Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 135033. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
110Bs49/19k01.04.2019OLG GrazRSDie Abtretung des Begehrens um Vollstreckung einer Entscheidung eines anderen Mitgliedstaates anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2132Bs418/18t28.03.2019OLG WienRSParteiengehör ist von Amts wegen, ausdrücklich, in förmlicher Weise, unter Einräumung einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
310Bs41/19h26.03.2019OLG GrazRSAuch im einzelrichterlichen Verfahren können vom Privatbeteiligten bei Verweisung auf denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
411Fss3/19h22.03.2019OGHRSDie Erfüllung der Pflicht nach § 78 Abs 1 StPO ist – wie die demonstrative Aufzählung konkreter vonWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
510Bs66/19k14.03.2019OLG GrazRSDer Einbruch in eine (einzige) Wohnstätte allein begründet ohne das Hinzutreten weitererWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
66Ob28/19i27.02.2019OGHRSEin haftungsbeschränkender Rechtsformzusatz nach § 19 Abs 2 UGB ist bei der Firma einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
715Os146/18m (15Os147/18h)27.02.2019OGHRSDer – für die Beurteilung, ob die Veröffentlichung „gehörig“ (vgl § 14 Abs 1, § 18 Abs 1 MedienG)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
815Os146/18m (15Os147/18h)27.02.2019OGHRS§ 13 Abs 4 erster und zweiter Satz MedienG normieren keine notwendige, sondern eine hinreichendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
915Os161/18t27.02.2019OGHRSDas Gesäß ist eine der Geschlechtssphäre zuzuordnende Körperstelle. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
104Ob6/19i26.02.2019OGHRSEs ist systemkonform, die Anmeldung im Sinn des § 18 Abs 3 HVertrG auf alle Provisionsansprüche zuWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114Ob6/19i26.02.2019OGHRSDie für den Fortlauf der Verjährungsfrist erforderliche Stellungnahme des Unternehmers hat denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
124Ob18/19d26.02.2019OGHRSBeim Netzzutrittsentgelt (§ 54 ElWOG) handelt es sich um (einmalige) Kosten für zusätzlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1311Ns3/19h26.02.2019OGHRSWird eines von zwei (mit jeweils rechtswirksamer Anklage zugleich anhängigen) konnexenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1411Os23/19w26.02.2019OGHRSKommt es nach einem Schuldspruch unter Vorbehalt der Strafe (§ 13 Abs 1 JGG) zufolge neuerlicherWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1511Os160/18s26.02.2019OGHRSEchte Konkurrenz zwischen § 83 Abs 1, Abs 3 StGB und § 84 Abs 4 StGB. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1611Os160/18s26.02.2019OGHRSLenker eines Beförderungsmittels einer dem öffentlichen Verkehr dienenden Anstalt tragen dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1710Bs377/18v25.02.2019OLG GrazRSDie in der Gewichtung wissenschaftlich-empirisch gesicherter Risikofaktoren bestehendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1814R13/19p18.02.2019OLG WienRSDer in § 366 Abs 2 ZPO enthaltene Rechtsmittelausschluss für Beschlüsse, mit denen gemäß § 360 AbsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1913Os141/18m13.02.2019OGHRSDie Festsetzung der Höhe der Ersatzfreiheitsstrafe stellt eine Ermessensentscheidung dar, die alsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2023Ds1/19b 26Ds3/18t08.02.2019OGHRSGegen Entscheidungen über das Vorliegen von Ausschließungs‑ oder Befangenheitsgründen ist gemäßWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
214Ob8/19h29.01.2019OGHRSBeim betreuungsrechtlichen Unterhaltsmodell ist zur Ermittlung des Unterhaltsanspruchs gegenüberWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
224Ob150/18i29.01.2019OGHRS„Mogelpackung“ ist eine Fertigverpackung, die durch ihre äußere Aufmachung über Anzahl, Maß,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
234Ob213/18d29.01.2019OGHRSDer herauszugebende Verletzergewinn bezieht sich stets nur auf den Anteil des Gewinns, der geradeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
