Landesrecht konsolidiert Niederösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Raumordnungsprogramm für das Schulwesen, Fassung vom 25.09.2022

§ 0

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Langtitel

Verordnung der NÖ Landesregierungvom 14. Juli 1981 über die Änderung des Raumordnungsprogrammes für das Schulwesen
StF: LGBl. Nr. 8000/29-0

Änderung

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 5 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000–1, wird verordnet:

§ 1

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

I. Abschnitt
Allgemeines

§ 1

Allgemeine Ziele

  1. 1.
    Allgemeine Ziele dieses Raumordnungsprogrammes sind:
    1. a)
      die Gewährleistung eines gleichmäßigen Bildungsangebotes;
    2. b)
      die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Schulwesens;
    3. c)
      die Ausrichtung des Schulwesens auf den gesellschaftlichen Bedarf, insbesondere den der Wirtschaft, an qualifizierten Arbeitskräften;
    4. d)
      die wirkungsvolle und rationelle Nutzung der für das Schulwesen zur Verfügung stehenden personellen, finanziellen, technischen und sonstigen Mittel und Einrichtungen;
    5. e)
      die Sicherung geeigneter Standorte für Schulen;
    6. f)
      die Abstimmung von Maßnahmen im Schulwesen mit den vorhandenen räumlichen Gegebenheiten und mit den Raumordnungsprogrammen des Landes.
  2. 2.
    Es ist daher anzustreben:
    1. a)
      die Schaffung bzw. Erhaltung einer den allgemeinen Zielen des § 1 Abs. 1 entsprechenden Verteilung und Größe der schulischen Einrichtungen, so daß eine ausreichende Versorgung mit Ausbildungsplätzen gewährleistet ist;
    2. b)
      die Schaffung bzw. Erhaltung eines regional gleichwertigen und den regionalen Erfordernissen entsprechenden Angebotes an schulischen Einrichtungen;
    3. c)
      die Schaffung bzw. Erhaltung einer den allgemeinen Zielen des § 1 Abs. 1 lit. b und d entsprechenden Organisationsform, Organisationsgröße und inneren Struktur der schulischen Einrichtungen;
    4. d)
      die Verbesserung bzw. Erhaltung zumutbarer Schulwegbedingungen durch geeignete Standortwahl, durch den Ausbau der Verkehrsbedingungen, durch vermehrtes Angebot an schulischen Einrichtungen sowie durch Koordinierung der Fahrpläne des öffentlichen Verkehrs und der Unterrichtszeiten;
    5. e)
      die Bereitstellung einer ausreichenden Zahl an Heimplätzen für Schüler aus Gebieten ohne zumutbare Schulwegbedingungen unter Berücksichtigung der finanziellen Leistungsfähigkeit der Schüler bzw. ihrer Erziehungsberechtigten;
    6. f)
      die Zusammenfassung und gegenseitige Abstimmung von Standorten und Arten schulischer Einrichtungen im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit, die wirtschaftliche Führung, die Erreichbarkeit der schulischen Einrichtung und die Vermehrung möglicher Bildungswege durch Errichtung von Bildungszentren;
    7. g)
      die Verringerung der Kosten im Schulbau und in der Schulerhaltung durch Nutzung bestehender Objekte, Berücksichtigung getätigter Investitionen oder gemeinsame Nutzung von Anlagen, Einrichtungen und Räumlichkeiten durch mehrere Schulen oder durch Bereitstellung für außerschulische Zwecke;
    8. h)
      die Schaffung von schulischen Einrichtungen zur Förderung der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung.

§ 2

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 2

Standortwahl

Bei der Standortwahl von schulischen Einrichtungen und der Abgrenzung ihrer Einzugsbereiche sind zu berücksichtigen:

  1. a)
    die Erreichung möglichst hoch organisierter Schulformen,
  2. b)
    die topographischen Gegebenheiten,
  3. c)
    die Verwaltungsgrenzen,
  4. d)
    die Erreichung zumutbarer Schulwegbedingungen,
  5. e)
    die zentralen Orte und ihre Einzugsbereiche,
  6. f)
    die optimale Ausnutzung von Transportmitteln,
  7. g)
    die finanziellen Möglichkeiten des Schulerhalters.

§ 3

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 3

Begriffsbestimmungen

Im Sinne dieser Verordnung gelten als:

  1. 1.
    Einzugsbereich: jener Bereich, der zur Festlegung des Schulsprengels gemäß dem NÖ Pflichtschulgesetz LGBl. 5000–0 bzw. für die Erteilung von Bewilligungen für den sprengelfremden Schulbesuch gemäß § 8 Abs. 11 leg. cit. heranzuziehen ist.
    Befinden sich in einer Gemeinde zwei oder mehrere Standorte derselben Schultype, so soll die Summe der Einzugsbereiche den Schulsprengel ergeben.
  2. 2.
    Übergeordneter Schulstandort: jener Standort einer Schule, der die Schüler bei allfälliger Stillegung oder Auflassung ihrer bisherigen Schule zugewiesen werden sollen.
  3. 3.
    Schulverband: der Zusammenschluß mehrerer Einzugsbereiche von Schulen derselben Schultype verschiedener Gemeinden.

§ 4

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

II. Abschnitt
Allgemeinbildende öffentliche Pflichtschulen

§ 4

Volksschulen

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    die Schaffung bzw. Erhaltung 4klassiger Volksschulen für die 1. bis 4. Schulstufe, von denen jede einer Klasse entspricht;
  2. 2.
    die Auflassung der Volksschuloberstufe.

§ 5

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 5

Hauptschulen

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    die Schaffung bzw. Erhaltung zweizügig geführter Hauptschulen in allen vier Schulstufen mit nach Zügen getrennten Klassen;
  2. 2.
    die Errichtung bzw. Erhaltung von Hauptschulen nur an solchen Standorten, die mit einer Volksschule ausgestattet sind;
  3. 3.
    die besondere Berücksichtigung von zentralen Orten von der Stufe I an bei der Errichtung bzw. Erhaltung von Hauptschulen.

§ 6

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 6

Allgemeine Sonderschulen

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    die Schaffung bzw. Erhaltung mehrklassiger Allgemeiner Sonderschulen;
  2. 2.
    die Errichtung bzw. Erhaltung von Allgemeinen Sonderschulen an solchen Standorten, die mit einer Hauptschule ausgestattet sind;
  3. 3.
    die Erreichbarkeit der Standorte der Allgemeinen Sonderschule unter zumutbaren Schulwegbedingungen bei Bedachtnahme auf die Behinderungsart;
  4. 4.
    die besondere Berücksichtigung von zentralen Orten von der Stufe II an bei der Errichtung bzw. Erhaltung von Allgemeinen Sonderschulen.

§ 7

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 7

Allgemeine Sonderschulen

Übergeordneter Schulstandort

Bei der Stillegung oder Auflassung einer Allgemeinen Sonderschule ist der übergeordnete Schulstandort der Standort desjenigen Polytechnischen Lehrganges, in dessen Einzugsbereich die betroffenen Gemeinden und Gemeindeteile fallen, sofern in der Anlage keine andere Angabe gemacht ist.

§ 8

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 8

Sonstige Sonderschulen

Besonderes Ziel

Besonderes Ziel ist:

die Schaffung bzw. Erhaltung von Sonderschulen für körperbehinderte Kinder, für sprachgestörte Kinder, für schwerhörige Kinder, für taubstumme Kinder, für sehgestörte Kinder, für blinde Kinder und für schwerstbehinderte Kinder sowie von Sondererziehungsschulen (für schwererziehbare Kinder) und Heilstättensonderschulen (in Krankenanstalten und ähnlichen Einrichtungen) unter Bedachtnahme auf die erforderlichen Folgeeinrichtungen.

§ 9

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 9

Sonstige Sonderschulen

Standorte

Als Standorte für Sonstige Sonderschulen sind vorgesehen:

Puchberg, NÖ Landes-Jugendheim,
Waidhofen a. d. Ybbs, NÖ Landes-Jugendheim Reichenauerhof,
Hinterbrühl, NÖ Landesjugendheim Mödling,
Wiener Neustadt, Waldschule, Sonderschule für körperbehinderte Kinder,
Allentsteig, Sondererziehungsschule,
Hollabrunn, Sondererziehungsschule,
Klosterneuburg-Gugging, Heilstättenschule,
Lilienfeld, Heilstättenschule.

§ 10

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 10

Polytechnische Lehrgänge

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    die Schaffung bzw. Erhaltung von Schulen des Polytechnischen Lehrganges;
  2. 2.
    die Errichtung bzw. Erhaltung von Polytechnischen Lehrgängen nur an solchen Standorten, die mit einer Hauptschule ausgestattet sind;
  3. 3.
    die besondere Berücksichtigung von zentralen Orten von der Stufe II an bei der Errichtung bzw. Erhaltung von Polytechnischen Lehrgängen.

§ 11

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 11

Allgemein bildende öffentliche Pflichtschulen

Standorte

Als Standorte für allgemeinbildende öffentliche Pflichtschulen sind, unbeschadet der Bestimmungen der §§ 7 und 9, die in den Anlagen I bis IV angeführten Standorte mit den dort genannten Einzugsbereichen vorgesehen.

§ 12

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

III. Abschnitt
Berufsbildende öffentliche Pflichtschulen (Berufsschulen)

§ 12

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    Die Schaffung bzw. Erhaltung lehrgangsmäßiger Berufsschulen mit einem der jeweiligen Schulstufe entsprechenden zusammenhängenden Unterricht;
  2. 2.
    die Schaffung bzw. Erhaltung saisonmäßiger Berufsschulen mit einem auf eine bestimmte Jahreszeit zusammengezogenen Unterricht;
  3. 3.
    die Schaffung bzw. Erhaltung von Schülerheimen an den jeweiligen Standorten der lehrgangsmäßigen bzw. saisonmäßigen Berufsschulen zur Unterbringung aller Schüler dieser Schulen;
  4. 4.
    die Auflassung der ganzjährigen Berufsschulen mit Ausnahme der für verschiedene Berufszweige geführten Gebietsberufsschule in Korneuburg, die von den Lehrlingen des Landesjugendheimes besucht wird.

§ 13

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 13

Standorte

Als Standorte für berufsbildende öffentliche Pflichtschulen sind vorgesehen:

  1. 1.
    Lehrgangsmäßige Berufsschulen für verschiedene Berufszweige (ausgenommen land- und forstwirtschaftliche Berufsschulen): Amstetten, Baden, Eggenburg, Hollabrunn, Krems a. d. Donau, Laa an der Thaya, Langenlois, Lilienfeld, Mistelbach, Neunkirchen, Pöchlarn, St. Pölten, Schrems, Stockerau, Theresienfeld, Waldegg, Wiener Neustadt, Zistersdorf.
  2. 2.
    Saisonmäßige Berufsschule für Binnenschiffer: Korneuburg.
  3. 3.
    Ganzjährige Berufsschule für verschiedene Berufszweige für Lehrlinge des Landesjugendheimes: Korneuburg.
  4. 4.
    Lehrgangsmäßige Bundesberufsschule für Uhrmacher: Karlstein.
  5. 5.
    Die auf Grund der wirtschaftlich-technischen Entwicklung in einzelnen Branchen notwendig werdende Errichtung neuer Berufsschulen ist insbesondere an den im Abs. 1 genannten Standorten anzustreben.

§ 14

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

IV. Abschnitt
Allgemeinbildende höhere Schulen und berufsbildende mittlere und höhere Schulen

§ 14

Besondere Ziele

Besondere Ziele sind:

  1. 1.
    Die Gewährleistung eines gleichmäßigen Bildungsangebotes in über die Pflichtschulen hinausreichenden Schulen in allen Regionen Niederösterreichs;
  2. 2.
    die verstärkte Zusammenfassung von allgemeinbildenden höheren Schulen und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen in Schulzentren;
  3. 3.
    die Schaffung von Schulgebäuden, die durch eine entsprechende räumliche und einrichtungsmäßige Ausstattung optimale pädagogische und ausbildungsmäßige Erfolge gewährleisten;
  4. 4.
    die Schaffung bzw. Erhaltung eines ausreichenden Angebotes an Plätzen in Schülerheimen, Internaten und sonstigen Unterkünften, um den Schülern mit unzumutbaren Schulwegbedingungen den Besuch aller angebotenen Schularten zu ermöglichen.

§ 15

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 15

Standorte

Als Standorte für allgemeinbildende höhere Schulen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen, Akademien und Institute sind vorgesehen:

  1. 1.
    Allgemeinbildende höhere Schulen:
    Amstetten, Baden, Berndorf, Bruck an der Leitha, Ebreichsdorf, Gänserndorf, Gmünd, Hollabrunn, Horn, Katzelsdorf, Klosterneuburg, Kirchberg am Wechsel, Krems an der Donau, Laa an der Thaya, Lilienfeld, Melk, Mistelbach, Mödling, Neunkirchen, Perchtoldsdorf, Preßbaum, St. Pölten, Scheibbs, Schwechat, Seitenstetten, Stockerau, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Ybbs, Wiener Neustadt, Wieselburg, Zwettl.
  2. 2.
    Höhere Lehranstalten:
    1. a)
      Höhere technische und gewerbliche Lehranstalt:
      Hollabrunn, Krems an der Donau, Mödling, St. Pölten, Waidhofen a. d. Ybbs, Wiener Neustadt;
    2. b)
      Höhere Lehranstalt für land- und forstwirtschaftliche Berufe:
      Bad Vöslau, Klosterneuburg, Sitzenberg-Reidling, Waidhofen an der Ybbs, Wieselburg, Wolfpassing;
    3. c)
      Höhere Lehranstalt für Fremdenverkehr:
      Krems an der Donau;
    4. d)
      Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe:
      Amstetten, Baden, Hollabrunn, St. Pölten, Wiener Neustadt.
  3. 3.
    Handelsakademien:
    Amstetten, Baden, Bruck an der Leitha, Gänserndorf, Hollabrunn, Horn, Korneuburg, Krems an der Donau, Laa an der Thaya, Mistelbach, Mödling, Neunkirchen, St. Pölten, Schwechat, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Ybbs, Wiener Neustadt, Ybbs an der Donau, Zwettl.
  4. 4.
    Handelsschulen:
    Amstetten, Baden, Bruck an der Leitha, Gänserndorf, Gmünd, Hollabrunn, Horn, Korneuburg, Krems an der Donau, Laa an der Thaya, Mistelbach, Mödling, Neunkirchen, Poysdorf, Retz, St. Pölten, Schwechat, Stockerau, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Ybbs, Wiener Neustadt, Wolkersdorf, Ybbs an der Donau, Zistersdorf, Zwettl.
  5. 5.
    Fachschulen für wirtschaftliche Frauenberufe:
    1. a)
      Dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Frauenberufe und zweijährige Hauswirtschaftsschule:
      Amstetten, Baden, Haag, Hollabrunn, Horn, Krems an der Donau, Laxenburg, Lanzenkirchen, Neunkirchen, St. Pölten, Türnitz, Wiener Neustadt;
    2. b)
      einjährige Haushaltungsschule:
      Amstetten, Baden, St. Pantaleon-Erla, Sonntagberg, Hollabrunn, Horn, Klosterneuburg, Krems an der Donau, Langenlois, St. Pölten, Stockerau, Türnitz, Wiener Neustadt, Ybbs an der Donau, Zwettl.
  6. 6.
    Fachschulen für verschiedene andere Fachrichtungen (ausgenommen landwirtschaftliche Fachschulen):
    Baden, Groß-Siegharts, Karlstein, Krems an der Donau, Tulln, Mödling, St. Pölten, Wiener Neustadt.
  7. 7.
    Sozialakademie: St. Pölten.
  8. 8.
    Pädagogische Akademien:
    Baden, Krems an der Donau.
  9. 9.
    Pädagogische Institute und Berufspädagogische Institute: Baden, St. Pölten.
  10. 10.
    Mittlere Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung:
    Amstetten, Baden, Mistelbach, Preßbaum, St. Pölten.

§ 16

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

V. Abschnitt
Maßnahmen

§ 16

Behördliche Maßnahmen

  1. (1) Behördliche Maßnahmen sind:
    1. 1.
      Erteilung der Bewilligung für die Errichtung einer allgemeinbildenden Pflichtschule gemäß § 4 Abs. 2 des NÖ Pflichtschulgesetzes, LGBl. 5000–0;
    2. 2.
      Festsetzung der Pflicht- und Berechtigungssprengel gemäß §§ 8 Abs. 4, 18, 24, 30 und 36 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    3. 3.
      Erteilung der Bewilligung für den sprengelfremden Schulbesuch gemäß § 8 Abs. 11 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    4. 4.
      Bildung der Schulgemeinden gemäß § 41 Abs. 4 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    5. 5.
      Vereinigung von Volksschulsprengel zur Verbesserung der Organisationsstruktur (Schulverbände) gemäß § 16 Abs. 5 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    6. 6.
      Verfügung der Stillegung einer Pflichtschule gemäß § 6 Abs. 3 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    7. 7.
      Erteilung der Bewilligung zur Auflassung und Verfügung der Auflassung einer Pflichtschule gemäß § 6 Abs. 4 und 5 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    8. 8.
      Erteilung der Bewilligung für die Errichtung einer Berufsschule gemäß § 58 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    9. 9.
      Festsetzung der Schulsprengel der Berufsschulen gemäß § 59 des Pflichtschulgesetzes;
    10. 10.
      Errichtung von Schülerheimen für Berufsschüler gemäß § 62 des NÖ Pflichtschulgesetzes;
    11. 11.
      Ausweisung bestimmter Flächen als Vorbehaltsflächen für öffentliche Schulen gemäß § 16 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1974, LGBl. 8000–0;
    12. 12.
      Erlassung und Änderung von örtlichen Raumordnungsprogrammen gemäß §§ 10 und 18 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1974;
    13. 13.
      Erteilung (Versagung) der Genehmigung von Flächenwidmungsplänen und deren Änderung gemäß §§ 17 und 18 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1974.
  2. (2) Durch die in Abs. 1, Ziff. 1 bis 7 und 11 bis 13 genannten Maßnahmen sind die in den Anlagen I bis IV enthaltenen Standorte mit den dort genannten Einzugsbereichen anzustreben.

§ 17

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 17

Privatwirtschaftliche Maßnahmen

Privatwirtschaftliche Maßnahmen sind:

  1. 1.
    Zuwendungen des Landes Niederösterreich nach Maßgabe des jeweiligen Landesvoranschlages an den NÖ Schul- und Kindergartenfonds zur Erreichung der in diesem Raumordnungsprogramm angeführten Ziele (§ 4 Abs. 1 Ziff. 2 NÖ Schul- und Kindergartenfondsgesetz, LGBl. Nr. 103/1968);
  2. 2.
    die Gewährung von Wohnbauförderungsdarlehen zur Errichtung von Wohnungen für Lehrer.

§ 18

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

§ 18

Zuständigkeit

Soweit in dieser Verordnung Angelegenheiten berührt werden, die nicht in den selbständigen Wirkungsbereich des Landes fallen, binden diese Bestimmungen nur die Landesorgane bei Besorgung der Aufgaben im selbständigen Wirkungsbereich des Landes.

Erklärung der Anlagen

  1. 1.
    Unter den Gemeindenamen ist der Schulstandort angegeben.

VS

=

Volksschulstandort,

HS

=

Hauptschulstandort,

ASO

=

Standort einer selbständig oder angeschlossen geführten Allgemeinen Sonderschule,

Plg.

=

Standort eines selbständig oder angeschlossen geführten Polytechnischen Lehrganges

E

=

Einzugsbereich einer Schule

S

=

Erreichung der entsprechenden Kategorie auf Grund eines Schulverbandes oder der Vereinigung von wenigstens 2 Schulen innerhalb einer Gemeinde

  1. 2.
    Die neben dem Volksschulstandort aufscheinende Ziffer (1, 1g, 2 oder 3) gibt an, zu welcher Kategorie die entsprechende Volksschule auf Grund des unterhalb angeführten Einzugsbereiches zu zählen ist:
    1. a)
      Zur Kategorie 1 zählen solche Volksschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1979/80 voraussichtlich mindestens 100 Volksschüler der ersten vier Schulstufen leben werden, so daß eine vierklassige Volksschulorganisation mit den ersten vier Schulstufen, von denen jede einer Klasse entspricht, gesichert ist.
    2. b)
      Zur Kategorie 1g zählen solche Volksschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1979/80 voraussichtlich 90 bis unter 100 Volksschüler leben werden, so daß eine vierklassige Volksschulorganisation mit den ersten vier Schulstufen, von denen jede einer Klasse entspricht, gefährdet ist.
    3. c)
      Zur Kategorie 2 zählen solche Volksschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1979/80 voraussichtlich 50 bis unter 90 Volksschüler der ersten vier Schulstufen leben werden, so daß eine 2- oder 3klassige Volksschulorganisation mit den ersten vier Schulstufen zu erwarten ist.
    4. d)
      Zur Kategorie 3 zählen solche Volksschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1979/80 voraussichtlich unter 50 Volksschüler der ersten vier Schulstufen leben werden, so daß eine 1- oder 2klassige Volksschulorganisation mit den ersten vier Schulstufen zu erwarten ist.
    5. e)
      Im Zuge der Reorganisation der Volksschulen sollen die an den mit dem Zeichenbezeichneten Standorten befindlichen Volksschulen gemäß den Bestimmungen des NÖ Pflichtschulgesetzes stillgelegt oder aufgelassen werden.
  2. 3.
    Die neben der Bezeichnung des Hauptschulstandortes aufscheinende Ziffer (1, 2, 3) gibt an, zu welcher Kategorie die entsprechende Hauptschule auf Grund des unterhalb angeführten Einzugsbereiches zu zählen ist:
    1. a)
      Zur Kategorie 1 zählen solche Hauptschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich mindestens 200 Hauptschüler leben werden, so daß eine 2zügig geführte Hauptschulorganisation mit nach Zügen getrennten Klassen gesichert ist.
    2. b)
      Zur Kategorie 2 zählen solche Hauptschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich mindestens 100, aber weniger als 200 Hauptschüler leben werden, so daß in allen 4 Schulstufen zumindest jeweils eine Klasse geführt werden kann.
    3. c)
      Zur Kategorie 3 zählen solche Hauptschulen, in deren Einzugsbereich im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich weniger als 100 Hauptschüler leben werden.
    4. d)
      Die Zusatzbezeichnung “g” bedeutet, daß die Zahl von mindestens 200 Hauptschülern bzw. mindestens 100 Hauptschülern gefährdet ist.
  3. 4.
    Die neben der Bezeichnung des Standortes des Polytechnischen Lehrganges aufscheinende Ziffer (1, 2 oder 3) gibt an, zu welcher Kategorie der entsprechende Polytechnische Lehrgang auf Grund des unterhalb angeführten Einzugsbereiches zu zählen ist:
    1. a)
      Zur Kategorie 1 zählen solche Polytechnische Lehrgänge, die im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich mit mindestens 3 Klassen geführt werden können.
    2. b)
      Zur Kategorie 2 zählen solche Polytechnische Lehrgänge, die im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich mit 2 Klassen geführt werden können.
    3. c)
      Zur Kategorie 3 zählen solche Polytechnische Lehrgänge, die im Schuljahr 1983/84 voraussichtlich mit 1 Klasse geführt werden können.

