Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für TT-Akkreditierungsverordnung, Fassung vom 21.08.2019

§ 0

Langtitel

Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit über generell akkreditierte Ausbildungen in der Trainingstherapie (TT-Akkreditierungsverordnung – TT-AkkV)
StF: BGBl. II Nr. 276/2014

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 34 Z 3 des Medizinische Assistenzberufe-Gesetzes – MABG, BGBl. I Nr. 89/2012, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 32/2014, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Folgende Universitätsstudien für Sportwissenschaften sind gemäß § 30 Abs. 1 Z 1 MABG generell akkreditiert:

1.

Universität Wien: Bakkalaureatsstudium Sportwissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt UG 2002 vom 02.06.2006, 32. Stück, Nr. 200 (Stand 30.06.2014) in Verbindung mit dem Masterstudium Sportwissenschaft (Pflichtmodulgruppe „Trainingstherapie“), veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Universität Wien am 26.06.2013, 34. Stück, Nr. 242 (Stand 30.06.2014)

2.

Universität Graz: Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaften, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Karl-Franzens-Universität Graz am 29.05.2013, 35.c Stück, Nr. 46 (Änderung des Curriculums für das Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz) in Verbindung mit dem Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaften (mit dem Spezialisierungsmodul „Gesundheitsförderung, Prävention und Therapie“), veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Karl-Franzens-Universität Graz am 29.05.2013, 35.d Stück, Nr. 47 (Änderung des Curriculums für das Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz)

2a.

Universität Graz: Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaften, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Karl-Franzens-Universität Graz am 31.05.2017, 34.o Stück, Nr. 92 (Curriculum für das Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz) in Verbindung mit dem Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaften (mit dem Spezialisierungsmodul „Gesundheitsförderung, Prävention und Therapie“), veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Karl-Franzens-Universität Graz am 29.05.2013, 35.d Stück, Nr. 47 (Änderung des Curriculums für das Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz)

3.

Universität Salzburg: Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18.06.2013, 18. Stück, Nr. 125 (Geändertes Curriculum für das Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg, mit dem Wahlmodulkatalog 1: „Trainingstherapie“) in Verbindung mit dem Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Paris Lodron-Universität Salzburg am 08.05.2014, 24. Stück, Nr. 83 (Curriculum für das Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg, mit dem Wahlmodulkatalog 1: „Prävention und Trainingstherapie“)

3a.

Universität Salzburg: Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Paris Lodron-Universität Salzburg am 15.03.2016, 52. Stück, Nr. 90 (Curriculum für das Bachelorstudium Sport- und Bewegungswissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg, mit dem Wahlmodulkatalog 1: „Trainingstherapie“) in Verbindung mit dem Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt – Sondernummer der Paris Lodron-Universität Salzburg am 15.03.2016, 53. Stück, Nr. 91 (Curriculum für das Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg, mit dem Wahlmodulkatalog 1: „Prävention und Trainingstherapie“)

4.

Universität Innsbruck: Bachelorstudium Sportwissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck am 28. Mai 2015, 57. Stück, Nr. 440 (Curriculum für Bachelorstudium Sportwissenschaft, mit dem Wahlmodul „Praktische Ausbildung gemäß Trainingstherapie-Ausbildungsverordnung – TT-AV“) in Verbindung mit dem Masterstudium Sportwissenschaft, veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck am 28. Mai 2015, 58. Stück, Nr. 441 (Curriculum für Masterstudium Sportwissenschaft, mit dem Wahlmodul „Praktische Ausbildung gemäß Trainingstherapie-Ausbildungsverordnung – TT-AV“)