Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Biokraftstoffbevorratungs-Verordnung, Fassung vom 25.07.2024

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit, zur Bezeichnung der Rohstoffe zur direkten Erzeugung von Biokraftstoffen, die gemäß den Bestimmungen des Erdölbevorratungs- und Meldegesetzes 1982 der Vorratspflicht unterliegen und ein Umrechnungsschlüssel festgelegt wird (Biokraftstoffbevorratungs-Verordnung)
StF: BGBl. II Nr. 283/2007

Präambel/Promulgationsklausel

Gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a und Art. römisch II Paragraph 8, Absatz 4, des Erdöl-Bevorratungs- und Meldegesetzes 1982, BGBl. Nr. 546, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 2006,, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft verordnet:

§ 1

Text

Bezeichnung der Rohstoffe zur direkten Erzeugung von Biokraftstoffen

Paragraph eins,

Als Rohstoffe zur direkten Erzeugung von Biokraftstoffen (Biodiesel und Bioethanol), die der Vorratspflicht gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a, EBMG 1982 unterliegen, werden bezeichnet:

  1. Ziffer eins
    zur Erzeugung von Biodiesel:
    1. Litera a
      gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a, Litera a, EBMG 1982 als „Pflanzenölsaat“ Rapssaat, Sonnenblumenkerne und Sojabohnen;
    2. Litera b
      gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a, Litera b, EBMG 1982:
      1. Sub-Litera, a, a
        als „pflanzliche und tierische Fette und Öle des Kapitels 15 der Kombinierten Nomenklatur“ tierische Fette und Öle und Pflanzenöle (Rapsöl, Sonnenblumenöl, Palmöl und Sojaöl);
      2. Sub-Litera, b, b
        als „Altspeisefette und Altspeiseöle“ Altspeiseöle aus den Pflanzenölen der Ziffer eins, Litera a und Altspeisefett aus den Tierfetten der Sub-Litera, a, a,
  2. Ziffer 2
    zur Erzeugung von Bioethanol:
    1. Litera a
      gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a, Litera a, EBMG 1982:
      1. Sub-Litera, a, a
        als „stärkehaltige Rohstoffe“ Weizen, Roggen, Gerste, Triticale, Mais, Kartoffel, und Reis;
      2. Sub-Litera, b, b
        als „zuckerhaltige Rohstoffe“ Zuckerrohr, Zuckerrübenmelasse und Zuckerrübendicksaft;
    2. Litera b
      gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer 3 a, Litera d, EBMG 1982 als „Ethylalkohol gemäß der Position 2207 der Kombinierten Nomenklatur“ Rohsprit mit einem Ethanolgehalt von mindestens 80 Volumsprozent.

§ 2

Text

Festlegung des Umrechnungsschlüssels

Paragraph 2,

Als Umrechnungsschlüssel für Rohstoffe zur direkten Erzeugung von Biokraftstoffen zur Berechnung der Ersatzmengen gemäß Art. römisch II Paragraph 8, EBMG 1982 wird festgelegt:

  1. Ziffer eins
    Zur Erzeugung von Biodiesel:

Rohstoffgruppe

beinhaltet

Erdöleinheiten

Rohstoff gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Ziffer 3 a, EBMG 1982

Pflanzenöl

Rapsöl, Sonnenblumenöl, Palmöl, Sojaöl

0,926

Litera b,

Rapssaat

alle Rapssaatsorten

0,415

Litera a,

Sonnenblumenkerne

alle Sonnenblumensorten

0,442

Litera a,

Sojabohnen

alle Sojabohnensorten

0,162

Litera a,

gereinigtes Tierfett

alle Tierfette

0,926

Litera b,

gereinigtes Altspeiseöl und Altspeisefett

Altspeiseöl aus gängigen pflanzlichen Ölen und tierischen Fetten

0,926

Litera b,

  1. Ziffer 2
    Zur Erzeugung von Bioethanol:

Rohstoffgruppe

beinhaltet

Erdöleinheiten

Rohstoff gemäß Art. römisch II Paragraph eins, Ziffer 3 a, EBMG 1982

Getreide

Weizen, Roggen, Gerste, Triticale, Mais

0,242

Litera a,

Kartoffeln

alle Kartoffelsorten

0,066

Litera a,

Reis

alle Reissorten

0,321

Litera a,

Zuckerrübendicksaft

-

0,229

Litera a,

Zuckerrohr

alle Zuckerrohrsorten

0,038

Litera a,

Zuckerrübenmelasse

-

0,187

Litera a,

Ethanol 80 Volumsprozent

Rohsprit mit Ethanolgehalt von mindestens 80 Volumsprozent

0,730

Litera d,, Rohstoff gemäß Position 2207 der Kombinierten Nomenklatur

§ 3

Text

In-Kraft-Treten

Paragraph 3,

Diese Verordnung tritt mit 1. April 2007 in Kraft.