Anl. 1

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

Anlage I

Volksschulen

Verwaltungsbezirk Amstetten

Allhartsberg

VS Allhartsberg (1)

E: Gem. Allhartsberg; von der Gem. Sonntagberg Teil der KG Sonntagberg

Amstetten

VS Preinsbacher Straße 17 und VS Allersdorfer Straße 1 (beide: 1)

E: Gem. Amstetten mit Ausnahmen der KGen. Hausmening und Ulmerfeld und Teilen der KGen. Mauer und Schönbichl; von der Gem. Winklarn Teil der KG Dorf Haag

VS Hausmening (1)

E: Von der Gem. Amstetten die KGen. Hausmening und Ulmerfeld und Teil der KG Mauer

Ardagger

VS Ardagger Stift (2)

E: Gem. Ardagger mit Ausnahme der KGen. Kollmitzberg und Stephanshart

VS Kollmitzberg (2)*

E: Von der Gem. Ardagger die KG Kollmitzberg Übergeordneter Schulstandort: Ardagger Stift

VS Stephanshart (2)

E: Von der Gem. Ardagger die KG Stephanshart

Aschbach-Markt

VS Aschbach Markt (1)

E: Gem. Aschbach Markt

Behamberg

VS Penz (1)

E: Gem. Behamberg mit Ausnahme der KG Ramingdorf und eines Teiles der KG Wanzenöd;

von der Gem. Haidershofen Teil der KG Sträußl;

Biberbach

VS Biberbach (2)

E: Gem. Biberbach

Ennsdorf

VS Ennsdorf (1) – geplante Volksschule

E: Gem. Ennsdorf (derzeit zum Einzugsbereich der Volksschule Enns gehörig)

Ernsthofen

VS Ernsthofen (1)

E: Gem. Ernsthofen

Ertl

VS Ertl (1)

E: Gem. Ertl; von der Gem. St. Peter i. d. Au Teile der KGen. St. Michael am Bruckbach, St. Peter i. d. Au Dorf und Hohenreith

Euratsfeld

VS Euratsfeld(1)

E: Gem. Euratsfeld; von der Gem. Amstetten Teil der KG Schönbichl

Ferschnitz

VS Ferschnitz (1)

E: Gem. Ferschnitz; von der Gem. Steinakirchen Teile der KGen. Außerochsenbach und Zehetgrub; von der Gem. Wang Teil der KG Pyhrafeld

Haag

VS Haag (1)

E: Gem. Haag mit Ausnahme von Teilen der KG Porstenberg; von der Gem. Haidershofen Teil der KG Brunnhof

Haidershofen

VS Haidershofen (1)

E: Gem. Haidershofen mit Ausnahme der KGen. Sträußl, Tröstlberg und Vestenthal und von Teilen der KGen. Brunnhof und Haidershofen; von der Gem. Behamberg die KG Ramingdorf und Teile der KG Wanzenöd

VS Vestenthal (1)

E: Von der Gem. Haidershofen die KGen. Vestenthal und Tröstlberg und Teile der KGen. Brunnhof, Haidershofen und Sträußl; von der Gem. Haag Teile der KG Porstenberg

Hollenstein an der Ybbs

VS Hollenstein an der Ybbs (1)

E: Gem. Hollenstein an der Ybbs

Kematen an der Ybbs

VS Kematen (1)

E: Gem. Kematen an der Ybbs

Neuhofen an der Ybbs

VS Neuhofen an der Ybbs (1)

E: Gem. Neuhofen an der Ybbs; von der Gem. Winklarn Teil der KG Haag Dorf

Neustadtl an der Donau

VS Neustadtl an der Donau (1)

E: Gem. Neustadtl an der Donau

Oed-Oehling

VS Oed (3)

E: Von der Gem. Oed-Oehling die KG Oed und Teile der KG Oehling; von der Gem. Wallsee-Sindelburg Teile der KGen. Igelschwang, Ried und Schweinberg Bildung eines Schulverbandes mit Wallsee-Sindelburg

VS Oehling (1)

E: Gem. Oed-Oehling mit Ausnahme der KG Oed und Teil der KG Oehling; von der Gem. Amstetten Teil der KG Mauer

Opponitz

VS Opponitz (2)

E: Gem. Opponitz

St. Georgen am Reith

VS St. Georgen am Reith (3)

E: Gem. St. Georgen am Reith

St. Georgen am Ybbsfelde

VS St. Georgen am Ybbsfelde (1)

E: Gem. St. Georgen am Ybbsfelde

St. Pantaleon-Erla

VS St. Pantaleon (1)

E: Gem. St. Pantaleon-Erla mit Ausnahme der KG Erla

VS Erla (3) *

E: Von der Gem. St. Pantaleon-Erla die KG Erla Übergeordneter Schulstandort: St. Pantaleon

St. Peter in der Au

VS St. Peter in der Au Markt (1)

E: Gem. St. Peter in der Au mit Ausnahme von Teilen der KGen. St. Peter in der Au Dorf, St. Johann in Engstetten und St. Michael am Bruckbach, Kürnberg und Hohenreith

VS Kürnberg (2)

E: Von der Gem. St. Peter in der Au Teile der KGen. Kürnberg und St. Peter in der Au Dorf

VS St. Johann in Engstetten (3) *

E: Von der Gem. St. Peter in der Au Teil der KG St. Johann in Engstetten;

Übergeordneter Schulstandort: St. Peter in der Au

VS St. Michael am Bruckbach (3) *

E: Von der Gem. St. Peter in der Au Teil der KG St. Michael am Bruckbach

Übergeordnete Schulstandorte: St. Peter in der Au und Ertl

St. Valentin

VS St. Valentin, Hauptplatz 9 und VS St. Valentin, Werkstraße 22 (beide: 1)

E: Gem. St. Valentin

Seitenstetten

VS Seitenstetten Markt (1)

E: Gem. Seitenstetten

Sonntagberg

VS Böhlerwerk (1)

E: Von der Gem. Sonntagberg KG Böhlerwerk und Teil der KG Sonntagberg; von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs Teile der KGen. Rien, St. Georgen i. d. Klaus und Windhag

VS Sonntagberg, Rosenau (1)

E: Gem. Sonntagberg mit Ausnahme der KG Böhlerwerk und Teilen der KG Sonntagberg

VS Sonntagberg 3 (3) *

E: Von der Gem. Sonntagberg Teil der KG Sonntagberg

Übergeordnete Schulstandorte: Böhlerwerk und Rosenau

Strengberg

VS Strengberg (1)

E: Gem. Strengberg mit Ausnahme eines Teiles der KG Limbach

Viehdorf

VS Viehdorf (2)

E: Gem. Viehdorf

Wallsee-Sindelburg

VS Wallsee (1)

E: Gem. Wallsee- Sindelburg mit Ausnahme von Teilen der KGen. Igelschwang, Ried und Schweinberg; von der Gem. Strengberg Teil der KG Limbach

Bildung eines Schulverbandes mit Oed

Weistrach

VS Weistrach (1)

E: Gem. Weistrach

Winklarn

VS Winklarn (3)

E: Gem. Winklarn mit Ausnahme der KG Dorf Haag Wolfsbach

VS Bubendorf (1)

E: Gem. Wolfsbach

Ybbsitz

VS Ybbsitz (1)

E: Gem. Ybbsitz mit Ausnahme von Teilen der KG Prolling; von der Gem. Gresten-Land Teile der KGen. Oberamt und Schadneramt

VS Großprolling (3) *

E: Von der Gem. Ybbsitz Teil der KG Prolling

Übergeordneter Schulstandort: Ybbsitz

Zeillern

VS Zeillern (1)

E: Gem. Zeillern

Statutarstadt Waidhofen an der Ybbs

VS Waidhofen a. d. Ybbs, Plenkerstraße 8 a und VS ZellMarkt (beide: 1)

E: Stadt mit eigenem Statut Waidhofen a. d. Ybbs mit Ausnahme der KGen. St. Georgen i. d. Klaus, St. Leonhard, Konradsheim und Teilen der KGen. Windhag und Rien

VS Konradsheim (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen a. d. Ybbs die KG Konradsheim

VS St. Georgen in der Klaus (3) *

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen a. d. Ybbs Teil der KG St. Georgen i. d. Klaus

Übergeordneter Schulstandort: Konradsheim

VS St. Leonhard am Walde (3)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen a. d. Ybbs die KG St. Leonhard am Walde und Teil der KG Windhag

VS Windhag (2) *

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen a. d. Ybbs Teil der KG Windhag; von der Gem. Sonntagberg Teil der KG Sonntagberg

Übergeordnete Schulstandorte: St. Leonhard am Walde, Waidhofen a. d. Ybbs-Plenkerstraße oder ZellMarkt, Sonntagberg-Böhlerwerk

Verwaltungsbezirk Baden

Alland

VS Alland (1g)

E: Gem. Alland

Altenmarkt an der Triesting

VS Altenmarkt an der Triesting (1g)

E: Gem. Altenmarkt an der Triesting

Baden

VS Pfarrplatz 1–2, VS Pfarrplatz 3, VS Radetzkystr. 14, VS Uetzgasse 12 und VS Mühlgasse (Übungsvolksschule der Pädagogischen Akademie) (alle: 1)

E: Gem. Baden

Bad Vöslau

VS Bad Vöslau (1)

E: Gem. Bad Vöslau mit Ausnahme der KGen. Gainfarn und Großau

VS Gainfarn (1)

E: Von der Gem. Bad Vöslau die KGen. Gainfarn und Großau

Berndorf

VS Berndorf, Margaretenplatz 5, I und II (beide: 1g)

E: Gem. Berndorf mit Ausnahme der KGen. Berndorf II (St. Veit a. d. Triesting) und Berndorf III (Oedlitz) sowie eines Teiles der KG Berndorf IV (Veitsau) VS Berndorf, St. Veit a. d. Triesting (1) E: Von de Gem. Berndorf die KGen. Berndorf II (St. Veit a. d. Triesting) und Berndorf III (Oedlitz)

Ebreichsdorf

VS Ebreichsdorf (1)

E: Gem. Ebreichsdorf mit Ausnahme der KGen. Unterwaltersdorf, Weigelsdorf und Schranawand

VS Unterwaltersdorf (1)

E: Von der Gem. Ebreichsdorf die KGen. Unterwaltersdorf und Schranawand

VS Weigelsdorf (2)

E: Von der Gem. Ebreichsdorf die KG Weigelsdorf Enzesfeld-Lindabrunn

VS Enzesfeld (1)

E: Gem. Enzesfeld-Lindabrunn

Furth

VS Furth (3)

E: Gem. Furth mit Ausnahmen

Heiligenkreuz

VS Heiligenkreuz (2)

E: Gem. Heiligenkreuz

Hernstein

VS Grillenberg (2)

E: Gem. Hernstein; von der Gem. Berndorf Teil der KG Berndorf IV (Veitsau)

Hirtenberg

VS Hirtenberg (1)

E: Gem. Hirtenberg

Klausen-Leopoldsdorf

VS Klausen-Leopoldsdorf (2)

E: Gem. Klausen-Leopoldsdorf

Kottingbrunn

VS Kottingbrunn (1)

E: Gem. Kottingbrunn

Leobersdorf

VS Leobersdorf (1)

E: Gem. Leobersdorf; Gem. Schönau a. d. Triesting Oberwaltersdorf

VS Oberwaltersdorf (1)

E: Gem. Oberwaltersdorf

Pfaffstätten

VS Pfaffstätten (1)

E: Gem. Pfaffstätten

Pottendorf

VS Pottendorf (1)

E: Gem. Pottendorf

Pottenstein

VS Pottenstein (1)

E: Gem. Pottenstein

Reisenberg

VS Reisenberg (2 S)

E: Gem. Reisenberg mit Ausnahme des Dorfes Neureisenberg; Gem. Seibersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Seibersdorf, Deutschbrodersdorf)

Seibersdorf

VS Deutschbrodersdorf (2 S)

E: Gem. Seibersdorf; Gem. Reisenberg mit Ausnahme des Dorfes Neureisenberg

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Reisenberg)

Sooß

VS Sooß (2)

E: Gem. Sooß

Steinfelden

VS Günselsdorf (2)

* E: Von der Gem. Steinfelden Teil der KG Günselsdorf (Günselsdorf)

Übergeordneter Schulstandort: Teesdorf, Schedewystr. 10 (Volksschulneubau)

VS Blumau (2) *

E: Von der Gem. Steinfelden Teil der KG Günselsdorf (Blumau)

Übergeordneter Schulstandort: Teesdorf, Schedewystr. 10 (Volksschulneubau)

VS Tattendorf (2) *

E: Von der Gem. Steinfelden die KG Tattendorf

Übergeordneter Schulstandort: Teesdorf, Schedewystr. 10 (Volksschulneubau)

VS Teesdorf, Schulstraße 5 (2) *

E: Gem. Steinfelden mit Ausnahme der KGen. Günselsdorf und Tattendorf

Übergeordneter Schulstandort: Teesdorf, Schedewystr. 10 (Volksschulneubau)

VS Teesdorf, Schedewystr. 10 (1) – geplante

Volksschule

E: Gem. Steinfelden (Einzugsbereich derzeit auf die Volksschulen Günselsdorf, Blumau, Tattendorf und Teesdorf aufgeteilt)

Traiskirchen

VS Traiskirchen (1)

E: Gem. Traiskirchen mit Ausnahme der KGen. Möllersdorf, Tribuswinkel, Oeynhausen und eines Teiles der KG Traiskirchen

VS Möllersdorf (1)

E: Von der Gem. Traiskirchen die KG Möllersdorf und ein Teil der KG Traiskirchen

VS Tribuswinkel (1)

E: Von der Gem. Traiskirchen die KGen. Tribuswinkel und Oeynhausen

Trumau

VS Trumau (1g)

E: Gem. Trumau

Weißenbach an der Triesting

VS Weißenbach an der Triesting (1g)

E: Gem. Weißenbach an der Triesting; von der Gem. Furth Teile

Verwaltungsbezirk Bruck an der Leitha

Au am Leithagebirge

VS Au am Leithagebirge (1 S)

E: Gem. Au am Leithagebirge; Gem. Hof am Leithagebirge (gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Hof am Leithagebirge)

Bad Deutsch Altenburg

VS Bad Deutsch Altenburg (2)

E: Gem. Bad Deutsch Altenburg; Gem. Hundsheim Bruck an der Leitha

VS Bruck an der Leitha, Hauptplatz 8, I und II (beide: 1)

E: Gem. Bruck an der Leitha

Enzersdorf an der Fischa

VS Enzersdorf an der Fischa (1 S)

E: Gem. Enzersdorf an der Fischa; Gem. Kleinneusiedl

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Kleinneusiedl)

Göttlesbrunn-Arbesthal

VS Göttlesbrunn-Arbesthal (2)

E: Gem. Göttlesbrunn-Arbesthal

Bildung eines Schulverbandes mit Höflein

Götzendorf an der Leitha

VS Götzendorf an der Leitha (2)

E: Gem. Götzendorf an der Leitha

Hainburg an der Donau

VS Hainburg an der Donau, Alte Poststraße 24, I und II

(beide: 1)

E: Gem. Hainburg an der Donau

Haslau-Maria Ellend

VS Haslau (1g)

E: Gem. Haslau-Maria Ellend; Gem. Scharndorf

Hof am Leithagebirge

VS Hof am Leithagebirge (1 S)

E: Gem. Hof am Leithagebirge; Gem. Au am Leithagebirge

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Au am Leithagebirge)

Höflein

VS Höflein (2)

E: Gem. Höflein

Bildung eines Schulverbandes mit Göttlesbrunn-Arbesthal

Mannersdorf am Leithagebirge

VS Mannersdorf am Leithagebirge (1)

E: Gem. Mannersdorf am Leithagebirge

Petronell-Carnuntum

VS Petronell (2)

E: Gem. Petronell-Carnuntum

Prellenkirchen

VS Prellenkirchen (2)

E: Gem. Prellenkirchen

Rohrau

VS Rohrau (2)

E: Gem. Rohrau

Sommerein

VS Sommerein (1g)

E: Gem. Sommerein

Trautmannsdorf an der Leitha

VS Trautmannsdorf an der Leitha (1)

E: Gem. Trautmannsdorf an der Leitha

Wolfsthal

VS Wolfsthal (2)

E: Gem. Wolfsthal

Verwaltungsbezirk Gänserndorf

Angern an der March

VS Angern an der March (1)

E: Gem. Angern an der March

Auersthal

VS Auersthal (1)

E: Gem. Auersthal

Bad Pirawarth

VS Bad Pirawarth (2)

E: Gem. Bad Pirawarth

Bildung eines Schulverbandes mit Großschweinbarth

Deutsch-Wagram

VS Deutsch Wagram (1)

E: Gem. Deutsch-Wagram; Gem. Aderklaa; Gem. Parbasdorf

Drösing

VS Drösing (1 S)

E: Gem. Drösing; Gem. Jedenspeigen

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Jedenspeigen

Dürnkrut

VS Dürnkrut (1)

E: Gem. Dürnkrut

Ebenthal

VS Ebenthal (3)

E: Gem. Ebenthal

Engelhartstetten

VS Engelhartstetten (2)

E: Gem. Engelhartstetten

Gänserndorf

VS Gänserndorf (1)

E: Gem. Gänserndorf

Groß-Enzersdorf

VS Groß-Enzersdorf (1)

E: Gem. Groß-Enzersdorf mit Ausnahme der KGen. Probstdorf, Matzneusiedl, Wittau, Schönau, Mühlleiten und eines Teiles der KG Oberhausen (Siedlung Oben); Gem. Raasdorf

VS Probstdorf und VS Oberhausen (zusammen: 1)

E: Von der Gem. Groß-Enzersdorf die KGen. Probstdorf, Matzneusiedl, Wittau, Schönau, Mühlleiten und ein Teil der KG Oberhausen (Siedlung Oberhausen) Großschweinbarth

VS Großschweinbarth (3)

E: Gem. Großschweinbarth

Bildung eines Schulverbandes mit Bad Pirawarth

Haringsee

VS Haringsee (3)

E: Gem. Haringsee

Hauskirchen

VS Hauskirchen (2)

E: Gem. Hauskirchen

Hohenau an der March

VS Hohenau an der March, Hauptstraße 35 und VS Hohenau an der March, Hauptstraße 37 (zusammen: 1)

E: Gem. Hohenau an der March

Hohenruppersdorf

VS Hohenruppersdorf (2)

E: Gem. Hohenruppersdorf

Jedenspeigen

VS Jedenspeigen (1 S)

E: Gem. Jedenspeigen; Gem. Drösing

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Drösing)

Lassee

VS Lassee (1)

E: Gem. Lassee

Leopoldsdorf im Marchfelde

VS Leopoldsdorf im Marchfelde (2)

E: Gem. Leopoldsdorf im Marchfelde

Marchegg

VS Marchegg (1)

E: Gem. Marchegg

Markgrafneusiedl

VS Markgrafneusiedl (1 S)

E: Gem. Markgrafneusiedl; Gem. Glinzendorf; Gem. Großhofen; Gem. Obersiebenbrunn

Matzen-Raggendorf

VS Matzen (1g)

E: Gem. Matzen-Raggendorf

Neusiedl an der Zaya

VS Neusiedl an der Zaya (2)

E: Gem. Neusiedl an der Zaya

Obersiebenbrunn

VS Obersiebenbrunn (1 S)

E: Gem. Obersiebenbrunn; Gem. Glinzendorf; Gem. Großhofen; Gem. Markgrafneusiedl

Orth an der Donau

VS Orth an der Donau (1)

E: Gem. Orth an der Donau; Gem. Mannsdorf an der Donau; Gem. Andlersdorf; Gem. Eckartsau

Palterndorf-Dobermannsdorf

VS Palterndorf-Dobermannsdorf (2)

E: Gem. Palterndorf-Dobermannsdorf

Prottes

VS Prottes (2)

E: Gem. Prottes

Ringelsdorf-Niederabsdorf

VS Ringelsdorf und VS Niederabsdorf (zusammen: 2)

E: Gem. Ringelsdorf-Niederabsdorf

Schönkirchen-Reyersdorf

VS Schönkirchen (2)

E: Gem. Schönkirchen-Reyersdorf

Spannberg

VS Spannberg (1g)

E: Gem. Spannberg

Straßhof an der Nordbahn

VS Straßhof an der Nordbahn (1)

E: Gem. Straßhof an der Nordbahn

Sulz im Weinviertel

VS Sulz im Weinviertel (2)

E: Gem. Sulz im Weinviertel

Untersiebenbrunn

VS Untersiebenbrunn (2)

E: Gem. Untersiebenbrunn

Weikendorf

VS Weikendorf (1g)

E: Gem. Weikendorf; Gem. Weiden

Zistersdorf

VS Zistersdorf (1)

E: Gem. Zistersdorf

Verwaltungsbezirk Gmünd

Amaliendorf-Aalfang

VS Amaliendorf-Aalfang (1g)

E: Gem. Amaliendorf-Aalfang; von der Gem. Heidenreichstein KG Wielandsberg

Brand-Nagelberg

VS Altnagelberg (1)

E: Gem. Brand-Nagelberg mit Ausnahme der KGen. Brand, Finsternau und eines Teiles der KG Nagelberg

VS Brand (2)

E: Von der Gem. Brand-Nagelberg die KGen. Brand, Finsternau und ein Teil der KG Nagelberg

Übergeordneter Schulstandort: Altnagelberg

Eggern

VS Eggern (2)

E: Gem. Eggern

Bildung eines Schulverbandes mit Eisgarn

Eisgarn

VS Eisgarn (2)

E: Gem. Eisgarn

Bildung eines Schulverbandes mit Eggern

Gmünd

VS Gmünd I, Volksheimgasse 4 (1)

E: Von der Gem. Gmünd die KGen. Gmünd I, Böhmzeil und Grillenstein

VS Gmünd II, Dr.-Karl-Renner-Straße 33 (1)

E: Von der Gem. Gmünd KG Gmünd II; von der Gem. Großdietmanns Teil der KG Ehrendorf

VS Kleineibenstein (3) *

E: Von der Gem. Gmünd die KGen. Breitensee und Eibenstein

Übergeordneter Schulstandort: Gmünd I

Großdietmanns

VS Dietmanns (1)

E: Gem. Großdietmanns mit Ausnahme eines Teiles der KG Ehrendorf

Großpertholz

VS Großpertholz (1g)

E: Gem. Großpertholz mit Ausnahme der KG Angelbach

Großschönau

VS Großschönau (2)

E: Gem. Großschönau

Harbach

VS Harbach (3)

E: Gem. Harbach

Haugschlag

VS Haugschlag (3)

E: Gem. Haugschlag

Bildung eines Schulverbandes mit Reingers;

Heidenreichstein

VS Heidenreichstein (1)

E: Gem. Heidenreichstein mit Ausnahme der KG Wielandsberg

Hoheneich

VS Hoheneich (1)

E: Gem. Hoheneich; von der Gem. Schrems KG Pürbach und von der KG Niederschrems das Dorf Neuniederschrems und die Siedlung Anderlfabrik

Kirchberg am Walde

VS Kirchberg am Walde (2)

E: Gem. Kirchberg am Walde mit Ausnahme der KGen. Hirschbach, Stölzles und Süßenbach

VS Hirschbach (3) *

E: Von der Gem. Kirchberg am Walde die KGen. Hirschbach und Stölzles

Übergeordneter Schulstandort: Kirchberg am Walde

VS Süßenbach (3) *

E: Von der Gem. Kirchberg am Walde KG Süßenbach; von der Gem. Vitis KG Warnungs

Übergeordnete Schulstandorte: Kirchberg am Walde und Vitis

Litschau

VS Litschau (1)

E: Gem. Litschau

Reingers

VS Reingers (2)

E: Gem. Reingers

Bildung eines Schulverbandes mit Haugschlag

St. Martin

VS St. Martin (2)

E: Gem. St. Martin mit Ausnahme der KG Harmannschlag und eines Teiles der KG Langfeld

VS Harmannschlag (3)

E: Von der Gem. St. Martin KG Harmannschlag; von der Gem. Großpertholz KG Angelbach

Übergeordnete Schulstandorte: St. Martin, Großpertholz

Schrems

VS Schrems (1)

E: Gem. Schrems mit Ausnahme der KG Pürbach sowie des Dorfes Neuniederschrems und der Siedlung Anderlfabrik der KG Niederschrems

Unserfrau-Altweitra

VS Unserfrau (2)

E: Von der Gem. Unserfrau-Altweitra die KGen. Unserfrau, Altweitra, Ulrichs und Schagges

VS Heinrichs bei Weitra (3) *

E: Von der Gem. Unserfrau-Altweitra die KGen. Heinrichs bei Weitra, Pyhrabruck und Oberlembach

Übergeordneter Schulstandort: Unserfrau

Waldenstein

VS Waldenstein (2)

E: Gem. Waldenstein

Weitra

VS Weitra (1)

E: Gem. Weitra; von der Gem. St. Martin Teil der KG Langefeld

Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung

Ebergassing

VS Ebergassing (1)

E: Gem. Ebergassing; von der Gem. Götzendorf Neupischelsdorf

Fischamend

VS Fischamend (1)

E: Gem. Fischamend

Gablitz

VS Gablitz (1g)

E: Gem. Gablitz

Gerasdorf bei Wien

VS Gerasdorf bei Wien (1)

E: Von der Gem. Gerasdorf die KGen. Gerasdorf und Seyring

VS Kapellerfeld (1)

E: Von der Gem. Gerasdorf KG Kapellerfeld

Gramatneusiedl

VS Gramatneusiedl (1)

E: Gem. Gramatneusiedl; Gem. Mitterndorf a. d. Fischa; von der Gem. Reisenberg Neureisenberg

Himberg

VS Himberg (1)

E: Gem. Himberg

Kleinneusiedl

VS Kleinneusiedl (1 S) *

E: Gem. Kleinneusiedl; Gem. Enzersdorf a. d. Fischa (gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Enzersdorf a. d. Fischa)

Übergeordneter Schulstandort: Enzersdorf a. d. Fischa Klosterneuburg

VS Kierling (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg die KGen. Kierling und Gugging

VS Albrechtsstraße 59 (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg Teil der KG Klosterneuburg

VS Anton-Bruckner-Gasse 6 (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg Teil der KG Klosterneuburg

VS Hermannstraße 11 (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg Teil der KG Klosterneuburg

VS Kritzendorf (1g)

E: Von der Gem. Klosterneuburg die KGen. Kritzendorf und Höflein

VS Weidling (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg die KGen. Weidling und Weidlingbach

Lanzendorf

VS Lanzendorf (1)

E: Gem. Lanzendorf; Gem. Maria Lanzendorf

Leopoldsdorf

VS Leopoldsdorf (1)

E: Gem. Leopoldsdorf

Mauerbach

VS Mauerbach (2)

E: Gem. Mauerbach

Moosbrunn

VS Moosbrunn (2)

E: Gem. Moosbrunn

Preßbaum

VS Preßbaum (1)

E: Gem. Preßbaum mit Ausnahme eines Teiles der KG Au am Kracking; Teil der Gem. Tullnerbach; Gem. Wolfsgraben

Purkersdorf

VS Purkersdorf (1)

E: Gem. Purkersdorf; Teil der Gem. Tullnerbach

Schwadorf

VS Schwadorf (1g)

E: Gem. Schwadorf; Gem. Rauchenwarth

Schwechat

VS Schwechat, Rannersdorf (1)

E: Von der Gem. Schwechat KG Rannersdorf

VS Schwechat, Mannswörth (1g)

E: Von der Gem. Schwechat KG Mannswörth

VS Schwechat, Ehrenbrunngasse 8 I und II (beide: 1)

E: Von der Gem. Schwechat KG Schwechat und KG Kledering

Zwölfaxing

VS Zwölfaxing (2)

E: Gem. Zwölfaxing

Verwaltungsbezirk Hollabrunn

Göllersdorf

VS Göllersdorf (1)

E: Gem. Göllersdorf

Grabern

VS Mittergrabern-Schöngrabern (2)

E: Gem. Grabern

Guntersdorf

VS Guntersdorf (2)

E: Gem. Guntersdorf; von der Gem. Wullersdorf Teil der KG Grund

Hadres

VS Hadres (1)

E: Gem. Hadres

Hardegg

VS Felling (2 S)

E: Von der Gem. Hardegg die KGen. Felling, Mallersbach und Riegersburg; Gem. Langau

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der VS Langau)

VS Pleißing (2)

E: Gem. Hardegg mit Ausnahme der KGen. Felling, Mallersbach und Riegersburg

Haugsdorf

VS Haugsdorf (1)

E: Gem. Haugsdorf mit Ausnahme der KG Alberndorf im Pulkautal; von der Gem. Pernersdorf die KGen. Peigarten und Ragelsdorf

VS Alberndorf im Pulkautal (3) *

E: Von der Gem. Haugsdorf KG Alberndorf im Pulkautal

Übergeordneter Schulstandort: Haugsdorf

Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg

VS Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg (2)

E: Gem. Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg

Hollabrunn

VS Breitenwaida (3)

E: Von der Gem. Hollabrunn die KGen. Breitenwaida, Kleedorf, Puch und Dietersdorf

VS Eggendorf im Thale (3) *

E: Von der Gem. Hollabrunn die KGen. Eggendorf im Thale, Altenmarkt im Thale, Schorber, Kleinstetteldorf, Weyerburg, Enzersdorf im Thale, Kleinkadolz

Übergeordneter Schulstandort: Hollabrunn

VS Hollabrunn, Kirchenplatz und Koliskoplatz (beide: 1)

E: Gem. Hollabrunn mit Ausnahme der KGen. Breitenwaida, Kleedorf, Puch, Dietersdorf, Eggendorf im Thale, Altenmarkt im Thale, Schorber, Kleinstetteldorf, Weyerburg, Enzersdorf im Thale, Kleinkadolz

Mailberg

VS Mailberg (3) *

E: Gem. Mailberg

Übergeordneter Schulstandort: Nappersdorf

Maissau

VS Maissau (1g)

E: Gem. Maissau

Nappersdorf-Kammersdorf

VS Nappersdorf (1g)

