linz nördlich der Donau

(Urfahr) und den politischen Bezirk Urfahr-Umgebung,

in Braunau am Inn für den politischen Bezirk Braunau am Inn, in Freistadt für den politischen Bezirk Freistadt, in Gmunden für den politischen Bezirk Gmunden, in Grieskirchen für die politischen Bezirke Eferding und Grieskirchen,

in Kirchdorf a. d. Krems für den politischen Bezirk

Kirchdorf a. d. Krems,

in Perg für den politischen Bezirk Perg,

in Ried im Innkreis für den politischen Bezirk Ried im Innkreis, in Rohrbach für den politischen Bezirk Rohrbach, in Schärding für den politischen Bezirk Schärding, in Steyr für das Gebiet der Stadt Steyr und den politischen

Bezirk Steyr-Land,

in Vöcklabruck für den politischen Bezirk Vöcklabruck, in Wels für das Gebiet der Stadt Wels und den politischen Bezirk

Wels-Land;

C. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Salzburg:

in Salzburg für das Gebiet der Stadt Salzburg, in Salzburg für die politischen Bezirke Salzburg-Umgebung und Hallein,

in St. Johann im Pongau für den politischen Bezirk St. Johann im Pongau,

in Tamsweg für den politischen Bezirk Tamsweg, in Zell am See für den politischen Bezirk Zell am See;

D. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Steiermark:

in Graz für das Gebiet der Stadt Graz,

in Graz für den politischen Bezirk Graz-Umgebung, in Bad Radkersburg für den politischen Bezirk Radkersburg, in Bruck a. d. Mur für den politischen Bezirk Bruck a. d. Mur, in Deutschlandsberg für den politischen Bezirk Deutschlandsberg, in Feldbach für die politischen Bezirke Feldbach und Fürstenfeld,

in Hartberg für den politischen Bezirk Hartberg, in Judenburg für die politischen Bezirke Judenburg, Knittelfeld

und Murau,

in Leibnitz für den politischen Bezirk Leibnitz, in Leoben für den politischen Bezirk Leoben,

in Liezen für den politischen Bezirk Liezen, einschließlich der

politischen Exposituren Bad Aussee und Gröbming,

in Mürzzuschlag für den politischen Bezirk Mürzzuschlag, in Voitsberg für den politischen Bezirk Voitsberg, in Weiz für den politischen Bezirk Weiz;

E. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Kärnten:

in Klagenfurt für das Gebiet der Stadt Klagenfurt und die

politischen Bezirke Feldkirchen, Klagenfurt-Land und Völkermarkt,

in St. Veit a. d. Glan für den politischen Bezirk

St. Veit a. d. Glan,

in Spittal a. d. Drau für den politischen Bezirk

Spittal a. d. Drau,

in Villach für das Gebiet der Stadt Villach und die politischen

Bezirke Hermagor und Villach-Land,

in Wolfsberg für den politischen Bezirk Wolfsberg;

F. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Tirol:

in Innsbruck für das Gebiet der Stadt Innsbruck, des politischen

Bezirkes Innsbruck-Land und der Ortsgemeinden Mieming, Mötz, Obsteig, Rietz und Stams des politischen Bezirkes Imst,

in Kitzbühel für den politischen Bezirk Kitzbühel, in Kufstein für den politischen Bezirk Kufstein, in Landeck für die politischen Bezirke Landeck und Imst mit

Ausnahme der Ortsgemeinden Mieming, Mötz, Obsteig, Rietz und Stams des politischen Bezirkes Imst,

in Lienz für den politischen Bezirk Lienz,

in Reutte für den politischen Bezirk Reutte,

in Schwaz für den politischen Bezirk Schwaz;

G. im Bereich der Finanzlandesdirektion für Vorarlberg:

in Feldkirch für die politischen Bezirke Bludenz, Dornbirn und Feldkirch,

in Bregenz für den politischen Bezirk Bregenz.

Anmerkung

ÜR: BGBl. Nr. 337/1981, Art. II;
ÜR: Art. IX Z 8, BGBl. Nr. 681/1994.

Gesetzesnummer

10000571

Dokumentnummer

NOR12017451

Alte Dokumentnummer

N1199957014L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1975/18/ANL1/NOR12017451