Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob218/65 8Ob177/66 8Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0085483

Geschäftszahl

8Ob218/65; 8Ob177/66; 8Ob133/67; 8Ob127/67 (8Ob128/67); 1Ob208/67; 8Ob329/67; 8Ob2/68; 8Ob34/70; 5Ob126/70; 1Ob248/70; 1Ob52/71; 1Ob123/71; 1Ob163/71; 1Ob162/71; 1Ob219/71; 1Ob228/71; 1Ob252/71; 1Ob244/71; 1Ob294/71; 5Ob299/71; 1Ob4/72; 1Ob88/72; 3Ob67/72; 8Ob146/72; 1Ob56/71; 1Ob186/72; 8Ob162/72; 5Ob225/72; 1Ob151/73; 5Ob196/73; 1Ob29/74; 4Ob512/74; 1Ob60/74; 8Ob139/74; 7Ob127/74; 1Ob100/74; 7Ob146/74; 5Ob14/75; 4Ob525/75; 6Ob139/75; 5Ob238/75; 6Ob173/75; 1Ob330/75 (1Ob331/75); 8Ob267/75; 6Ob528/76; 6Ob16/76; 1Ob782/76; 5Ob542/77; 2Ob534/78 (2Ob535/78); 5Ob644/78 (5Ob645/78); 2Ob548/78; 7Ob763/78; 5Ob573/79; 4Ob522/79; 3Ob617/78; 7Ob719/79; 5Ob679/79; 6Ob21/79; 5Ob754/80; 5Ob760/80; 6Ob1/81; 6Ob827/80; 5Ob606/81; 3Ob597/81; 7Ob816/81; 5Ob718/82; 1Ob776/82; 6Ob698/82; 5Ob769/82; 8Ob526/82; 8Ob525/83; 4Ob547/83; 5Ob626/83; 6ob17/83; 1Ob771/83; 1Ob747/83; 1Ob530/84; 3Ob538/84; 3Ob550/84; 1Ob629/84; 6Ob634/84; 3Ob579/84; 4Ob514/84; 1Ob671/84; 4Ob523/84; 7Ob702/84; 3Ob532/85; 4Ob509/85; 6Ob668/84; 3Ob583/85; 3Ob627/85; 1Ob723/85; 1Ob507/86; 3Ob563/86; 1Ob561/86; 8Ob601/86; 1Ob646/86; 3Ob661/86; 3Ob655/86; 1Ob599/87; 3Ob522/87; 1Ob646/87; 4Ob599/87; 4Ob507/88 (4Ob508/88); 2Ob537/88; 4Ob535/88; 2Ob549/88; 6Ob597/88; 1Ob657/88; 2Ob585/88; 8Ob662/88; 2Ob612/88 (2Ob613/88); 2Ob536/89; 7Ob652/89; 4Ob599/89; 7Ob510/90

Entscheidungsdatum

24.08.1965

Norm

AußStrG §16 BIII1

Rechtssatz

Offenbare Gesetzwidrigkeit kann auch vorliegen, wenn sich eine Entscheidung mit den Grundprinzipien des Rechtes in Widerspruch setzt (so schon SZ 23/289).

