Bundesrecht konsolidiert: Bundes-Verfassungsgesetz Art. 3, Fassung vom 30.06.1934

Bundes-Verfassungsgesetz Art. 3

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bundes-Verfassungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 1/1930

Typ

BVG

§/Artikel/Anlage

Art. 3

Inkrafttretensdatum

03.01.1930

Außerkrafttretensdatum

30.06.1934

Abkürzung

B-VG

Index

10/01 Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)

Text

Artikel 3. (1) Das Bundesgebiet umfaßt die Gebiete der Bundesländer.

(2) Eine Änderung des Bundesgebietes, die zugleich Änderung eines Landesgebietes ist, ebenso die Änderung einer Landesgrenze innerhalb des Bundesgebietes kann - abgesehen von Friedensverträgen - nur durch übereinstimmende Verfassungsgesetze des Bundes und jenes Landes erfolgen, dessen Gebiet eine Änderung erfährt.

Schlagworte

Staatsgebiet, Bundesland, Territorium, Hoheitsgebiet, Bundesgrenze, Sanktionsbereich, Grenzänderung, Staatsvertrag, Paktierung, paktierte Gesetze, paktierte Verfassungsgesetze, Bundesverfassungsgesetz, Landesverfassungsgesetz

Gesetzesnummer

10000138

Dokumentnummer

NOR12002391

Alte Dokumentnummer

N1193012372S

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1930/1/A3/NOR12002391