Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 135100. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
110R25/19f07.05.2019OLG InnsbruckRS1. Als einschlägige Zuständigkeitsvorschriften zur Ermittlung der Hauptsachezuständigkeit gem Art 6Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
210Bs353/18i24.04.2019OLG GrazRSDie zweckwidrige Verwendung einer betrügerisch erlangten Förderung (im Sinn des § 153b Abs 5 StGB)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
311Os46/19b23.04.2019OGHRSIn den Tatbestandsvarianten des Beförderns (dritter Fall) und des Besitzens (sechster Fall) ist §Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
49Bs69/19i10.04.2019OLG LinzRSDie Veröffentlichung des Vor- und Familiennamens des in Untersuchungshaft angehaltenenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
514Os9/19h09.04.2019OGHRSIm Fall einer § 27 Abs 1 und 2 SMG subsumierbaren Tat ist die vorläufige Einstellung des VerfahrensWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
614Os24/19i09.04.2019OGHRSEin schriftliches Anbot, für die Duldung geschlechtlicher Handlungen Geld zu zahlen, istWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
714Os26/19h09.04.2019OGHRSÜberlassen von Suchtgift setzt die Weitergabe an einen „anderen“, also eine vom (hier:Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
814Os34/19k09.04.2019OGHRSDie Entscheidung darüber, ob eine bedingte Nachsicht der Unterbringung in einer Anstalt für geistigWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
911Os24/19t02.04.2019OGHRSEin Beweisverbot bei unzulässiger Tatprovokation durch Strafverfolgungsbehörden sieht das GesetzWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1011Os8/19i02.04.2019OGHRSDie Unterdrückung von Kfz‑Kennzeichentafeln ist keine typische Begleittat zu einem AutodiebstahlWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1111Os8/19i02.04.2019OGHRSDas Abfangen von Funksignalen zur anschließenden Öffnung eines Schlosses ist als Verwendung einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1211Os26/19m02.04.2019OGHRSDie in § 84 Abs 2 StPO idF BGBl I 2004/19 vorgesehene generelle Möglichkeit protokollarischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1310Bs49/19k01.04.2019OLG GrazRSDie Abtretung des Begehrens um Vollstreckung einer Entscheidung eines anderen Mitgliedstaates anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
142Ob59/18t28.03.2019OGHRSDie Tätigkeit der von einem italienischen Gericht bestellten Kuratorin für den ruhenden NachlassWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
152Ob59/18t28.03.2019OGHRSRechtliche Konsequenz der Qualifikation einer Behörde oder einer Person als „Gericht“ ist – nebenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
16132Bs418/18t28.03.2019OLG WienRSParteiengehör ist von Amts wegen, ausdrücklich, in förmlicher Weise, unter Einräumung einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
174Ob43/19f26.03.2019OGHRSEine Ausnahme vom Rechtsmittelausschluss ist nur dann gerechtfertigt, wenn das seineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1810ObS121/18v26.03.2019OGHRSDer Begriff der „Hauptwohnsitzmeldung“ in § 2 Abs 3 Satz 2 FamZeitbG stellt auf denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1910ObS121/18v26.03.2019OGHRSDie Verpflichtung, ein Kind nach der Geburt anzumelden, richtet sich nach § 3 Abs 1 MeldeG undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2010Bs41/19h26.03.2019OLG GrazRSAuch im einzelrichterlichen Verfahren können vom Privatbeteiligten bei Verweisung auf denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2111Fss3/19h22.03.2019OGHRSDie Erfüllung der Pflicht nach § 78 Abs 1 StPO ist – wie die demonstrative Aufzählung konkreter vonWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
223Ob243/18h20.03.2019OGHRS§ 933b ABGB räumt dem Unternehmer, der einem Verbraucher Gewähr geleistet hat, keinen alle seineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
