Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Alkoholabgabegesetz 1973, Fassung vom 23.10.2019

Art. 2

Text

Artikel II

(Anm.: aus BGBl. Nr. 645/1977, zu § 3, BGBl. Nr. 446/1972)

Die Bestimmung des Artikels I ist auf steuerbare Vorgänge anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 1977 bewirkt werden.

Art. 2

Text

Artikel II

(Anm.: aus BGBl. Nr. 531/1984, zu den §§ 9 und 11, BGBl. Nr. 446/1972)

Art. I ist auf Veranlagungszeiträume anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 1985 beginnen.

Art. 2

Text

Artikel II

(Anm.: aus BGBl. Nr. 557/1985, zu § 11, BGBl. Nr. 446/1972)

1.

Art. I ist mit Ausnahme des letzten Satzes auf Veranlagungszeiträume anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 1985 beginnen.

2.

Art. I letzter Satz ist ab dem 1. Jänner 1986 anzuwenden.

Art. 2

Text

Artikel II

(Anm.: aus BGBl. Nr. 410/1988, zu BGBl. Nr. 446/1972)

1.

Artikel I Z 1 ist anzuwenden:

a)

auf steuerbare Vorgänge im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 1 und 2 des Alkoholabgabegesetzes 1973, die nach dem 31. Dezember 1988 bewirkt werden;

b)

auf steuerbare Vorgänge im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 3 des Alkoholabgabegesetzes 1973, bei welchen der für die Anwendung der zolltarifarischen Bestimmungen maßgebende Zeitpunkt nach dem 31. Dezember 1988 liegt.

2.

Artikel I Z 2 ist ab dem Veranlagungsjahr 1988 anzuwenden.

Art. 2

Text

Artikel II

Alkoholabgabegesetz 1973

(Anm.: aus BGBl. Nr. 450/1992, zu BGBl. Nr. 446/1972)

Die Abgabe von alkoholischen Getränken nach dem Alkoholabgabegesetz 1973, BGBl. Nr. 446/1972, zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 695/1991, ist bei steuerbaren Vorgängen im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 1 und 2, die nach dem 31. Juli 1992 bewirkt werden, und bei steuerbaren Vorgängen im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 3, bei welchen der für die Anwendung der zolltarifarischen Bestimmungen maßgebende Zeitpunkt nach dem 31. Juli 1992 liegt, nicht zu erheben.

Art. 3

Text

Artikel III

Alkoholabgabegesetz 1973

(Anm.: aus BGBl. Nr. 695/1991, zu den §§ 2 und 5, BGBl. Nr. 446/1972)

Das Alkoholabgabegesetz 1973, BGBl. Nr. 446/1972, zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 410/1988, wird wie folgt geändert:

1.

(Anm.: betrifft Änderung des § 2)

2.

(Anm.: betrifft Änderung des § 5)

3.

Z 1 und 2 ist anzuwenden:

a)

auf steuerbare Vorgänge im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 1 und 2 des Alkoholabgabegesetzes 1973, die nach dem 31. Dezember 1991 bewirkt werden;

b)

auf steuerbare Vorgänge im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 3 des Alkoholabgabegesetzes 1973, bei welchen der für die Anwendung der zolltarifarischen Bestimmungen maßgebende Zeitpunkt nach dem 31. Dezember 1991 liegt.

Art. 4

Text

Artikel IV

(Anm.: azs BGBl. Nr. 27/1974, zu den §§ 1, 4, 7, 8, 9, 11 und 15, BGBl. Nr. 446/1972)

(1) Die Bestimmungen des Art. I Z 1 sind erstmals bei der Veranlagung für das Kalenderjahr 1973 mit der Maßgabe anzuwenden, daß die Wertpapierdeckung für die in der Schlußbilanz des Wirtschaftsjahres 1973 (1972/1973) gebildeten Abfertigungsrücklagen spätestens am 31. März 1974 gegeben sein muß.

(2) Die Bestimmungen des Art. I Z 2 bis 5 sind anzuwenden,

a)

wenn die Einkommensteuer veranlagt wird, erstmalig bei der Veranlagung für das Kalenderjahr 1974,

b)

wenn die Einkommensteuer (Lohnsteuer) durch Abzug eingehoben oder durch Jahresausgleich festgestellt wird, für Lohnzahlungszeiträume, die nach dem 31. Dezember 1973 enden.

(3) Die Bestimmungen des Art. II treten rückwirkend mit 1. Jänner 1973 in Kraft.

(4) Die Bestimmungen des Art. III sind auf steuerbare Vorgänge anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 1973 bewirkt werden.