Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob148/15f 6Ob4/19k

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0130465

Geschäftszahl

6Ob148/15f; 6Ob4/19k

Entscheidungsdatum

26.11.2015

Norm

PSG §8 Abs3

Rechtssatz

Die Hauptaufgabe eines nach § 8 Abs 3 PSG zu bestellenden Stiftungskurators ist es, den ersten Stiftungsvorstand (und wenn erforderlich den ersten Aufsichtsrat) zu bestellen. Das Vertretungsrecht des Stiftungskurators nach § 8 Abs 3 Z 2 PSG ist beschränkt und durch die Bestellung der Mitglieder des (ersten) Stiftungsvorstands auflösend bedingt. Ist bereits durch den Stifter ein (erster) Stiftungsvorstand bestellt, kommt dem Stiftungskurator überhaupt keine Vertretungsbefugnis zu.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 148/15f
    Entscheidungstext OGH 26.11.2015 6 Ob 148/15f
    Veröff: SZ 2015/132
  • 6 Ob 4/19k
    Entscheidungstext OGH 24.01.2019 6 Ob 4/19k

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2015:RS0130465

Im RIS seit

15.01.2016

Zuletzt aktualisiert am

07.03.2019

Dokumentnummer

JJR_20151126_OGH0002_0060OB00148_15F0000_001

Rechtssatz für 6Ob4/19k

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0132490

Geschäftszahl

6Ob4/19k

Entscheidungsdatum

24.01.2019

Norm

PSG §15
PSG §17

Rechtssatz

Eine Privatstiftung ist nicht vertretungslos, wenn ein Mitglied eines dreiköpfigen Stiftungsvorstands ausscheidet, die Stiftungsurkunde aber Kollektivvertretungsbefugnis jeweils zweier Vorstandsmitglieder vorsieht. Vielmehr schreibt das Gesetz das Vorhandensein von mindestens drei Vorstandsmitgliedern nur zum Zweck der Wahrung der internen Kontrolle, nicht aber zur Vertretung der Privatstiftung nach außen zwingend vor.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 4/19k
    Entscheidungstext OGH 24.01.2019 6 Ob 4/19k

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2019:RS0132490

Im RIS seit

09.04.2019

Zuletzt aktualisiert am

09.04.2019

Dokumentnummer

JJR_20190124_OGH0002_0060OB00004_19K0000_001