235Ob23/19x20.03.2019OGHRSNach den Vorgaben des WEG 1948 steht eine bauliche Trennung einzelner Räume einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2410Bs66/19k14.03.2019OLG GrazRSDer Einbruch in eine (einzige) Wohnstätte allein begründet ohne das Hinzutreten weitererWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2513Os118/18d13.03.2019OGHRSZur Ausführung (§ 11 erster Fall FinStrG) des Finanzvergehens nach § 33 Abs 1 FinStrG genügt es,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2613Os119/18a13.03.2019OGHRSDie Fristen für die Verjährung der strafrechtlichen Verbandsverantwortlichkeit und für dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2714Os16/19p05.03.2019OGHRSDie potentiellen Folgen eines Einspruchs wegen Rechtsverletzung (§ 106 Abs 1 StPO) und einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2814Os144/18k05.03.2019OGHRSVoraussetzung für einen Verstoß gegen das „Doppelverfolgungsverbot“ iSd Art 4 7. ZPMRK ist einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2914Os144/18k05.03.2019OGHRSDas Gericht, das eine Verfahrenseinstellung nach § 199 iVm § 201 Abs 4 StPO ins Auge fasst, hat demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3014Os144/18k05.03.2019OGHRSDie Einschränkung des Beschwerderechts der Staatsanwaltschaft auf die Einwendung der NichterfüllungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3112Ns58/18b04.03.2019OGHRSUnter Betretungsort ist jeder Ort zu verstehen, an dem der Angeklagte angetroffen worden ist. EineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3212Ns64/18k04.03.2019OGHRSIm Fall der Abrufbarkeit eines Mediums im Sprengel mehrerer Landesgerichte liegt ein von § 40 Abs 2Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3312Fss1/19x01.03.2019OGHRSDas Oberlandesgericht Wien entscheidet in Angelegenheit nach § 16a Abs 1 StVG als Höchstgericht. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
346Ob28/19i27.02.2019OGHRSEin haftungsbeschränkender Rechtsformzusatz nach § 19 Abs 2 UGB ist bei der Firma einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
359ObA9/19t27.02.2019OGHRSDer in der Generalklausel des § 89 ArbVG enthaltene Begriff „Rechtsvorschrift“ ist nicht aufWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
369ObA11/19m27.02.2019OGHRSDie Normierung des Karfreitags als Feiertag bzw des Anspruchs auf Feiertagsentgelt im Fall derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
379ObA25/18v27.02.2019OGHRSDas in der Regelung vorgesehene Pensionssystem differenziert hinsichtlich Frauen und Männern nachWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3815Os146/18m (15Os147/18h)27.02.2019OGHRSDer – für die Beurteilung, ob die Veröffentlichung „gehörig“ (vgl § 14 Abs 1, § 18 Abs 1 MedienG)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3915Os146/18m (15Os147/18h)27.02.2019OGHRS§ 13 Abs 4 erster und zweiter Satz MedienG normieren keine notwendige, sondern eine hinreichendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4015Os161/18t27.02.2019OGHRSDas Gesäß ist eine der Geschlechtssphäre zuzuordnende Körperstelle. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4115Os159/18y27.02.2019OGHRSDie Einziehung im selbständigen Verfahren ist auch im Fall der Verjährung der Strafbarkeit der demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
422Ob124/18a26.02.2019OGHRSDie Abhandlungszuständigkeit des Mitgliedstaats nach Art 10 EuErbVO, erstreckt sich grundsätzlichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
432Ob124/18a26.02.2019OGHRSDie Beschränkung des Verfahrens um in einem Drittstaat belegene Vermögenswerte nach Art 12 Abs 1Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
442Ob124/18a26.02.2019OGHRSBeschlüsse, mit denen das Verlassenschaftsverfahren nach § 12 Abs 1 EuErbVO beschränkt wird, dienenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
452Ob138/18k26.02.2019OGHRSVertritt der Gerichtskommissär (oder eine andere in § 6a Abs 2 GKG genannte Person) dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
464Ob6/19i26.02.2019OGHRSEs ist systemkonform, die Anmeldung im Sinn des § 18 Abs 3 HVertrG auf alle Provisionsansprüche zuWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
474Ob6/19i26.02.2019OGHRSDie für den Fortlauf der Verjährungsfrist erforderliche Stellungnahme des Unternehmers hat denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
484Ob18/19d26.02.2019OGHRSBeim Netzzutrittsentgelt (§ 54 ElWOG) handelt es sich um (einmalige) Kosten für zusätzlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
498Ob6/19v26.02.2019OGHRSDass die gerichtliche Erwachsenenvertretung nach Erledigung der übertragenen AngelegenheitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
