Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob790/81 1Ob685/84 1Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0049336

Geschäftszahl

6Ob790/81; 1Ob685/84; 1Ob563/85; 1Ob502/87 (1Ob503/87); 7Ob507/88; 6Nd514/89; 7Ob3/94; 7Ob586/93; 4Ob568/95; 4Ob503/96; 6Ob349/97k; 8Ob97/98t; 7Ob181/16t

Entscheidungsdatum

04.11.1981

Norm

AÖSp allg
CMR allg
HGB §413

Rechtssatz

Kommt § 413 HGB zur Anwendung, führt dies zur Anwendung der CMR - Bestimmungen und damit zur Unwirksamkeit einer allfälligen Vereinbarung über die Geltung der AÖSp.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 790/81
    Entscheidungstext OGH 04.11.1981 6 Ob 790/81
    Veröff: SZ 54/160 = EvBl 1982/45 S 160 = JBl 1984,88; hiezu Hügel JBl 1984,57
  • 1 Ob 685/84
    Entscheidungstext OGH 16.01.1985 1 Ob 685/84
    nur: Kommt § 413 HGB zur Anwendung, führt dies zur Anwendung der CMR - Bestimmungen. (T1) Veröff: SZ 58/6 = RdW 1985,24
  • 1 Ob 563/85
    Entscheidungstext OGH 10.07.1985 1 Ob 563/85
    Auch; nur T1; Veröff: SZ 58/122 = JBl 1986,317
  • 1 Ob 502/87
    Entscheidungstext OGH 08.04.1987 1 Ob 502/87
    nur T1; Veröff: SZ 60/64
  • 7 Ob 507/88
    Entscheidungstext OGH 14.04.1988 7 Ob 507/88
    Auch; Beisatz: Unerörtert blieb, ob § 413 Abs 1 HGB auch für den Verfrachter gilt. (T2) Veröff: VersR 1988,975
  • 6 Nd 514/89
    Entscheidungstext OGH 30.11.1989 6 Nd 514/89
    nur T1
  • 7 Ob 3/94
    Entscheidungstext OGH 19.01.1994 7 Ob 3/94
    Auch; Veröff: SZ 67/4
  • 7 Ob 586/93
    Entscheidungstext OGH 13.07.1994 7 Ob 586/93
    nur T1; Beisatz: Enthalten die CMR zwingende Vorschriften, ist die allfällige Vereinbarung über die Anwendung der AÖSp nichtig. (T3)
  • 4 Ob 568/95
    Entscheidungstext OGH 21.11.1995 4 Ob 568/95
    Auch; nur T1; Beisatz: Die Vorschriften der CMR gelten auch für die Sammelladungsspedition. (T4)
  • 4 Ob 503/96
    Entscheidungstext OGH 16.01.1996 4 Ob 503/96
    Auch; nur T1
  • 6 Ob 349/97k
    Entscheidungstext OGH 10.09.1998 6 Ob 349/97k
  • 8 Ob 97/98t
    Entscheidungstext OGH 11.11.1999 8 Ob 97/98t
  • 7 Ob 181/16t
    Entscheidungstext OGH 30.11.2016 7 Ob 181/16t
    Veröff: SZ 2016/133

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1981:RS0049336

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

31.08.2018

Dokumentnummer

JJR_19811104_OGH0002_0060OB00790_8100000_001

Rechtssatz für 7Nd511/83 4Nd504/87 4Nd...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0046376