E: Gem. Nappersdorf-Kammersdorf

Pernersdorf

VS Pernersdorf (3)

E: Von der Gem. Pernersdorf die KGen. Pernersdorf und Pfaffendorf

Übergeordneter Schulstandort: Haugsdorf

Pulkau

VS Pulkau (1)

E: Gem. Pulkau; von der Gem. Schrattenthal die KGen. Schrattenthal und Waitzendorf

Ravelsbach

VS Ravelsbach (1)

E: Gem. Ravelsbach

Retz

VS Retz (1)

E: Gem. Retz; Gem. Retzbach; von der Gem. Schrattenthal KG Obermarkersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Unterretzbach)

Retzbach

VS Unterretzbach (1 S) *

E: Gem. Retz; Gem. Retzbach; von der Gem. Schrattenthal KG Obermarkersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Retz)

Übergeordneter Schulstandort: Retz

Seefeld-Kadolz

VS Seefeld-Kadolz (3)

E: Gem. Seefeld-Kadolz

Sitzendorf an der Schmida

VS Sitzendorf an der Schmida (1)

E: Gem. Sitzendorf an der Schmida

Wullersdorf

VS Wullersdorf (1)

E: Gem. Wullersdorf mit Ausnahme eines Teiles der KG Grund

Zellerndorf

VS Zellerndorf (1)

E: Gem. Zellerndorf

Ziersdorf

VS Ziersdorf (1)

E: Gem. Ziersdorf; von der Gem. Heldenberg die KG Glaubendorf

Verwaltungsbezirk Horn

Altenburg

VS Altenburg (3)

E: Gem. Altenburg

Brunn an der Wild

VS Brunn an der Wild (3)

E: Gem. Brunn an der Wild

Burgschleinitz-Kühnring

VS Burgschleinitz-Kühnring (2)

E: Gem. Burgschleinitz-Kühnring mit Ausnahme der KG Kühnring

Drosendorf-Zissersdorf

VS Drosendorf-Stadt (1g)

E: Gem. Drosendorf-Zissersdorf

Eggenburg

VS Eggenburg (1)

E: Gem. Eggenburg; von der Gem. Burgschleinitz-Kühnring die KG Kühnring; von der Gem. Meiseldorf die KG Kattau

Gars am Kamp

VS Gars am Kamp (1)

E: Gem. Gars am Kamp; von der Gem. Rosenburg-Mold die KGen. Mörtersdorf und Zaingrub

Geras

VS Geras (1g)

E: Gem. Geras

Horn

VS Horn (1)

E: Gem. Horn

Irnfritz

VS Irnfritz (1g)

E: Gem. Irnfritz

Japons

VS Japons (2)

E: Gem. Japons

Langau

VS Langau (2 S)

E: Gem. Langau; von der Gem. Hardegg die KGen. Felling, Mallersbach und Riegersburg

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Felling)

Meiseldorf

VS Kleinmeiseldorf (3) *

E: Gem. Meiseldorf mit Ausnahme der KGen. Kattau und Maigen

Übergeordneter Schulstandort: Eggenburg

Pernegg

VS Pernegg (2)

E: Gem. Pernegg

Röhrenbach

VS Röhrenbach (3)

E: Gem. Röhrenbach

Röschitz

VS Röschitz (2)

E: Gem. Röschitz

Rosenburg-Mold

VS Mold-Rosenburg (3)

E: Gem. Rosenburg-Mold mit Ausnahme der KGen. Mörtersdorf und Zaingrub

Übergeordneter Schulstandort: Gars am Kamp; für die KG Mold: Horn

St. Bernhard-Frauenhofen

VS St. Bernhard (2)

E: Gem. St. Bernhard-Frauenhofen

Sigmundsherberg

VS Sigmundsherberg (1)

E: Gem. Sigmundsherberg; von der Gem. Meiseldorf die KG Maigen

Straning-Grafenberg

VS Straning (3)

E: Gem. Straning-Grafenberg

Weitersfeld

VS Weitersfeld (1)

E: Gem. Weitersfeld

Verwaltungsbezirk Korneuburg

Bisamberg

VS Bisamberg (1)

E: Gem. Bisamberg

Enzersfeld

VS Enzersfeld (1 S)

E: Gem. Enzersfeld; Gem. Hagenbrunn

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Hagenbrunn)

Ernstbrunn

VS Ernstbrunn (1)

E: Gem. Ernstbrunn

Großmugl

VS Großmugl (2)

E: Gem. Großmugl

Großrußbach

VS Großrußbach (1g)

E: Gem. Großrußbach;

Hagenbrunn

VS Hagenbrunn (1 S)

E: Gem. Hagenbrunn; Gem. Enzersfeld

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Enzersfeld)

Harmannsdorf

VS Harmannsdorf (1)

E: Gem. Harmannsdorf

Hausleiten

VS Hausleiten (1 S)

E: Gem. Hausleiten; Gem. Stetteldorf am Wagram mit Ausnahme der KG Inkersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Stetteldorf am Wagram)

Korneuburg

VS Korneuburg, Bankmannring 21 und VS Korneuburg, Windmühlgasse 3 (beide: 1)

E: Gem. Korneuburg; Gem. Stetten

Langenzersdorf

VS Langenzersdorf (1)

E: Gem. Langenzersdorf

Leitzersdorf

VS Leitzersdorf (1 S)

E: Gem. Leitzersdorf mit Ausnahme der KGen. Wiesen und Kleinwilfersdorf; Gem. Niederhollabrunn

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der VS Niederhollabrunn)

Leobendorf

VS Leobendorf (1)

E: Gem. Leobendorf

Niederhollabrunn

VS Niederhollabrunn (1 S)

E: Gem. Niederhollabrunn; Gem. Leitzersdorf mit Ausnahme der KGen. Wiesen und Kleinwilfersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der VS Leitzersdorf)

Rußbach

VS Rußbach (1g)

E: Gem. Rußbach; von der Gem. Großweikersdorf KG Tiefenthal

Sierndorf

VS Sierndorf (1)

E: Gem. Sierndorf

Spillern

VS Spillern (1g)

E: Gem. Spillern; von der Gem. Leitzersdorf die KGen. Wiesen und Kleinwilfersdorf

Stetteldorf am Wagram

VS Stetteldorf am Wagram (1 S)

E: Gem. Hausleiten; Gem. Stetteldorf am Wagram mit Ausnahme der KG Inkersdorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Hausleiten)

Stockerau

VS Stockerau, Schulweg 3 und VS Stockerau, Schulweg 4

(beide: 1)

E: Gem. Stockerau

Verwaltungsbezirk Krems an der Donau

Aggsbach

VS Aggsbach (2)

E: Gem. Aggsbach mit Ausnahme der Rotte Seeb und den Häusern Hubhof und Schleinkhof

Bildung eines Schulverbandes mit Maria Laach am Jauerling

Albrechtsberg an der Großen Krems

VS Albrechtsberg an der Großen Krems (2)

E: Gem. Albrechtsberg an der Großen Krems

Bergern im Dunkelsteinerwald

VS Geyersberg und VS Unterbergern (zusammen: 2)

E: Gem. Bergern im Dunkelsteinerwald

Dürnstein

VS Dürnstein (3)

E: Gem. Dürnstein mit Ausnahme von Teilen der KG Dürnstein

Etsdorf-Haitzendorf

VS Etsdorf am Kamp (2)

E: Von der Gem. Etsdorf-Haitzendorf die KGen. Etsdorf, Walkersdorf, Diendorf am Kamp und Engabrunn

VS Haitzendorf (2)

E: Gem. Etsdorf-Haitzendorf mit Ausnahme der KGen. Engabrunn Etsdorf, Walkersdorf und Diendorf am Kamp

Furth bei Göttweig

VS Furth (1)

E: Gem. Furth mit Ausnahme der KG Göttweig und eines Teiles der KG Steinaweg (Dorf Kleinwien)

Gedersdorf

VS Brunn (1)

E: Gem. Gedersdorf

Gföhl

VS Gföhl (1)

E: Gem. Gföhl mit Ausnahme der KGen. Rastbach, Reisling, Moritzreith, Neubau, Grottendorf, Reittern und Großmotten; Gem. Jaidhof mit Ausnahme von Teilen der KGen. Eisenbergeramt, Eisengraberamt und Schiltingeramt

VS Rastbach (3)

E: Von der Gem. Gföhl die KGen. Rastbach, Reisling, Moritzreith, Neubau, Grottendorf, Reittern und Großmotten; von der Gem. Jaidhof Teil der KG Eisengraberamt

Hadersdorf-Kammern

VS Hadersdorf am Kamp (2)

E: Gem. Hadersdorf-Kammern

Krumau am Kamp

VS Krumau am Kamp (2)

E: Gem. Krumau am Kamp; von der Gem. Jaidhof Teile der KGen. Eisenbergeramt und Eisengraberamt

Langenlois

VS Gobelsburg (3) *

E: Von der Gem. Langenlois KG Gobelsburg

Übergeordneter Schulstandort: Langenlois, Untere Stadt

VS Langenlois, Obere Stadt (2) *

E: Von der Gem. Langenlois Teil der KG Langenlois Übergeordneter Schulstandort: Langenlois, Untere Stadt

VS Langenlois, Untere Stadt (1) *

E: Gem. Langenlois mit Ausnahme der KGen. Gobelsburg, Schiltern und eines Teiles der KG Langenlois

VS Schiltern (3) *

E: Von der Gem. Langenlois die KGen. Schiltern; von der Gem. Jaidhof Teil der KG Schiltingeramt Übergeordnete Schulstandorte: Langenlois, Untere Stadt und Volksschule der Englischen Fräulein in Schiltern

Lengenfeld

VS Lengenfeld (1)

E: Gem. Lengenfeld

Lichtenau im Waldviertel

VS Allentgschwendt (2)

E: Von der Gem. Lichtenau im Waldviertel die KGen. Allentgschwendt, Ebergersch, Engelschalks, Wietzen, Großreinprechts, Gloden und Kornberg

Übergeordneter Schulstandort: Lichtenau

VS Lichtenau (1g)

E: Gem. Lichtenau im Waldviertel mit Ausnahme der KGen. Allentgschwendt, Ebergersch, Engelschalks, Wietzen, Großreinprechts, Gloden, Kornberg, Obergrünbach, Erdweis und Jeitendorf

Maria Laach am Jauerling

VS Maria Laach am Jauerling (2)

E: Gem. Maria Laach am Jauerling mit Ausnahme der KG Kuffarn; von der Gem. Aggsbach Teil der KG Aggsbach (Rotte Seeb, Hubhof, Schleinkhof)

(Bildung eines Schulverbandes mit Aggsbach)

Mautern an der Donau

VS Mautern an der Donau (1)

E: Gem. Mautern an der Donau

Mühldorf

VS Niederranna (1g)

E: Gem. Mühldorf

Paudorf

VS Paudorf (1)

E: Gem. Paudorf; von der Gem. Furth bei Göttweig die KG Göttweig und ein Teil der KG Steinaweg (Dorf Kleinwien)

Rastenfeld

VS Niedergrünbach (3) *

E: Von der Gem. Rastenfeld die KGen. Niedergrünbach, Sperkenthal, Marbach i. Felde und Teil der KG Mottingeramt; von der Gem. Lichtenau im Waldviertel die KGen. Obergrünbach, Erdweis und Jeitendorf

Übergeordnete Schulstandorte: Rastenfeld, Lichtenau

VS Rastenfeld (2)

E: Gem. Rastenfeld mit Ausnahme der KGen. Niedergrünbach, Sperkenthal, Marbach i. Felde und eines Teiles der KG Mottingeramt

Rohrendorf bei Krems

VS Rohrendorf bei Krems (1)

E: Gem. Rohrendorf bei Krems

Rossatz

VS Mitterarnsdorf, Hofarnsdorf (2)

E: Gem. Rossatz

St. Leonhard am Hornerwald

VS St. Leonhard am Hornerwald (1)

E: Gem. St. Leonhard am Hornerwald; von der Gem. Jaidhof Teil der KG Eisenbergeramt

Schönberg am Kamp

VS Schönberg am Kamp (1)

E: Gem. Schönberg am Kamp

Senftenberg

VS Senftenberg (1)

E: Gem. Senftenberg

Spitz an der Donau

VS Spitz an der Donau (1)

E: Gem. Spitz an der Donau

Straß im Straßertal

VS Straß im Straßertal (2)

E: Gem. Straß im Straßertal

Stratzing-Droß

VS Droß und VS Stratzing (zusammen: 2)

E: Gem. Stratzing-Droß

Weinzierl am Walde

VS St. Johann (3)

E: Von der Gem. Weinzierl am Walde die KGen. Groß-Heinrichschlag, Habruck, Himberg, Lobendorf, Neusiedl bei Habruck und Wolfenreith

VS Weinzierl am Walde (2)

E: Gem. Weinzierl am Walde mit Ausnahme der KGen. Groß-Heinrichschlag, Habruck, Himberg, Lobendorf, Neusiedl bei Habruck und Wolfenreith

Weißenkirchen in der Wachau

VS Weißenkirchen in der Wachau (1)

E: Gem. Weißenkirchen in der Wachau

Statutarstadt Krems an der Donau

VS Krems, Hafnerplatz und VS Krems, Althangasse (beide: 1)

E: Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau mit Ausnahme der KGen. Egelsee, Scheibenhof, Rehberg, Angern, Thallern, Hollenburg, Gneixendorf, Landersdorf, Förthof, Stein, Weinzierl und Teilen der KG Krems

VS Krems, Brunnkirchen (3)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Angern, Thallern und Hollenburg

VS Krems, Egelsee (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Egelsee und Scheibenhof; von der Gem. Dürnstein Teile der KG Dürnstein

VS Krems, Hohenstein (1)

E: Von der Stadt mit eignem Statut Krems an der Donau Teil der KG Krems an der Donau

VS Krems, Lerchenfeld (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Landersdorf und Weinzierl

VS Krems, Rehberg (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Rehberg und Gneixendorf

VS Krems, Stein (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Förthof und Stein

Verwaltungsbezirk Lilienfeld

Annaberg

VS Annaberg und VS Reith(zusammen: 3)

E: Gem. Annaberg; von der Gem. Gaming Teil der KG Lackenhof (Trübenbach)

Eschenau

VS Eschenau (2)

E: Gem. Eschenau

Hainfeld

VS Hainfeld (1)

E: Gem. Hainfeld mit Ausnahme von Teilen der KGen. Ob der Kirche und Gölsen

Hohenberg

VS Hohenberg (2)

E: Gem. Hohenberg, Gem. St. Äegyd am Neuwalde Bildung eines gemeinsamen Einzugsbereiches mit der Volksschule St. Äegyd am Neuwalde

Kaumberg

VS Kaumberg (2)

E: Gem. Kaumberg

Kleinzell

VS Kleinzell (2)

E: Gem. Kleinzell

Lilienfeld

VS Lilienfeld (1)

E: Gem. Lilienfeld

Mitterbach am Erlaufsee

VS Mitterbach (1)

E: Gem. Mitterbach am Erlaufsee

Ramsau

VS Ramsau (2)

E: Gem. Ramsau

Rohrbach an der Gölsen

VS Rohrbach an der Gölsen (1)

E: Gem. Rohrbach an der Gölsen; von der Gem. Hainfeld Teile der KGen. Ober der Kirche und Gölsen; St. Aegyd am Neuwalde

VS St. Aegyd am Neuwalde (1)

E: Gem. St. Aegyd am Neuwalde; Gem. Hohenberg Bildung eines gemeinsamen Einzugsbereiches mit der Volksschule Hohenberg

St. Veit an der Gölsen

VS St. Veit an der Gölsen (1)

E: Gem. St. Veit an der Gölsen mit Ausnahme der KGen. Rainfeld und Obergegend

VS Rainfeld (2)

E: Von der Gem. St. Veit an der Gölsen die KGen. Rainfeld und Obergegend

Traisen

VS Traisen (1)

E: Gem. Traisen

Türnitz

VS Türnitz (1g)

E: Gem. Türnitz mit Ausnahme der KGen. Moosbachrotte, Lehenrotte und Außerfahrafeld

VS Lehenrotte (3)

E: Von der Gem. Türnitz die KGen. Moosbachrotte, Lehenrotte und Außerfahrafeld

Verwaltungsbezirk Melk

Artstetten-Pöbring

VS Artstetten (2 S)

E: Gem. Artstetten-Pöbring

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Pöbring)

VS Pöbring (2 S) *

E: Gem. Artstetten-Pöbring

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Artstetten)

Bischofstetten

VS Bischofstetten (2)

E: Gem. Bischofstetten mit Ausnahme der Rotten Winkelsdorf und Christenberg

Blindenmarkt

VS Blindenmarkt (1)

E: Gem. Blindenmarkt

Dorfstetten

VS Dorfstetten, Forstamt8 (2)

E: Gem. Dorfstetten

Dunkelsteinerwald

VS Gansbach (3)

E: Von der Gem. Dunkelsteinerwald die KGen. Gansbach, Hessendorf, Himberg und Kicking; von der Gem. Wölbling Teil der KG Landersdorf (Rotte Viehausen)

VS Gerolding-Mauer bei Melk (2)

E: Gem. Dunkelsteinerwald mit Ausnahme der KGen. Gaer Donau

VS Emmersdorf an der Donau, Hofamt 2 (2)

E: Gem. Emmersdorf an der Donau

Erlauf

VS Erlauf (2)

E: Gem. Erlauf; von der Gem. Bergland Teile der KGen. Ratzenberg und Wohlfahrtsbrunn; von der Gem. Pöchlarn KG Rampersdorf

Golling an der Erlauf

VS Neuda (2)

E: Gem. Golling an der Erlauf

Hürm

VS Hürm (1)

E: Gem. Hürm; von der Gem. Bischofstetten Rotte Winkelsdorf

Kilb

VS Kettenreith (3) *

E: Von der Gem. Kilb Teile der KGen. Kettenreith und Umbach; von der Gem. Mank Teil der KG Großaigen Übergeordneter Schulstandort: Kilb

VS Kilb (1)

E: Gem. Kilb mit Ausnahme von Teilen der KGen. Heinrichsberg und Kettenreith und Umbach; von der Gem. Bischofstetten die Rotte Christenberg

Kirnberg an der Mank

VS Kirnberg an der Mank (2)

E: Gem. Kirnberg an der Mank; von der Gem. St. Leonhard am Forst Teil der KG Aichbach (Dorf Harbach) Kleinpöchlarn

VS Kleinpöchlarn (3)

E: Gem. Kleinpöchlarn

Krummnußbaum

VS Krummnußbaum (2)

E: Gem. Krummnußbaum; von der Gem. Bergland Teil der KG Ratzendorf (Schacherhof, Holzleithen)

Leiben

VS Leiben (1g)

E: Gem. Leiben

Loosdorf

VS Loosdorf (1)

E: Gem. Loosdorf; Gem. Schollach

Mank

VS Mank (1)

E: Gem. Mank mit Ausnahme eines Teiles der KG Großaigen; von der Gem. Kilb Teil der KG Heinrichsberg; von der Gem. Ritzengrub der Weiler Ritzenberg Marbach an der Donau

VS Marbach an der Donau (1)

E: Gem. Marbach an der Donau

Maria Taferl

VS Maria Taferl (3)

E: Gem. Maria Taferl

Melk

VS Melk (1)

E: Gem. Melk

Münichreith-Laimbach

VS Laimbach am Ostrong und VS Münichreith am Ostrong

(zusammen: 1)

E: Gem. Münichreith-Laimbach

Neumarkt an der Ybbs

VS Neumarkt an der Ybbs (1)

E: Gem. Neumarkt an der Ybbs; von der Gem. Wieselburg-Land Teile der KGen. Schadendorf und Wechling; von der Gem. Wolfpassing Teil der KG Buch; von der Gem. Steinakirchen am Forst Teile der KG Zehetgrub

Nöchling

VS Nöchling (2)

E: Gem. Nöchling

Persenbeug-Gottsdorf

VS Gottsdorf (2) *

E: Von der Gem. Persenbeug-Gottsdorf die KG Gottsdorf; von der Gem. Hofamt Priel die KG Rottenhof und Teil der KG Hofamt Priel

Übergeordneter Schulstandort: Persenbeug

VS Persenbeug (1)

E: Gem. Persenbeug-Gottsdorf mit Ausnahme der KG Gottsdorf; Gem. Hofamt Priel mit Ausnahme der KG Rottenhof und Teilen der KG Hofamt Priel

Petzenkirchen

VS Petzenkirchen (1)

E: Gem. Petzenkirchen; Gem. Bergland mit Ausnahme von Teilen der KGen. Plaika, Holzing, Gumprechtsberg, Ratzenberg und Wohlfahrtsbrunn

Pöchlarn

VS Pöchlarn (1)

E: Gem. Pöchlarn mit Ausnahme der KG Rampersdorf Pöggstall

VS Neukirchen am Ostrong (3)

E: Von der Gem. Pöggstall die KGen. Arndorf, Bruck, Landstetten, Neukirchen, Oberbierbaum, Oberhohenau, Unterhohenau, Wachtberg, Weinling und Zöbring

VS Pöggstall (1)

E: Gem. Pöggstall mit Ausnahme der KGen. Arndorf, Bruck, Landstetten, Neukirchen, Oberbierbaum, Oberhohenau, Unterhohenau, Wachtberg, Weinling und Zöbring

Raxendorf

VS Heiligenblut (2) *

E: Gem. Raxendorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Raxendorf)

Übergeordneter Schulstandort: Raxendorf

VS Raxendorf (2)

E: Gem. Raxendorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Heiligenblut)

Ruprechtshofen

VS Ruprechtshofen (1)

E: Gem. Ruprechtshofen; Gem. St. Leonhard am Forst; Gem. Ritzengrub mit Ausnahme des Weilers Ritzenberg

St. Martin-Karlsbach

VS St. Martin an der Ybbs (1)

E: Gem. St. Martin-Karlsbach

St. Oswald

VS St. Oswald (2)

E: Gem. St. Oswald

Schönbühel-Aggsbach

VS Aggsbach-Dorf und VS Schönbühel (zusammen: 2)

E: Gem. Schönbühel-Aggsbach

Texingtal

VS Plankenstein (3)

E: Von der Gem. Texingtal Teil der KG Weißenbach und der südliche Teil der KG Plankenstein; von der Gem. St. Georgen an der Leys Teil der KG Dachsberg; von der Gem. St. Anton an der Jeßnitz Teil der KG Görtenberg;

VS Texing und VS St. Gotthard (zusammen: 1g)

E: Gem. Texingtal mit Ausnahme von Teilen der KGen. Weißenbach und südliche Teile der KG Plankenstein Weiten

VS Weiten (2)

E: Gem. Weiten; von der Gem. Maria Laach am Jauerling KG Kuffarn

Ybbs an der Donau

VS Ybbs an der Donau (1)

E: Gem. Ybbs an der Donau; von der Gem. Bergland Teile der KGen. Plaika, Holzing und Ratzenberg Yspertal

VS Altenmarkt im Yspertal (2)

E: Gem. Yspertal mit Ausnahme der KG Wimberg und eines Teiles der KG Kapelleramt; von der Gem. Hofamt Priel Teil der KG Hofamt Priel

VS Pisching (3)

E: Von der Gem. Yspertal die KG Wimberg und Teil der KG Kapelleramt

Zelking-Matzleinsdorf

VS Zelking-Matzleinsdorf (2)

E: Gem. Zelking-Matzleinsdorf

Verwaltungsbezirk Mistelbach

Altlichtenwarth

VS Altlichtenwarth (2 S)

E: Gem. Altlichtenwarth; Gem. Hausbrunn

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Hausbrunn)

Asparn an der Zaya

VS Asparn an der Zaya (1 g)

E: Gem. Asparn an der Zaya

Bernhardsthal

VS Bernhardsthal (1)

E: Gem. Bernhardsthal

Bockfließ

VS Bockfließ (3)

E: Gem. Bockfließ

Drasenhofen

VS Drasenhofen (2)

E: Gem. Drasenhofen

Falkenstein

VS Ottenthal (2)

E: Gem. Falkenstein

Fallbach

VS Hagenberg (3)

E: Gem. Fallbach

Gartenbrunn

VS Gartenbrunn (1)

E: Gem. Gartenbrunn

Gaweinstal

VS Gaweinstal (1)

E: Gem. Gaweinstal

Gnadendorf

VS Gnadendorf (2 S)

E: Gem. Gnadendorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Eichenbrunn)

VS Eichenbrunn (2 S) *

E: Gem. Gnadendorf

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Gnadendorf)

Übergeordneter Schulstandort: Gnadendorf

Großebersdorf

VS Großebersdorf (2)^

E: Gem. Großebersdorf

Großengersdorf

VS Großengersdorf (2)

E: Gem. Großengersdorf

Großharras

VS Großharras (2)

E: Gem. Großharras

Großkrut

VS Großkrut (1)

E: Gem. Großkrut

Hausbrunn

VS Hausbrunn (2 S)

E: Gem. Hausbrunn; Gem. Altlichtenwarth

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Altlichtenwarth)

Herrnbaumgarten

VS Herrnbaumgarten (2)

E: Gem. Herrnbaumgarten

Hochleithen

VS Wolfpassing (3)

E: Gem. Hochleithen

Kreuttal

VS Unterolberndorf (2)

E: Gem. Kreuttal

Kreuzstetten

VS Kreuzstetten (2)

E: Gem. Kreuzstetten

Laa an der Thaya

VS Laa an der Thaya (1)

E: Gem. Laa an der Thaya mit Ausnahme der KGen. Wulzeshofen und Hanfthal;

von der Gem. Neudorf bei Staatz KG Rothenseehof

VS Wulzeshofen (2) *

E: Von der Gemeinde Laa an der Thaya die KGen. Wulzeshofen und Hanfthal

Ladendorf

VS Ladendorf (1)

E: Gem. Ladendorf

Mistelbach

VS Hörersdorf und VS Siebenhirten (Mistelbach III

(zusammen: 2)

E: Von der Gem. Mistelbach die KGen. Hörersdorf, Siebenhirten und Frättingsdorf

VS Mistelbach I und II (beide: 1)

E: Gem. Mistelbach mit Ausnahme der KGen. Hörersdorf, Siebenhirten und Frättingsdorf

Neudorf bei Staatz

VS Neudorf bei Staatz (2)

E: Gem. Neudorf bei Staatz mit Ausnahme der KG Rothenseehof

Niederleis

VS Niederleis (3)

E: Gem. Niederleis

Pillichsdorf

VS Pillichsdorf (2)

E: Gem. Pillichsdorf

Poysdorf (1)

E: Gem. Poysdorf

Rabensburg

VS Rabensburg (2)

