Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 94/16/0156

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

94/16/0156

Entscheidungsdatum

04.11.1994

Index

32/06 Verkehrsteuern
33 Bewertungsrecht

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie VwGH E 1994/05/30 93/16/0093 3

Stammrechtssatz

Der gemeine Wert ist nach objektiven Gesichtspunkten zu bestimmen.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1994160156.X01

Im RIS seit

14.01.2002

Dokumentnummer

JWR_1994160156_19941104X01

Rechtssatz für 94/16/0156

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

2

Geschäftszahl

94/16/0156

Entscheidungsdatum

04.11.1994

Index

32/01 Finanzverfahren allgemeines Abgabenrecht
32/06 Verkehrsteuern
33 Bewertungsrecht

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie VwGH E 1992/10/22 92/16/0087 2

Stammrechtssatz

Der gemeine Wert besteht bei eingeführten Waren nicht nur aus dem reinen Sachwert (Importpreis), sondern erhöht sich um die Eingangsabgaben, allfällige sonstige Abgaben, die Transportkosten und die Handelsspanne. Er entspricht somit im wesentlichen dem inländischen Detailverkaufspreis (Hinweis Fellner, Finanzstrafgesetz, Randziffer 12 zu Paragraph 19, mit Rechtsprechung).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1994160156.X02

Im RIS seit

14.01.2002

Dokumentnummer

JWR_1994160156_19941104X02

Rechtssatz für 94/16/0156

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

3

Geschäftszahl

94/16/0156

Entscheidungsdatum

04.11.1994

Index

32/06 Verkehrsteuern
33 Bewertungsrecht

Rechtssatz

Bei geschenkten, fabriksneuen Kraftfahrzeugen kommt es auf die im gewöhnlichen Geschäftsverkehr erzielten Handelspreise an (Hinweis E 7.3.1956, 91/54, VwSlg 1376 F/1956).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1994160156.X03

Im RIS seit

14.01.2002

Dokumentnummer

JWR_1994160156_19941104X03

Rechtssatz für 94/16/0156

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

4

Geschäftszahl

94/16/0156

Entscheidungsdatum

04.11.1994

Index

32/06 Verkehrsteuern
33 Bewertungsrecht

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie VwGH E 1992/02/17 90/15/0155 11

Stammrechtssatz

Weicht der bei einer Veräußerung eines in den preisbestimmenden Merkmalen vergleichbaren Grundstückes erzielte Preis in besonders auffälliger Art und Weise (nach oben oder nach unten) von dem durch Heranziehung einer Mehrzahl von Vergleichspreisen ermittelten Preisgefüge ab, indiziert dies das Vorliegen ungewöhnlicher oder persönlicher Verhältnisse; ein solcher Preis ist nur zu berücksichtigen, wenn das Vorliegen ungewöhnlicher oder persönlicher Verhältnisse auf Grund einer den Vergleichsfall betreffenden besonderen Prüfung ausgeschlossen werden kann.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1994160156.X04

Im RIS seit

14.01.2002

Dokumentnummer

JWR_1994160156_19941104X04