Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Dienstgrade der Militärseelsorger, Fassung vom 30.06.2006

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Landesverteidigung über die Dienstgrade der Militärseelsorger
StF: BGBl. II Nr. 300/2003

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 152 Abs. 5 und 271 Abs. 2 des Beamten-Dienstrechtsgesetzes 1979, BGBl. Nr. 333, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 7/2003, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1. (1) Für die als Militärseelsorger verwendeten Militärpersonen und Berufsoffiziere werden die in der nachstehenden Tabelle enthaltenen Verwendungsbezeichnungen als militärische Dienstgrade festgelegt und diese den folgenden Verwendungen zugeordnet:

____________________________________________________________________

    Dienstgrad                        Verwendung

____________________________________________________________________

Militärbischof          Ordinarius der Militärdiözese

____________________________________________________________________

Militärsuperintendent   Leiter der Evangelischen

                        Militärsuperintendentur

____________________________________________________________________

Militärgeneralvikar     Generalvikar des Militärbischofs

____________________________________________________________________

Militärerzdekan         stellvertretender Leiter und Kanzler des

                        römisch-katholischen Militärordinariats

____________________________________________________________________

Militärsenior           Stellvertreter des Leiters der Evangelischen

                        Militärsuperintendentur

____________________________________________________________________

Militärdekan            Militärseelsorger nach 22 Jahren ab Stichtag

____________________________________________________________________

Militärsuperior         römisch-katholische Militärseelsorger nach

                        18 Jahren ab Stichtag

____________________________________________________________________

Militäroberpfarrer      evangelische Militärseelsorger nach

                        18 Jahren ab Stichtag

____________________________________________________________________

Militäroberkurat        Militärseelsorger nach 14 Jahren ab Stichtag

____________________________________________________________________

Militärkurat            Militärseelsorger nach 8 Jahren ab Stichtag

____________________________________________________________________

Militärkaplan           Militärseelsorger in den ersten 8 Jahren ab

                        Stichtag

____________________________________________________________________

(2) Als Stichtag nach dieser Verordnung gilt der dem jeweiligen Vorrückungsstichtag nachfolgende Monatserste.

§ 2

Text

§ 2. (1) Ein Dienstgrad ist, sofern gesetzlich nicht anderes bestimmt ist, bis zur Erreichung eines höheren Dienstgrades zu führen.

(2) Personen nach § 1 Abs. 1 führen ihre bis zum Ablauf des 30. Juni 2003 geführten Amtstitel ab 1. Juli 2003 als entsprechende militärische Dienstgrade, sofern nicht nach § 1 ein höherer Dienstgrad zu führen ist.

§ 3

Text

§ 3. Die in dieser Verordnung verwendeten personenbezogenen Ausdrücke betreffen, soweit dies inhaltlich in Betracht kommt, Frauen und Männer gleichermaßen.

§ 4

Text

§ 4. (1) Diese Verordnung tritt mit 1. Juli 2003 in Kraft.

(2) Die Promulgationsklausel und § 1 Abs. 1, jeweils in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 194/2006, treten mit 1. Juli 2006 in Kraft.