Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für KWK-Punkte-Gesetz, Fassung vom 18.02.2019

§ 0

Langtitel

Bundesgesetz, mit dem der Betrieb von bestehenden hocheffizienten KWK-Anlagen über KWK-Punkte gesichert wird (KWK-Punkte-Gesetz – KPG)
StF: BGBl. I Nr. 72/2014 (NR: GP XXV RV 182 AB 205 S. 36. BR: 9204 AB 9222 S. 832.)
[CELEX-Nr.: 32009L0028, 32009L0072, 32012L0027]

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Teil
Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Verfassungsbestimmung

§ 2.

Geltungsbereich

§ 3.

Umsetzung von Unionsrecht

§ 4.

Ziele

§ 5.

Begriffsbestimmungen

2. Teil
KWK-Branchenorganisation und Branchenregeln

§ 6.

KWK-Branchenorganisation

§ 7.

Schaffung und Verbindlichkeit von Branchenregeln für ein KWK-Modell

3. Teil
Rahmenbedingungen für Branchenregeln

§ 8.

Pflichten der Endverbraucher

§ 9.

Nachtragsbuchungen

§ 10.

Zuteilung von KWK-Punkten

§ 11.

Nachtragszuteilung

§ 12.

Preisband

§ 13.

Abwicklung

§ 14.

Transparenzstelle

§ 15.

Kostentragung

4. Teil
Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 16.

Behörden

§ 17.

Automationsunterstützter Datenverkehr

§ 18.

Übergangsbestimmungen

§ 19.

Inkrafttreten

§ 20.

Vollziehung

§ 1

Text

1. Teil

Allgemeine Bestimmungen

Verfassungsbestimmung

§ 1. (Verfassungsbestimmung) Die Erlassung, Änderung, Aufhebung und Vollziehung von Vorschriften, wie sie in diesem Bundesgesetz enthalten sind, sind auch in den Belangen Bundessache, hinsichtlich derer das B-VG etwas anderes bestimmt. Die in diesen Vorschriften geregelten Angelegenheiten können in unmittelbarer Bundesverwaltung besorgt werden.

§ 20

Beachte für folgende Bestimmung

zum Außerkrafttreten vgl. § 19

Text

Vollziehung

§ 20. (Anm.: Abs. 1 tritt zu einem späteren Zeitpunkt in Kraft)

(2) (Verfassungsbestimmung) Mit der Vollziehung von § 1 ist die Bundesregierung betraut.