Geschäftszahl

7Nd511/83; 4Nd504/87; 4Nd507/87; 2Nd506/87; 4Nd512/87; 7Nd2/87; 6Nd504/88; 7Nd503/88; 6Nd502/89; 4Nd507/89; 6Nd514/89; 8Nd505/90; 4Nd504/91; 8Nd507/91; 4Nd501/92; 8Nd508/92; 7Nd510/92; 8Nd512/92; 7Nd503/93; 8Nd501/93; 10Nd504/94; 7Nd507/94; 5Nd506/95; 2Nd505/95; 2Nd506/95; 2Nd507/95; 7Nd507/96; 2Nd501/96; 10Nd501/97; 10Nd502/97; 10Nd502/98; 6Nd514/98; 2Nd508/98; 7Nd501/99; 1Nd503/99; 7Nd506/99; 7Nd510/99; 7Nd513/99; 9Nd502/99; 9Nd503/99; 5Nd516/99; 9Nd504/99; 7Nd519/99; 5Nd518/99; 2Nd503/00; 7Nd502/00; 7Nd503/00; 9Nd504/00; 7Nd507/00; 7Nd516/00; 8Nd506/00; 7Nd517/00; 7Nd519/00; 7Nd518/00; 7Nd521/00; 2Nd512/00; 7Nd522/00; 7Nd501/01; 9Nd501/01; 7Nd503/01; 5Nd504/01; 9Nd502/01; 9Nd503/01; 7Nd506/01; 7Nd504/01; 8Nd506/01; 7Nd508/01; 9Nd510/01; 5Nd508/01; 8Nd510/01; 5Nd511/01; 7Nd511/01; 7Nd515/01; 10Nd516/01; 7Nd501/02; 10Nd503/02; 8Nd505/02; 10Nd508/02; 7Nd510/02; 10Nc101/02p; 7Nc115/02z; 10Nc2/03f; 7Nc11/03g; 5Nc6/03g; 2Nc17/03b; 7Nc14/04z; 7Nc35/04p; 10Nc29/04b

Entscheidungsdatum

13.07.1983

Norm

CMR Art31
JN §28
HGB §439a Abs1

Rechtssatz

Begehrt die klagende Partei Frachtkosten für Warentransporte von Deutschland nach Österreich unter Berufung auf Art 31 CMR sind die Voraussetzungen für eine Ordination gegeben.