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 218/65
    Entscheidungstext OGH 24.08.1965 8 Ob 218/65
  • 8 Ob 177/66
    Entscheidungstext OGH 28.06.1966 8 Ob 177/66
  • 8 Ob 133/67
    Entscheidungstext OGH 23.05.1967 8 Ob 133/67
  • 8 Ob 127/67
    Entscheidungstext OGH 06.06.1967 8 Ob 127/67
  • 1 Ob 208/67
    Entscheidungstext OGH 12.10.1967 1 Ob 208/67
  • 8 Ob 329/67
    Entscheidungstext OGH 16.01.1968 8 Ob 329/67
  • 8 Ob 2/68
    Entscheidungstext OGH 23.01.1968 8 Ob 2/68
  • 8 Ob 34/70
    Entscheidungstext OGH 17.02.1970 8 Ob 34/70
  • 5 Ob 126/70
    Entscheidungstext OGH 08.07.1970 5 Ob 126/70
  • 1 Ob 248/70
    Entscheidungstext OGH 29.10.1970 1 Ob 248/70
  • 1 Ob 52/71
    Entscheidungstext OGH 11.03.1971 1 Ob 52/71
  • 1 Ob 56/71
    Entscheidungstext OGH 11.03.1971 1 Ob 56/71
    Veröff: JBl 1972,327 (Anmerkung von Hoyer)
  • 1 Ob 123/71
    Entscheidungstext OGH 13.05.1971 1 Ob 123/71
    Veröff: EvBl 1972/72 S 126
  • 1 Ob 162/71
    Entscheidungstext OGH 24.06.1971 1 Ob 162/71
  • 1 Ob 163/71
    Entscheidungstext OGH 24.06.1971 1 Ob 163/71
  • 1 Ob 219/71
    Entscheidungstext OGH 26.08.1971 1 Ob 219/71
    Beisatz: Versuch der Umgehung der Vorschrift des § 11 Abs 1 GEG im Zusammenhang mit den Kuratelen für Gläubiger von im Ausland aufgelösten Sparkassen. (T1)
  • 1 Ob 228/71
    Entscheidungstext OGH 23.09.1971 1 Ob 228/71
  • 1 Ob 244/71
    Entscheidungstext OGH 23.09.1971 1 Ob 244/71
  • 1 Ob 252/71
    Entscheidungstext OGH 23.09.1971 1 Ob 252/71
  • 1 Ob 294/71
    Entscheidungstext OGH 28.10.1971 1 Ob 294/71
  • 5 Ob 299/71
    Entscheidungstext OGH 17.11.1971 5 Ob 299/71
  • 1 Ob 4/72
    Entscheidungstext OGH 19.01.1972 1 Ob 4/72
  • 1 Ob 88/72
    Entscheidungstext OGH 19.04.1972 1 Ob 88/72
  • 3 Ob 67/72
    Entscheidungstext OGH 22.06.1972 3 Ob 67/72
    Beisatz: § 142 ABGB. (T2)
  • 8 Ob 146/72
    Entscheidungstext OGH 11.07.1972 8 Ob 146/72
  • 1 Ob 186/72
    Entscheidungstext OGH 30.08.1972 1 Ob 186/72
  • 8 Ob 162/72
    Entscheidungstext OGH 05.09.1972 8 Ob 162/72
  • 5 Ob 225/72
    Entscheidungstext OGH 28.11.1972 5 Ob 225/72
  • 1 Ob 151/73
    Entscheidungstext OGH 03.10.1973 1 Ob 151/73
    Veröff: EvBl 1974/120 S 265
  • 5 Ob 196/73
    Entscheidungstext OGH 10.10.1973 5 Ob 196/73
  • 1 Ob 29/74
    Entscheidungstext OGH 27.02.1974 1 Ob 29/74
  • 4 Ob 512/74
    Entscheidungstext OGH 19.03.1974 4 Ob 512/74
