Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Landeverbot für Luftfahrzeuge aus SARS-CoV-2 Risikogebieten, Fassung vom 03.04.2020

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz über das Landeverbot für Luftfahrzeuge aus SARS-CoV-2 Risikogebieten
StF: BGBl. II Nr. 83/2020

Präambel/Promulgationsklausel

Gemäß § 25 Epidemiegesetz 1950, BGBl. Nr. 186/1950, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 37/2018, und die Bundesministeriengesetz-Novelle 2020, BGBl. I Nr. 8/2020, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1.

Den der Beförderung von Personen dienenden Luftfahrzeugen, die aus folgenden Regionen oder Ländern abfliegen, ist die Landung in Österreich untersagt:

1.

Volksrepublik China,

2.

Republik Korea,

3.

Islamische Republik Iran,

4.

Italienische Republik,

5.

Schweiz,

6.

Frankreich,

7.

Spanien,

8.

Vereinigtes Königreich,

9.

Niederlande,

10.

Russische Föderation,

11.

Ukraine.

§ 2

Text

§ 2.

Diese Verordnung gilt nicht für Frachtflüge, Einsatzflüge, Ambulanz-/Rettungsflüge, Repatriierungsflüge oder Überstellungsflüge. Des Weiteren kann der Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz eine Ausnahme von § 1 anordnen, wenn dies zur Unterstützung betroffener Länder im Zusammenhang mit dem Auftreten des SARS-CoV-2 notwendig ist.

§ 3

Text

(Anm.: § 3.) Diese Verordnung tritt mit Ablauf des 13. April 2020 außer Kraft.