Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob202/64 1Ob170/72 5Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0019231

Geschäftszahl

5Ob202/64; 1Ob170/72; 5Ob729/78; 7Ob299/97i; 2Ob220/10g

Entscheidungsdatum

19.11.1964

Norm

ABGB §970

Rechtssatz

Eine Sache ist dann "eingebracht", wenn sie der Gast an eine vom Wirt oder seinen Leuten bezeichnete Stelle bringt, sofern sie in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Gastgewerbebetrieb steht.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 202/64
    Entscheidungstext OGH 19.11.1964 5 Ob 202/64
    Veröff: SZ 37/167 = EvBl 1965/162 S 237 = ZVR 1965/164 S 179
  • 1 Ob 170/72
    Entscheidungstext OGH 30.08.1972 1 Ob 170/72
    Veröff: SZ 45/88 = RZ 1973/4 S 15 = ZVR 1974/37 S 49
  • 5 Ob 729/78
    Entscheidungstext OGH 14.11.1978 5 Ob 729/78
    Beisatz: Hier: In Garage eines Privatzimmervermieters. (T1) Veröff: SZ 51/158 = MietSlg 30133 = RZ 1979/86 S 277
  • 7 Ob 299/97i
    Entscheidungstext OGH 15.01.1998 7 Ob 299/97i
    Auch
  • 2 Ob 220/10g
    Entscheidungstext OGH 29.11.2011 2 Ob 220/10g
    Auch; Beisatz: Hier: In der Hotelgarage abgestellter Pkw. (T2)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1964:RS0019231

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

01.02.2012

Dokumentnummer

JJR_19641119_OGH0002_0050OB00202_6400000_001

Rechtssatz für 1Ob115/68 5Ob729/78 4Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0019244

Geschäftszahl

1Ob115/68; 5Ob729/78; 4Ob341/97v; 2Ob220/10g

Entscheidungsdatum

16.05.1968

Norm

ABGB §970

Rechtssatz

Kein Mitverschulden eines Durchreisenden, der das Hotelzimmer nur für eine Nacht benützt, wenn er diverse Sachen im versperrten Personenkraftwagen, der in einer absperrbaren Garage untergebracht ist, zurücklässt. Haftung eines Gastwirts, der seinen Gästen eine Garage zur Verfügung stellt, gemäß § 970 Abs 2 Satz 2 ABGB.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 115/68
    Entscheidungstext OGH 16.05.1968 1 Ob 115/68
    Veröff: SZ 41/60 = ZVR 1969/201 S 176
  • 5 Ob 729/78
    Entscheidungstext OGH 14.11.1978 5 Ob 729/78
    Beisatz: Hier: Kein Mitverschulden, wenn der Gast mit Wissen des Gastwirts Wertgegenstände (Filmkamera und Photoapparat) im Auto zurücklässt, wenn ihm der Gastwirt versichert hat, seine Garage sei absolut einbruchsicher; weil sie von zwei scharfen Hunden bewacht werde. (T1) Veröff: SZ 51/158 = RZ 1979/86 S 277 = MietSlg 30133
  • 4 Ob 341/97v
    Entscheidungstext OGH 09.12.1997 4 Ob 341/97v
    Vgl auch
  • 2 Ob 220/10g
    Entscheidungstext OGH 29.11.2011 2 Ob 220/10g
    Vgl; Vgl Beis wie T1

Schlagworte

Auto Kfz PKW Wagen

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1968:RS0019244

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

01.02.2012

Dokumentnummer

JJR_19680516_OGH0002_0010OB00115_6800000_001

Rechtssatz für 5Ob729/78

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0019199

Geschäftszahl

5Ob729/78

Entscheidungsdatum

14.11.1978

Norm

ABGB §970

Rechtssatz

Zumindest analoge Haftung eines "Privatzimmervermieters" mit 18 Betten nach § 970 ABGB, weil bei ihm bereits die für die strenge Haftung nach dieser Gesetzesstelle maßgebende Gefahr des offenen Hauses gegeben ist.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 729/78
    Entscheidungstext OGH 14.11.1978 5 Ob 729/78
    Veröff: MietSlg 30133 = SZ 51/158 = RZ 1979/86 S 277

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1978:RS0019199

Dokumentnummer

JJR_19781114_OGH0002_0050OB00729_7800000_001