508Ob6/19v26.02.2019OGHRSWurde der Erwachsenenvertreter mit der Besorgung einer Art von Angelegenheiten betraut reicht esWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5111Ns3/19h26.02.2019OGHRSWird eines von zwei (mit jeweils rechtswirksamer Anklage zugleich anhängigen) konnexenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5211Os23/19w26.02.2019OGHRSKommt es nach einem Schuldspruch unter Vorbehalt der Strafe (§ 13 Abs 1 JGG) zufolge neuerlicherWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5311Os160/18s26.02.2019OGHRSEchte Konkurrenz zwischen § 83 Abs 1, Abs 3 StGB und § 84 Abs 4 StGB. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5411Os160/18s26.02.2019OGHRSLenker eines Beförderungsmittels einer dem öffentlichen Verkehr dienenden Anstalt tragen dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5517Os8/18g26.02.2019OGHRSDer Tatbestand des § 309 (hier Abs 2) StGB setzt voraus, dass die (im funktionalen Zusammenhang mitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5617Os8/18g26.02.2019OGHRSDie Verfolgungsvoraussetzung einer Privatanklage (hier: § 168e StGB aF) ist prozessualer Natur undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5717Os8/18g26.02.2019OGHRSAktive Korruption durch einen Machthaber begründet (auch wenn sie strafrechtlich relevant ist) fürWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5810Bs377/18v25.02.2019OLG GrazRSDie in der Gewichtung wissenschaftlich-empirisch gesicherter Risikofaktoren bestehendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5910ObS10/19x19.02.2019OGHRSDer Anspruch eines unselbständig erwerbstätigen Vaters auf Familienzeitbonus geht nicht dadurchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6014R13/19p18.02.2019OLG WienRSDer in § 366 Abs 2 ZPO enthaltene Rechtsmittelausschluss für Beschlüsse, mit denen gemäß § 360 AbsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6113Os141/18m13.02.2019OGHRSDie Festsetzung der Höhe der Ersatzfreiheitsstrafe stellt eine Ermessensentscheidung dar, die alsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6223Ds1/19b 26Ds3/18t08.02.2019OGHRSGegen Entscheidungen über das Vorliegen von Ausschließungs‑ oder Befangenheitsgründen ist gemäßWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
634R169/18m31.01.2019OLG InnsbruckRSEin Amtshaftungsanspruch setzt voraus, dass alle zulässigen und rechtzeitig möglichen RechtsmittelWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
647Ob168/18h30.01.2019OGHRSDie Bestimmung des § 36 Abs 2 UbG, wonach die Behandlung nicht einsichtsfähiger Personen nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
657Ob168/18h30.01.2019OGHRSBei Einholung der Zustimmung ist die Übermittlung ganz allgemein gehaltener KurzinformationenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6624Ds1/18h30.01.2019OGHRSEine Tatsachenrüge (Z 5a) kann in Verfahren, in denen eine Berufung wegen des Ausspruchs über dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6724Ds1/18h30.01.2019OGHRSDie direkt gegenüber der Gegenpartei geäußerte Behauptung der Gegenanwalt habe unzutreffendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
682Ob7/19x29.01.2019OGHRSDie ausdrückliche Aufhebung einer Kontensperre (§ 178 Abs 3 AußStrG) durch Einräumen einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
692Ob46/18f (2Ob100/18x)29.01.2019OGHRSAuch gerichtliche Maßnahmen, die auf die Abwehr eines drohenden Vermögensschadens für denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
702Ob126/18w29.01.2019OGHRSDie private fremdhändige letztwillige Verfügung einer Person, die nicht lesen kann, muss sowohl denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
712Ob170/18s29.01.2019OGHRSRegelungen einer fremden Rechtsordnung, die beim gesetzlichen Erbrecht nach dem Geschlecht derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
724Ob8/19h29.01.2019OGHRSBeim betreuungsrechtlichen Unterhaltsmodell ist zur Ermittlung des Unterhaltsanspruchs gegenüberWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
734Ob150/18i29.01.2019OGHRS„Mogelpackung“ ist eine Fertigverpackung, die durch ihre äußere Aufmachung über Anzahl, Maß,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
744Ob213/18d29.01.2019OGHRSDer herauszugebende Verletzergewinn bezieht sich stets nur auf den Anteil des Gewinns, der geradeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
754Ob213/18d29.01.2019OGHRSZur revisiblen Betragsfestsetzung zählt auch die Frage, welche maßgeblichen Faktoren heranzuziehenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