E: Gem. Rabensburg

Schrattenberg

VS Schrattenberg (3)

E: Gem. Schrattenberg

Staatz

VS Ameis (3) *

E: Von der Gem. Staatz die KGen. Ameis und Waltersdorf

Übergeordneter Schulstandort: Staatz

VS Staatz (2)

E: Gem. Staatz mit Ausnahme der KGen. Ameis und Waltersdorf

Stronsdorf

VS Stronsdorf (1)

E: Gem. Stronsdorf

Ulrichskirchen-Schleinbach

VS Ulrichskirchen-Schleinbach (1)

E: Gem. Ulrichskirchen-Schleinbach

Wildendürnbach

VS Wildendürnbach (2)

E: Gem. Wildendürnbach

Wilfersdorf

VS Wilfersdorf (1)

E: Gem. Wilfersdorf

Wolkersdorf

VS Wolkersdorf (1)

E: Gem. Wolkersdorf mit Ausnahme der KG Obersdorf

VS Obersdorf (2) *

E: Von der Gem. Wolkersdorf die KG Obersdorf

Übergeordneter Schulstandort: Wolkersdorf

Verwaltungsbezirk Mödling

Achau

VS Achau (2)

E: Gem. Achau

Biedermannsdorf

VS Biedermannsdorf (2)

E: Gem. Biedermannsdorf

Bildung eines Schulverbandes mit Laxenburg

Breitenfurt bei Wien

VS Breitenfurt bei Wien (1)

E: Gem. Breitenfurt bei Wien

Brunn am Gebirge

VS Brunn am Gebirge (1)

E: Gem. Brunn am Gebirge

Gaaden

VS Gaaden (1 S) *

E: Gem. Gaaden; Gem. Wienerwald

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Wienerwald, Sittendorf)

Übergeordneter Schulstandort: Wienerwald, Sittendorf Gumpoldskirchen

VS Gumpoldskirchen (1)

E: Gem. Gumpoldskirchen

Guntramsdorf

VS Guntramsdorf, Hauptstraße 35 (1)

E: Teil der Gem. Guntramsdorf

VS Guntramsdorf, Rennerstraße 27 (1)

E: Teil der Gem. Guntramsdorf

Hinterbrühl

VS Hinterbrühl (1)

E: Gem. Hinterbrühl

Kaltenleutgeben

VS Kaltenleutgeben (1)

E: Gem. Kaltenleutgeben

Laxenburg

VS Laxenburg (2)

E: Gem. Laxenburg

Bildung eines Schulverbandes mit Biedermannsdorf

Maria Enzersdorf am Gebirge

VS Maria Enzersdorf am Gebirge, Schulplatz 2 (1)

E: Teil der Gem. Maria Enzersdorf am Gebirge; Gem. Gießhübl

VS Maria Enzersdorf, Südstadt (1)

E: Teil der Gem. Maria Enzersdorf am Gebirge

Mödling

VS Mödling, Babenbergerstraße 20, Lerchengasse 35, Theresiengasse 25, Pfandlbrunngasse (alle 1)

E: Gem. Mödling

Münchendorf

VS Münchendorf (2)

E: Gem. Münchendorf

Perchtoldsdorf

VS Perchtoldsdorf, S. Kneipp-Gasse (1)

E: Teil der Gem. Perchtoldsdorf

VS Perchtoldsdorf, Roseggergasse (1)

E: Teil der Gem. Perchtoldsdorf; Gem. Laab im Walde Vösendorf

VS Vösendorf (1)

E: Gem. Vösendorf; Gem. Hennersdorf

Wiener Neudorf

VS Wiener Neudorf (1)

E: Gem. Wiener Neudorf

Wienerwald

VS Sittendorf (1 S)

E: Gem. Wienerwald; Gem. Gaaden

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Gaaden)

Verwaltungsbezirk Neunkirchen

Aspang Markt

VS Ober-Aspang (1)

E: Teil der Gem. Aspang Markt; Gem. Aspangberg-St. Peter mit Ausnahme eines Teiles der KG Kleines Amt

VS Unter-Aspang (2)

E: Teil der Gem. Aspang-Markt; von der Gem. Aspangberg-St. Peter Teil der KG Kleines Amt; von der Gem. Thomasberg Teile der KG Thomasberg

Breitenau

VS Breitenau (2)

E: Gem. Breitenau

Edlitz

VS Edlitz (1)

E: Gem. Edlitz mit Ausnahmen; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Thomasberg

Enzenreith

VS Wörth (1)

E: Gem. Enzenreith mit Ausnahme der KG Hart und Teilen der KG Enzenreith; von der Gem. Gloggnitz die KGen. Berglach und Salloder und Teil der KGen. Gloggnitz und Stuppach; von der Gem. Altendorf KG Tachenberg; von der Gem. Otterthal Teile der KG Sonnleiten; von der Gemeinde Kirchberg am Wechsel Teil der KG Kranichberg

Feistritz am Wechsel

VS Feistritz am Wechsel (2)

E: Gem. Feistritz am Wechsel mit Ausnahme von Teilen der KG Feistritz am Wechsel

Gloggnitz

VS Gloggnitz (1)

E: Gem. Gloggnitz mit Ausnahme der KGen. Aue, Berglach, Salloder, Abfaltersbach, Heufeld und Teilen der KGen. Gloggnitz, Stuppach, Eichberg; von der Gem. Enzenreith die KG Hart und Teil der KG Enzenreith; von der Gem. Otterthal Teil der KG Wartenstein

Grafenbach-St. Valentin

VS Grafenbach (2)

E: Gem. Grafenbach-St. Valentin mit Ausnahme der KG Penk; von der Gem. Ternitz Teil der KG Putzmannsdorf

VS Penk (3) *

E: Von der Gem. Grafenbach-St. Valentin KG Penk; Gem. Altendorf mit Ausnahme der KG Tachenberg Übergeordnete Schulstandorte: Grafenbach, Wartmannstetten

Grimmenstein

VS Grimmenstein (2)

E: Gem. Grimmenstein mit Ausnahme eines Teiles der KG Grimmenstein; Teil der Gem. Edlitz; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Sauerbüchl

VS Hochegg (3) *

E: Von der Gem. Grimmenstein die KG Hochegg und Teil der KG Grimmenstein; von der Gem. Feistritz am Wechsel Teil der KG Feistritz am Wechsel

Übergeordnete Schulstandorte: Grimmenstein und Feistritz am Wechsel

Grünbach am Schneeberg

VS Grünbach am Schneeberg (1)

E: Gem. Grünbach am Schneeberg mit Ausnahme der KGen. Oberhöflein, Unterhöflein und Zweiersdorf; von der Gem. Ternitz Teil der KG Siedling; Gem. Schrattenbach

VS Höflein (2)

E: Von der Gem. Grünbach am Schneeberg die KGen. Oberhöflein, Unterhöflein und Zweiersdorf; Gem. Willendorf

Kirchberg am Wechsel

VS Kirchberg am Wechsel (1)

E: Gem. Kirchberg am Wechsel mit Ausnahme der KGen. Alpeltal und Lehen und eines Teiles der KG Kranichberg; von der Gem. Feistritz am Wechsel ein Teil der KG Feistritz am Wechsel; Gem. St. Corona am Wechsel

Mönichkirchen

VS Mönichkirchen (3)

E: Gem. Mönichkirchen

Neunkirchen

VS Mühlfeld (1)

E: Von der Gem. Neunkirchen Teile der KG Neunkirchen; Gem. Natschbach-Loipersbach mit Ausnahme der KG Loipersbach;

VS Steinfeld (1)

E: Gem. Neunkirchen mit Ausnahme von Teilen der KGen. Neunkirchen und Peisching; von der Gem. Ternitz Teile der KGen. Raglitz, Flatz, Mahrersdorf und Rohrbach am Steinfelde

VS Peisching (1)

E: Von der Gem. Neunkirchen Teil der KG Peisching; von der Gem. Natschbach-Loipersbach KG Loipersbach

Otterthal

VS Otterthal und VS Trattenbach (zusammen: 1)

E: Gem. Otterthal mit Ausnahme von Teilen der KGen. Sonnleiten und Wartenstein; von der Gem. Kirchberg am Wechsel die KGen. Alpeltal und Lehen

Payerbach

VS Payerbach (1)

E: Gem. Payerbach; von der Gem. Gloggnitz die KGen. Abfaltersbach und Heufeld und Teile der KG Eichberg

Pitten

VS Pitten (1)

E: Gem. Pitten; von der Gem. Erlach KG Brunn

Prigglitz

VS Prigglitz (3) *

E: Gem. Prigglitz

Übergeordneter Schulstandort: Gloggnitz

Puchberg am Schneeberg

VS Puchberg am Schneeberg (1)

E: Gem. Puchberg am Schneeberg mit Ausnahme eines Teiles der KG Stolzenwörth; von der Gem. Ternitz Teil der KG Sieding

Reichenau an der Rax

VS Reichenau an der Rax (1)

E: Gem. Reichenau an der Rax

St. Egyden am Steinfeld

VS St. Egyden am Steinfeld (1)

E: Gem. St. Egyden am Steinfeld

Scheiblingkirchen-Thernberg

VS Scheiblingkirchen-Thernberg (1)

E: Von der Gem. Scheiblingkirchen-Thernberg die KGen. Scheiblingkirchen, Gleißenfeld und Reitersberg; Gem. Warth

VS Thernberg (3)

E: Von der Gem. Scheiblingkirchen-Thernberg Teil der KG Thernberg; von der Gem. Bromberg der Ortsteil Schlag

Schottwien

VS Schottwien (1)

E: Gem. Schottwien; Gem. Breitenstein; von der Gem. Gloggnitz KG Aue

Schwarzau am Steinfelde

VS Schwarzau am Steinfelde (1)

E: Gem. Schwarzau am Steinfelde; von der Gem. Lanzenkirchen Teil der KG Haderswörth

Schwarzau im Gebirge

VS Schwarzau im Gebirge (3) *

E: Teil der Gem. Schwarzau im Gebirge

VS Naßwald (3) *

E: Teil der Gem. Schwarzau im Gebirge

Übergeordneter Schulstandort: Schwarzau im Gebirge

Seebenstein

VS Seebenstein (2)

E: Gem. Seebenstein

Semmering

VS Semmering (3)

E: Gem. Semmering

Ternitz

VS Ternitz, Stapfgasse (1)

E: Von der Gem. Ternitz KG St. Johann im Sierningtale und Teile der KGen. Dunkelstein, Rohrbach am Steinfelde und Sieding; von der KG Pottschach nordöstliche Randgebiete

VS Ternitz, Triester Straße 20 (1)

E: Von der Gem. Ternitz Teil der KG Dunkelstein

VS Pottschach (1)

E: Von der Gem. Ternitz die KG Holzweg sowie die KG Pottschach mit Ausnahme nordöstlicher Randgebiete; Gem. Vöstenhof; Gem. Buchbach

VS St. Lorenzen am Steinfeld (2)

E: Von der Gem. Ternitz Teile der KGen. Flatz, Raglitz und Mahrersdorf

Wartmannstetten

VS Wartmannstetten (2)

E: Gem. Wartmannstetten

Wimpassing

VS Wimpassing (1g)

E: Gem. Wimpassing

Würflach

VS Würflach (2)

E: Gem. Würflach

Zöbern

VS Zöbern (1)

E: Gem. Zöbern mit kleinen Ausnahmen

Verwaltungsbezirk St. Pölten-Land

Altlengbach

VS Altlengbach (1 S)

E: Gem. Altlengbach; Gem. Neustift-Innermanzing mit Ausnahme eines Teiles der Rotte Eck

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Neustift-Innermanzing)

Asperhofen

VS Asperhofen (2)

E: Gem. Asperhofen

Böheimkirchen

VS Böheimkirchen (1)

E: Gem. Böheimkirchen mit Ausnahme der KG Außerkasten

Brand-Laaben

VS Laaben (2)

E: Gem. Brand-Laaben mit Ausnahme eines Teiles der KG Pirath

Eichgraben

VS Eichgraben (2)

E: Gem. Eichgraben

Frankenfels

VS Frankenfels (1)

E: Gem. Frankenfels

Grünau

VS Grünau (1)

E: Gem. Grünau

Hafnerbach

VS Hafnerbach (1g)

E: Gem. Hafnerbach

Haunoldstein

VS Haunoldstein (3)

E: Gem. Haunoldstein

Herzogenburg

VS Herzogenburg (1)

E: Gem. Herzogenburg mit Ausnahme der KGen. Angern, Einöd, Gutenbrunn und St. Andrä und Unterwinden

VS St. Andrä (2)

E: Von der Gem. Herzogenburg die KGen. Angern, Einöd, Gutenbrunn, St. Andrä und Unterwinden

Inzersdorf-Getzersdorf

VS Inzersdorf und VS Getzersdorf (zusammen: 2)

E: Gem. Inzersdorf-Getzersdorf

Kapelln

VS Kapelln (2)

E: Gem. Kapelln

Karlstetten

VS Karlstetten (1)

E: Gem. Karlstetten

Kasten bei Böheimkirchen

VS Kasten bei Böheimkirchen (1 S)

E: Gem. Kasten bei Böheimkirchen mit Ausnahme der KGen. Mayerhöfen, Fahrafeld, Berg, Kronberg und Braunsberg und eines Teiles der KG Hochstraß; von der Gem. Böheimkirchen KG Außerkasten; von der Gem. Brand-Laaben Teil der KG Pirath; von der Gem. Neulengbach Teil der Rotte Trainst; von der Gem. Neustift-Innermanzing Teil der Rotte Eck

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der VS Stössing)

VS Stössing (1 S)

E: Gem. Kasten bei Böheimkirchen mit Ausnahme der KGen Mayerhöfen, Fahrafeld, Berg, Kronberg und Braunsberg und eines Teiles der KG Hochstraß; von der Gem. Böheimkirchen KG Außerkasten; von der Gem. Brand-Laaben Teil der KG Pirath; von der Gem. Neulengbach Teil der Rotte Trainst; von der Gem. Neustift-Innermanzing Teil der Rotte Eck

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Kasten)

VS Fahrafeld (2 S)

E: Von der Gem. Kasten bei Böheimkirchen die KGen. Mayerhöfen, Fahrafeld, Berg, Kronberg, Braunsberg und Teil der KG Hochstraß; von der Gem. Pyhra KG Zell und Teil der KG Weinzettl; Gem. Michelbach (gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Michelbach)

Kirchberg an der Pielach

VS Kirchberg an der Pielach (1)

E: Gem. Kirchberg an der Pielach mit Ausnahmen (Teile von Tradigist-Dorf und Tradigist-Gegend)

Kirchstetten

VS Kirchstetten (2)

E: Gem. Kirchstetten

Loich

VS Loich (3)

E: Gem. Loich

Maria Anzbach

VS Maria Anzbach (2)

E: Gem. Maria Anzbach

Markersdorf-Haindorf

VS Markersdorf (1)

E: Gem. Markersdorf-Haindorf; Gem. Prinzersdorf

Michelbach

VS Michelbach (2 S)

E: Gem. Michelbach; von der Gem. Kasten bei Böheimkirchen die KGen. Mayerhöfen, Fahrafeld, Berg, Kronberg, Braunsberg und Teil der KG Hochstraß; von der Gem. Pyhra KG Zell und Teil der KG Weinzettl

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Fahrafeld)

Neidling

VS Neidling (2)

E: Gem. Neidling

Neulengbach

VS Neulengbach (1)

E: Gem. Neulengbach mit Ausnahme der KGen. Niederndorf, Oberoberndorf, Baumgarten, Ollersbach, Pettenau und Teilen der KGen. Tausendblum und St. Christophen und eines Teiles der Rotte Trainst

VS Ollersbach (3) *

E: Von der Gem. Neulengbach die KGen. Niederndorf, Oberoberndorf, Baumgarten, Ollersbach, Pettenau und Teile der KGen. Tausendblum und St. Christophen Übergeordneter Schulstandort: Neulengbach, Kirchstetten

Neustift-Innermanzing

VS Neustift (1 S)

E: Gem. Neustift-Innermanzing mit Ausnahme eines Teiles der Rotte Eck; Gem. Altlengbach

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Altlengbach)

Nußdorf ob der Traisen

VS Nußdorf ober der Traisen (3)

E: Gem. Nußdorf ob der Traisen

Obergrafendorf

VS Obergrafendorf (1)

E: Gem. Obergrafendorf; von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten; KG Matzersdorf

Obritzberg-Rust

VS Groß-Rust (1)

E: Gem. Obritzberg-Rust

Pyhra

VS Pyhra (1)

E: Gem. Pyhra mit Ausnahme der KGen. Atzling, Auern, Wald und Zell und eines Teiles der KG Weinzettl

VS Wald (3)

E: Von der Gem. Pyhra die KGen. Wald, Atzling und Auern

Übergeordneter Schulstandort: Pyhra

Rabenstein an der Pielach

VS Rabenstein an der Pielach (1)

E: Gem. Rabenstein an der Pielach mit Ausnahme südlicher Randgebiete

VS Tradigist (3) *

E: Teile der Gem. Kirchberg an der Pielach und Rabenstein an der Pielach

Übergeordneter Schulstandort: Kirchberg an der Pielach und Rabenstein an der Pielach

St. Margarethen an der Sierning

VS St. Margarethen an der Sierning (2)

E: Gem. St. Margarethen an der Sierning

Schwarzenbach an der Pielach

VS Schwarzenbach an der Pielach (3)

E: Gem. Schwarzenbach an der Pielach

Statzendorf

VS Statzendorf (2)

E: Gem. Statzendorf

Traismauer

VS Traismauer (1)

E: Gem. Traismauer mit Ausnahme der KGen. Gemeinlebarn und Hilpersdorf

VS Gemeinlebarn (3) *

E: Von der Gem. Traismauer die KGen. Gemeinlebarn und Hilpersdorf,

Übergeordneter Schulstandort: Traismauer

Weinburg

VS Weinburg (2)

E: Gem. Weinburg

Weißenkirchen an der Perschling

VS Weißenkirchen an der Perschling (2)

E: Gem. Weißenkirchen an der Perschling

Wilhelmsburg

VS Wilhelmsburg (1)

E: Gem. Wilhelmsburg mit Ausnahme der kgen. Altenburg, Göblasbruck und eines Teiles der KG Wilhelmsburg

VS Göblasbruck, Wilhelmsburg-Süd (1)

E: Von der Gem. Wilhelmsburg die KGen. Altenburg, Göblasbruck und Teil der KG Wilhelmsburg

Wölbling

VS Oberwölbling (1)

E: Gem. Wölbling

Statutarstadt St. Pölten

VS Daniel Gran-Straße 49, Daniel Gran-Volksschule 1 und Daniel Gran-Volksschule 2 (beide: 1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Waitzendorf und Witzendorf und ein Teil der KG St. Pölten

VS Gerersdorf (3)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Distelburg, Gerersdorf, Eggsdorf, Pummersdorf, Hofing, Grillenhöfe, Hetzersdorf, Weitendorf, Friesing und Stainingsdorf

VS Grillparzerstraße 8, Grillparzer Volksschule 1 und Grillparzer Volksschule 2 (beide: 1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Hafing, Nadelbach und Schwadorf und ein Teil der KG St. Pölten

VS Harland (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Altmannsdorf, Harland und Windpassing

VS Pottenbrunn (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Pengersdorf, Pottenbrunn, Wasserburg und Zwerndorf

VS Radlberg (3)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Oberradlberg und Unterradlberg

VS Ratzersdorf (3)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Ober- und Unterratzersdorf, Oberzwischenbrunn und Unterzwischenbrunn

Übergeordneter Schulstandort: Pottenbrunn und/oder Oberwagram

VS St. Georgen am Steinfeld (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Dörfl bei Ochsenburg, Eggendorf, Ganzendorf, Hart, Kreisberg, Mühlgang, Ochsenburg, Retzersdorf, St. Georgen am Steinfelde, Steinfeld, Wörth, Wetzersdorf und Wolfenberg

VS St. Pölten Süd, Strohmayerstraße 10 (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KG Teufelhof und Teile der KGen. St. Pölten und Spratzern

VS Spratzern (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KG Völtendorf und Teil der KG Spratzern

VS Stattersdorf (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KG Stattersdorf

VS Viehofen/St. Pölten Nord (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Viehofen, Ragelsdorf und Weitern und ein Teil der KG St. Pölten

VS Wagram, Oberwagram (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Oberwagram und Unterwagram

Verwaltungsbezirk Scheibbs

Gaming

VS Gaming (1)

E: Gem. Gaming mit Ausnahme der KGen. Kienberg, Lackenhof und eines Teiles der KG Polzberg (Zuordnung der KG Nestelberg nach Lackenhof möglich)

VS Kienberg (2)

E: Von der Gem. Gaming KG Kienberg

VS Lackenhof (2)

E: Von der Gem. Gaming KG Lackenhof mit Ausnahme von Trübenbach; Teil der KG Polzberg

Göstling an der Ybbs

VS Göstling an der Ybbs (1)

E: Gem. Göstling an der Ybbs

Gresten

VS Gresten (1)

E: Gem. Gresten; Gem. Gresten-Land mit Ausnahme von Teilen der KGen. Oberamt und Schadneramt

Lunz am See

VS Lunz am See (1)

E: Gem. Lunz am See

Oberndorf an der Melk

VS Oberndorf an der Melk (1)

E: Gem. Oberndorf an der Melk

Puchenstuben

VS Puchenstuben (3)

E: Gem. Puchenstuben mit Ausnahmen; von der Gem. St. Anton an der Jeßnitz Teile der KGen. Wohlfahrtsschlag und Anger

Purgstall an der Erlauf

VS Purgstall an der Erlauf (1)

E: Gem. Purgstall an der Erlauf

Randegg

VS Randegg (1)

E: Gem. Randegg

Reinsberg

VS Reinsberg (2)

E: Gem. Reinsberg

St. Anton an der Jeßnitz

VS St. Anton an der Jeßnitz (2)

E: Gem. St. Anton an der Jeßnitz mit Ausnahme von Teilen der KGen. Anger, Görtenberg und Grafenmühl und der KG Wohlfahrtsschlag

VS Wohlfahrtsschlag (3)

E: Von der Gem. St. Anton an der Jeßnitz KG Wohlfahrtsschlag mit Ausnahmen, Teile der KG Görtenberg

St. Georgen an der Leys

VS St. Georgen an der Leys (2)

E: Gem. St. Georgen an der Leys mit Ausnahme eines Teiles der KG Dachsberg

Scheibbs

VS Scheibbs (1)

E: Gem. Scheibbs; Teile der Gem. St. Anton an der Jeßnitz

Steinakirchen am Forst

VS Steinakirchen am Forst (1)

E: Gem. Steinakirchen am Forst mit Ausnahme von Teilen der KGen. Außerochsenbach, Lonitzberg und Zehetgrub; Gem. Wolfpassing mit Ausnahme von Teilen der KG Buch

Wang

VS Wang (1g)

E: Gem. Wang mit Ausnahme von Teilen der KG Pyhrafeld; von der Gem. Steinakirchen am Forst Teile der KG Lonitzberg

Wieselburg

VS Wieselburg (1)

E: Gem. Wieselburg; Gem. Wieselburg-Land mit Ausnahme von Teilen der KGen. Schadendorf und Wechling; von der Gem. Bergland Teile der KGen. Gumprechtsberg und Holzing

Verwaltungsbezirk Tulln

Absdorf

VS Absdorf (2)

E: Gem. Absdorf

Atzenbrugg

VS Heiligeneich (1)

E: Gem. Atzenbrugg

Fels am Wagram

VS Fels am Wagram (1)

E: Gem. Fels am Wagram

Grafenwörth

VS Grafenwörth (1)

E: Gem. Grafenwörth

Großweikersdorf

VS Großweikersdorf (1)

E: Gem. Großweikersdorf mit Ausnahme der KG Tiefenthal; von der Gem. Heldenberg die KGen. Oberthern, Unterthern, Großwetzdorf und Kleinwetzdorf; von der Gem. Stetteldorf die KG Inkersdorf

Judenau-Baumgarten

VS Baumgarten (1)

E: Gem. Judenau-Baumgarten

Kirchberg am Wagram

VS Kirchberg am Wagram (1)

E: Gem. Kirchberg am Wagram; Gem. Großriedenthal

Königsbrunn am Wagram

VS Königsbrunn (2)

E: Gem. Königsbrunn am Wagram

Königstetten

VS Königstetten (3)

E: Gem. Königstetten

Bildung eines Schulverbandes mit Tulbing

Langenrohr

VS Langenrohr (2)

E: Gem. Langenrohr

Michelhausen

VS Michelhausen (1)

E: Gem. Michelhausen

St. Andrä-Wördern

VS St. Andrä (1)

E: Gem. St. Andrä-Wördern

Sieghartskirchen

VS Sieghartskirchen (1)

E: Gem. Sieghartskirchen; von der Gem. Preßbaum Teil der KG Au am Kracking; von der Gem. Tullnerbach Ortsteil Riederberg

Sitzenberg-Reidling

VS Reidling (1)

E: Gem. Sitzenberg-Reidling

Tulbing

VS Tulbing (1g)

E: Gem. Tulbing

Bildung eines Schulverbandes mit Königstetten

Tulln

VS Tulln (1)

E: Gem. Tulln mit Ausnahme der KGen. Langenlebarn-Oberaigen und Langenlebarn-Unteraigen

VS Langenlebarn (1)

E: Von der Gem. Tulln die KGen. Langenlebarn-Oberaigen und Langenlebarn-Unteraigen

Würmla

VS Würmla (2)

E: Gem. Würmla

Zeiselmauer

VS Zeiselmauer (1)

E: Gem. Zeiselmauer

Zwentendorf an der Donau

VS Zwentendorf an der Donau (1)

E: Gem. Zwentendorf an der Donau

Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya

Dietmanns

VS Dietmanns (2)

E: Gem. Dietmanns

Dobersberg

VS Dobersberg (1)

E: Gem. Dobersberg

Gastern

VS Gastern (1)

E: Gem. Gastern

Groß-Siegharts

VS Groß-Siegharts (1)

E: Gem. Groß-Siegharts

Karlstein

VS Karlstein (1)

E: Gem. Karlstein

Kautzen

VS Kautzen (2)

E: Gem. Kautzen

Ludweis-Aigen

VS Aigen bei Raabs an der Thaya, VS Blumau an der Wild und VS Ludweis (zusammen: 2)

E: Gem. Ludweis-Aigen

Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya

VS Pfaffenschlag (2)

E: Gem. Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya

Raabs an der Thaya

VS Großau (3)

E: Von der Gem. Raabs an der Thaya die KGen. Großau, Luden, Nonndorf, Rabensreith, Schaditz, Süßenbach, Zemmendorf, Zabernreith und Trabersdorf Übergeordneter Schulstandort: Raabs an der Thaya

