Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Schülertransport-Kennzeichnungs-Verordnung, Fassung vom 19.09.2019

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr, mit der die näheren Bestimmungen über das Aussehen der bei Schülertransporten zu verwendenden Tafel festgelegt werden (Schülertransport-Kennzeichnungs-Verordnung)
StF: BGBl. Nr. 792/1994

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 17 Abs. 2a der Straßenverkehrsordnung 1960, BGBl. Nr. 159, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. Nr. 518/1994, wird verordnet:

Art. 1

Text

Die quadratische Tafel zur Kennzeichnung von Schülertransporten ist entsprechend nachfolgendem Muster auszuführen und muß folgende Merkmale aufweisen:

1.

400 mm Seitenlänge,

2.

30 mm breite schwarze Umrandung,

3.

Höhe der bildlichen Darstellung der Kinder: 200 mm,

4.

rückstrahlendes Material.