Bundesrecht konsolidiert: Bundes-Verfassungsgesetz Art. 62, Fassung vom 30.06.1934

Bundes-Verfassungsgesetz Art. 62

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bundes-Verfassungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 1/1930

Typ

BVG

§/Artikel/Anlage

Art. 62

Inkrafttretensdatum

03.01.1930

Außerkrafttretensdatum

30.06.1934

Abkürzung

B-VG

Index

10/01 Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)

Text

Artikel 62.
  1. Absatz einsDer Bundespräsident leistet bei Antritt seines Amtes vor der Bundesversammlung das Gelöbnis:

    ,,Ich gelobe, daß ich die Verfassung und alle Gesetze der Republik getreulich beobachten und meine Pflicht nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen werde.”

  2. Absatz 2Die Beifügung einer religiösen Beteuerung ist zulässig.

Schlagworte

Amtsantritt, Angelobung, Gelöbnisformel, Bundesverfassung,
Amtspflicht

Zuletzt aktualisiert am

11.06.2012

Gesetzesnummer

10000138

Dokumentnummer

NOR12002450

Alte Dokumentnummer

N1193012431S

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1930/1/A62/NOR12002450