  • 1 Ob 60/74
    Entscheidungstext OGH 24.04.1974 1 Ob 60/74
    Vgl auch; Beisatz: Offenbare Gesetzwidrigkeit bezieht sich nicht auf verfahrensrechtliche Unrichtigkeiten, sondern auf besonders krasse Fehler bei der materiellrechtlichen Beurteilung. (T3) Veröff: SZ 47/51 = RZ 1974/87 S 171
  • 8 Ob 139/74
    Entscheidungstext OGH 09.07.1974 8 Ob 139/74
  • 7 Ob 127/74
    Entscheidungstext OGH 07.08.1974 7 Ob 127/74
  • 1 Ob 100/74
    Entscheidungstext OGH 28.08.1974 1 Ob 100/74
    Beisatz: Bei Ermangelung einer konkreten Norm könnte eine offenbare Gesetzwidrigkeit unter Umständen auch darin liegen, daß eine Entscheidung mit den Grundprinzipien des Rechts nicht in Einklang zu bringen ist. (T4)
  • 7 Ob 146/74
    Entscheidungstext OGH 05.09.1974 7 Ob 146/74
    Beis wie T4; Beisatz: EisbEG (T5)
  • 5 Ob 14/75
    Entscheidungstext OGH 18.02.1975 5 Ob 14/75
  • 4 Ob 525/75
    Entscheidungstext OGH 22.04.1975 4 Ob 525/75
  • 6 Ob 139/75
    Entscheidungstext OGH 06.11.1975 6 Ob 139/75
  • 5 Ob 238/75
    Entscheidungstext OGH 02.12.1975 5 Ob 238/75
  • 6 Ob 173/75
    Entscheidungstext OGH 08.01.1976 6 Ob 173/75
  • 1 Ob 330/75
    Entscheidungstext OGH 14.01.1976 1 Ob 330/75
  • 8 Ob 267/75
    Entscheidungstext OGH 14.01.1976 8 Ob 267/75
  • 6 Ob 528/76
    Entscheidungstext OGH 11.03.1976 6 Ob 528/76
    Beisatz: § 178 ABGB. (T6)
  • 6 Ob 16/76
    Entscheidungstext OGH 29.07.1976 6 Ob 16/76
  • 1 Ob 782/76
    Entscheidungstext OGH 22.12.1976 1 Ob 782/76
    Beisatz: § 170 ABGB. (T7)
  • 5 Ob 542/77
    Entscheidungstext OGH 01.03.1977 5 Ob 542/77
    Veröff: EvBl 1977/255 S 634 = RZ 1977/124 S 243
  • 2 Ob 534/78
    Entscheidungstext OGH 08.06.1978 2 Ob 534/78
  • 5 Ob 644/78
    Entscheidungstext OGH 19.09.1978 5 Ob 644/78
  • 2 Ob 548/78
    Entscheidungstext OGH 12.10.1978 2 Ob 548/78
    Veröff: RZ 1979/19 S 63
  • 7 Ob 763/78
    Entscheidungstext OGH 14.12.1978 7 Ob 763/78
  • 5 Ob 573/79
    Entscheidungstext OGH 03.04.1979 5 Ob 573/79
    Veröff: EFSlg 35071
  • 4 Ob 522/79
    Entscheidungstext OGH 08.05.1979 4 Ob 522/79
    Veröff: EFSlg 35071
  • 3 Ob 617/78
    Entscheidungstext OGH 27.06.1979 3 Ob 617/78
    Beisatz: § 178 a ABGB nF. (T8) Veröff: EFSlg 35076
  • 7 Ob 719/79
    Entscheidungstext OGH 30.08.1979 7 Ob 719/79
    Veröff: EFSlg 35076
  • 5 Ob 679/79
    Entscheidungstext OGH 11.09.1979 5 Ob 679/79