Entscheidungstexte

  • 7 Nd 511/83
    Entscheidungstext OGH 13.07.1983 7 Nd 511/83
  • 4 Nd 504/87
    Entscheidungstext OGH 23.03.1987 4 Nd 504/87
    Auch; Beisatz: Hier: Wien Ort der Übernahme. (T1)
  • 4 Nd 507/87
    Entscheidungstext OGH 16.06.1987 4 Nd 507/87
    Auch; Beisatz: Hier: Übernahme in Österreich. (T2) Veröff: RdW 1987,411
  • 2 Nd 506/87
    Entscheidungstext OGH 02.08.1987 2 Nd 506/87
    Auch; Beisatz: Nach Art 31 Z 1 lit b CMR kann der Kläger wegen aller Streitigkeiten aus einer dem Übereinkommen unterliegenden Beförderung die Gerichte eines Staates anrufen, auf dessen Gebiet der Ort der Übernahme des Gutes oder der für die Ablieferung vorgesehene Ort liegt. (T3)
  • 4 Nd 512/87
    Entscheidungstext OGH 23.10.1987 4 Nd 512/87
    Auch; Beisatz: Ablieferung in Wien. (T4)
  • 7 Nd 2/87
    Entscheidungstext OGH 05.01.1988 7 Nd 2/87
  • 7 Nd 503/88
    Entscheidungstext OGH 28.04.1988 7 Nd 503/88
    Auch; Beis wie T3; Beisatz: Art 31 CMR gilt nicht nur für Ansprüche, die sich direkt aus der CMR ergeben sondern auch für solche, die bloß aus der Tatsache einer der CMR unterliegenden Beförderung ausschließlich aus nationalem Recht abgeleitet werden. (T5)
  • 6 Nd 504/88
    Entscheidungstext OGH 29.04.1988 6 Nd 504/88
    Auch; Beis wie T3
  • 6 Nd 502/89
    Entscheidungstext OGH 17.04.1989 6 Nd 502/89
    Auch; Beis wie T3
  • 4 Nd 507/89
    Entscheidungstext OGH 27.06.1989 4 Nd 507/89
  • 6 Nd 514/89
    Entscheidungstext OGH 30.11.1989 6 Nd 514/89
    Auch; Beis wie T3; Beisatz: Ablieferung in Österreich. (T6)
  • 8 Nd 505/90
    Entscheidungstext OGH 31.05.1990 8 Nd 505/90
    Beis wie T3; Beis wie T6
  • 4 Nd 504/91
    Entscheidungstext OGH 24.04.1991 4 Nd 504/91
    Auch
  • 8 Nd 507/91
    Entscheidungstext OGH 04.10.1991 8 Nd 507/91
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T3
  • 4 Nd 501/92
    Entscheidungstext OGH 05.02.1992 4 Nd 501/92
    Auch
  • 8 Nd 508/92
    Entscheidungstext OGH 26.08.1992 8 Nd 508/92
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T5
  • 7 Nd 510/92
    Entscheidungstext OGH 24.11.1992 7 Nd 510/92
    Auch; Beis wie T6
  • 8 Nd 512/92
    Entscheidungstext OGH 15.12.1992 8 Nd 512/92
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T5
  • 7 Nd 503/93
    Entscheidungstext OGH 02.04.1993 7 Nd 503/93
    Auch
  • 8 Nd 501/93
    Entscheidungstext OGH 24.06.1993 8 Nd 501/93
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T6
  • 10 Nd 504/94
    Entscheidungstext OGH 27.04.1994 10 Nd 504/94
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Nd 507/94
    Entscheidungstext OGH 30.09.1994 7 Nd 507/94
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T3
  • 5 Nd 506/95
    Entscheidungstext OGH 13.06.1995 5 Nd 506/95
    Vgl auch
  • 2 Nd 505/95
    Entscheidungstext OGH 19.10.1995 2 Nd 505/95
    Auch; Beis wie T3
  • 2 Nd 506/95
    Entscheidungstext OGH 08.11.1995 2 Nd 506/95
    Auch; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Frachtkosten für Warentransporte von Österreich nach Frankreich. (T7)
  • 2 Nd 507/95
    Entscheidungstext OGH 24.11.1995 2 Nd 507/95
    Auch; Beis wie T3
  • 2 Nd 501/96
    Entscheidungstext OGH 09.01.1996 2 Nd 501/96
    Auch
  • 7 Nd 507/96
    Entscheidungstext OGH 18.07.1996 7 Nd 507/96
    Auch
  • 10 Nd 501/97
    Entscheidungstext OGH 19.08.1997 10 Nd 501/97
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Schadenersatzklage der österreichischen Versicherung als Legalzessionarin gegen den ausländischen Frachtführer. (T8)
  • 10 Nd 502/97
    Entscheidungstext OGH 22.09.1997 10 Nd 502/97
    Beis wie T2; Beis wie T3
  • 10 Nd 502/98
    Entscheidungstext OGH 17.04.1998 10 Nd 502/98
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T3
  • 6 Nd 514/98
    Entscheidungstext OGH 10.11.1998 6 Nd 514/98
    Auch; Beis wie T3
  • 2 Nd 508/98
    Entscheidungstext OGH 30.11.1998 2 Nd 508/98
    Beis wie T2; Beis wie T3
  • 7 Nd 501/99
    Entscheidungstext OGH 29.01.1999 7 Nd 501/99
    Auch; Beis wie T3
  • 1 Nd 503/99
    Entscheidungstext OGH 16.03.1999 1 Nd 503/99