VS Raabs an der Thaya (1)

E: Gem. Raabs an der Thaya mit Ausnahmen der KGen. Trabersdorf, Zabernreith, Großau, Luden, Nonndorf, Rabensreith, Schaditz, Süßenbach, Zemmendorf, Oberndorf bei Raabs, Weikertschlag an der Thaya, Wetzles, Wilhelmshof, Neuriegers, Rossa, Unterpertholz und Ziernreith

VS Weikertschlag a. d. Thaya (3)

E: Von der Gem. Raabs an der Thaya die KGen. Oberndorf bei Raabs, Weikertschlag a. d. Thaya, Wetzles, Wilhelmshof, Neuriegers, Rossa, Unterpertholz und Ziernreith

Übergeordneter Schulstandort: Raabs an der Thaya

Thaya

VS Thaya (1)

E: Gem. Thaya

Vitis

VS Vitis (1)

E: Gem. Vitis; von der Gem. Waidhofen a. d. Thaya-Land die KGen. Edelprinz und Wiederfeld

Waidhofen an der Thaya

VS Hollenbach (3)

E: Von der Gem. Waidhofen a. d. Thaya KG Hollenbach

Übergeordneter Schulstandort: Waidhofen a. d. Thaya

VS Puch (3)

E: Von der Gem. Waidhofen a. d. Thaya die KGen. Puch, Pyhra und Schlagles

Übergeordneter Schulstandort: Waidhofen an der Thaya

VS Waidhofen an der Thaya (1)

E: Gem. Waidhofen a. d. Thaya mit Ausnahme der KGen. Hollenbach, Puch, Pyhra, und Schlagles; Gem. Waidhofen an der Thaya-Land mit Ausnahme der KGen. Edelprinz und Wiederfeld

Waldkirchen an der Thaya

VS Waldkirchen (2)

E: Gem. Waldkirchen an der Thaya

Windigsteig

VS Windigsteig (1g)

E: Gem. Windigsteig

Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt

Bad Fischau-Brunn

VS Bad Fischau (1)

E: Gem. Bad Fischau-Brunn

Bad Schönau

VS Bad Schönau (2)

E: Gem. Bad Schönau mit Ausnahmen; von der Gem. Krumbach Teile; von der Gem. Kirchschlag in der Buckligen Welt Teil der KG Aigen

Bromberg

VS Bromberg (3) – nach Eingliederung

von Oberschlatten (2)

E: Gem. Bromberg mit Ausnahme von Teilen; von der Gem. Scheiblingkirchen-Thernberg Teil der KG Thernberg

VS Oberschlatten (3) *

E: Teil der Gem. Bromberg

Übergeordneter Schulstandort: Bromberg

Ebenfurth

VS Ebenfurth (1)

E: Gem. Ebenfurth

Eggendorf

VS Eggendorf (1)

E: Gem. Eggendorf mit Ausnahme der Gartensiedlung “Maria Theresia”

Erlach

VS Erlach (1)

E: Gem. Erlach mit Ausnahme der KG Brunn

Felixdorf

VS Felixdorf (1)

E: Gem. Felixdorf; von der Gem. Eggendorf die Gartensiedlung “Maria Theresia”

Gutenstein

VS Gutenstein (2)

E: Gem. Gutenstein

Hochneukirchen-Gschaidt

VS Gschaidt (1 S) *

E: Gem. Hochneukirchen-Gschaidt; Teil der Gem. Krumbach

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Hochneukirchen)

Übergeordneter Schulstandort: Hochneukirchen

VS Hochneukirchen (1 S)

E: Gem. Hochneukirchen-Gschaidt; Teil der Gem. Krumbach

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Gschaidt)

Hochwolkersdorf

VS Hochwolkersdorf (2)

E: Gem. Hochwolkersdorf; Teil der Gem. Bromberg Hohe Wand

VS Stollhof (2)

E: Gem. Hohe Wand

Hollenthon

VS Gleichenbach (3)

E: Teil der Gem. Hollenthon

VS Hollenthon (2)

E: Gem. Hollenthon mit Ausnahmen; Teile der Gem. Wiesmath

Katzelsdorf

VS Katzeldorf (1g)

E: Gem. Katzelsdorf

Kirchschlag in der Buckligen Welt

VS Aigen (3) *

E: Von der Gem. Kirchschlag in der Buckligen Welt Teil der KG Aigen

Übergeordneter Schulstandort: Kirchschlag in der Buckligen Welt

VS Kirchschlag in der Buckligen Welt (1)

E: Gem. Kirchschlag in der Buckligen Welt mit Ausnahme der KGen. Stang und eines Teiles der KG Aigen; Teil der Gem. Bad Schönau

VS Stang (3) *

E: Von der Gem. Kirchschlag in der Buckligen Welt KG Stang

Übergeordneter Schulstandort: Kirchschlag in der Buckligen Welt

Krumbach

VS Krumbach (1)

E: Gem. Krumbach mit Ausnahmen; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Thomasberg; Teile der Gem. Lichtenegg und der Gem. Zöbern

Lanzenkirchen

VS Lanzenkirchen (1)

E: Gem. Lanzenkirchen mit Ausnahme von Teilen der KGen Haderswörth und Ofenbach; von der Gem. Walpersbach die KG Schleinz und Teil der KG Walpersbach

Lichtenegg

VS Lichtenegg (1g)

E: Gem. Lichtenegg mit Ausnahmen; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Sauerbüchl; Teile der Gem. Hollenthon (Pürahöfen) und der Gem. Edlitz Lichtenwörth

VS Lichtenwörth (1)

E: Gem. Lichtenwörth

Markt Piesting

VS Markt Piesting (1)

E: Gem. Markt Piesting

Matzendorf-Hölles

VS Matzendorf (3)

E: Gem. Matzendorf-Hölles

Miesenbach

VS Scheuchenstein (2 S) *

E: Gem. Miesenbach; Gem. Waidmannsfeld mit Ausnahme der KG Neusiedl bei Pernitz; von der Gem. Waldegg Teil der KG Dürnbach; von der Gem. Puchberg am Schneeberg Teil der KG Stolzenwörth

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Waidmannsfeld)

Übergeordneter Schulstandort: Pernitz

Pernitz

VS Pernitz (1)

E: Gem. Pernitz; Gem. Muggendorf; von der Gem. Waidmannsfeld die KG Neusiedl bei Pernitz

Rohr im Gebirge

VS Rohr im Gebirge (3)

E: Gem. Rohr im Gebirge

Schwarzenbach

VS Schwarzenbach (1g)

E: Gem. Schwarzenbach

Sollenau

VS Sollenau (1)

E: Gem. Sollenau

Theresienfeld

VS Theresienfeld (2)

E: Gem. Theresienfeld

Waidmannsfeld

VS Waidmannsfeld (2 S) *

E: Gem. Waidmannsfeld mit Ausnahme der KG Neusiedl bei Pernitz; Gem. Miesenbach; von der Gem. Puchberg am Schneeberg Teil der KG Stolzenwörth (gemeinsamer Einzugsbereich mit der Volksschule Scheuchenstein)

Übergeordneter Schulstandort: Pernitz

Waldegg

VS Waldegg (1)

E: Gem. Waldegg

Walpersbach

VS Walpersbach (3)

E: Gem. Walpersbach mit Ausnahme der KG Schleinz und eines Teiles der KG Walpersbach; Teil der Gem. Bromberg

Weikersdorf am Steinfeld

VS Weikersdorf am Steinfeld (2)

E: Gem. Weikersdorf am Steinfeld

Wiesmath

VS Wiesmath (1)

E: Gem. Wiesmath mit Ausnahmen

Winzendorf-Muthmannsdorf

VS Winzendorf (1g)

E: Gem. Winzendorf-Muthmannsdorf

Wöllersdorf-Steinabrückl

VS Steinabrückl (2)

VS Wöllersdorf (1)

E: Gem. Wöllersdorf-Steinabrückl; von der Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt Teile (Feuerwerksanstalt und Heideansiedlung)

Zillingdorf

VS Zillingdorf (1g)

E: Gem. Zillingdorf

Statutarstadt Wiener Neustadt

VS Baumkirchnerring 18 I und II

VS Pottendorfer Straße 100

VS Wöllersdorfer Straße 7 I und II

VS Herzog Leopold-Straße 21

VS Burgplatz 1

VS Schneebergstraße 43 I und II

VS in der Josefstadt, Sonnleitnergasse 1

VS Grünbeckgasse 1 (alle: 1)

E: Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt mit Ausnahme von Teilen (Feuerwerksanstalt und Heideansiedlung)

Verwaltungsbezirk Zwettl

Allentsteig

VS Allentsteig (1)

E: Gem. Allentsteig

Arbesbach

VS Arbesbach (1)

E: Gem. Arbesbach mit Ausnahme der KGen. Purrat, Schönfeld, Schwarzauamt und eines Teiles der KG Rammelhof

VS Purrat (3)

E: Von der Gem. Arbesbach die KGen. Purrat, Schönfeld, Schwarzauamt und ein Teil der KG Rammelhof Übergeordneter Schulstandort: Arbesbach

Bärnkopf

VS Bärnkopf mit Ausnahmen (3)

E: Gem. Bärnkopf mit Ausnahmen

Echsenbach

VS Echsenbach (2)

E: Gem. Echsenbach

Göpfritz an der Wild

VS Göpfritz an der Wild (2)

E: Gem. Göpfritz an der Wild mit Ausnahme der KGen. Almosen, Breitenfeld, Kirchberg an der Wild und Schönfeld

VS Kirchberg an der Wild (3)

E: Von der Gem. Göpfritz an der Wild die KGen. Almosen, Breitenfeld, Kirchberg an der Wild und Schönfeld

Übergeordneter Schulstandort: Göpfritz an der Wild

Grafenschlag

VS Grafenschlag (2)

E: Grafenschlag

Groß-Gerungs

VS Groß-Gerungs (1)

E: Gem. Groß-Gerungs mit Ausnahme der KGen. Blumau, Etzen, Großmeinharts, Josefsdorf, Kottingnondorf, Wurmbrand, Böhmsdorf, Sitzmanns, Preinreichs, Wendlgraben und Teilen der KGen. Oberneustift und Oberrosenauerwaldhäuser

VS Etzen (3)

E: Von der Gem. Groß-Gerungs die KGen. Blumau, Etzen, Großmeinharts, Josefsdorf, Kottingnondorf und Teile der KGen. Oberneustift und Oberrosenauerwaldhäuser

Übergeordneter Schulstandort: Groß-Gerungs

VS Wurmbrand (3)

E: Von der Gem. Groß-Gerungs die KGen. Wurmbrand, Böhmsdorf, Sitzmanns, Preinreichs, Wendlgraben und Teile der KG Oberrosenauerwaldhäuser

Übergeordneter Schulstandort: Groß-Gerungs

Großgöttfritz

VS Großgöttfritz (1g)

E: Gem. Großgöttfritz

Gutenbrunn

VS Gutenbrunn (3)

E: Gem. Gutenbrunn; von der Gem. Martinsberg KG Edlesberg

Kirchschlag

VS Kirchschlag (2)

E: Gem. Kirchschlag

Kottes-Purk

VS Kottes (1)

E: Gem. Kottes-Purk

Langschlag

VS Langschlag (1)

E: Gem. Langschlag

Martinsberg

VS Martinsberg (2)

E: Gem. Martinsberg mit Ausnahme der KG Edlesberg Ottenschlag

VS Ottenschlag (2)

E: Gem. Ottenschlag

Pertenschlag-Melon

VS Altmelon und VS Kleinpertenschlag (zusammen: 2)

E: Gem. Pertenschlag-Melon

Pölla

VS Altpölla (2)

E: Gem. Pölla

Rappottenstein

VS Rappottenstein (2)

E: Gem. Rappottenstein mit Ausnahme der KGen. Großgrundholz, Kirchbach, Lembach, Oberrabenthan, Riebeis und Selbitz

VS Kirchbach (3)

E: Von der Gem. Rapottenstein die KGen. Großgrundholz, Kirchbach, Lembach, Oberrabenthan, Riebeis und Selbitz

Übergeordneter Schulstandort: Rappottenstein

Sallingberg

VS Sallingberg (2)

E: Gem. Sallingberg mit Ausnahme der KGen. Großnondorf und Moniholz

VS Grainbrunn (3)

E: Von der Gem. Sallingberg die KGen. Großnondorf und Moniholz

Übergeordneter Schulstandort: Sallingberg

Schönbach

VS Schönbach (2)

E: Gem. Schönbach mit Ausnahme der KG Aschen; von der Gem. Bärnkopf Teile

Schwarzenau

VS Schwarzenau (1)

E: Gem. Schwarzenau

Schweiggers

VS Schweiggers (2)

E: Gem. Schweiggers mit Ausnahme der KGen. Sallingstadt, Walterschlag, Windhof, Limbach, Brunnhof, Großreichenbach, Reinbolden, Siebenlinden und Vierlings

VS Sallingstadt (3)

E: Von der Gem. Schweiggers die KGen. Sallingstadt, Walterschlag, Windhof und Limbach

Übergeordneter Schulstandort: Schweiggers

VS Siebenlinden (3)

E: Von der Gem. Schweiggers die KGen. Brunnhof, Großreichenbach, Reinbolden, Siebenlinden und Vierlings

Übergeordneter Schulstandort: Schweiggers

Traunstein

VS Traunstein (1)

E: Gem. Traunstein; von der Gem. Schönbach KG Aschen

Waldhausen

VS Waldhausen,VS Brand und VS Niedernondorf (zusammen: 1g)

E: Gem. Waldhausen

Zwettl-Niederösterreich

VS Zwettl, Hammerweg (1)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Böhmhof, Koppenzeil, Oberhof, Zwettl-Stadt, Gschwendt, Moidrams, Syrafeld, Gradnitz, Koblhof, Schickenhof, Zwettl-Stift, Pötzles, Kleehof, Kleinschönau, Ratschenhof, Gerotten, Rudmanns, Edelhof, Großhaslau und Ritzmannsdorf

VS Friedersbach (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Eschabruck, Friedersbach, Mitterreith und Wolfsberg

VS Großglobnitz (2)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Bösenneunzehn, Germanns, Hörmanns, Kleinotten, Maierhöfen, Niederglobnitz, Wildings, Ottenschlag und Großglobnitz

VS Jagenbach (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Jagenbach, Bernhards und Purken

VS Jahrings (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Jahrings, Kleinmeinhards und Waldhams

VS Marbach am Walde (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Annatsberg, Hörweix, Marbach am Walde, Merzenstein, Rottenbach und Utissenbach

VS Oberstrahlbach (2)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Oberstrahlbach, Niederstrahlbach und Unterrabenthan

VS Rieggers (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen. Gerlas, Rieggers, Rosenau Dorf, Negers, Neusiedl

VS Schloß Rosenau (3)

E: Von der Gem. Zwettl-Niederösterreich die KGen Niederneustift, Rosenau-Schloß, Guttenbrunn und Unterrosenauerwaldhäuser

Anl. 2

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

Anlage II

Hauptschulen

Verwaltungsbezirk Amstetten

Allhartsberg

HS Allhartsberg (2)

E: Gem. Allhartsberg; von der Gem. Sonntagberg Teil der KG Sonntagberg; von der Gem. Kematen Teil der KG Niederhausleiten

Amstetten

HS Amstetten, Pestalozzistraße und Kirchenstraße (beide: 1)

E: Gem. Amstetten mit Ausnahme der KGen. Hausmening, Ulmerfeld und Teilen der KGen. Mauer und Schönbichl; Teil der Gem. Winklarn; Gem. Viehdorf mit Ausnahme der KG. Hainstetten und Teilen der KGen. Viehdorf und Seisenegg; von der Gem. St. Georgen am Ybbsfelde Teil der KG Leutzmannsdorf

HS Hausmening (1)

E: Von der Gem. Amstetten die KGen Hausmening und Ulmerfeld und Teil der KG Mauer

HS Mauer (1)

E: Von der Gem. Amstetten Teil der KG Mauer; von der Gem. Oed-Oehling Teil der KG Oehling; Gem. Zeillern mit Ausnahmen

Ardagger

HS Ardagger (2)

E: Gem. Ardagger

Aschbach-Markt

HS Aschbach-Markt (1)

E: Gem. Aschbach-Markt; Teil der Gem. Biberbach Ertl

HS Ertl (2g)

E: Gem. Ertl; von der Gem. St. Peter i. d. Au Teile der KGen St. Michael am Bruckbach, St. Peter i. d. AuDorf und Hohenreith; von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen/Ybbs Teile der KGen. Konradsheim und St. Georgen in der Klaus

Euratsfeld

HS Euratsfeld (1g)

E: Gem. Euratsfeld; von der Gem. Ferschnitz Teile der KGen. Ferschnitz und Innerochsenbach; von der Gem. Amstetten Teil der KG Schönbichl

Haag

HS Haag (1)

E: Gem. Haag; von der Gem. Haidershofen Teil der KG Brunnhof; von der Gem. Weistrach Teile der KGen. Hartlmühle, Holzschachen, Rohrbach und Grub; von der Gem. Ernsthofen Teil der KG Aigenfließen

Haidershofen

HS Haidershofen (1)

E: Gem. Haidershofen mit Ausnahme eines Teiles der KG Brunnhof; Teile der Gem. Behamberg

Hollenstein an der Ybbs

HS Hollenstein an der Ybbs (2)

E: Gem. Hollenstein an der Ybbs; Gem. St. Georgen am Reith mit Ausnahme der KG Koglbach und Teilen der KGen. St. Georgen am Reith und Hochau; von der Gem. Opponitz die Rotte Gstadt

Neuhofen an der Ybbs

HS Neuhofen an der Ybbs (2)

E: Gem. Neuhofen an der Ybbs; Teil der Gem. Winklarn

Neustadtl an der Donau

HS Neustadtl an der Donau (2)

E: Gem. Neustadtl an der Donau; von der Gem. Viehdorf KG Hainstetten und Teile der KGen. Seisenegg und Viehdorf

St. Peter in der Au

HS St. Peter in der Au (1)

E: Gem. St. Peter in der Au mit Ausnahme der KG Kürnberg und der KGen. St. Peter in der Au-Dorf, St. Michael am Bruckbach und Hohenreith; Gem. Weistrach mit Ausnahme von Teilen der KGen. Hartlmühle, Holzschachen, Rohrbach und Grub

HS Ramingtal (2)

E: Von der Gem. St. Peter in der Au die KG Kürnberg und von Teilen der KG Hohenreith; von der Gem. Weistrach Teil der KG Grub; von der Gem. Behamberg Teile der KGen. Penz und Badhof

St. Valentin

HS St. Valentin, Schubertviertel und Hauptplatz (beide: 1)

E: Gem. St. Valentin; Gem. St. Pantaleon-Erla; Gem. Ernsthofen mit Ausnahme eines Teiles der KG Aigenfließen

Seitenstetten

HS Seitenstetten (1g)

E: Gem. Seitenstetten; Teil der Gem. Biberbach

Sonntagberg

HS Rosenau (1)

E: Gem. Sonntagberg mit Ausnahme eines Teiles der KG Sonntagberg; Gem. Kematen mit Ausnahme eines Teiles der KG Niederhausleiten; von der Gem. Biberbach Teile; von der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs Teil der KG St. Georgen in der Klaus

Strengberg

HS Strengberg (2g)

E: Gem. Strengberg mit Ausnahme eines Teiles der KG Limbach

Wallsee-Sindelburg

HS Wallsee (2)

E: Gem. Wallsee-Sindelburg; von der Gem. OedOehling KG Oed und Teil der KG Oehling; Teile der Gem. Zeillern; von der Gem. Strengberg Teil der KG Limbach

Wolfsbach

HS Wolfsbach (2g)

E: Gem. Wolfsbach

Ybbsitz

HS Ybbsitz (1)

E: Gem. Ybbsitz; von der Gem. Gresten-Land Teile der KGen. Oberamt und Schadneramt

Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

HS Waidhofen an der Ybbs, Plenkerstraße und

HS Waidhofen an der Ybbs, Zell-Markt (beide: 1)

E: Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs mit Ausnahme von Teilen der KGen. Konradsheim und St. Georgen in der Klaus; Gem. Opponitz mit Ausnahme der Rotte Gstadt

Verwaltungsbezirk Baden

Alland

HS Alland (2)

E: Gem. Alland; Gem. Klausen-Leopoldsdorf; Gem. Heiligenkreuz mit Ausnahme der KG Siegenfeld

Baden

HS Baden, Pelzgasse 13–17 und Übungshauptschule der Pädagogischen Akademie (alle: 1)

E: Gem. Baden; Gem. Sooß; Gem. Pfaffstätten; von der Gem. Heiligenkreuz KG Siegenfeld

Bad Vöslau

HS Bad Vöslau (1)

E: Gem. Bad Vöslau

Berndorf

HS Berndorf, Margaretenplatz 2, I und II (1 und 1g)

E: Gem. Berndorf; Gem. Hernstein; Gem. Pottenstein Ebreichsdorf

HS Ebreichsdorf (1)

E: Gem. Ebreichsdorf; Gem. Seibersdorf

Hirtenberg

HS Hirtenberg (1)

E: Gem. Hirtenberg; Gem. Enzesfeld-Lindabrunn

Leobersdorf

HS Leobersdorf (1)

E: Gem. Leobersdorf; Gem. Schönau/Triesting; Gem. Kottingbrunn

Oberwaltersdorf

HS Oberwaltersdorf (2)

E: Gem. Oberwaltersdorf; Gem. Trumau

Pottendorf

HS Pottendorf (1)

E: Gem. Pottendorf

Steinfelden

HS Teesdorf (1)

E: Gem. Steinfelden

Traiskirchen

HS Traiskirchen (1)

E: Gem. Traiskirchen

Weißenbach an der Triesting

HS Weißenbach an der Triesting (1g)

E: Gem. Weißenbach an der Triesting; Gem. Furth; Gem. Altenmarkt an der Triesting

Verwaltungsbezirk Bruck an der Leitha

Bruck an der Leitha

HS Bruck an der Leitha, Raiffeisengürtel 35 und Lagerhausstraße 1 (beide: 1)

E: Gem. Bruck an der Leitha; Gem. Göttlesbrunn-Arbesthal; Gem. Höflein; Gem. Rohrau; Gem. Trautmannsdorf an der Leitha; von der Gem. Scharndorf KG Scharndorf

Hainburg an der Donau

HS Hainburg an der Donau, Babenbergerstraße 27, I und II

(beide: 1)

E: Gem. Hainburg an der Donau; Gem. Bad DeutschAltenburg; Gem. Hundsheim; Gem. Petronell-Carnuntum; Gem. Prellenkirchen; Gem. Scharndorf mit Ausnahme der KG Scharndorf; Gem. Wolfsthal

Mannersdorf am Leithagebirge

HS Mannersdorf am Leithagebirge (1)

E: Gem. Mannersdorf am Leithagebirge; Gem. Au am Leithagebirge; Gem. Hof am Leithagebirge; Gem. Götzendorf an der Leitha; Gem. Sommerein

Verwaltungsbezirk Gänserndorf

Auersthal

HS Auersthal (2)

E: Gem. Auersthal; Gem. Bockfließ von der Gem. Schönkirchen-Reyersdorf KG Reyersdorf

Deutsch-Wagram

HS Deutsch-Wagram (1)

E: Gem. Deutsch-Wagram; Gem. Aderklaa; Gem. Parbasdorf; Teil der KG Straßhof an der Nordbahn (Wahlsprengel I, II und III)

Dürnkrut

HS Dürnkrut (1)

E: Gem. Dürnkrut; Gem. Jedenspeigen; von der Gem. Spannberg die KGen. Velm und Götzendorf

Gänserndorf

HS Gänserndorf, Eichamtstraße 4, I und II (beide: 1)

E: Gem. Gänserndorf; Gem. Angern an der March; Gem. Weikendorf; Teil der KG Straßhof an der Nordbahn (Wahlsprengel IV und V); von den Gem. Weiden an der March die KGen. Oberweiden und Zwerndorf; von der Gem. Schönkirchen-Reyersdorf die KG Schönkirchen

Groß-Enzersdorf

HS Groß-Enzersdorf (1)

E: Gem. Groß-Enzersdorf; Gem. Raasdorf

Hohenau an der March

HS Hohenau an der March, Hauptstraße 34 und 37

(zusammen: 1)

E: Gem. Hohenau an der March; Gem. Rabensburg; Gem. Drösing; von der Gem. Bernhardsthal KG Bernhardsthal

Hohenruppersdorf

HS Hohenruppersdorf (2)

E: Gem. Hohenruppersdorf; Gem. Sulz im Weinviertel

Lassee

HS Lassee (2)

E: Gem. Lassee; Gem. Engelhartstetten

Leopoldsdorf im Marchfelde

HS Leopoldsdorf im Marchfelde (1)

E: Gem. Leopoldsdorf im Marchfelde; Gem. Glinzendorf; Gem. Großhofen; Gem. Markgrafneusiedl, Gem. Obersiebenbrunn; Gem. Untersiebenbrunn

Marchegg

HS Marchegg (2g)

E: Gem. Marchegg; von der Gem. Weiden an der March die KG Baumgarten an der March

Matzen-Raggendorf

HS Matzen (1)

E: Gem. Matzen; Gem. Ebenthal; Gem. Prottes; Gem. Großschweinbarth; von der Gem. Spannberg KG Spannberg

Neusiedl an der Zaya

HS Neusiedl an der Zaya (1g)

E: Gem. Neusiedl an der Zaya; Gem. Hauskirchen; Gem. Palterndorf-Dobermannsdorf

Orth an der Donau

HS Orth an der Donau (2)

E: Gem. Orth an der Donau; Gem. Eckartsau; Gem. Haringsee; Gem. Mannsdorf an der Donau; Gem. Andlersdorf

Zistersdorf

HS Zistersdorf (1)

E: Gem. Zistersdorf; Gem. Ringelsdorf-Niederabsdorf

Verwaltungsbezirk Gmünd

Gmünd

HS Gmünd I und II, Schulgasse 1 (beide: 1)

E: Gem. Gmünd; Gem. Hoheneich; Gem. Großdietmanns; Gem. Waldenstein; Gem. Brand-Nagelberg mit Ausnahme der KG Steinbach; von der Gem. Kirchberg am Walde die KGen. Hirschbach, Stölzles und Ullrichs Großpertholz

HS Groß-Pertholz (2)

E: Gem. Groß-Pertholz; Gem. St. Martin mit Ausnahme der KG Langfeld und eines Teiles der KG St. Martin Heidenreichstein

HS Heidenreichstein (1)