    Veröff: EFSlg 35076
  • 6 Ob 21/79
    Entscheidungstext OGH 20.02.1980 6 Ob 21/79
    Beisatz: Handelsregisterverfahren (T9) Veröff: NZ 1981,8
  • 5 Ob 754/80
    Entscheidungstext OGH 02.12.1980 5 Ob 754/80
  • 5 Ob 760/80
    Entscheidungstext OGH 16.12.1980 5 Ob 760/80
  • 6 Ob 1/81
    Entscheidungstext OGH 21.01.1981 6 Ob 1/81
    Beis wie T4
  • 6 Ob 827/80
    Entscheidungstext OGH 21.01.1981 6 Ob 827/80
  • 5 Ob 606/81
    Entscheidungstext OGH 05.05.1981 5 Ob 606/81
  • 3 Ob 597/81
    Entscheidungstext OGH 09.09.1981 3 Ob 597/81
  • 7 Ob 816/81
    Entscheidungstext OGH 11.02.1982 7 Ob 816/81
  • 5 Ob 718/82
    Entscheidungstext OGH 12.10.1982 5 Ob 718/82
    Beis wie T3
  • 1 Ob 776/82
    Entscheidungstext OGH 03.11.1982 1 Ob 776/82
  • 6 Ob 698/82
    Entscheidungstext OGH 01.12.1982 6 Ob 698/82
  • 5 Ob 769/82
    Entscheidungstext OGH 21.12.1982 5 Ob 769/82
    Beisatz: Hier: Bei Ablehnung der Schätzung der Eigentumswohnung eines Minderjährigen als Vorbereitung des Verkaufes verneint (§ 224 letzter Satz, § 232 ABGB). (T10)
  • 8 Ob 526/82
    Entscheidungstext OGH 17.02.1983 8 Ob 526/82
  • 8 Ob 525/83
    Entscheidungstext OGH 19.05.1983 8 Ob 525/83
  • 4 Ob 547/83
    Entscheidungstext OGH 31.05.1983 4 Ob 547/83
  • 5 Ob 626/83
    Entscheidungstext OGH 07.06.1983 5 Ob 626/83
    Beisatz: Hier: Gefährdung des Kindeswohles. (T11)
  • 6 ob 17/83
    Entscheidungstext OGH 13.10.1983 6 ob 17/83
    Auch
  • 1 Ob 771/83
    Entscheidungstext OGH 30.11.1983 1 Ob 771/83
  • 1 Ob 530/84
    Entscheidungstext OGH 04.04.1984 1 Ob 530/84
  • 1 Ob 747/83
    Entscheidungstext OGH 04.04.1984 1 Ob 747/83
  • 3 Ob 538/84
    Entscheidungstext OGH 23.05.1984 3 Ob 538/84
  • 3 Ob 550/84
    Entscheidungstext OGH 27.06.1984 3 Ob 550/84
  • 1 Ob 629/84
    Entscheidungstext OGH 31.08.1984 1 Ob 629/84
  • 6 Ob 634/84
    Entscheidungstext OGH 06.09.1984 6 Ob 634/84
  • 3 Ob 579/84
    Entscheidungstext OGH 24.10.1984 3 Ob 579/84
  • 4 Ob 514/84
    Entscheidungstext OGH 13.11.1984 4 Ob 514/84
  • 1 Ob 671/84
    Entscheidungstext OGH 26.11.1984 1 Ob 671/84
  • 4 Ob 523/84
    Entscheidungstext OGH 11.12.1984 4 Ob 523/84
  • 7 Ob 702/84
    Entscheidungstext OGH 17.01.1985 7 Ob 702/84
  • 3 Ob 532/85
    Entscheidungstext OGH 27.03.1985 3 Ob 532/85
  • 4 Ob 509/85
    Entscheidungstext OGH 14.05.1985 4 Ob 509/85
    Veröff: ÖA 1985,145
