Landesrecht konsolidiert Steiermark: Gesamte Rechtsvorschrift für Fischereiaufseherkurse sowie Fortbildungskurse für Fischereiaufsichtsorgane , Fassung vom 17.06.2024

§ 0

Langtitel

Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 18. September 2014 über Fischereiaufseherkurse sowie Fortbildungskurse für Fischereiaufsichtsorgane

StF: LGBl. Nr. 104/2014

Änderung

Landesgesetzblatt Nr. 64 aus 2020,

Landesgesetzblatt Nr. 121 aus 2020,

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des Paragraph 8, Absatz 4, des Steiermärkischen Fischereigesetzes 2000, Landesgesetzblatt Nr. 85 aus 1999,, zuletzt in der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 52 aus 2014,, wird verordnet:

§ 1

Text

Paragraph eins,

Gegenstand

Diese Verordnung regelt die Anmeldung zum Kurs für Fischereiaufsichtsorgane (Fischereiaufseherkurs), den Inhalt und Umfang des Fischereiaufseherkurses sowie die Anmeldung zu Fortbildungskursen, den Inhalt und Umfang des Fortbildungskurses, die Ausstellung der Kursbescheinigung sowie die Höhe des Kursbeitrages.

§ 2

Text

Paragraph 2,

Anmeldung und Teilnahme am Fischereiaufseherkurs

  1. Absatz einsDie Anmeldung zum Fischereiaufseherkurs hat beim Landesfischereiverband Steiermark zu erfolgen. Der Landesfischereiverband hat über die rechtlichen und fachlichen Inhalte des Kurses Kursunterlagen zu erstellen. Diese sind den KursteilnehmerInnen mindestens zwei Wochen vor dem Kursbeginn gleichzeitig mit der Einladung zu übermitteln.
  2. Absatz 2Die KursteilnehmerInnen haben ihre Identität zu Beginn des Kurses nachzuweisen.

§ 3

Text

Paragraph 3,

Durchführung des Fischereiaufseherkurses

  1. Absatz einsDer Landesfischereiverband hat für die Durchführung des Kurses geeignete rechts- und fachkundigen Personen formlos zu bestellen.
  2. Absatz 2Die Dauer des Fischereiaufseherkurses darf acht Stunden, die auch in Modulen absolviert werden können, nicht unterschreiten.

§ 4

Text

Paragraph 4,

Inhalt des Fischereiaufseherkurses

Im Fischereiaufseherkurs sind folgende Inhalte zu vermitteln:

  1. Ziffer eins
    Befugnisse eines Aufsichtsorganes,
  2. Ziffer 2
    wesentliche Inhalte des Steiermärkischen Fischereigesetzes und der dazu erlassenen Verordnungen,
  3. Ziffer 3
    Fischereigesetz in Beziehung zum Tierschutz- und Naturschutzgesetz,
  4. Ziffer 4
    Richtlinien und Managementpläne zur Abwehr von Schäden am Fischwasser,
  5. Ziffer 5
    fischereibiologische Grundsätze einer weidgerechten und nachhaltigen Ausübung der Fischerei,
  6. Ziffer 6
    ökologische Zusammenhänge der aquatischen Fauna, fischrelevante Erhebungen und Studien,
  7. Ziffer 7
    Fischarten, markante Kennzeichen und Lebensweisen.

§ 5

Text

Paragraph 5,

Ausstellung der Kursbescheinigung für den Fischereiaufseherkurs

Der Landesfischereiverband hat über die Teilnahme am Fischereiaufseherkurs eine Kursbescheinigung auszustellen, die den Namen, das Geburtsdatum, den Geburtsort, den Hauptwohnsitz und das Datum des Kurses beinhaltet.

§ 6

Text

Paragraph 6,

Anmeldung, Inhalt und Umfang des Fortbildungskurses

  1. Absatz einsFür die Anmeldung gilt Paragraph 2, sinngemäß. Für die Durchführung des Kurses gilt Paragraph 3, Absatz eins, sinngemäß.
  2. Absatz 2Die Dauer des Fortbildungskurses darf vier Stunden, die auch in Modulen absolviert werden können, nicht unterschreiten.
  3. Absatz 3Im Fortbildungskurs sind folgende Inhalte zu vermitteln:
    1. Ziffer eins
      Befugnisse des Aufsichtsorganes,
    2. Ziffer 2
      wesentliche Inhalte des Steiermärkischen Fischereigesetzes und der dazu erlassenen Verordnungen,
    3. Ziffer 3
      Fischereigesetz in Beziehung zum Tierschutz- und Naturschutzgesetz,
    4. Ziffer 4
      Richtlinien und Managementpläne zur Abwehr von Schäden am Fischwasser,
    5. Ziffer 5
      ökologische Zusammenhänge der aquatischen Fauna, fischrelevanten Erhebungen und Studien.

§ 7

Text

Paragraph 7,

Ausstellung der Kursbescheinigung für den Fortbildungskurs

Der Landesfischereiverband hat über die Teilnahme am Fortbildungskurs eine Kursbescheinigung auszustellen, die den Namen, das Geburtsdatum, den Geburtsort, den Hauptwohnsitz und das Datum des Kurses beinhaltet.

§ 8

Text

Paragraph 8,

Höhe des Kursbeitrages

Der Kostenbeitrag einschließlich der Kursunterlagen für den Fischereiaufseherkurs darf höchstens 140 Euro, der Kostenbeitrag für den Fortbildungskurs einschließlich der Kursunterlagen darf höchstens 80 Euro betragen. Eine Kursteilnahme ist erst nach Bezahlung des Kursbeitrages zulässig. Erscheint ein geladener Teilnehmer trotz Bezahlung nicht zum Fischereiaufseherkurs oder Fortbildungskurs, hat dieser nur Anspruch auf Rückerstattung der Hälfte des bezahlten Kursbeitrages.

§ 9

Text

Paragraph 9,

Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt mit dem der Kundmachung folgenden Tag, das ist der 25. September 2014, in Kraft.

§ 9a

Text

Paragraph 9 a,

Inkrafttreten von Novellen

  1. Absatz einsIn der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 64 aus 2020, tritt Paragraph 8 a, mit 1. Mai 2020 in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2020 außer Kraft.
  2. Absatz 2In der Fassung der Verordnung Landesgesetzblatt Nr. 121 aus 2020, tritt Paragraph 8 a, mit dem der Kundmachung folgenden Tag, das ist der 19. Dezember 2020, in Kraft und mit Ablauf des 31. Oktober 2021 außer Kraft.

Anmerkung, in der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 64 aus 2020,, Landesgesetzblatt Nr. 121 aus 2020,