E: Gem. Heidenreichstein; Gem. Amaliendorf-Aalfang; Gem. Eisgarn; Gem. Eggern

Litschau

HS Litschau (1)

E: Gem. Litschau; Gem. Haugschlag; Gem. Reingers Schrems

HS Schrems (1)

E: Gem. Schrems; Gem. Kirchberg am Walde mit Ausnahme der KGen. Hirschbach, Süßenbach, Stölzles, Ullrichs und Weißenalbern; von der Gem. BrandNagelberg KG Steinbach

Weitra

HS Weitra (1)

E: Gem. Weitra; Gem. Unserfrau-Altweitra; Gem. Harbach; Gem. Groß-Schönau mit Ausnahme der KGen. Rotfarn und Zweres und eines Teiles der KG Thaures (Hirschenhof); von der Gem. St. Martin die KG Langfeld und ein Teil der KG St. Martin

Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung

Ebergassing

HS Ebergassing (2)

E: Gem. Ebergassing; von der Gem. Götzendorf Neupischelsdorf

Fischamend

HS Fischamend (1)

E: Gem. Fischamend; Gem. Haslau-Maria Ellend

Gerasdorf bei Wien

HS Gerasdorf bei Wien (1)

E: Gerasdorf bei Wien

Gramatneusiedl

HS Gramatneusiedl (1)

E: Gem. Gramatneusiedl; Gem. Mitterndorf an der Fischa; Gem. Moosbrunn; Gem. Reisenberg

Himberg

HS Himberg (1)

E: Gem. Himberg

Klosterneuburg

HS Hermannstraße(1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg die KGen. Weidling und Weidlingbach und Teil der KG Klosterneuburg

HS Langstögergasse (1)

E: Von der Gem. Klosterneuburg die KGen. Kierling, Gugging, Kritzendorf und Höflein und Teil der KG Klosterneuburg

Lanzendorf

HS Lanzendorf (1g)

E: Gem. Lanzendorf; Gem. Maria Lanzendorf; Gem. Leopoldsdorf

Preßbaum

HS Preßbaum (1g)

E: Gem. Preßbaum mit Ausnahme von Teilen der KG Au am Kracking; Gem. Wolfsgraben; Teil der Gem. Tullnerbach

Purkersdorf

HS Purkersdorf (1)

E: Gem. Purkersdorf; Gem. Gablitz; Gem. Mauerbach; Teil der Gem. Tullnerbach

Schwadorf

HS Schwadorf (1)

E: Gem. Schwadorf; Gem. Rauchenwarth; Gem. Enzersdorf an der Fischa; Gem. Kleinneusiedl

Schwechat

HS Frauenfeld (1)

E: Von der Gem. Schwechat die KGen. Kledering und Rannersdorf und Teil der KG Schwechat; Gem. Zwölfaxing

HS Schmidgasse (1)

E: Von der Gem. Schwechat KG Mannswörth und Teil der KG Schwechat

Verwaltungsbezirk Hollabrunn

Göllersdorf

HS Göllersdorf (2)

E: Gem. Göllersdorf; von der Gem. Hollabrunn die KGen. Breitenwaida, Puch und Kleedorf; von der Gem. Sierndorf die KGen. Obermallebern, Untermallebern und Höbersdorf

Hadres

HS Hadres (2)

E: Gem. Hadres; Gem. Seefeld-Kadolz

Haugsdorf

HS Haugsdorf (2)

E: Gem. Haugsdorf; Gem. Pernersdorf

Hollabrunn

HS Hollabrunn Kornhergasse 1 und 4 (beide: 1)

E: Gem. Hollabrunn mit Ausnahme der KGen. Puch, Breitenwaida und Kleedorf; Gem. Grabern mit Ausnahme der KG Obergrabern; von der Gem. Guntersdorf die KG Großnondorf

Pulkau

HS Pulkau (2)

E: Gem. Pulkau; von der Gem. Schrattenthal die KGen. Schrattenthal und Waitzendorf; von der Gem. Sigmundsherberg die KG Theras

Ravelsbach

HS Ravelsbach (1)

E: Gem. Ravelsbach; Gem. Maissau mit Ausnahme der KG Limberg; Gem. Hohenwarth-Mühlbach; von der Gem. Burgschleinitz-Kühnring die KGen. Amelsdorf, Buttendorf, Harmannsdorf und Sachsendorf

Retz

HS Retz, Rockenbauerplatz 1 und 2 (zusammen: 1)

E: Gem. Retz; Gem. Retzbach; von der Gem. Schrattenthal KG Obermarkersdorf; Gem. Hardegg mit Ausnahme der KGen. Felling, Mallersbach und Riegersburg Sitzendorf an der Schmida

HS Sitzendorf an der Schmida (2)

E: Gem. Sitzendorf an der Schmida; von der Gem. Grabern KG Obergrabern

Wullersdorf

HS Wullersdorf (1)

E: Gem. Wullersdorf; von der Gem. Guntersdorf KG Guntersdorf; Gem. Mailberg; Gem. Nappersdorf-Kammersdorf mit Ausnahme der KGen. Kammersdorf und Klein-Sierndorf

Zellerndorf

HS Zellerndorf (2)

E: Gem. Zellerndorf

Ziersdorf

HS Ziersdorf (1)

E: Gem. Ziersdorf; von der Gem. Heldenberg die KG Glaubendorf; von der Gem. Maissau KG Limberg

Verwaltungsbezirk Horn

Drosendorf-Zissersdorf

HS Drosendorf (2)

E: Gem. Drosendorf-Zissersdorf; Gem. Langau; von der Gem. Geras die KGen. Fugnitz, Geras, Kottaun, Pfaffenreith, Trautmannsdorf, Tumeritzer Saßwald

Eggenburg

HS Eggenburg (1)

E: Gem. Eggenburg; Gem. Straning-Grafenberg; Gem. Röschitz; Gem. Burgschleinitz-Kühnring mit Ausnahme der KGen. Amelsdorf, Buttendorf, Harmannsdorf und Sachsendorf; von der Gem. Meiseldorf die KGen. Kattau und Kleinmeiseldorf; von der Gem. Sigmundsherberg die KGen. Brugg, Kainreith, Röhrawiesen und Walkenstein

Gars am Kamp

HS Gars am Kamp (1)

E: Gem. Gars am Kamp; Gem. Rosenburg-Mold mit Ausnahme der KG Mold; von der Gem. Schönberg am Kamp die KGen. Altenhof, Fernitz Freischling, Kriegenreith, Oberplank, Plank am Kamp und Raan Horn

HS Horn (1)

E: Gem. Horn; Gem. Altenburg; Gem. Brunn an der Wild; Gem. Röhrenbach; Gem. St. Bernhard-Frauenhofen; von der Gem. Rosenburg-Mold KG Mold; von der Gem. Pölla die KGen. Felsenberg, Krug, Loibenreith, Mestreichs, Neupölla, Ramsau, Riegers, Thaures, Altpölla, Kleinenzersdorf, Kleinraabs und Wegscheid; von der Gem. Sigmundsherberg die KGen. Missingdorf, Rodingersdorf und Sigmundsherberg; von der Gem. Meiseldorf die KGen. Maigen und Stockern

Irnfritz

HS Irnfritz (1)

E: Gem. Irnfritz; Gem. Japons; Gem. Pernegg; von der Gem. Ludweis-Aigen die KGen. Oed und Radessen; von der Gem. Geras die KGen. Goggitsch, Harth, Hötzelsdorf, Schirmannsreith und Sieghartsreith

Weitersfeld

HS Weitersfeld (1)

E: Gem. Weitersfeld; von der Gem. Hardegg die KGen. Felling, Mallersbach und Riegersburg; von der Gem. Geras die KGen. Dallein und Purgstall

Verwaltungsbezirk Korneuburg

Ernstbrunn

HS Ernstbrunn (2)

E: Gem. Ernstbrunn; Gem. Niederleis; von der Gem. Großrußbach die KGen. Hipples und Kleinebersdorf

Harmannsdorf

HS Harmannsdorf (1g)

E: Gem. Harmannsdorf; Gem. Großrußbach mit Ausnahme der KGen. Hipples und Kleinebersdorf; von der Gem. Leobendorf KG Tresdorf

Hausleiten

HS Hausleiten (2)

E: Gem. Hausleiten; Gem. Stetteldorf am Wagram mit Ausnahme der KG Inkersdorf

Korneuburg

HS Korneuburg, Bankmannring 21 und Windmühlgasse 1 (beide: 1)

E: Gem. Korneuburg; Gem. Stetten; Gem. Leobendorf mit Ausnahme der KG Tresdorf; Gem. Enzesfeld; Gem. Hagenbrunn; von der Gem. Bisamberg KG Kleinengersdorf

Langenzersdorf

HS Langenzersdorf (1)

E: Gem. Langenzersdorf; Gem. Bisamberg mit Ausnahme der KG Kleinengersdorf

Stockerau

HS Stockerau, Judithastr. 1 und Schulweg 3 (beide: 1)

E: Gem. Stockerau; Gem. Spillern; Gem. Leitzersdorf; Gem. Niederhollabrunn; Gem. Großmugl; Gem. Sierndorf mit Ausnahme der KGen. Obermallebern, Untermallebern und Höbersdorf

Verwaltungsbezirk Krems an der Donau

Albrechtsberg an der Großen Krems

HS Els (2)

E: Gem. Albrechtsberg an der Großen Krems; Gem. Weinzierl am Walde; von der Gem. Lichtenau im Waldviertel die KGen. Großreinprechts, Scheutz und Taubitz

Etsdorf-Haitzendorf

HS Etsdorf (1)

E: Gem. Etsdorf-Haitzendorf; Gem. Straß im Straßertal; von der Gem. Hadersdorf-Kammern KG Hadersdorf

Furth bei Göttweig

HS Furth bei Göttweig (1)

E: Gem. Furth bei Göttweig; Gem. Paudorf; von der Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau die KGen. Angern und Thallern

Gföhl

HS Gföhl (1)

E: Gem. Gföhl; Gem. Jaidhof mit Ausnahme eines Teiles der KG Eisenbergeramt; von der Gem. Lichtenau im Waldviertel KG Pallweis; Gem. Krumau am Kamp

Langenlois

HS Langenlois (1)

E: Gem. Langenlois; von der Gem. Hadersdorf-Kammern KG Kammern; Gem. Schönberg am Kamp mit Ausnahme der KGen. Altenhof, Fernitz, Freischling, Kriegenreith, Oberplank, Plank am Kamp und Raan Mautern an der Donau

HS Mautern an der Donau (1)

E: Gem. Mautern an der Donau; Gem. Bergern im Dunkelsteinerwald; Gem. Rossatz

Rastenfeld

HS Rastenfeld (1)

E: Gem. Rastenfeld; Gem. Lichtenau im Waldviertel mit Ausnahme der KGen. Scheutz, Taubitz, Pallweis und Großreinprechts; von der Gem. Pölla die KGen. Eichhorn, Heinreichs, Kleinmotten, Wetzlas, Kienberg, Schmerbach, Brugg, Nondorf, Reichhalms, Döllersheim, Niederplöttbach, Schwarzenreith, Söllitz, Dobra, Franzen, Strones und Waldreichs; von der Gem. Waldhausen, die KGen. Niedernondorf, Wiesenreith, Niederwaltenreith, Werschenschlag, Brand, Gutenbrunn und Loschberg

St. Leonhard am Hornerwald

HS St. Leonhard am Hornerwald (3)

E: Gem. St. Leonhard am Hornerwald; von der Gem. Jaidhof Teil der KG Eisenbergeramt

Spitz an der Donau

HS Spitz an der Donau (1)

E: Gem. Spitz an der Donau; Gem. Weißenkirchen in der Wachau; Gem. Mühldorf; Gem. Aggsbach

Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau

HS Mitterweg, Hafnerplatz und Stein (alle: 1)

E: Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau mit Ausnahme der KGen. Angern und Thallern; Gem. Rohrendorf bei Krems; Gem. Gedersdorf; Gem. Stratzing-Droß; Gem. Senftenberg; Gem. Lengenfeld; Gem. Dürnstein

Verwaltungsbezirk Lilienfeld

Hainfeld

HS Hainfeld (1)

E: Gem. Hainfeld; Gem. Kaumberg; Gem. Kleinzell; Gem. Ramsau; Gem. Rohrbach an der Gölsen

Hohenberg

HS Hohenberg (3)

E: Gem. Hohenberg

Bildung eines gemeinsamen Einzugsbereiches mit St. Aegyd am Neuwalde

Lilienfeld

HS Lilienfeld (1)

E: Gem. Lilienfeld; Gem. Türnitz; von der Gem. Annaberg Teil der KG Haupttürnitzrotte

St. Aegyd am Neuwalde

HS St. Aegyd am Neuwalde (2)

E: Gem. St. Aegyd am Neuwalde

Bildung eines gemeinsamen Einzugsbereiches mit Hohenberg

St. Veit an der Gölsen

HS St. Veit an der Gölsen (1g)

E: Gem. St. Veit an der Gölsen

Traisen

HS Traisen (1)

E: Gem. Traisen; Gem. Eschenau

Verwaltungsbezirk Melk

Blindenmarkt

HS Blindenmarkt (1)

E: Gem. Blindenmarkt; Gem. St. Georgen am Ybbsfelde mit Ausnahme eines Teiles der KG Leutzmannsdorf; von der Gem. Ferschnitz Teile der KGen. Ferschnitz und Innerochsenbach; von der Gem. St. Martin-Karlsbach Teil der KG St. Martin

Emmersdorf an der Donau

HS Emmersdorf an der Donau (1)

E: Gem. Emmersdorf an der Donau; Gem. Leiben; Gem. Maria Laach am Jauerling

Hürm

HS Hürm (2)

E: Gem. Hürm; von der Gem. Bischofstetten KG Winkelsdorf

Kilb

HS Kilb (2)

E: Gem. Kilb mit Ausnahme eines Teiles der KG Heinrichsberg; Gem. Bischofstetten mit Ausnahme der KG Winkelsdorf; von der Gem. Mank Teile der KG Großaigen

Krummnußbaum

HS Krummnußbaum (1)

E: Gem. Krummnußbaum; Gem. Golling an der Erlauf; Gem. Marbach an der Donau; Gem. Maria Taferl; von der Gem. Bergland Teil der KG Ratzenberg (Schacherhof Holzleithen)

Loosdorf

HS Loosdorf (1)

E: Gem. Loosdorf; Gem. Schollach; Gem. Dunkelsteinerwald mit Ausnahme der KGen. Gansbach, Hessendorf, Himberg und eines Teiles der KG Kicking; von der Gem. Schönbühel-Aggsbach die KG Wolfstein Mank

HS Mank (1)

E: Gem. Mank mit Ausnahme eines Teiles der KG Großaigen; Gem. Kirnberg an der Mank; Gem. Texingtal mit Ausnahme von Teilen der KGen. Plankenstein und Weißenbach; von der Gem. Ritzengrub der Weiler Ritzenberg; von der Gem. Kilb Teil der KG Heinrichsberg

Melk

HS Melk (1)

E: Gem. Melk; Gem. Schönbühel-Aggsbach mit Ausnahme der KG Wolfstein; Gem. Zelking-Matzleinsdorf mit Ausnahme der KG Mannersdorf

Persenbeug-Gottsdorf

HS Persenbeug (1)

E: Gem. Persenbeug-Gottsdorf; Gem. Hofamt-Priel mit Ausnahme eines Teiles der KG Hofamt Priel; Gem. Nöchling

Pöchlarn

HS Pöchlarn (1)

E: Gem. Pöchlarn; Gem. Erlauf; von der Gem. Bergland Teil der KG Ratzenberg (Weiler Ratzenberg); Gem. Kleinpöchlarn; von der Gem. Artstetten-Pöbring die KGen. Artstetten, Fritzelsdorf, Hart, Hasling, Nussendorf und Unterbierbaum

Pöggstall

HS Pöggstall (1)

E: Gem. Pöggstall; Gem. Weiten; Gem. Raxendorf; Gem. Münichreith-Laimbach; von der Gem. Artstetten-Pöbring die KGen. Aichau, Dölla, Lohsdorf, Oberndorf, Payerstetten, Pöbring, Schwarzau und Trennegg

St. Leonhard am Forst

HS St. Leonhard am Forst (1)

E: Gem. St. Leonhard am Forst; Gem. Ruprechtshofen; Gem. Ritzengrub mit Ausnahme des Weilers Ritzenberg; von der Gem. Zelking-Matzleinsdorf die KG Mannersdorf

Ybbs an der Donau

HS Ybbs an der Donau (1)

E: Gem. Ybbs an der Donau; von der Gem. Bergland Teile der KGen. Plaika, Holzing und Ratzenberg (Untereichen, Thalling, Berging, Oberegging, Unteregging, Echling, Königstetten); Gem. Neumarkt an der Ybbs; Gem. St. Martin-Karlsbach mit Ausnahme eines Teiles der KG St. Martin

Yspertal

HS Altenmarkt an der Ysper (1)

E: Gem. Yspertal; Gem. St. Oswald; von der Gem. Hofamt Priel Teil der KG Hofamt Priel

Verwaltungsbezirk Mistelbach

Asparn an der Zaya

HS Asparn an der Zaya (2)

E: Gem. Asparn an der Zaya, Gem. Gnadendorf Drasenhofen

HS Drasenhofen (2g)

E: Gem. Drasenhofen; von der Gem. Falkenstein die KGen. Gutenbrunn und Ottenthal

Gaweinstal

HS Gaweinstal (2)

E: Gem. Gaweinstal; Gem. Bad Pirawarth

Großkrut

HS Großkrut (2)

E: Gem. Großkrut; von der Gem. Bernhardsthal die KGen. Katzelsdorf und Reintal

Hausbrunn

HS Hausbrunn (3)

E: Gem. Hausbrunn; Gem. Altlichtenwarth

Laa an der Thaya

HS Laa an der Thaya, Anton-Bruckner-Gasse und Breitegasse (beide: 1)

E: Gem. Laa an der Thaya; Gem. Wildendürnbach; Gem. Neudorf bei Staatz; Gem. Staatz mit Ausnahme der KG Ameis; Gem. Fallbach; Gem. Gartenbrunn; von der Gem. Großharras KG Zwingendorf

Mistelbach

HS Mistelbach, Thomas-Freund-Gasse und Bahnstraße

(beide: 1)

E: Gem. Mistelbach; Gem. Ladendorf; Gem. Wilfersdorf

Poysdorf

HS Poysdorf, Hindenburgstraße und Wiener Straße

(zusammen: 1)

E: Gem. Poysdorf; Gem. Herrnbaumgarten; Gem. Schrattenberg; von der Gem. Staatz KG Ameis; von der Gem. Falkenstein KG Falkenstein

Stronsdorf

HS Stronsdorf (2)

E: Gem. Stronsdorf; Gem. Großharras mit Ausnahme der KG Zwingendorf; von der Gem. Nappersdorf-Kammersdorf KG Kammersdorf und KG Klein-Sierndorf

Wolkersdorf

HS Wolkersdorf, Withalmstraße und Kirchenplatz (beide: 1)

E: Gem. Wolkersdorf; Gem. Pillichsdorf; Gem. Groß-Engersdorf; Gem. Ulrichskirchen-Schleinbach; Gem. Hochleithen; Gem. Groß-Ebersdorf; Gem. Kreuttal; Gem. Kreuzstetten

Verwaltungsbezirk Mödling

Brunn am Gebirge

HS Brunn am Gebirge (1)

E: Gem. Brunn am Gebirge; Gem. Vösendorf, Gem. Hennersdorf

Gumpoldskirchen

HS Gumpoldskirchen (2)

E: Gem. Gumpoldskirchen

Guntramsdorf

HS Guntramsdorf (1)

E: Gem. Guntramsdorf

Hinterbrühl

HS Hinterbrühl (1)

E: Gem. Hinterbrühl; Gem. Gaaden, Gem. Wienerwald Maria Enzersdorf am Gebirge

HS Maria Enzersdorf am Gebirge (1)

E: Gem. Maria Enzersdorf am Gebirge; Gem. Gießhübl

Mödling

HS Lerchengasse und Thomasstraße (beide: 1)

E: Gem. Mödling; Gem. Achau; Gem. Biedermannsdorf; Gem. Laxenburg; Gem. Münchendorf; Gem. Wiener Neudorf

Perchtoldsdorf

HS Perchtoldsdorf (1)

E: Gem. Perchtoldsdorf; Gem. Breitenfurt bei Wien; Gem. Kaltenleutgeben; Gem. Laab im Walde

Verwaltungsbezirk Neunkirchen

Aspang Markt

HS Aspang Markt (1)

E: Gem. Aspang Markt; Gem. Aspangberg-St. Peter; Gem. Mönichkirchen; von der Gem. Feistritz am Wechsel KG Grottendorf; von der Gem. Thomasberg ein Teil der KG Thomasberg

Edlitz

HS Edlitz (1g)

E: Gem. Edlitz mit Ausnahmen; Gem. Grimmenstein; Gem. Thomasberg mit Ausnahme von Teilen der KGen. Thomasberg und Sauerbüchl; von der Gem. Feistritz Teil der KG Feistritz

Gloggnitz

HS Gloggnitz (1)

E: Gem. Gloggnitz mit Ausnahme der KGen. Abfaltersbach, Heufeld und eines Teiles der KG Eichberg; Gem. Enzenreith; Gem. Prigglitz; von der Gem. Altendorf KG Tachenberg; von der Gem. Otterthal Teile der KGen. Wartenstein und Sonnleiten; von der Gem. Kirchberg am Wechsel Teil der KG Kranichberg; Gem. Schottwien; von der Gem. Breitenstein ein Teil (Rotte Adlitzgraben)

Grünbach am Schneeberg

HS Grünbach am Schneeberg (1g)

E: Gem. Grünbach am Schneeberg; Gem. Schrattenbach; Gem. Willendorf; von der Gem. Ternitz Teil der KG Sieding

Kirchberg am Wechsel

HS Kirchberg am Wechsel (1)

E: Gem. Kirchberg am Wechsel mit Ausnahme eines Teiles der KG Kranichberg; Gem. Otterthal mit Ausnahme von Teilen der KGen. Wartenstein und Sonnleiten; Gem. St. Corona am Wechsel; Gem. Feistritz am Wechsel mit Ausnahme der KG Grottendorf und eines Teiles der KG Feistritz

Neunkirchen

HS Neunkirchen, Augasse und Schoellergasse (beide: 1)

E: Gem. Neunkirchen; Gem. Natschbach-Loipersbach; Gem. Wartmannstetten; Gem. Breitenau; von der Gem. Ternitz die KG Raglitz und Teile der KGen. Flatz, Mahrersdorf und Rohrbach am Steinfelde; Gem. Würflach; von der Gem. Grafenbach-St. Valentin die KGen. Penk und Oberdanegg; Gem. Altendorf mit Ausnahme der KG Tachenberg

Payerbach

HS Payerbach (2)

E: Gem. Payerbach; von der Gem. Gloggnitz die KGen. Abfaltersbach, Heufeld und Teile der KG Eichberg; Gem. Semmering; Gem. Breitenstein mit Ausnahme eines Teiles (Rotte Adlitzgraben)

Pitten

HS Pitten (1g)

E: Gem. Pitten; Gem. Seebenstein; Gem. Schwarzau am Steinfelde mit Ausnahme der Siedlung Föhrenau; von der Gem. Erlach KG Brunn

Puchberg

HS Puchberg (2)

E: Gem. Puchberg mit Ausnahme eines Teiles der KG Stolzenwörth; von der Gem. Ternitz Teil der KG Sieding

Reichenau an der Rax

HS Reichenau an der Rax (2)

E: Gem. Reichenau an der Rax

Scheiblingkirchen-Thernberg

HS Scheiblingkirchen (1)

E: Gem. Scheiblingkirchen-Thernberg; Gem. Warth; Teil der Gem. Bromberg; Teil der Gem. Hollenthon Schwarzau im Gebirge

HS Schwarzau im Gebirge (Expositur) (3)

E: Gem. Schwarzau im Gebirge; Gem. Rohr im Gebirge Ternitz

HS Pottschach (1)

E: Von der Gem. Ternitz die KGen. Holzweg, Putzmannsdorf, Pottschach mit Ausnahme nordöstlicher Randgebiete; Gem. Vöstenhof; Gem. Buchbach; Gem. Wimpassing; Gem. Grafenbach-St. Valentin mit Ausnahme der KGen. Penk und Oberdanegg

HS Ternitz (1)

E: Gem. Ternitz mit Ausnahme der KGen. Holzweg, Putzmannsdorf und Raglitz und Teilen der KGen. Flatz, Mahrersdorf, Rohrbach am Steinfelde, Sieding und Pottschach

Zöbern

HS Zöbern (2g)

E: Gem. Zöbern mit kleinen Ausnahmen

Verwaltungsbezirk St. Pölten

Altlengbach

HS Altlengbach, Laabental (1g)

E: Gem. Altlengbach; Gem. Neustift-Innermanzing; Gem. Brand-Laaben mit Ausnahme eines Teiles der KG Pirath

Böheimkirchen

HS Böheimkirchen (1)

E: Gem. Böheimkirchen; Gem. Kasten bei Böheimkirchen; Gem. Michelbach; Gem. Kirchstetten; von der Gem. Brand-Laaben Teil der KG Pirath

Eichgraben

HS Eichgraben (2g)

E: Gem. Eichgraben; von der Gem. Maria Anzbach die KGen. Unteroberndorf und Getzwiesen

Grünau

HS Grünau-Rabenstein (1)

E: Gem. Rabenstein; Gem. Grünau

Herzogenburg

HS Herzogenburg (1)

E: Gem. Herzogenburg; Gem. Inzersdorf-Getzersdorf Kirchberg an der Pielach

HS Kirchberg an der Pielach mit dislozierten Klassen in Frankenfels (1)

E: Gem. Kirchberg an der Pielach; Gem. Loich; Gem. Frankenfels; Gem. Schwarzenbach an der Pielach; Teil der Gem. Puchenstuben

Neulengbach

HS Neulengbach (1)

E: Gem. Neulengbach; Gem. Asperhofen mit Ausnahme der KGen. Hagenau, Dornberg, Geigelberg und Schülerheim Wimmersdorf; Gem. Maria Anzbach mit Ausnahme der KGen. Unteroberndorf und Getzwiesen

Obergrafendorf

HS Obergrafendorf (1)

E: Gem. Obergrafendorf; Gem. St. Margarethen an der Sierning; Gem. Weinburg; von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten KG Matzersdorf

Prinzersdorf

HS Prinzersdorf (1)

E: Gem. Prinzersdorf; Gem. Markersdorf-Haindorf; Gem. Hafnerbach; Gem. Haunoldstein; Gem. Neidling; Gem. Karlstetten mit Ausnahme der KGen. Obermamau, Untermamau und Schaubing; von der Gem. Dunkelsteinerwald die KGen. Gansbach, Hessendorf, Himberg, Teil der KG Kicking

