Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Einfuhr von Ausstellungs-, Messe- u. Kongreßwaren, Fassung vom 22.02.2020

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzlers vom 19. Mai 1972 betreffend den Geltungsbereich des Zollabkommens vom 8. Juni 1961 über Erleichterungen für die Einfuhr von Waren, die auf Ausstellungen, Messen, Kongressen oder ähnlichen Veranstaltungen ausgestellt oder verwendet werden sollen
StF: BGBl. Nr. 159/1972

Art. 1

Text

Nach Mitteilung des Generalsekretariates des Rates für die Zusammenarbeit auf dem Gebiete des Zollwesens sind folgende weitere Staaten zum jeweils angeführten Zeitpunkt Vertragsparteien des Zollabkommens über Erleichterungen für die Einfuhr von Waren, die auf Ausstellungen, Messen, Kongressen oder ähnlichen Veranstaltungen ausgestellt oder verwendet werden sollen (BGBl. Nr. 336/1962, letzte Kundmachung betreffend den Geltungsbereich BGBl. Nr. 285/1967), geworden:

                 Belgien           6. Juli 1967

                 Island            8. Dezember 1970

                 Luxemburg        16. Feber 1971

                 Südafrika        28. September 1971

Australien hat am 15. Feber 1968 notifiziert, daß das Abkommen auch für Papua und die unter australischer Treuhandschaft stehenden Gebiete Neu-Guineas gilt.