  • 6 Ob 668/84
    Entscheidungstext OGH 24.05.1985 6 Ob 668/84
    Beisatz: Hier: Bejahung der analogen Anwendung des § 234 ZPO in außerstreitigen Verfahren der Art des Entschädigungsverfahrens nach dem MunitionslagerG kein Verstoß gegen die Grundprinzipien des Rechtes. (T12)
  • 3 Ob 583/85
    Entscheidungstext OGH 11.09.1985 3 Ob 583/85
  • 3 Ob 627/85
    Entscheidungstext OGH 18.12.1985 3 Ob 627/85
  • 1 Ob 723/85
    Entscheidungstext OGH 19.02.1986 1 Ob 723/85
  • 1 Ob 507/86
    Entscheidungstext OGH 09.04.1986 1 Ob 507/86
  • 3 Ob 563/86
    Entscheidungstext OGH 18.06.1986 3 Ob 563/86
    Auch; Beis wie T11
  • 1 Ob 561/86
    Entscheidungstext OGH 14.07.1986 1 Ob 561/86
    Veröff: SZ 59/131
  • 8 Ob 601/86
    Entscheidungstext OGH 28.08.1986 8 Ob 601/86
  • 1 Ob 646/86
    Entscheidungstext OGH 17.11.1986 1 Ob 646/86
  • 3 Ob 655/86
    Entscheidungstext OGH 18.02.1987 3 Ob 655/86
    Auch
  • 3 Ob 661/86
    Entscheidungstext OGH 18.02.1987 3 Ob 661/86
  • 1 Ob 599/87
    Entscheidungstext OGH 15.07.1987 1 Ob 599/87
    Beis wie T11
  • 1 Ob 646/87
    Entscheidungstext OGH 02.09.1987 1 Ob 646/87
  • 3 Ob 522/87
    Entscheidungstext OGH 09.09.1987 3 Ob 522/87
  • 4 Ob 599/87
    Entscheidungstext OGH 17.11.1987 4 Ob 599/87
    Beisatz: Nur in Ermangelung einer konkreten Norm. (T13)
  • 4 Ob 507/88
    Entscheidungstext OGH 23.02.1988 4 Ob 507/88
  • 2 Ob 537/88
    Entscheidungstext OGH 12.04.1988 2 Ob 537/88
    Beisatz: Wie etwa Wohl des Kindes bei einer Entscheidung nach § 148 Abs 1 ABGB. (T14)
  • 4 Ob 535/88
    Entscheidungstext OGH 10.05.1988 4 Ob 535/88
    Beisatz: Hier: Verletzung des Grundrechtes auf Freiheit. (T15)
  • 2 Ob 549/88
    Entscheidungstext OGH 17.05.1988 2 Ob 549/88
  • 6 Ob 597/88
    Entscheidungstext OGH 07.07.1988 6 Ob 597/88
  • 2 Ob 585/88
    Entscheidungstext OGH 27.09.1988 2 Ob 585/88
    Beis wie T15
  • 1 Ob 657/88
    Entscheidungstext OGH 28.09.1988 1 Ob 657/88
    Beis wie T15
  • 8 Ob 662/88
    Entscheidungstext OGH 24.11.1988 8 Ob 662/88
  • 2 Ob 612/88
    Entscheidungstext OGH 24.01.1989 2 Ob 612/88
    Beis wie T15
  • 2 Ob 536/89
    Entscheidungstext OGH 06.06.1989 2 Ob 536/89
  • 7 Ob 652/89
    Entscheidungstext OGH 07.09.1989 7 Ob 652/89
  • 4 Ob 599/89
    Entscheidungstext OGH 07.11.1989 4 Ob 599/89
    Veröff: ÖA 1990,53
  • 7 Ob 510/90
    Entscheidungstext OGH 25.01.1990 7 Ob 510/90