Pyhra

HS Pyhra (2)

E: Gem. Pyhra

Traismauer

HS Traismauer (1)

E: Gem. Traismauer; Gem. Nußdorf ob der Traisen; Wilhelmsburg

HS Wilhelmsburg (1)

E: Gem. Wilhelmsburg

Wölbling

HS Oberwölbling (1)

E: Gem. Wölbling; Gem. Obritzberg-Rust; von der Gem. Karlstetten die KG Schaubing; Gem. Statzendorf

Stadt mit eigenem Statut St. Pölten

HS Johann-Gasser-Straße I und II und Ausstellungsstraße I und II (alle: 1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten Teile der KGen. St. Pölten und Spratzern sowie die KGen. Waitzendorf, Witzendorf, Grillenhöfen, Friesing, Distelburg, Hofing, Hetzersdorf, Weitendorf, Gerersdorf, Stainingsdorf, Eggsdorf, Hafing, Nadelbach, Teufelhof, Pummersdorf und Schwadorf und Teil der KG Völtendorf; von der Gem. Karlstetten die KGen. Obermamau und Untermamau

HS Harland Expositur d. HS Johann-Gasser-Straße I und II (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die____KGen. Harland, Altmannsdorf, Windpassing, Stattersdorf und Teile der KG Spratzern

HS Pottenbrunn (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Pengersdorf, Pottenbrunn, Wasserburg und Zwerndorf und Teile der KGen. Oberzwischenbrunn, Unterzwischenbrunn, Unterradlberg und Ober- und Unterratzersdorf; Gem. Kapelln; Gem. Weißenkirchen an der Perschling

HS St. Georgen am Steinfelde (2)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Dörfl bei Ochsenburg, Eggendorf, Ganzendorf, Hart, Kreisberg, Mühlgang, Ochsenburg, Reitzersdorf, St. Georgen am Steinfelde, Steinfeld, Wörth, Wetzersdorf und Wolfenberg und Teile der KGen. Spratzern und Völtendorf

HS Viehofen (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Viehofen, Ragelsdorf, Weitern, Oberradlberg und Teile der KG Unterradlberg;

HS Wagram (1)

E: Von der Stadt mit eigenem Statut St. Pölten die KGen. Oberwagram und Unterwagram sowie Teile der KGen. Oberzwischenbrunn, Unterzwischenbrunn und Ober- und Unterratzersdorf

Verwaltungsbezirk Scheibbs

Gaming

HS Gaming (1)

E: Gem. Gaming mit Ausnahme eines Teiles der KG Lackenhof (Trübenbach)

Göstling an der Ybbs

HS Göstling an der Ybbs (1g)

E: Gem. Göstling an der Ybbs; von der Gem. St. Georgen am Reith KG Kogelbach und Teile der KGen. St. Georgen am Reith und Hochau

Gresten

HS Gresten (1)

E: Gem. Gresten; Gem. Gresten-Land mit Ausnahme von Teilen der KGen. Oberamt und Schadneramt; gem. Reinsberg mit Ausnahme von Teilen der KGen. Robitzboden und Kerschenberg

Lunz am See

HS Lunz am See (2)

E: Gem. Lunz am See

Oberndorf an der Melk

HS Oberndorf an der Melk (1)

E: Gem. Oberndorf an der Melk

Purgstall an der Erlauf

HS Purgstall an der Erlauf (1)

E: Gem. Purgstall an der Erlauf

Randegg

HS Randegg (2)

E: Gem. Randegg

Scheibbs

HS Scheibbs (1)

E: Gem. Scheibbs; Gem. St. Anton an der Jeßnitz; Gem. St. Georgen an der Leys; Teil der Gem. Puchenstuben; von der Gem. Reinsberg Teile der KGen. Robitzboden und Kerschenberg; von der Gem. Texingtal Teile der KGen. Plankenstein und Weißenbach Steinakirchen am Forst

HS Steinakirchen am Forst (1)

E: Gem. Steinakirchen am Forst; Gem. Wolfpassing; Gem. Wang

Wieselburg

HS Wieselburg (1)

E: Gem. Wieselburg; Gem. Wieselburg-Land mit Ausnahme von Teilen der KGen. Schadendorf und Wechling; Gem. Petzenkirchen; Gem. Bergland mit Ausnahme von Teilen der KGen. Ratzenberg (Untereichen, Ratzenberg, Holzleithen und Schacherhof) und Teilen der KGen. Holzing und Plaika (Berging, Oberegging, Unteregging, Thalling, Echling und Königstetten)

Verwaltungsbezirk Tulln

Atzenbrugg

HS Heiligeneich (1)

E: Gem. Atzenbrugg; Gem. Michelhausen mit Ausnahme der KG Pixendorf; Gem. Sitzenberg-Reidling; Gem. Würmla

Fels am Wagram

HS Fels-Grafenwörth (1)

E: Gem. Fels am Wagram; Gem. Grafenwörth

Großweikersdorf

HS Großweikersdorf (1)

E: Gem. Großweikersdorf; Gem. Rußbach; von der Gem. Stetteldorf am Wagram KG Inkersdorf; von der Gem. Heldenberg die KGen. Oberthern, Unterthern, Großwetzdorf und Kleinwetzdorf; von der Gem. Königsbrunn am Wagram KG Zaußenberg

Kirchberg am Wagram

HS Kirchberg am Wagram (1)

E: Gem. Kirchberg am Wagram; Gem. Großriedenthal; von der Gem. Königsbrunn am Wagram KG Königsbrunn am Wagram

St. Andrä-Wördern

HS St. Andrä (1)

E: Gem. St. Andrä-Wördern; Gem. Zeiselmauer; Gem. Königstetten

Sieghartskirchen

HS Sieghartskirchen (1)

E: Gem. Sieghartskirchen; Gem. Judenau-Baumgarten mit Ausnahme der KGen. Baumgarten am Tullnerfeld und Freundorf; von der Gem. Asperhofen die KGen. Hagenau, Dornberg, Geigelberg und das Kinderheim Wimmersdorf; von der Gem. Preßbaum Teil der KG Au am Kracking; von der Gem. Tullnerbach Ortsteil Riederberg

Tulln

HS Tulln, Wienerstr. und Bonvicinistr. (beide: 1)

E: Gem. Tulln; Gem. Langenrohr; Gem. Tulbing; Gem. Absdorf; Gem. Königsbrunn am Wagram mit Ausnahme der KGen. Königsbrunn am Wagram und Zaußenberg; von der Gem. Judenau-Baumgarten die KGen. Baumgarten am Tullnerfeld und Freundorf; von der Gem. Michelhausen die KG Pixendorf

Zwentendorf

HS Zwentendorf (2)

E: Gem. Zwentendorf

Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya

Dobersberg

HS Dobersberg (1)

E: Gem. Dobersberg; Gem. Waldkirchen an der Thaya; von der Gem. Karlstein die KGen. Göpfritzschlag, Griesbach, Hohenwarth und Münichreith an der Thaya; von der Gem. Thaya die KG Peigarten

Groß-Siegharts

HS Groß-Siegharts, Hamerlingstr. I und II (zusammen: 1)

E: Gem. Groß-Siegharts; Gem. Dietmanns; Gem. Göpfritz an der Wild mit Ausnahme der KGen. Merkenbrechts, Scheideldorf und Weinpolz; von der Gem. Ludweis-Aigen die KGen. Blumau an der Wild, Drösiedl, Liebenberg, Ludweis und Seebs

Kautzen

HS Kautzen (2)

E: Gem. Kautzen; Gem. Gastern mit Ausnahme der KGen. Frühwärts, Immenschlag und Klein-Zwettl

Raabs an der Thaya

HS Raabs an der Thaya (1)

E: Gem. Raabs an der Thaya; von der Gem. Ludweis-Aigen die KGen. Aigen, Diemschlag, Kollmitzgraben, Pfaffenschlag, Radl, Sauggern und Tröbings; von der Gem. Karlstein an der Thaya die KGen. Obergrünbach, Thuma und Thures

Vitis

HS Vitis (1)

E: Gem. Vitis; Gem. Echsenbach; von der Gem. Waidhofen an der Thaya-Land die KGen. Edelprinz und Wiederfeld; von der Gem. Kirchberg am Walde die KG Süßenbach

Waidhofen an der Thaya

HS Waidhofen an der Thaya, Bahnhofstr. 19, I und II (beide: 1)

E: Gem. Waidhofen an der Thaya; Gem. Waidhofen an der Thaya-Land mit Ausnahme der KGen. Edelprinz und Wiederfeld; Gem. Pfaffenschlag; Gem. Windigsteig; Gem. Thaya mit Ausnahme der KG Peigarten; von der Gem. Göpfritz an der Wild die KG Weinpolz; von der Gem. Karlstein an der Thaya die KGen. Eggersdorf, Goschenreith, Karlstein an der Thaya und Schlader; Gem. Schwarzenau mit Ausnahme der KGen. Ganz und Großhaselbach; von der Gem. Gastern die KGen. Frühwärts, Immenschlag und Klein-Zwettl

Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt

Ebenfurth

HS Ebenfurth (1)

E: Gem. Ebenfurth; Gem. Zillingdorf; Gem. Eggendorf mit Ausnahme der Gartensiedlung “Maria Theresia”

Erlach

HS Erlach (1g)

E: Gem. Erlach mit Ausnahme der KGen. Brunn; Gem. Walpersbach mit Ausnahme der KG Schleinz und eines Teiles der KG Walpersbach; von der Gem. Bromberg Teile; von der Gem. Schwarzau am Steinfelde Teil der KG Schwarzau am Steinfelde (Siedlung Föhrenau und Föhrenhof); von der Gem. Lanzenkirchen Teil der KG Haderswörth (Siedlung Föhrenau und Föhrenhof).

Felixdorf

HS Felixdorf (1)

E: Gem. Felixdorf; Gem. Sollenau; von der Gem. Wöllersdorf-Steinabrückl Teil der KG Steinabrückl; Gem. Theresienfeld; Gem. Matzendorf-Hölles; von der Gem. Eggendorf die Gartensiedlung “Maria Theresia”

Hochneukirchen-Gschaidt

HS Hochneukirchen (2)

E: Gem. Hochneukirchen-Gschaidt; Teil der Gem. Krumbach

Kirchschlag in der Buckligen Welt

HS Kirchschlag in der Buckligen Welt (1)

E: Gem. Kirchschlag in der Buckligen Welt; Teil der Gem. Bad Schönau

Krumbach

HS Krumbach (1)

E: Gem. Krumbach mit Ausnahmen; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Thomasberg; Teile der Gemeinden Bad Schönau, Lichtenegg und Zöbern

Lanzenkirchen

HS Lanzenkirchen (1)

E: Gem. Lanzenkirchen mit Ausnahme eines Teiles der KG Haderswörth (Siedlung Föhrenau und Föhrenhof); von der Gem. Walpersbach die KG Schleinz und Teil der KG Walpersbach; Gem. Katzelsdorf

Lichtenegg

HS Lichtenegg (2g)

E: Gem. Lichtenegg mit Ausnahmen; von der Gem. Thomasberg Teil der KG Sauerbüchl; Teile der Gem. Hollenthon und der Gem. Edlitz

Lichtenwörth

HS Lichtenwörth (2)

E: Gem. Lichtenwörth

Markt Piesting

HS Markt Piesting (1)

E: Gem. Markt Piesting; Gem. Waldegg; Gem. Wöllersdorf-Steinabrückl mit Ausnahme eines Teiles der KG Steinabrückl

Pernitz

HS Pernitz (1)

E: Gem. Pernitz; Gem. Muggendorf; Gem. Waidmannsfeld; Gem. Gutenstein; Gem. Miesenbach; von der Gem. Puchberg am Schneeberg Teil der KG Stolzenwörth

Wiesmath

HS Wiesmath (1)

E: Gem. Wiesmath; Teile der Gem. Hollenthon; Gem. Hochwolkersdorf; Teil der Gem. Bromberg; Gem. Schwarzenbach

Winzendorf-Muthmannsdorf

HS Winzendorf (1)

E: Gem. Winzendorf-Muthmannsdorf; Gem. Hohe Wand; Gem. Weikersdorf am Steinfelde; Gem. St. Egyden am Steinfelde mit Ausnahme der Bahnhofsiedlung St. Egyden; Gem. Bad Fischau-Brunn

Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt

HS Wiener Neustadt-Nord, Burgplatz 1 und Herzog Leopoldstraße 21 (beide: 1)

E: Nördlicher Teil der Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt

HS Wiener Neustadt-Süd I und II, Burgplatz 1 (beide: 1)

E: Südlicher Teil der Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt;

von der Gem. St. Egyden am Steinfelde die Bahnhofssiedlung St. Egyden

Verwaltungsbezirk Zwettl

Allentsteig

HS Allentsteig (2)

E: Gem. Allentsteig; von der Gem. Göpfritz an der Wild die KGen. Merkenbrechts und Scheideldorf; von der Gem. Schwarzenau die KGen. Ganz und Großhaselbach

Arbesbach

HS Arbesbach (2)

E: Gem. Arbesbach; Gem. Pertenschlag-Melon mit Ausnahme der KG Großpertenschlag

Groß-Gerungs

HS Groß-Gerungs (1)

E: Gem. Groß Gerungs

Langschlag

HS Langschlag (2)

E: Gem. Langschlag

Martinsberg

HS Martinsberg (2)

E: Gem. Martinsberg; Gem. Gutenbrunn; Gem. Bärnkopf mit Ausnahmen; von der Gem. Kirchschlag KG Roggenreith

Ottenschlag

HS Ottenschlag (1)

E: Gem. Ottenschlag; Gem. Kottes-Purk; Gem. Sallingberg mit Ausnahme der KGen. Kamles und Kleinhaslau; Gem. Kirchschlag mit Ausnahme der KG Roggenreith

Rapottenstein

HS Rapottenstein (2)

E: Gem. Rapottenstein

Schönbach

HS Schönbach (2)

E: Gem. Schönbach; Gem. Traunstein; von der Gem. Pertenschlag-Melon KG Großpertenschlag; Teile der Gem. Bärnkopf

Schweiggers

HS Schweiggers (2)

E: Gem. Schweiggers; von der Gem. Zwettl die KGen. Jagenbach, Bernhards, Purken, Rieggers und Neusiedl; von der Gem. Großschönau die KGen. Rotfarn und Zweres und Teil der KG Thaures (Hirschenhof); von der Gem. Kirchberg am Walde KG Weißenalbern

Zwettl-Niederösterreich

HS Zwettl und HS Zwettl-Stift (beide: 1)

E: Gem. Zwettl mit Ausnahme der KGen. Jagenbach, Bernhards, Purken, Rieggers und Neusiedl; Gem. Waldhausen mit Ausnahme der KGen. Gutenbrunn, Niedernondorf, Wiesenreith, Niederwaltenreith, Werschenschlag, Brand und Loschberg; Gem. Großgöttfritz; Gem. Grafenschlag; von der Gem. Sallingberg die KGen. Kleinhaslau und Kamles

Anl. 3

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

Anlage III

Allgemeine Sonderschulen

Verwaltungsbezirk Amstetten

Amstetten

ASO Amstetten

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Amstetten I, Amstetten II, Hausmening, Mauer, Ardagger, Euratsfeld und vom Einzugsbereich der Hauptschule Blindenmarkt die Gemeinde Blindenmarkt sowie die Gebietsteile der Gemeinden St. Georgen am Ybbsfelde und Ferschnitz

Aschbach-Markt

ASO Aschbach-Markt

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Aschbach-Markt

Haag

ASO Haag

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Haag und die Gem. Weistrach

Haidershofen

ASO Haidershofen

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Haidershofen Übergeordneter Schulstandort: ASO Haag

Hollenstein an der Ybbs

ASO Hollenstein an der Ybbs

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hollenstein an der Ybbs

Übergeordnete Schulstandorte: ASO Waidhofen an der Ybbs und ASO Göstling an der Ybbs

Kematen an der Ybbs

ASO Kematen an der Ybbs

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschule Allhartsberg und der Volksschulen Kematen an der Ybbs, Rosenau und Sonntagberg

Übergeordnete Schulstandorte: ASO Waidhofen/Ybbs und ASO Amstetten

Neuhofen an der Ybbs

ASO Neuhofen an der Ybbs

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Neuhofen/Ybbs Übergeordneter Schulstandort: ASO Amstetten

Neustadtl an der Donau

ASO Neustadtl an der Donau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Neustadtl an der Donau

Übergeordneter Schulstandort: ASO Amstetten

St. Valentin

ASO St. Valentin

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen St. Valentin I und II

Seitenstetten

ASO Seitenstetten

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Seitenstetten, St. Peter in der Au ohne die Gem. Weistrach, sowie der Hauptschulen Wolfsbach und Ertl ohne die Gebietsteile der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

Wallsee-Sindelburg

ASO Wallsee-Sindelburg

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Strengberg und Wallsee-Sindelburg

Übergeordnete Schulstandorte: ASO Haag und ASO Amstetten

Ybbsitz

ASO Ybbsitz

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ybbsitz

Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

ASO Waidhofen an der Ybbs, Pocksteinerstraße 27 a

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Waidhofen an der Ybbs und der Volksschule Böhlerwerk sowie die zur Hauptschule Ertl gehörenden Gebietsteile der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

Verwaltungsbezirk Baden

Alland

ASO Alland

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Alland

Baden

ASO Baden

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Baden

Bad Vöslau

ASO Bad Vöslau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Bad Vöslau

Berndorf

ASO Berndorf

E: Gem. Berndorf; Gem. Hernstein

Ebreichsdorf

ASO Ebreichsdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ebreichsdorf

Enzesfeld-Lindabrunn

ASO Enzesfeld

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hirtenberg Übergeordneter Schulstandort: Leobersdorf

Leobersdorf

ASO Leobersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Leobersdorf

Oberwaltersdorf

ASO Oberwaltersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Oberwaltersdorf

Pottendorf

ASO Pottendorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pottendorf

Pottenstein

ASO Pottenstein mit dislozierten Klassen in Weißenbach an der Triesting

E: Gem. Pottenstein; Gem. Weißenbach an der Triesting; Gem. Furth; Gem. Altenmarkt an der Triesting

Steinfelden

ASO Teesdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Teesdorf

Traiskirchen

ASO Traiskirchen

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Traiskirchen

Verwaltungsbezirk Bruck an der Leitha

Bruck an der Leitha

ASO Bruck an der Leitha

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Bruck an der Leitha

Hainburg an der Donau

ASO Hainburg an der Donau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Hainburg an der Donau

Mannersdorf am Leithagebirge

ASO Mannersdorf am Leithagebirge

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Mannersdorf am Leithagebirge

Verwaltungsbezirk Gänserndorf

Gänserndorf

ASO Gänserndorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gänserndorf mit Ausnahme der Gebietsteile der Gemeinde Straßhof an der Nordbahn und die Einzugsbereiche der Hauptschulen Marchegg und Auersthal

Groß-Enzersdorf

ASO Groß-Enzersdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Groß-Enzersdorf und Orth an der Donau

Hohenau an der March

ASO Hohenau an der March

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Hohenau an der March und Dürnkrut mit Ausnahme der Gebietsteile der Gem. Spannberg

Lassee

ASO Lassee

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Lassee, Marchegg und Leopoldsdorf im Marchfeld

Matzen-Raggendorf

ASO Matzen

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Matzen mit der gesamten Gem. Spannberg sowie die Gemeinde Hohenruppersdorf

Straßhof an der Nordbahn

ASO Straßhof an der Nordbahn

E: Gem. Straßhof an der Nordbahn; Gem. Deutsch-Wagram; Gem. Aderklaa; Gem. Parbasdorf

Zistersdorf

ASO Zistersdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Zistersdorf und Neusiedl an der Zaya sowie die Gem. Sulz im Weinviertel

Bei Bedarf sind zusätzliche Schulstandorte insbesondere:

Dürnkrut, Leopoldsdorf im Marchfeld und Neusiedl an der Zaya

Einzugsbereiche dieser Standorte sind jeweils die Einzugsbereiche der Hauptschule des Standortes.

Verwaltungsbezirk Gmünd

Gmünd

ASO Gmünd

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gmünd

Großpertholz

ASO Großpertholz

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Großpertholz

Heidenreichstein

ASO Heidenreichstein

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Heidenreichstein

Litschau

ASO Litschau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Litschau

Schrems

ASO Schrems

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Schrems sowie die KG Weißenalbern der Gem. Kirchberg am Walde

Weitra

ASO Weitra

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Weitra mit der gesamten Gemeinde Großschönau

Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung

Fischamend

ASO Fischamend

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Fischamend und Schwadorf ohne die Gemeinde Rauchenwarth

Gerasdorf bei Wien

ASO Gerasdorf bei Wien

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gerasdorf bei Wien

Gramatneusiedl

ASO Gramatneusiedl (Standort Mitterndorf a. d. Fischa)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gramatneusiedl, Ebergassing und Himberg

Klosterneuburg

ASO Klosterneuburg

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Klosterneuburg

Purkersdorf

ASO Purkersdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Purkersdorf und Preßbaum

Schwechat

ASO Schwechat

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Schwechat und Lanzendorf sowie die Gemeinde Rauchenwarth

Verwaltungsbezirk Hollabrunn

Haugsdorf

ASO Haugsdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Haugsdorf und Hadres

Hollabrunn

ASO Hollabrunn

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Hollabrunn und Göllersdorf ohne die Gebietsteile der Gemeinde Sierndorf

Pulkau

ASO Pulkau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pulkau

Ravelsbach

ASO Ravelsbach

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ravelsbach

Retz

ASO Retz

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Retz und Caritasheim Retz

Sitzendorf an der Schmida

ASO Sitzendorf an der Schmida

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Sitzendorf an der Schmida

Wullersdorf

ASO Wullersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wullersdorf

Zellerndorf

ASO Zellerndorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Zellerndorf

Ziersdorf

ASO Ziersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ziersdorf

Verwaltungsbezirk Horn

Drosendorf-Zissersdorf

ASO Drosendorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Drosendorf

Eggenburg

ASO Eggenburg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Eggenburg

Gars am Kamp

ASO Gars am Kamp

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gars am Kamp und St. Leonhard am Hornerwald

Horn

ASO Horn

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Horn mit der gesamten Gemeinde Pölla

Irnfritz

ASO Irnfritz

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Irnfritz

Weitersfeld

ASO Weitersfeld

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Weitersfeld

Verwaltungsbezirk Korneuburg

Ernstbrunn

ASO Ernstbrunn

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ernstbrunn mit der gesamten Gemeinde Großrußbach

Korneuburg

ASO Korneuburg

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Korneuburg, Langenzersdorf und Harmannsdorf ohne die Gemeinde Großrußbach

Stockerau

ASO Stockerau

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Stockerau mit der gesamten Gemeinde Sierndorf und der Hauptschule Hausleiten

Verwaltungsbezirk Krems an der Donau

Etsdorf-Haitzendorf

ASO Etsdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Etsdorf

Furth bei Göttweig

ASO Furth bei Göttweig

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Furth bei Göttweig

Gföhl

ASO Gföhl

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gföhl sowie die Gemeinden Rastenfeld und Lichtenau im Waldviertel

Hadersdorf-Kammern

ASO Hadersdorf

E: Gem. Hadersdorf-Kammern

Übergeordneter Schulstandort: für die KG Hadersdorf: Etsdorf-Haitzendorf, für KG Kammern: Langenlois

Langenlois

ASO Langenlois

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Langenlois mit Ausnahme der KG Kammern der Gemeinde Hadersdorf-Kammern

Spitz an der Donau

ASO Spitz an der Donau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Spitz an der Donau

Bei Bedarf ist Rastenfeld zusätzlicher Schulstandort. Einzugsbereich dieses Standortes ist der Einzugsbereich der Hauptschule

Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau

ASO Krems an der Donau

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Krems an der Donau, Mautern an der Donau und Albrechtsberg an der Großen Krems mit Ausnahme der Gebietsteile der Gemeinden Lichtenau im Waldviertel

Verwaltungsbezirk Lilienfeld

Hainfeld

ASO Hainfeld

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hainfeld

Traisen

ASO Traisen

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Traisen, Lilienfeld, Hohenberg, St. Aegyd am Neuwalde und St. Veit an der Gölsen

Bei Bedarf soll St. Aegyd am Neuwalde oder Hohenberg Schulstandort sein. Einzugsbereich dieses Standortes ist jener der Hauptschulen St. Aegyd am Neuwalde und Hohenberg

Verwaltungsbezirk Melk

Emmersdorf an der Donau

ASO Emmersdorf an der Donau

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Emmersdorf an der Donau und Melk

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Allgemeinen Sonderschule Melk)

Loosdorf

ASO Loosdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Loosdorf und Hürm

Mank

ASO Mank

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Mank und Kilb

Melk

ASO Melk

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Melk und Emmersdorf an der Donau

(gemeinsamer Einzugsbereich mit der Allgemeinen Sonderschule Emmersdorf an der Donau)

Pöchlarn

ASO Pöchlarn

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Pöchlarn und Krummnußbaum

Raxendorf

ASO Heiligenblut

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pöggstall

Ruprechtshofen

ASO Ruprechtshofen

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule St. Leonhard am Forst

St. Oswald

ASO St. Oswald

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Altenmarkt im Yspertal; Gem. Dorfstetten

Ybbs an der Donau

ASO Ybbs an der Donau

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ybbs an der Donau und Persenbeug sowie vom Einzugsbereich der Hauptschule Blindenmarkt die Gebietsteile der Gemeinde St. Martin-Karlsbach

Verwaltungsbezirk Mistelbach

Asparn an der Zaya

ASO Asparn an der Zaya

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Asparn an der Zaya

Gaweinstal

ASO Gaweinstal

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gaweinstal

Laa an der Thaya

ASO Laa an der Thaya

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Laa an der Thaya und Stronsdorf

Mistelbach

ASO Mistelbach

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Mistelbach

Poysdorf

ASO Poysdorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Poysdorf, Drasenhofen, Großkrut und Hausbrunn

Wolkersdorf

ASO Wolkersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wolkersdorf

Verwaltungsbezirk Mödling

Hinterbrühl

ASO Hinterbrühl

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hinterbrühl sowie das Trinitarierheim und das Caritasheim der Gem. Mödling

Mödling

ASO Mödling

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Mödling mit Ausnahme des Trinitarierheimes und des Caritasheimes, sowie der Hauptschulen Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Maria Enzersdorf am Gebirge und Brunn am Gebirge

Perchtoldsdorf

ASO Perchtoldsdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Perchtoldsdorf

Verwaltungsbezirk Neunkirchen

Aspang Markt

ASO Aspang Markt

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Aspang Markt, Zöbern und Edlitz

Gloggnitz

ASO Gloggnitz

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gloggnitz, Payerbach, Reichenau an der Rax und Schwarzau im Gebirge ohne die Gemeinde Rohr im Gebirge

(Für die Gem. Schwarzau im Gebirge ist auch eine internatsmäßige Versorgung vorzusehen).