    Vgl; Beisatz: Hier: Transport von Österreich nach Spanien; Übernahme des Transportguts in Österreich. (T9)
  • 7 Nd 506/99
    Entscheidungstext OGH 17.06.1999 7 Nd 506/99
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T3
  • 7 Nd 510/99
    Entscheidungstext OGH 30.06.1999 7 Nd 510/99
    Auch; Beis wie T1; Beisatz: Hier: Schadenersatzanspruch aus dem Frachtvertrag wegen Teilverlust des Frachtgutes. (T10)
  • 7 Nd 513/99
    Entscheidungstext OGH 01.09.1999 7 Nd 513/99
    Auch; Beis wie T1
  • 9 Nd 502/99
    Entscheidungstext OGH 23.09.1999 9 Nd 502/99
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 9 Nd 503/99
    Entscheidungstext OGH 27.09.1999 9 Nd 503/99
    Beis wie T3
  • 9 Nd 504/99
    Entscheidungstext OGH 14.10.1999 9 Nd 504/99
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 5 Nd 516/99
    Entscheidungstext OGH 20.10.1999 5 Nd 516/99
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T2
  • 7 Nd 519/99
    Entscheidungstext OGH 15.11.1999 7 Nd 519/99
    Vgl auch; Beis wie T2
  • 5 Nd 518/99
    Entscheidungstext OGH 16.11.1999 5 Nd 518/99
    Vgl auch; Beis wie T1
  • 7 Nd 502/00
    Entscheidungstext OGH 22.02.2000 7 Nd 502/00
    Auch; Beis wie T6; Beis wie T7; Beisatz: Art 31 CMR wurde in § 439a Abs 1 HGB durch das Binnengesetz und Güterbeförderungsgesetz BGBl 1990/459 ausdrücklich ausgenommen (3 Nd 516/99), sodass rein innerösterreichische Straßengüterbeförderungen nicht Art 31 CMR unterliegen. (T11)
  • 2 Nd 503/00
    Entscheidungstext OGH 23.02.2000 2 Nd 503/00
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Nd 503/00
    Entscheidungstext OGH 09.03.2000 7 Nd 503/00
    Vgl; Beisatz: Hier: Schadenersatzklage der österreichischen Versicherung als Legalzessionarin gegen den ausländischen Frachtführer oder Spediteur. (T12)
  • 7 Nd 507/00
    Entscheidungstext OGH 28.04.2000 7 Nd 507/00
    Vgl; Beisatz: Hier: Beladestelle in Italien, Entladestelle in Österreich. (T13)
  • 9 Nd 504/00
    Entscheidungstext OGH 15.05.2000 9 Nd 504/00
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Nd 516/00
    Entscheidungstext OGH 04.10.2000 7 Nd 516/00
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 8 Nd 506/00
    Entscheidungstext OGH 10.10.2000 8 Nd 506/00
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Nd 517/00
    Entscheidungstext OGH 10.11.2000 7 Nd 517/00
    Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T3
  • 7 Nd 519/00
    Entscheidungstext OGH 24.11.2000 7 Nd 519/00
    Beis wie T3
  • 7 Nd 518/00
    Entscheidungstext OGH 12.12.2000 7 Nd 518/00
    Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T3
  • 2 Nd 512/00
    Entscheidungstext OGH 18.12.2000 2 Nd 512/00
    Auch; Beisatz: Hier: Grenzüberschreitende Beförderung; für Beförderungsverträge, die der CMR unterliegen, gilt Art 5 Z 1 des LGVÜ/EuGVÜ nicht, weil das diesbezügliche Abkommen gemäß Art 57 leg cit dem letztzitierten Abkommen vorgeht. (T14)
  • 7 Nd 521/00
    Entscheidungstext OGH 19.12.2000 7 Nd 521/00
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T6
  • 7 Nd 501/01
    Entscheidungstext OGH 01.02.2001 7 Nd 501/01
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T6; Beis wie T14
  • 7 Nd 522/00
    Entscheidungstext OGH 13.02.2001 7 Nd 522/00
    Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T3; Beis wie T14
  • 9 Nd 501/01
    Entscheidungstext OGH 13.02.2001 9 Nd 501/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Aus dem Beförderungsvertrag resultierender Schadenersatzanspruch wegen schuldhaft unsachgemäßer Verpackung der Ware. (T15)
  • 7 Nd 503/01
    Entscheidungstext OGH 06.03.2001 7 Nd 503/01
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T3; Beis ähnlich T14
  • 9 Nd 502/01
    Entscheidungstext OGH 22.03.2001 9 Nd 502/01
    Beisatz: Hier: Transport von Österreich nach Deutschland. (T17)
  • 5 Nd 504/01
    Entscheidungstext OGH 27.03.2001 5 Nd 504/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Es muss eine grenzüberschreitende Beförderung vorliegen. (T16)
  • 9 Nd 503/01