764Ob236/18m29.01.2019OGHRSEine einstweilige Verfügung nach § 382 Abs 1 Z 6 EO zur Sicherung eines Anspruchs (der keinWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
774Ob236/18m29.01.2019OGHRSEine einstweilige Verfügung nach § 382 Abs 1 Z 6 EO kann nicht zur Sicherung eines auf UnterlassungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
784Ob239/18b29.01.2019OGHRSAnsprüche nach § 9 UWG fallen nicht in die Zuständigkeit des Handelsgerichts Wien nach § 53 JN.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
794Ob252/18i29.01.2019OGHRSDie unlautere Bevorzugung ist eine anspruchsbegründende Tatsache, für die der Kläger behauptungs-Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8011Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSDie Erstinformation gemäß § 50 Abs 1 StPO kann mündlich oder schriftlich erteilt werden. BesondereWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8111Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSMag auch grundsätzlich die bloße Möglichkeit der Akteneinsicht als „Unterrichtung über die Anklage“Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8211Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSErfolgreiche Geltendmachung eines Verstoßes gegen Art 6 Abs 3 lit a MRK in einem nicht auf einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8311Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSOb die mitgeteilten Umstände die vorgenommene rechtliche Qualifikation zu tragen vermögen, istWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8414Os130/18a29.01.2019OGHRSDie strafbaren Handlungen der kriminellen Organisation (§ 278a StGB) und der terroristischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
858Ob24/18i25.01.2019OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
868Ob24/18i25.01.2019OGHRSDem Zahlungsdienstleister wird für den Fall der Sperre eines Zahlungsinstruments nach der AnzeigeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
878Ob24/18i25.01.2019OGHRSDas Gesetz legt taxativ fest, in welchen Fällen ein Zahlungsdienstleister ein ZahlungsinstrumentWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
888Ob24/18i25.01.2019OGHRSDie Verpflichtung zur Aufhebung der Sperre eines Zahlungsinstruments wird vom Gesetz allein an denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
898Ob24/18i25.01.2019OGHRSSowohl die Verlustanzeige als auch die Antragstellung auf Aufhebung der Sperre einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
908Ob24/18i25.01.2019OGHRSDas Gesetz verlangt vom Zahlungsdienstnutzer nur eine Anzeige des Verlusts von ZahlungsinstrumentenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
918ObA70/18d25.01.2019OGHRSDie Ausnahme einer Gruppe von Teilzeitbeschäftigten, deren Arbeitszeit weniger als ein Fünftel derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
926Ob4/19k24.01.2019OGHRSEine Privatstiftung ist nicht vertretungslos, wenn ein Mitglied eines dreiköpfigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
936Ob86/18t24.01.2019OGHRSFür das Verpflichtungsgeschäft über Emissionszertifikate gelten die für Kaufverträge überWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
946Ob86/18t24.01.2019OGHRSDer Verkauf von Emissionszertifikaten begründet eine Gattungsschuld, sodass der Verkäufer dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
956Ob199/18k24.01.2019OGHRSWirtschaftliche Abbruchreife ist gegeben, wenn der voraussichtliche Erhaltungsauf­wand der nächstenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
966Ob199/18k24.01.2019OGHRSBietet der Vermieter in einer Kündigung aus den Gründen des § 30 Abs 2 Z 9, 11 oder 14 bis 16 MRGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
976Ob240/18i24.01.2019OGHRSDie rechtliche Unzulässigkeit der Rückführung und damit auch die Unzumutbarkeit der Rückkehr in dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
989Ob16/18w24.01.2019OGHRSEin im Rahmen einer Änderungskündigung vom Zahlungsdienstleister unterbreiteter Vorschlag zurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
999Ob76/18v24.01.2019OGHRSZusammengefasst ist daher festzuhalten, dass ein Kreditinstitut den Antrag auf ein ZahlungskontoWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1009Ob76/18v24.01.2019OGHRSDie in § 26 Abs 1 und 2 VZKG festgelegten Obergrenzen sind grundsätzlich für alle EntgelteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 135100. Trefferseite: