Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Ausbildungsvorschriften f. d. Lehrberuf Waffen- u. Munitionshändler, Fassung vom 03.07.2022

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten vom 19. Juni 1990, mit der Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Waffen- und Munitionshändler erlassen werden
StF: BGBl. Nr. 383/1990

Änderung

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 8 des Berufsausbildungsgesetzes, BGBl. Nr. 142/1969, in der Fassung der Berufsausbildungsgesetz-Novelle 1978, BGBl. Nr. 232, und des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 381/1986 werden für den Lehrberuf Waffen- und Munitionshändler folgende Ausbildungsvorschriften - bezüglich der Verhältniszahlen im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Arbeit und Soziales - verordnet:

§ 1

Text

Berufsbild

§ 1. Für den Lehrberuf Waffen- und Munitionshändler wird folgendes Berufsbild festgelegt. Hiebei sind die angeführten, nach Abschnitten und Absätzen geordneten und gereihten Fertigkeiten und Kenntnisse spätestens in dem jeweils angeführten Lehrjahr beginnend derart zu vermitteln, daß sie nach einer Einführung erweitert, vertieft und schließlich in der betrieblichen Praxis fachgerecht angewendet werden.

                     1. Der Lehrbetrieb

_____________________________________________________________________

Pos.    1. Lehrjahr       2. Lehrjahr              3. Lehrjahr

_____________________________________________________________________

1.1                  Marktstellung des Lehrbetriebes

_____________________________________________________________________

1.1.1 Einführung in die              -             -

      Aufgaben, die Bran-

      chenstellung und

      das Warensortiment

_____________________________________________________________________

1.1.2      -          Kenntnis der Marktposition, der Standort-

                      einflüsse, des Kundenkreises mit seinen

                      Einkaufsgewohnheiten sowie des Kundenverhaltens

---------------------------------------------------------------------

1.2        Einrichtungen, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

_____________________________________________________________________

1.2.1 Kenntnis und funktionsgerechte Anwendung der betrieblichen

      Einrichtungen und der technischen Betriebsmittel und

      Hilfsmittel

_____________________________________________________________________

1.2.2 Kenntnis der Unfallgefahren sowie der einschlägigen Sicher-

      heitsvorschriften und der sonstigen in Betracht kommenden

      Vorschriften zum Schutz des Lebens und der Gesundheit

_____________________________________________________________________

1.2.3 Grundkenntnisse der aushangspflichtigen arbeitsrechtlichen

      Vorschriften

_____________________________________________________________________

1.3               Ausbildung im dualen System

_____________________________________________________________________

1.3.1 Kenntnis der sich aus dem Lehrvertrag ergebenden Verpflich-

      tungen (§§ 9 und 10 des Berufsausbildungsgesetzes)

_____________________________________________________________________

1.3.2 Kenntnis über Inhalt und Ziel der Ausbildung sowie über

      wesentliche einschlägige Weiterbildungsmöglichkeiten

_____________________________________________________________________

1.4                Organisation und Warenwirtschaft

_____________________________________________________________________

1.4.1 Kenntnis des or-   Kenntnis über die be- Kenntnis der Betriebs-

      ganisatorischen    trieblichen Arbeits-  und Rechtsform des

      Aufbaus sowie der  abläufe und die be-   Lehrbetriebes

      Aufgaben und Zu-   triebliche Warenbe-

      ständigkeiten der  bewegung

      einzelnen Betriebs-

      bereiche

____________________________________________________________________

1.4.2       -                 -                Grundkenntnisse einer

                                               rechnergestützten Er-

                                               fassung, Steuerung und

                                               Kontrolle der betrieb-

                                               lichen Warenbewegung

_____________________________________________________________________

                          Verwaltung

_____________________________________________________________________

1.5.1 Einschlägige Schriftverkehrsarbeiten,   Arbeiten mit Formularen

      Arbeiten bei Posteingang, Postausgang,  und Vordrucken

      Ablage und Evidenz

_____________________________________________________________________

1.5.2       -             Kenntnis über das Anlegen und Führen von

                          Statistiken, Karteien oder Dateien

_____________________________________________________________________

1.5.3       -               -                  Grundkenntnisse über

                                               betriebliche Risken

                                               und deren Versiche-

                                               rungsmöglichkeiten so-

                                               wie über Schadenmel-

                                               dungen

_____________________________________________________________________

1.5.4 Grundkenntnisse über den     -                   -

      Verkehr mit den für den

      Lehrbetrieb und den Lehrling

      wichtigen Behörden, Sozial

      versicherungsträgern und Or

      ganisationen der Arbeitgeber

      und Arbeitnehmer

_____________________________________________________________________

                              2. Die Ware

_____________________________________________________________________

2.1                          Warensortiment

_____________________________________________________________________

2.1.1 Kenntnis der betrieblichen Warensortiments hinsichtlich der

      fachlichen Zusammensetzung, Breite und Tiefe und Herkunft,

      Eigenschaften, Beschaffenheit, Form Ausführung, Sorten Größen

      sowie Verwendungsmöglichkeiten der jeweiligen Waren

_____________________________________________________________________

2.1.2 Kenntnis der handels- und branchenüblichen Warenbezeichnungen

      und Fachausdrücke, der handels- und branchenüblichen Maße,

      Mengen- und Verpackungseinheiten

_____________________________________________________________________

2.1.3       -             Kenntnis der das betriebliche Waren-

                          sortiment bestimmenden Faktoren, die sich

                          aus Standort, Kundenkreis, Wettbewerbs-

                          situation, Preisgestaltung, Einkaufs- und

                          Verkaufsmöglichkeiten ergeben

_____________________________________________________________________

2.1.4 Kenntnis der branchenspezifischen Warenkennzeichnung, Normen

      und Produktdeklaration

_____________________________________________________________________

2.1.5 Kenntnis der Waffen und Munition und der Schieß- und

      Sprengmittel

_____________________________________________________________________

2.1.6                Kenntnis der Beschußzeichen

_____________________________________________________________________

2.1.7      -       Grundkenntnisse der Schießtechnik

_____________________________________________________________________

2.1.8 Kenntnis der verkaufsbezogenen waffenrechtlichen Vorschriften

_____________________________________________________________________

                3. Einkauf und Verkauf

_____________________________________________________________________

3.1                  Warenbeschaffung

_____________________________________________________________________

3.1.1      -      Grundkenntnisse der bran-  Kenntnis der branchen-

                  chen- und betriebsspezi-   und betriebsspezifischen

                  fischen Einkaufsmöglich-   Einkaufsmöglichkeiten

                  keiten und Bezugsquel-     und Bezugsquellen und

                  len und über die Ermitt-   der organisatorischen

                  lung des Bedarfs           Durchführung des Ein-

                                             kaufs

_____________________________________________________________________

3.1.2     -              -                   Mitwirken bei der Er-

                                             mittlung des Bedarfs

_____________________________________________________________________

3.1.3     -           Vorbereiten von Waren-  Bestellen der Waren

                      bestellungen, Mitwirken

                      bei Warenbestellungen

_____________________________________________________________________

3.1.4     -           Überwachen der Liefer-  Maßnahmen bei Liefer-

                      termine                 verzug

_____________________________________________________________________

3.1.5     -               -                  Einholen, Bearbeiten und

                                             Prüfen von Angeboten

_____________________________________________________________________

3.1.6     -           Grundkenntnisse über wichtige Vereinbarungen im

                      Zusammenhang mit dem Einkauf wie Einkaufskon-

                      ditionen, Liefer- und Zahlungsbedingungen

_____________________________________________________________________

3.2                 Warenannahme und Warenübernahme

_____________________________________________________________________

          -           Kenntnis der betriebs-            -

                      üblichen Warenannahme

                      und Warenübernahme

_____________________________________________________________________

3.2.2     -           Warenannahme, Vergleichen der gelieferten Waren

                      mit Lieferpapieren, Arbeiten bei der Behandlung

                      der Wareneingangsbelege

_____________________________________________________________________

3.2.3     -           Feststellen von Män-    Ergreifen von Maßnahmen

                      geln und Schäden bei    bei Mängeln und Schäden

                      Waren und Verpackung    bei Waren und Ver-

                                              packung

_____________________________________________________________________

3.3                         Warenlagerung

_____________________________________________________________________

3.3.1 Kenntnis der branchen-, betriebs- und produktspezifischen

      Lagerungsvorschriften, insbesondere auch für Schieß- und

      Sprengmittel, Munition und pyrotechnische Waren

_____________________________________________________________________

3.3.2 Fachgerechtes Lagern und Pflegen der Waren unter Bedachtnahme

      auf Ordnung, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit, Überprüfen der

      Warenverbrauchsfristen und Ablauftermine

_____________________________________________________________________

3.3.3     -           Kenntnis der Lagerorganisation, Kenntnis und

                      Anwendung der technischen und rechnergestützten

                      Lagerhilfsmittel

_____________________________________________________________________

3.3.4     -           Verwalten und Kontrollieren des Lagers,

                      Feststellen des Lagerbedarfs, Überwachen des

                      Lagerbestandes

_____________________________________________________________________

3.4                     Verkaufsvorbereitung

_____________________________________________________________________

3.4.1 Vorbereiten der Waren und Verpackungsmaterialien zum Verkauf

_____________________________________________________________________

3.4.2 Kenntnis der Preisauszeichnungsvorschriften, Durchführen der

      Preisauszeichnung

_____________________________________________________________________

3.5            Warenpräsentation und Verkaufsförderung

_____________________________________________________________________

3.5.1 Gestaltung und verkaufsgerechtes Darbieten des Warenangebotes

      unter Berücksichtigung der Stellung des Betriebes, einfache

      Dekorationsarbeiten

_____________________________________________________________________

3.5.2 Kenntnis der branchen- und betriebsüblichen Mittel und

      Möglichkeiten der Werbung und deren Anwendung

_____________________________________________________________________

3.5.3     -           Mitwirkung bei der Planung, Organisation und

                      Durchführung von Werbe- und verkaufsfördernden

                      Maßnahmen

_____________________________________________________________________

3.5.4 Anbieten und  Durchführen von betrieblichen Serviceleistungen

      beim Verkauf

_____________________________________________________________________

3.6                Warenverkauf und Kundenberatung

_____________________________________________________________________

3.6.1     -           Kenntnis der organisatorischen Abwicklung des

                      Verkaufs

_____________________________________________________________________

3.6.2 Kenntnis des fachgerechten Verhaltens gegenüber Kunden

_____________________________________________________________________

3.6.3 Führen von Verkaufsgesprächen: Bedarf und Wünsche der Kunden

      ermitteln, Verkaufsargumente ableiten, Fragen und Einwände der

      Kunden berücksichtigen

_____________________________________________________________________

3.6.4 Bedarfs- und wunschgemäße Warenvorlage auf Grund der Waren-

      und Verkaufskenntnisse, Information der Kunden über Waren-

      eigenschaften, Verwendungsmöglichkeiten, Warenpflege,

      Warenqualität, Qualitäts- und Preisunterschiede

_____________________________________________________________________

3.6.5     -           Kenntnis und fachgerechte Beratung in der

                      Ballistik und Zieloptik

_____________________________________________________________________

3.6.6 Anbieten von Ergänzungs- und Ersatzartikeln, fachgerechtes

      Verpacken und Ausfolgen der Waren

_____________________________________________________________________

3.6.7     -                -                  Kenntnis über Möglich-

                                              keiten der Warenzu-

                                              stellung

_____________________________________________________________________

3.6.8 Kenntnis der verkaufsbezogenen rechtlichen Bestimmungen

_____________________________________________________________________

3.6.9     -           Kenntnis der besonderen Abgabevorschriften für

                      Waffen, Munition und pyrotechnische Artikel

_____________________________________________________________________

3.6.10    -           Kenntnis der betriebsüblichen Behandlung von

                      Reklamationen und des betriebsüblichen Waren-

                      umtausches, Verhalten bei Reklamationen

_____________________________________________________________________

3.6.11    -           Kenntnis der betriebsüblichen Maßnahmen gegen

                      Ladendiebstahl und des Verhaltens bei Laden-

                      diebstahl

_____________________________________________________________________

3.7                      Verkaufsabrechnung

_____________________________________________________________________

3.7.1     -           Ermitteln des Verkaufspreises, Ausfertigen von

                      Kassazetteln und Rechnungen, Ausrechnen der

                      Umsatzsteuer

_____________________________________________________________________

3.7.2     -                 -                 Kenntnis der im Betrieb

                                              angewandten Kassensy-

                                              steme, Bedienen der

                                              Kasse

_____________________________________________________________________

3.7.3     -                 -                 Abwickeln von Barzah-

                                              lung, unbarer Zahlung

                                              und von Zahlung in

                                              Fremdwährung

_____________________________________________________________________

                4. Betriebliches Rechnungswesen

_____________________________________________________________________

4.1              Kostenrechnung und Kalkulation

_____________________________________________________________________

4.1.1     -             Grundkenntnisse über die betrieblichen

                        Kosten, deren Beeinflußbarkeit und deren

                        Auswirkung auf die Rentabilität

_____________________________________________________________________

4.1.2     -                -                  Kalkulieren des Ver-

                                              kaufspreises

_____________________________________________________________________

4.2                     Steuern und Abgaben

_____________________________________________________________________

4.2.1     -                -                  Grundkenntnisse der

                                              einschlägigen Steuern

                                              und Abgaben

_____________________________________________________________________

4.3                      Rechnungswesen

_____________________________________________________________________

4.3.1     -           Grundkenntnisse über Bedeutung und Aufgabe der

                      Inventur, Mitarbeit bei der Inventur

_____________________________________________________________________

4.3.2     -           Grundkenntnisse über    Grundkenntnisse über

                      Aufgaben und Funk-      rechnergestützte Ab-

                      tion des betrieblichen  läufe im betriebli-

                      Rechnungswesens         chen Rechnungswesen

_____________________________________________________________________

4.4                    Zahlungsverkehr

_____________________________________________________________________

4.4.1     -                -                  Kenntnis des Zah-

                                              lungsverkehrs mit Lie-

                                              feranten, Kunden, Be-

                                              hörden, Post, Geld- und

                                              Kreditinstituten

_____________________________________________________________________

4.4.2     -                -                  Mitwirken beim Zah-

                                              lungsverkehr

_____________________________________________________________________

4.4.3     -                -                  Kenntnis des betriebs-

                                              üblichen Verfahrens

                                              bei Zahlungsverzug,

                                              Durchführen einfacher

                                              einschlägiger Arbeiten

_____________________________________________________________________

4.5                         Buchführung

_____________________________________________________________________

4.5.1     -           Grundkenntnisse über die betriebliche Buch-

                      führung und die betrieblichen Buchungsunter-

                      lagen

_____________________________________________________________________

§ 2

Text

§ 2. In Fällen der gleichzeitigen Ausbildung eines Lehrlings in zwei Lehrberufen sind dem Lehrling die Fertigkeiten und Kenntnisse beider Lehrberufe in der in den beiden Berufsbildern festgelegten zeitlichen Reihenfolge unter Bedachtnahme auf die sich gemäß § 6 Abs. 2 des Berufsausbildungsgesetzes ergebende Lehrzeitdauer zu vermitteln.

§ 5

Text

Schlußbestimmungen

§ 5. Diese Verordnung tritt mit 1. Juli 1990 in Kraft.

§ 6

Text

§ 6. (1) Die Ausbildungsvorschriften für den Lehrberuf Waffen- und Munitionshändler, Verordnung BGBl. Nr. 190/1971 (Anlage 15), in der Fassung der Verordnungen BGBl. Nr. 510/1976 (Art. I Z 1) und 291/1979 (Art. I Z 12) treten - unbeschadet der Bestimmung gemäß Abs. 2 - mit Ablauf des 30. Juni 1990 außer Kraft.

(2) Lehrlinge, die am 1. Juli 1990 im Lehrberuf Waffen- und Munitionshändler im 3. Lehrjahr ausgebildet werden, sind bis zum Ablauf der vereinbarten Lehrzeit nach dem Berufsbild der in Z 2 (Anm.: richtig: Abs. 1) angeführten Ausbildungsvorschriften auszubilden.