Grünbach am Schneeberg

ASO Grünbach am Schneeberg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Grünbach am Schneeberg

Kirchberg am Wechsel

ASO Kirchberg am Wechsel

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Kirchberg am Wechsel

Neunkirchen

ASO Neunkirchen

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Neunkirchen; von der Gem. Warth die KGen. Haßbach, Kulm, Steyersberg und Teile der KG Kirchau und Thann

Pitten

ASO Pitten

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Pitten und Scheiblingkirchen-Thernberg mit Ausnahme der KGen. Haßbach, Kulm, Steyersberg und Teilen der KGen. Kirchau und Thann der Gemeinde Warth sowie mit Ausnahme der zum Einzugsbereich der HS Scheiblingkirchen-Thernberg gehörenden Gebietsteile der Gemeinden Bromberg und Hollenthon

Puchberg am Schneeberg

ASO Puchberg am Schneeberg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Puchberg am Schneeberg

Ternitz

ASO Ternitz

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ternitz und Pottschach

Bei Bedarf sind zusätzliche Schulstandorte insbesondere: Edlitz, Payerbach oder Reichenau an der Rax, Scheiblingkirchen.

Einzugsbereiche dieser Standorte sind für Edlitz und Scheiblingkirchen die Einzugsbereiche der Hauptschulen. Bei der Standortwahl Payerbach ergibt sich folgender Einzugsbereich: Einzugsbereich der Hauptschulen Payerbach und Reichenau sowie die Gemeinde Schwarzau im Gebirge. Bei der Standortwahl Reichenau ergibt sich folgender Einzugsbereich: Einzugsbereich der Hauptschule Reichenau, Gem. Schwarzau im Gebirge sowie Einzugsbereich der Hauptschule Payerbach mit Ausnahme der Gebietsteile der Gem. Gloggnitz und der KG Pettenbach und eines Teiles der KG Schmidsdorf der Gem. Payerbach.

Verwaltungsbezirk St. Pölten

Böheimkirchen

ASO Böheimkirchen

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Böheimkirchen

Herzogenburg

ASO Herzogenburg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Herzogenburg

Kirchberg an der Pielach

ASO Kirchberg an der Pielach

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschule Kirchberg an der Pielach und Grünau-Rabenstein

Markersdorf-Haindorf

ASO Markersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Prinzersdorf

Neulengbach

ASO Neulengbach, Standort St. Christophen

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Neulengbach, Eichgraben und Altlengbach–Laabental

Obergrafendorf

ASO Obergrafendorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Obergrafendorf

Pyhra

ASO Pyhra

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pyhra

Traismauer

ASO Traismauer, Standort Stollhof

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Traismauer

Wilhelmsburg

ASO Wilhelmsburg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wilhelmsburg

Wölbling

ASO Oberwölbling

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Oberwölbling

Stadt mit eigenem Statut St. Pölten

ASO St. Pölten, Ausstellungsstraße und

ASO St. Pölten, H. Schneidmadl-Gasse

E: Stadt mit eigenem Statut St. Pölten mit Ausnahme des Einzugsbereiches der Hauptschule St. Georgen am Steinfeld und der KG Matzersdorf; die Gemeinden Kapelln und Weißenkirchen an der Perschling; von der Gem. Karlstetten die KGen. Obermamau und Untermamau

ASO St. Georgen am Steinfelde

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule St. Georgen am Steinfelde

Verwaltungsbezirk Scheibbs

Gaming

ASO Gaming

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gaming

Göstling an der Ybbs

ASO Göstling an der Ybbs

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Göstling an der Ybbs

Gresten

ASO Gresten

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gresten

Lunz am See

ASO Lunz am See

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Lunz am See

Oberndorf an der Melk

ASO Oberndorf an der Melk

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Oberndorf an der Melk

Purgstall an der Erlauf

ASO Purgstall an der Erlauf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Purgstall an der Erlauf

Randegg

ASO Randegg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Randegg

Scheibbs

ASO Scheibbs

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Scheibbs

Steinakirchen am Forst

ASO Steinakirchen am Forst

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Steinakirchen am Forst

Wieselburg

ASO Wieselburg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wieselburg

Verwaltungsbezirk Tulln

Großweikersdorf

ASO Großweikersdorf

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Großweikersdorf

Kirchberg am Wagram

ASO Kirchberg am Wagram

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Kirchberg am Wagram und Fels-Grafenwörth

Sieghartskirchen

ASO Sieghartskirchen

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Sieghartskirchen und Heiligeneich

Tulln

ASO Tulln

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Tulln, Zwentendorf an der Donau und St. Andrä-Wördern

Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya

Dobersberg

ASO Dobersberg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Dobersberg

Groß-Siegharts

ASO Groß-Siegharts (Groß-Siegharts–Dietmanns)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Groß-Siegharts

Kautzen

ASO Kautzem

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Kautzen

Raabs an der Thaya

ASO Raabs an der Thaya

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Raabs an der Thaya

Vitis

ASO Vitis

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Vitis

Waidhofen an der Thaya

ASO Waidhofen an der Thaya

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Waidhofen an der Thaya

Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt

Eggendorf

ASO Eggendorf

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ebenfurth und Lichtenwörth

Erlach

ASO Erlach

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Erlach und Lanzenkirchen

Kirchschlag in der Buckligen Welt

ASO Kirchschlag in der Buckligen Welt

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Kirchschlag in der Buckligen Welt und Lichtenegg

Krumbach

ASO Krumbach

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Krumbach und Hochneukirchen-Gschaidt

Pernitz

ASO Pernitz

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pernitz sowie die Gemeinde Rohr im Gebirge

(Für die Gem. Rohr im Gebirge ist auch eine internatsmäßige Versorgung vorzusehen)

Sollenau

ASO Sollenau

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Felixdorf

Wiesmath

ASO Wiesmath

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wiesmath sowie die zum Einzugsbereich der Hauptschule Scheiblingkirchen-Thernberg gehörenden Gebietsteile der Gemeinden Bromberg und Hollenthon

Winzendorf-Muthmannsdorf

ASO Winzendorf, Standort Weikersdorf am Steinfelde

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Winzendorf

Wöllersdorf-Steinabrückl

ASO Steinabrückl

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Markt Piesting; von der Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt Teile (Feuerwerksanstalt, Heideansiedlung)

Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt

ASO Wiener Neustadt

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Wiener Neustadt

Verwaltungsbezirk Zwettl

Allentsteig

ASO Allentsteig

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Allentsteig

Groß-Gerungs

ASO Groß-Gerungs

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Groß-Gerungs, Langschlag und Arbesbach

Martinsberg, Standort Gutenbrunn

ASO Martinsberg

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Martinsberg

Ottenschlag

ASO Ottenschlag – Kirchschlag

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ottenschlag

Schönbach

ASO Schönbach

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Schönbach

Zwettl

ASO Zwettl

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Zwettl, Zwettl-Stift mit der gesamten Gemeinde Waldhausen, der Hauptschulen Rappottenstein und Schweiggers ohne die Gebietsteile der Gem. Großschönau und der Gem. Kirchberg am Walde

Bei Bedarf sind zusätzliche Standorte insbesondere: Arbesbach und Schweiggers.

Einzugsbereiche dieser Standorte sind jeweils die Einzugsbereiche der Hauptschule des Standortes.

Anl. 4

Beachte für folgende Bestimmung

Bei vor dem 1.1.2015 geänderten Rechtsvorschriften wird als Inkrafttretensdatum der Erfassungsstichtag 1.1.2015 angegeben.

Text

Anlage IV

Polytechnische Lehrgänge

Verwaltungsbezirk Amstetten

Amstetten

Plg. Amstetten (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Amstetten I, Amstetten II, Hausmening und Mauer mit den gesamten Gemeinden Oed-Oehling und Zeillern sowie die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ardagger, Neustadtl und Euratsfeld

Aschbach-Markt

Plg. Aschbach-Markt (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Aschbach-Markt sowie der zum Einzugsbereich der Hauptschule Seitenstetten gehörende Teil der Gem. Biberbach

Übergeordneter Schulstandort: Amstetten

Haag

Plg. Haag (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Haag

Haidershofen

Plg. Haidershofen (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Haidershofen Übergeordneter Schulstandort: zum Teil Haag

Neuhofen an der Ybbs

Plg. Neuhofen an der Ybbs (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Neuhofen an der Ybbs; Gem. Allhartsberg

Übergeordneter Schulstandort: Amstetten

Strengberg

Plg. Strengberg (3)

E: Die Gem. Strengberg und Wallsee-Sindelburg

Übergeordnete Schulstandorte: Haag und Amstetten St. Peter in der Au

Plg. St. Peter in der Au (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen St. Peter in der Au und Seitenstetten ohne die Gem. Biberbach sowie der Hauptschulen Wolfsbach und Ertl ohne die Gebietsteile der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

St. Valentin

Plg. St. Valentin (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen St. Valentin I und II

Sonntagberg

Plg. Sonntagberg, Rosenau (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Sonntagberg-Rosenau mit der gesamten Gemeinde Kematen an der Ybbs

Übergeordnete Schulstandorte: Waidhofen an der Ybbs und Amstetten

Ybbsitz

Plg. Ybbsitz (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ybbsitz

Übergeordneter Schulstandort: Waidhofen an der Ybbs

Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs

Plg. Waidhofen an der Ybbs (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Waidhofen an der Ybbs zuzüglich der zum Einzugsbereich der Hauptschule Ertl gehörenden Gebietsteile der Stadt mit eigenem Statut Waidhofen an der Ybbs und der gesamten Gemeinde Opponitz; von der Gem. Hollenstein an der Ybbs die KGen. Garnberg und Krengraben sowie ein Teil der KG Großhollenstein

Verwaltungsbezirk Baden

Baden

Plg. Baden (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Baden, Alland, Oberwaltersdorf, Steinfelden–Teesdorf und Traiskirchen

Ebreichsdorf

Plg. Ebreichsdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ebreichsdorf und Pottendorf

Kottingbrunn

Plg. Kottingbrunn (1 oder 2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Bad Vöslau und Leobersdorf

Pottenstein

Plg. Pottenstein (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Berndorf, Weißenbach an der Triesting und Hirtenberg

Verwaltungsbezirk Bruck an der Leitha

Bruck an der Leitha

Plg. Bruck an der Leitha (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Bruck an der Leitha, Hainburg und Mannersdorf am Leithagebirge

Verwaltungsbezirk Gänserndorf

Gänserndorf

Plg. Gänserndorf (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gänserndorf, Auersthal, Deutsch Wagram, Marchegg und Dürnkrut ohne die KGen. Velm und Götzendorf der Gem. Spannberg

Groß-Enzersdorf

Plg. Groß-Enzersdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Groß-Enzersdorf, Orth an der Donau, Leopoldsdorf im Marchfeld und Lassee

Hohenau an der March

Plg. Hohenau an der March (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Hohenau an der March

Matzen-Raggendorf

Plg. Matzen (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Matzen mit der gesamten Gemeinde Spannberg sowie die Gemeinde Hohenruppersdorf

Übergeordneter Schulstandort: Gänserndorf

Zistersdorf

Plg. Zistersdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Zistersdorf und Neusiedl an der Zaya sowie die Gemeinde Sulz im Weinviertel

Verwaltungsbezirk Gmünd

Gmünd

Plg. Gmünd (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gmünd

Großpertholz

Plg. Großpertholz (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Großpertholz Übergeordneter Schulstandort: Weitra

Heidenreichstein

Plg. Heidenreichstein (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Heidenreichstein

Litschau

Plg. Litschau (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Litschau

Übergeordneter Schulstandort: Heidenreichstein

Schrems

Plg. Schrems (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Schrems mit der KG Weißenalbern der Gem. Kirchberg am Walde Übergeordneter Schulstandort: Gmünd

Weitra

Plg. Weitra (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Weitra mit der gesamten Gemeinde Großschönau

Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung

Himberg

Plg. Himberg (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Himberg, Lanzendorf, Gramatneusiedl und Ebergassing

Klosterneuburg

Plg. Klosterneuburg (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Klosterneuburg, Hermannstraße und Langstögergasse

Purkersdorf

Plg. Purkersdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Purkersdorf und Preßbaum

Schwadorf

Plg. Schwadorf, dislozierte (Klasse(n) von Himberg (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Schwadorf und Fischamend

Schwechat

Plg. Schwechat (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschulen Schwechat

Verwaltungsbezirk Hollabrunn

Haugsdorf

Plg. Haugsdorf (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Haugsdorf und Hadres

Hollabrunn

Plg. Hollabrunn (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Hollabrunn, Wullersdorf, Sitzendorf an der Schmida mit Ausnahme der KG Niederschleinz sowie der Einzugsbereich der Hauptschule Göllersdorf ohne die Gebietsteile der Gemeinde Sierndorf

Ravelsbach

Plg. Ravelsbach (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ravelsbach und Ziersdorf mit der gesamten Gemeinde Heldenberg sowie die KG Niederschleinz der Gem. Sitzendorf an der Schmida

Retz

Plg. Retz (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Retz, Zellerndorf und Pulkau mit Ausnahme der KG Passendorf der Gem. Pulkau und der KG Theras der Gem. Sigmundsherberg

Verwaltungsbezirk Horn

Drosendorf-Zissersdorf

Plg. Drosendorf (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Drosendorf Eggenburg

Plg. Eggenburg (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Eggenburg Gars am Kamp

Plg. Gars am Kamp (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Gars am Kamp und St. Leonhard am Hornerwald

Übergeordnete Schulstandorte: für den Einzugsbereich der Hauptschule Gars am Kamp: Horn; für die Gemeinde St. Leonhard am Hornerwald und die zum Einzugsbereich der Hauptschule St. Leonhard am Hornerwald gehörenden Gebietsteile der Gemeinde Jaidhof: Gföhl

Horn

Plg. Horn (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Horn

Irnfritz

Plg. Irnfritz (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Irnfritz

Weitersfeld

Plg. Weitersfeld (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Weitersfeld sowie die KG Passendorf der Gem. Pulkau und die KG Theras der Gem. Sigmundsherberg

Verwaltungsbezirk Korneuburg

Ernstbrunn

Plg. Ernstbrunn (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Ernstbrunn mit der gesamten Gemeinde Großrußbach

Hausleiten

Plg. Hausleiten (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hausleiten sowie die Gemeinde Rußbach

Übergeordneter Schulstandort: Stockerau

Korneuburg

Plg. Korneuburg (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Korneuburg, Langenzersdorf und Harmannsdorf ohne die Gemeinde Großrußbach

Stockerau

Plg. Stockerau (1)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Stockerau mit der gesamten Gemeinde Sierndorf

Verwaltungsbezirk Krems an der Donau

Etsdorf-Haitzendorf

Plg. Etsdorf (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Etsdorf

Übergeordneter Schulstandort: Langenlois

Furth bei Göttweig

Plg. Furth bei Göttweig (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Furth bei Göttweig

Übergeordneter Schulstandort: Krems an der Donau

Gföhl

Plg. Gföhl (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gföhl

Langenlois

Plg. Langenlois (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Langenlois Rastenfeld

Plg. Rastenfeld (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Rastenfeld mit der gesamten Gemeinde Lichtenau im Waldviertel

Übergeordnete Schulstandorte: für die Gemeinden Rastenfeld und Lichtenau: Gföhl; für die Gebietsteile der Gemeinde Pölla: Horn; für die Gebietsteile der Gemeinde Waldhausen: Zwettl

Spitz an der Donau

Plg. Spitz an der Donau (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Spitz an der Donau

Übergeordneter Schulstandort: Krems an der Donau

Stadt mit eigenem Statut Krems an der Donau

Plg. Krems an der Donau (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Krems an der Donau, Mautern an der Donau und Albrechtsberg an der Großen Krems mit Ausnahme der Gebietsteile der Gemeinde Lichtenau im Waldviertel

Verwaltungsbezirk Lilienfeld

Hainfeld

Plg. Hainfeld (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Hainfeld

Hohenberg

Plg. Hohenberg (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen St. Aegyd am Neuwalde und Hohenberg

Übergeordneter Schulstandort: Lilienfeld

Lilienfeld

Plg. Lilienfeld (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Lilienfeld

Traisen

Plg. Traisen (2 oder 3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Traisen und St. Veit an der Gölsen

Verwaltungsbezirk Melk

Blindenmarkt

Plg. Blindenmarkt (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Blindenmarkt Übergeordnete Schulstandorte: für die Gemeinde Blindenmarkt und die Gebietsteile der Gemeinden St. Georgen am Ybbsfelde und Ferschnitz: Amstetten; für die Gebietsteile der Gemeinde St. Martin-Karlsbach: Ybbs an der Donau

Emmersdorf an der Donau

Plg. Emmersdorf an der Donau (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Emmersdorf a. d. Donau

Übergeordneter Schulstandort: Melk

Loosdorf

Plg. Loosdorf (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Loosdorf und Hürm

Übergeordneter Schulstandort: Melk

Mank

Plg. Mank (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Mank und Kilb

Melk

Plg. Melk (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Melk

Münichreith/Laimbach

Plg. Laimbach am Ostrong (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Pöggstall und Altenmarkt im Yspertal

Pöchlarn

Plg. Pöchlarn (2 oder 3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Pöchlarn und Krummnußbaum

St. Leonhard am Forst

Plg. St. Leonhard am Forst (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule St. Leonhard am Forst

Übergeordneter Schulstandort: Mank

Ybbs an der Donau

Plg. Ybbs an der Donau (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ybbs an der Donau und Persenbeug

Verwaltungsbezirk Mistelbach

Gaweinstal

Plg. Gaweinstal (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gaweinstal Übergeordnete Schulstandorte: für die Gemeinde Gaweinstal: Mistelbach; für die Gemeinde Bad Pirawarth: Matzen oder Gänserndorf

Großkrut

Plg. Großkrut (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Großkrut und Hausbrunn

Übergeordneter Schulstandort: Poysdorf

Laa an der Thaya

Plg. Laa an der Thaya (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Laa an der Thaya und Stronsdorf

Mistelbach

Plg. Mistelbach (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Mistelbach und Asparn an der Zaya

Poysdorf

Plg. Poysdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Poysdorf und Drasenhofen

Wolkersdorf

Plg. Wolkersdorf (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Wolkersdorf und Gerasdorf

Verwaltungsbezirk Mödling

Mödling

Plg. Mödling (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Brunn am Gebirge, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hinterbrühl, Maria Enzersdorf am Gebirge, Mödling und Perchtoldsdorf

Verwaltungsbezirk Neunkirchen

Aspang Markt

Plg. Aspang Markt (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Aspang Markt, Zöbern und Edlitz

Gloggnitz

Plg. Gloggnitz (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gloggnitz mit der gesamten Gemeinde Gloggnitz und von der Gem. Payerbach die KG Pettenbach und Teil der KG Schmidsdorf

Grünbach am Schneeberg

Plg. Grünbach am Schneeberg (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Grünbach am Schneeberg und Puchberg am Schneeberg

Kirchberg am Wechsel

Plg. Kirchberg am Wechsel (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Kirchberg am Wechsel

Übergeordneter Schulstandort: Aspang Markt

Neunkirchen

Plg. Neunkirchen (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Neunkirchen I und II sowie die Gemeinde Warth mit Ausnahme der KG Warth und Teilen der KGen. Kirchau und Thann: die Gemeinde St. Egyden am Steinfelde mit Ausnahme der Bahnhofsiedlung St. Egyden am Steinfelde

Pitten

Plg. Pitten (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Pitten und Scheiblingkirchen-Thernberg mit Ausnahme der KGen. Haßbach, Kulm, Steyersberg und Teilen der KGen. Kirchau und Thann der Gemeinde Warth sowie mit Ausnahme der zum Einzugsbereich der Hauptschule Scheiblingkirchen-Thernberg gehörenden Gebietsteile der Gem. Hollenthon und Bromberg

Übergeordneter Schulstandort: Neunkirchen

Reichenau an der Rax

Plg. Reichenau an der Rax (2 oder 3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Reichenau an der Rax und Payerbach mit Ausnahme der Gebietsteile der Gem. Gloggnitz und der KG Pettenbach und eines Teiles der KG Schmidsdorf der Gem. Payerbach

Schwarzau im Gebirge

Plg. Schwarzau im Gebirge, dislozierte Klasse (3)

E: Gem. Schwarzau im Gebirge; Gem. Rohr im Gebirge

Übergeordnete Schulstandorte: für Schwarzau im Gebirge: Reichenau an der Rax; für Rohr im Gebirge: Pernitz

Ternitz

Plg. Ternitz (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ternitz und Pottschach

Verwaltungsbezirk St. Pölten

Böheimkirchen

Plg. Böheimkirchen (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Böheimkirchen sowie von der Gem. Pyhra der KGen. Fahra, Obergrub, Perersdorf, Reichenhag, Reichgruben, Weinzettl und Zell

Herzogenburg

Plg. Herzogenburg (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschule Herzogenburg und Traismauer

Kirchberg an der Pielach

Plg. Kirchberg an der Pielach (1 oder 2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Kirchberg an der Pielach und Grünau–Rabenstein

Neulengbach

Plg. Neulengbach (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Neulengbach, Eichgraben und Altlengbach sowie die KGen. Hagenau, Dornberg und Geigelberg der Gem. Asperhofen

Obergrafendorf

Plg. Obergrafendorf (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Obergrafendorf

Übergeordneter Schulstandort: St. Pölten

Prinzersdorf

Plg. Prinzersdorf (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Prinzersdorf

Wilhelmsburg

Plg Wilhelmsburg (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wilhelmsburg Übergeordneter Schulstandort: St. Pölten

Wölbling

Plg. Oberwölbling (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Oberwölbling Übergeordneter Schulstandort: Herzogenburg und St. Pölten

Stadt mit eigenem Statut St. Pölten

Plg. St. Pölten (1)

E: Stadt mit eigenem Statut St. Pölten mit Ausnahme der KG Matzelsdorf; Gem. Kapelln; Gem. Weißenkirchen an der Perschling; von der Gem. Karlstetten die KGen. Obermamau und Untermamau; Gem. Pyhra mit Ausnahme der KGen. Fahra, Obergrub, Perersdorf, Reichenhag, Reichengruben, Weinzettl und Zell

Verwaltungsbezirk Scheibbs

Gaming

Plg. Gaming (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gaming

Göstling an der Ybbs

Plg. Göstling an der Ybbs (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Göstling an der Ybbs mit der gesamten Gemeinde St. Georgen am Reith; Gem. Hollenstein an der Ybbs mit Ausnahme der KGen. Garnberg und Krengraben und eines Teiles der KG Großhollenstein

Gresten

Plg. Gresten (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Gresten

Lunz am See

Plg. Lunz am See (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Lunz am See Übergeordneter Schulstandort: Göstling an der Ybbs

Oberndorf an der Melk

Plg. Oberndorf an der Melk (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Oberndorf an der Melk

Purgstall an der Erlauf

Plg. Purgstall an der Erlauf (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Purgstall an der Erlauf

Randegg

Plg. Randegg (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Randegg Scheibbs

Plg. Scheibbs (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Scheibbs

Steinakirchen am Forst

Plg. Steinakirchen am Forst (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Steinakirchen am Forst

Wieselburg

Plg. Wieselburg (2 oder 3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Wieselburg

Verwaltungsbezirk Tulln

Kirchberg am Wagram

Plg. Kirchberg am Wagram (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Kirchberg am Wagram und Fels-Grafenwörth

Übergeordneter Schulstandort: Tulln

Tulln

Plg. Tulln (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Tulln, Heiligeneich, St. Andrä-Wördern, Zwentendorf und Sieghartskirchen mit Ausnahme der KGen. Dornberg, Hagenau und Geigelberg sowie die Gem. Großweikersdorf; die KG Inkersdorf der Gemeinde Stetteldorf und die KG Zaußenberg der Gem. Königsbrunn am Wagram

Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya

Dobersberg

Plg. Dobersberg (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Dobersberg

Groß-Siegharts

Plg. Groß-Siegharts (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Groß-Siegharts und die KGen. Merkenbrechts und Scheideldorf der Gem. Göpfritz an der Wild

Raabs an der Thaya

Plg. Raabs an der Thaya (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Raabs an der Thaya

Waidhofen an der Thaya

Plg. Waidhofen an der Thaya (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Waidhofen an der Thaya, Kautzen und Vitis ohne die Gem. Echsenbach sowie die KG Großhaselbach der Gem. Schwarzenau und die Gem. Allentsteig mit Ausnahme der KGen. Bernschlag und Zwinzen

Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt

Kirchschlag in der Buckligen Welt

Plg. Kirchschlag in der Buckligen Welt (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Kirchschlag in der Buckligen Welt

Krumbach

Plg. Krumbach (2)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Krumbach und Hochneukirchen-Gschaidt

Pernitz

Plg. Pernitz (2)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Pernitz

Wiesmath

Plg. Wiesmath, Standort: Hollenthon (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Wiesmath und Lichtenegg sowie die zum Einzugsbereich der Hauptschule Scheiblingkirchen-Thernberg gehörenden Gebietsteile der Gemeinden Bromberg und Hollenthon

Stadt mit eigenem Statut Wiener Neustadt

Plg. Wiener Neustadt (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Wiener Neustadt, Ebenfurth, Erlach, Felixdorf, Lanzenkirchen Lichtenwörth, Markt Piesting und Winzendorf-Muthmannsdorf mit Ausnahme der zum Einzugsbereich der Hauptschule Winzendorf-Muthmannsdorf gehörenden Gebietsteile der Gemeinde St. Egyden am Steinfelde

Verwaltungsbezirk Zwettl

Groß-Gerungs

Plg. Groß-Gerungs (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Groß-Gerungs, Arbesbach und Langschlag

Ottenschlag

Plg. Ottenschlag (3)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Ottenschlag und Martinsberg

Schönbach

Plg. Schönbach (3)

E: Der Einzugsbereich der Hauptschule Schönbach Übergeordneter Schulstandort: Ottenschlag

Zwettl

Plg. Zwettl (1)

E: Die Einzugsbereiche der Hauptschulen Zwettl, Zwettl-Stift, Rapottenstein und Schweiggers ohne die Gebietsteile der Gem. Großschönau und Kirchberg am Walde; Gem. Echsenbach; von der Gem. Schwarzenau KG Ganz; von der Gem. Allentsteig die KGen. Bernschlag und Zwinzen