    Entscheidungstext OGH 02.04.2001 9 Nd 503/01
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Österreich - Belgien. (T18)
  • 7 Nd 504/01
    Entscheidungstext OGH 20.04.2001 7 Nd 504/01
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T3; Beis wie T14; Beisatz: Fehlt dem Ordinationsantrag ein Vorbringen, an welchem konkreten Ort im Inland die Übernahme oder die Ablieferung des Gutes erfolgt ist und wird der zweite vom Transport berührte Vertragsstaat der CMR nicht genannt, so ist dieser abzuweisen. (T19)
  • 7 Nd 506/01
    Entscheidungstext OGH 30.04.2001 7 Nd 506/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T6
  • 8 Nd 506/01
    Entscheidungstext OGH 16.05.2001 8 Nd 506/01
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T3
  • 7 Nd 508/01
    Entscheidungstext OGH 26.06.2001 7 Nd 508/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T8; Beis wie T12
  • 8 Nd 510/01
    Entscheidungstext OGH 01.08.2001 8 Nd 510/01
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 9 Nd 510/01
    Entscheidungstext OGH 13.08.2001 9 Nd 510/01
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T2
  • 5 Nd 508/01
    Entscheidungstext OGH 21.08.2001 5 Nd 508/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Belgien und Österreich sind Vertragsstaaten des Abkommens. (T20) Beisatz: Hier: Transport von Belgien nach Österreich. (T21)
  • 5 Nd 511/01
    Entscheidungstext OGH 04.09.2001 5 Nd 511/01
    Vgl auch; Beis wie T8; Beis wie T12
  • 7 Nd 511/01
    Entscheidungstext OGH 14.09.2001 7 Nd 511/01
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T14
  • 7 Nd 515/01
    Entscheidungstext OGH 30.10.2001 7 Nd 515/01
    Auch; Beis wie T14
  • 10 Nd 516/01
    Entscheidungstext OGH 13.11.2001 10 Nd 516/01
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T14; Beisatz: Hier: Frachtkosten für Transport von Frankreich nach Österreich. (T22)
  • 7 Nd 501/02
    Entscheidungstext OGH 25.01.2002 7 Nd 501/02
    Auch; Beis wie T8; Beis wie T12
  • 10 Nd 503/02
    Entscheidungstext OGH 07.05.2002 10 Nd 503/02
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T20; Beis wie T21
  • 8 Nd 505/02
    Entscheidungstext OGH 07.06.2002 8 Nd 505/02
    Auch; Beis wie T14
  • 10 Nd 508/02
    Entscheidungstext OGH 12.08.2002 10 Nd 508/02
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T6; Beis ähnlich wie T16; Beisatz: Hier: Niederlande - Österreich. (T23)
  • 7 Nd 510/02
    Entscheidungstext OGH 19.08.2002 7 Nd 510/02
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T14; Beis wie T17
  • 10 Nc 101/02p
    Entscheidungstext OGH 23.09.2002 10 Nc 101/02p
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis ähnlich wie T8; Beis ähnlich wie T12; Beis wie T17; Beisatz: Die inländische Jurisdiktion umfasst auch Klagen des Frachtversicherers gegen den ausländischen Frachtführer oder Spediteur. (T24) Beisatz: Hier: Klage eines deutschen Transportversicherers einer österreichischen AG gegen einen deutschen Frachtführer oder Spediteur; Ort der Übernahme in Österreich. (T25)
  • 7 Nc 115/02z
    Entscheidungstext OGH 16.12.2002 7 Nc 115/02z
    Vgl auch; Beis wie T3; Beis wie T12
  • 10 Nc 2/03f
    Entscheidungstext OGH 06.03.2003 10 Nc 2/03f
    Auch; Beis wie T3; Beisatz: Hier: Für die aus dem Beförderungsvertrag resultierenden Entgelt- und Schadenersatzansprüche. (T26)
  • 5 Nc 6/03g
    Entscheidungstext OGH 26.03.2003 5 Nc 6/03g
    Vgl; Beis wie T3; Beisatz: Die inländische Jurisdiktion umfasst auch Schadenersatzklagen gegen den ausländischen Frachtführer oder Spediteur. (T27)
  • 7 Nc 11/03g
    Entscheidungstext OGH 07.04.2003 7 Nc 11/03g
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T22
  • 2 Nc 17/03b
    Entscheidungstext OGH 13.06.2003 2 Nc 17/03b
  • 7 Nc 14/04z
    Entscheidungstext OGH 30.04.2004 7 Nc 14/04z
    Beis wie T3; Beis wie T20
  • 7 Nc 35/04p
    Entscheidungstext OGH 09.09.2004 7 Nc 35/04p
    Vgl; Beis wie T3
  • 10 Nc 29/04b
    Entscheidungstext OGH 07.10.2004 10 Nc 29/04b
    Auch; Beis wie T8; Beis wie T12; Beis wie T27

