Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Freilebende Tiere und Pflanzen – Zollämter für die Ein- u. Ausfuhr, Fassung vom 15.12.2019

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Finanzen vom 27. April 1982 betreffend die Bestimmung der Zollämter, bei denen Exemplare, Teile oder Erzeugnisse gefährdeter Arten freilebender Tiere und Pflanzen aus- und eingeführt werden dürfen
StF: BGBl. Nr. 196/1982

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 10 des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 189/1982 zur Durchführung des Übereinkommens vom 3. März 1973 über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Handel, Gewerbe und Industrie verordnet:

Art. 1

Text

Die zollamtliche Ausgangsabfertigung im Sinne der §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 und die zollamtliche Eingangsabfertigung im Sinne des § 5 Abs. 1 des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 189/1982 zur Durchführung des Übereinkommens vom 3. März 1973 über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen ist bei den folgenden Zollämtern durchzuführen:

a)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Wien, Niederösterreich und Burgenland:

Zollamt Wien (ausgenommen die Zweigstelle Hainburg),

Zollamt Flughafen Wien,

Zollamt Gmünd,

Zollamt Neunagelberg,

Zollamt Berg,

Zollamt Hohenau,

Zollamt Kleinhaugsdorf,

Zollamt Nickelsdorf;

b)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Oberösterreich:

Zollamt Linz,

Zollamt Passau (ausgenommen die Zweigstelle Donaulände), Zollamt Braunau (ausgenommen die Zweigstellen Simbach und Simbach-Bahnhof),

Zollamt Suben,

Zollamt Wels,

Zollamt Steyr;

c)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Salzburg:

Zollamt Salzburg,

Zollamt Walserberg – Autobahn;

d)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Steiermark:

Zollamt Graz,

Zollamt Spielfeld;

e)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Kärnten:

Zollamt Klagenfurt

Zollamt Arnoldstein,

Zollamt Karawankentunnel (ausgenommen die Zweigstelle Bahnhof Rosenbach);

f)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Tirol:

Zollamt Innsbruck,

Zollamt Brennerpaß (ausgenommen die Zweigstelle Brenner – Bahnhof),

Zollamt Kiefersfelden (ausgenommen die Zweigstelle Bundesstraße),

Zollamt Kufstein;

g)

im Bereich der Finanzlandesdirektion für Vorarlberg:

Zollamt Feldkirch (ausgenommen die Zweigstellen Bangs, Meiningen, Nofels und Tosters),

Zollamt Wolfurt,

Zollamt Höchst,

Zollamt Hörbranz (ausgenommen die Zweigstellen Unterhochsteg und Oberhochsteg.)