Bundesrecht konsolidiert: Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger Art. 7, Fassung vom 09.04.2020

Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger Art. 7

Kurztitel

Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 142/1867

Typ

BVG

§/Artikel/Anlage

Art. 7

Inkrafttretensdatum

23.12.1867

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

StGG

Index

10/10 Grundrechte, Datenschutz, Auskunftspflicht

Text

Artikel 7.

Jeder Unterthänigkeits- und Hörigkeitsverband ist für immer aufgehoben. Jede aus dem Titel des getheilten Eigenthumes auf Liegenschaften haftende Schuldigkeit oder Leistung ist ablösbar, und es darf in Zukunft keine Liegenschaft mit einer derartigen unablösbaren Leistung belastet werden.

Anmerkung

vgl. Art. 4 EMRK, BGBl. Nr. 210/1958

Schlagworte

Untertänigkeitsverband, geteiltes Eigentum

Zuletzt aktualisiert am

15.09.2014

Gesetzesnummer

10000006

Dokumentnummer

NOR12000063

Alte Dokumentnummer

N11867120830

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/rgbl/1867/142/A7/NOR12000063