Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Hochschul-Qualitätssicherungsagenturenverordnung 2015, Fassung vom 01.04.2015

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Festlegung der Hochschul-Qualitätssicherungsagenturen (Hochschul-Qualitätssicherungsagenturenverordnung 2015)
StF: BGBl. II Nr. 47/2015

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 19 Abs. 2 des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (HS-QSG), BGBl. I Nr. 74/2011, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 45/2014, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1.

Nachstehende Qualitätssicherungsagenturen sind berechtigt, Audits an Universitäten und Fachhochschulen gemäß § 22 Abs. 2 HS-QSG durchzuführen:

  1. 1.
    Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria - AQ Austria.
  2. 2.
    Folgende im European Quality Assurance Register for Higher Education (EQAR) registrierte Qualitätssicherungsagenturen:
    1. a)
      Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut – ACQUIN;
    2. b)
      Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales – AHPGS;
    3. c)
      Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen – AQAS;
    4. d)
      Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik – ASIIN;
    5. e)
      Evaluationsagentur Baden-Württemberg – evalag;
    6. f)
      Finnish Education Evaluation Centre – FINEEC;
    7. g)
      Foundation for International Business Administration Accreditation – FIBAA;
    8. h)
      Haut Conseil de l’évaluation de la recherche et de l’enseignement supérieur – HCERES;
    9. i)
      Schweizerische Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung – AAQ;
    10. j)
      Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover – ZEvA.
  3. 3.
    Andere international anerkannte und unabhängige Qualitätssicherungsagenturen:
    1. a)
      European Association of Establishments for Veterinary Education – EAEVE;
    2. b)
      European Foundation for Management Development – EFMD;
    3. c)
      European League of Institutes of the Arts – ELIA.

§ 2

Text

Inkrafttreten

§ 2.

Diese Verordnung tritt mit 1. April 2015 in Kraft.

§ 3

Text

Außerkrafttreten

§ 3.

Die Hochschul-QualitätssicherungsagenturenV, BGBl. II Nr. 321/2013, tritt mit Ablauf des 31. März 2015 außer Kraft.