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1965:RS0085483

Dokumentnummer

JJR_19650824_OGH0002_0080OB00218_6500000_001

Rechtssatz für 5Ob664/78 8Ob560/86 2Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0085645

Geschäftszahl

5Ob664/78; 8Ob560/86; 2Ob536/89

Entscheidungsdatum

14.07.1978

Norm

AußStrG §16 BIII1

Rechtssatz

Eine Entscheidung ist offenbar gesetzwidrig im Sinne des § 16 Abs 1 AußStrG, wenn sie infolge unrichtiger Anwendung von Kollisionsnormen auf einer nicht berufene Privatrechtsordnung beruht.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 664/78
    Entscheidungstext OGH 14.07.1978 5 Ob 664/78
  • 8 Ob 560/86
    Entscheidungstext OGH 19.06.1986 8 Ob 560/86
  • 2 Ob 536/89
    Entscheidungstext OGH 06.06.1989 2 Ob 536/89

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1978:RS0085645

Dokumentnummer

JJR_19780714_OGH0002_0050OB00664_7800000_003

Rechtssatz für 8Ob541/84 2Ob536/89 4Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0076578

Geschäftszahl

8Ob541/84; 2Ob536/89; 4Ob2075/96t; 2Ob19/11z; 10ObS92/12w; 2Ob211/11k

Entscheidungsdatum

12.04.1984

Norm

IPRG §24

Rechtssatz

Wie sich aus § 24 IPRG ergibt, sind die Rechtsbeziehungen zwischen Eltern und ihren ehelichen Kindern nach dem Personalstatut des Kindes zu beurteilen.

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 541/84
    Entscheidungstext OGH 12.04.1984 8 Ob 541/84
    Veröff: ZfRV 1985,289 (Hoyer) = ÖA 1986,54
  • 2 Ob 536/89
    Entscheidungstext OGH 06.06.1989 2 Ob 536/89
  • 4 Ob 2075/96t
    Entscheidungstext OGH 30.04.1996 4 Ob 2075/96t
    Auch; Beisatz: Das anwendbare Recht bestimmt sich nach dem Personalstatut des Kindes (§ 24 IPRG vor Rz 1; Schwimann in Rummel, ABGB² § 24 IPRG Rz 2 mwN). (T1)
  • 2 Ob 19/11z
    Entscheidungstext OGH 30.05.2011 2 Ob 19/11z
    Beisatz: Diese Anknüpfung gilt mit Ausnahme des Kindesnamens und des Erbrechts für alle familienrechtlichen Kindschaftswirkungen, somit auch das Recht auf persönlichen Verkehr. (T2)
  • 10 ObS 92/12w
    Entscheidungstext OGH 26.06.2012 10 ObS 92/12w
    Auch; Beisatz: Zu den erfassten Wirkungen gehören die wechselseitigen Unterhaltsansprüche zwischen Eltern und Kindern. Es kommt daher auch beim Elternunterhalt auf das (wandelbare) Personalstatut des Kindes an. (T3)
  • 2 Ob 211/11k
    Entscheidungstext OGH 11.10.2012 2 Ob 211/11k
    Auch; Beisatz: Besitzt ein Doppel- oder Mehrstaater auch die österreichische Staatsangehörigkeit, so ist nach § 9 Abs 1 Satz 2 IPRG allein diese maßgebend. (T4)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1984:RS0076578

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

04.02.2013

Dokumentnummer

JJR_19840412_OGH0002_0080OB00541_8400000_002

Rechtssatz für 2Ob536/89 6Ob69/11g 2Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0076186

Geschäftszahl

2Ob536/89; 6Ob69/11g; 2Ob170/18s

Entscheidungsdatum

06.06.1989

Norm

Freundschafts- und Niederlassungsvertrag Österreich - Iran Art10

Rechtssatz

Familienrechtliche Rechtsverhältnisse fallen nur dann in den Anwendungsbereich des Art 10 Abs 3, wenn alle Beteiligten demselben Vertragsstaat angehören. Ist einer der Beteiligten (auch) Angehöriger des anderen oder eines dritten Staates, findet Art 10 Abs 3 keine Anwendung. Maßgebend ist dann das einschlägige nationale Kollisionsrecht.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 536/89
    Entscheidungstext OGH 06.06.1989 2 Ob 536/89
  • 6 Ob 69/11g
    Entscheidungstext OGH 13.10.2011 6 Ob 69/11g
    Vgl
  • 2 Ob 170/18s
    Entscheidungstext OGH 29.01.2019 2 Ob 170/18s

Schlagworte

*IR*

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1989:RS0076186

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

23.04.2019

Dokumentnummer

JJR_19890606_OGH0002_0020OB00536_8900000_001