Landesrecht konsolidiert Oberösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Verordnung über Sonderfächer mit dringendem Bedarf an Fachärzten, Fassung vom 21.10.2019

§ 0

Langtitel

Verordnung der o.ö. Landesregierung vom 5. November 1990 über Sonderfächer mit dringendem Bedarf an Fachärzten

StF: LGBl. Nr. 86/1990

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 16a Abs. 2 und 3 des O.ö. Krankenanstaltengesetzes 1976, LGBl. Nr. 10, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 37/1990, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1

 

In folgenden Sonderfächern besteht ein dringender Bedarf an Fachärzten:

Anästhesiologie, Augenheilkunde, Chirurgie, Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Neurologie und Psychiatrie (Psychiatrie und Neurologie), Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Pathologie, Physikalische Medizin, Radiologie, Unfallchirurgie.

§ 2

Text

§ 2

 

Diese Verordnung tritt mit Ablauf des Tages ihrer Kundmachung im Landesgesetzblatt für Oberösterreich in Kraft.