Landesrecht konsolidiert Steiermark: Gesamte Rechtsvorschrift für BHWZ – Ortseinsatzsgebiete der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht, Fassung vom 12.06.2024

§ 0

Langtitel

Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Weiz vom 22. Februar 2024 über die Ortseinsatzsgebiete der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht im Verwaltungsbezirk Weiz

Stammfassung: BVBl. Nr. 4/2024

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des Antrages und Beschlusses der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht, Verwaltungsbezirk Weiz, wird gemäß Paragraph 3, Steiermärkisches Berg- und Naturwachtgesetz 1977, Landesgesetzblatt Nr. 49 aus 1977,, zuletzt in der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 87 aus 2013,, verordnet:

§ 1

Text

Paragraph eins,

Ortseinsatzgebiete

Die Ortseinsatzgebiete der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht im Verwaltungsbezirk Weiz umfassen jeweils folgende Bereiche:

1.

Ortseinsatzstelle Markt Hartmannsdorf:

 

Gemeindegebiete Markt Hartmannsdorf, Sinabelkirchen, Gersdorf an der Feistritz und Pischelsdorf

 

 

2.

Ortseinsatzstelle Gleisdorf:

 

Gemeindegebiete Gleisdorf, St. Margarethen an der Raab, Hofstätten an der Raab,

Ludersdorf-Wilfersdorf, Albersdorf-Prebuch und Ilztal

 

 

3.

Ortseinsatzstelle Weiz:

 

Gemeindegebiete Weiz, Mortantsch, Mitterdorf an der Raab, St. Ruprecht an der Raab,

Puch bei Weiz, Floing, Anger, Thannhausen, Naas und Gutenberg

 

 

4.

Ortseinsatzstelle St. Kathrein am Offenegg:

 

Gemeindegebiete St. Kathrein am Offenegg, Fischbach, Strallegg, Miesenbach bei Birkfeld, Birkfeld und Gasen

 

 

5.

Ortseinsatzstelle Passail:

 

Gemeindegebiete Passail und Fladnitz an der Teichalm

 

 

6.

Ortseinsatzstelle Rettenegg:

 

Gemeindegebiete Rettenegg, Ratten und St. Kathrein am Hauenstein

§ 2

Text

Paragraph 2,

Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt mit dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.