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1983:RS0046376

Dokumentnummer

JJR_19830713_OGH0002_0070ND00511_8300000_001

Entscheidungstext 6Nd514/89

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Entscheidungstext

Geschäftszahl

6Nd514/89

Entscheidungsdatum

30.11.1989

Kopf

Der Oberste Gerichtshof hat durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Dr.Samsegger als Vorsitzenden und durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr.Schobel und Dr.Melber als weitere Richter in der Rechtssache der klagenden Partei L*** W*** I*** T*** Gesellschaft mbH,

Industriezentrum Niederösterreich-Süd, Straße 14, 2355 Wiener Neudorf, vertreten durch Dr.Hanns Hügel, Dr.Hanns F. Hügel, Rechtsanwälte in Mödling, wider die beklagte Partei Georges N*** & Co. Ltd., 61 The Broadway, London E 15 4 BQ, England, wegen S 23.626,40 sA, in nichtöffentlicher Sitzung den

 

Beschluß

 

gefaßt:

Spruch

Zur Verhandlung und Entscheidung in dieser Rechtssache wird das Bezirksgericht für Handelssachen Wien als örtlich zuständiges Gericht bestimmt.

Text

Begründung:

 

Die klagende Partei beabsichtigt laut der ihrem Antrag beigeschlossenen Klagsschrift, gegenüber der Beklagten eine Forderung von S 23.626,40 sA geltend zu machen. Sie behauptet, die Beklagte schulde ihr diesen Betrag für Speditionsleistungen. Es habe sich um einen Transport von Großbritannien nach Klosterneuburg gehandelt. Bei dem zugrundeliegenden Vertrag handle es sich um eine Fixkostenspedition im Sinne des § 413 Abs. 1 HGB.

Mit der Klage verbindet die klagende Partei den Antrag auf Bestimmung eines in Österreich gelegenen Gerichtes gemäß § 28 JN.

Rechtliche Beurteilung

Der Ordinationsantrag ist berechtigt.

Der Fixkostenspediteur hat gemäß § 413 HGB die Rechte und Pflichten eines Frachtführers, es kommen daher die CMR zur Anwendung (Schütz in Straube, HGB, Rz 4 zu § 413; Glöckner, Leitfaden zur CMR6, 99; SZ 54/160 ua). Wegen aller Streitigkeiten aus einer der CMR unterliegenden Beförderung kann der Kläger gemäß Art. 31 Z 1 lit. b dieses Übereinkommens die Gerichte eines Staates anrufen, auf dessen Gebiet der Ort der Übernahme des Gutes oder der für die Ablieferung vorgesehene Ort liegt. Da nach dem Klagsvorbringen eine grenzüberschreitende Beförderung vorliegt und sich der Ablieferungsort in Österreich befand, ist die inländische Jurisdiktion gegeben. Es fehlt aber an einem örtlich zuständigen inländischen Gericht, weshalb gemäß § 28 Abs. 1 Z 1 JN ein für die Rechtssache als örtlich zuständig geltendes Gericht zu bestimmen war (6 Nd 502/89 mwN). Da der Streitwert S 50.000 nicht übersteigt und der Anspruch aus einem Handelsgeschäft abgeleitet wird, war im Sinne der Anregung der klagenden Partei das Bezirksgericht für Handelssachen Wien als zuständiges Gericht zu bestimmen.

Anmerkung

E19273

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1989:0060ND00514.89.1130.000

Dokumentnummer

JJT_19891130_OGH0002_0060ND00514_8900000_000