Bundesrecht konsolidiert: 1. Staatsvertragsdurchführungsgesetz § 7a, Fassung vom 25.05.2019

1. Staatsvertragsdurchführungsgesetz § 7a

Kurztitel

1. Staatsvertragsdurchführungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 165/1956 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 32/1957

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 7a

Inkrafttretensdatum

05.02.1957

Außerkrafttretensdatum

Index

13/01 Staatsvertragsdurchführung

Text

§ 7a. Ist für in das Eigentum der Republik Österreich übergegangene Vermögenswerte ein öffentlicher Verwalter bestellt, so obliegt diesem die ausschließliche Vertretung nach außen (§ 6 Abs. 1 Verwaltergesetz 1952, BGBl. Nr. 100/1953). Hiedurch werden die Bestimmungen des Abschnittes III nicht berührt.

Zuletzt aktualisiert am

06.10.2016

Gesetzesnummer

10000285

Dokumentnummer

NOR12005504

Alte Dokumentnummer

N1195617417S