244Ob213/18d29.01.2019OGHRSZur revisiblen Betragsfestsetzung zählt auch die Frage, welche maßgeblichen Faktoren heranzuziehenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
254Ob236/18m29.01.2019OGHRSEine einstweilige Verfügung nach § 382 Abs 1 Z 6 EO zur Sicherung eines Anspruchs (der keinWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
264Ob236/18m29.01.2019OGHRSEine einstweilige Verfügung nach § 382 Abs 1 Z 6 EO kann nicht zur Sicherung eines auf UnterlassungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
274Ob239/18b29.01.2019OGHRSAnsprüche nach § 9 UWG fallen nicht in die Zuständigkeit des Handelsgerichts Wien nach § 53 JN.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
284Ob252/18i29.01.2019OGHRSDie unlautere Bevorzugung ist eine anspruchsbegründende Tatsache, für die der Kläger behauptungs-Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2911Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSDie Erstinformation gemäß § 50 Abs 1 StPO kann mündlich oder schriftlich erteilt werden. BesondereWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3011Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSMag auch grundsätzlich die bloße Möglichkeit der Akteneinsicht als „Unterrichtung über die Anklage“Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3111Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSErfolgreiche Geltendmachung eines Verstoßes gegen Art 6 Abs 3 lit a MRK in einem nicht auf einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3211Os127/18p (11Os128/18k)29.01.2019OGHRSOb die mitgeteilten Umstände die vorgenommene rechtliche Qualifikation zu tragen vermögen, istWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3314Os130/18a29.01.2019OGHRSDie strafbaren Handlungen der kriminellen Organisation (§ 278a StGB) und der terroristischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
346Ob4/19k24.01.2019OGHRSEine Privatstiftung ist nicht vertretungslos, wenn ein Mitglied eines dreiköpfigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
356Ob86/18t24.01.2019OGHRSFür das Verpflichtungsgeschäft über Emissionszertifikate gelten die für Kaufverträge überWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
366Ob86/18t24.01.2019OGHRSDer Verkauf von Emissionszertifikaten begründet eine Gattungsschuld, sodass der Verkäufer dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
376Ob199/18k24.01.2019OGHRSWirtschaftliche Abbruchreife ist gegeben, wenn der voraussichtliche Erhaltungsauf­wand der nächstenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
386Ob199/18k24.01.2019OGHRSBietet der Vermieter in einer Kündigung aus den Gründen des § 30 Abs 2 Z 9, 11 oder 14 bis 16 MRGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
396Ob240/18i24.01.2019OGHRSDie rechtliche Unzulässigkeit der Rückführung und damit auch die Unzumutbarkeit der Rückkehr in dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
409Ob16/18w24.01.2019OGHRSEin im Rahmen einer Änderungskündigung vom Zahlungsdienstleister unterbreiteter Vorschlag zurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
419Ob76/18v24.01.2019OGHRSZusammengefasst ist daher festzuhalten, dass ein Kreditinstitut den Antrag auf ein ZahlungskontoWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
429Ob76/18v24.01.2019OGHRSDie in § 26 Abs 1 und 2 VZKG festgelegten Obergrenzen sind grundsätzlich für alle EntgelteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
439ObA89/18f24.01.2019OGHRSBei dieser Ausnahmebestimmung kommt es nicht auf die vereinbarten, sondern auf die tatsächlichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
449ObA89/18f24.01.2019OGHRSDer kollektivvertragliche Entgeltfortzahlungsanspruch setzt den Erwerb einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4512Os3/19m (12Os4/19h)24.01.2019OGHRSDer in § 156 Abs 2 StPO angeordnete Entfall der Aussagebefreiung für den (erwachsenen)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4612Os23/18a24.01.2019OGHRSDas Verfahren über eine nachträgliche Strafmilderung nach § 31a StGB fällt nicht in denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4712Os107/18d24.01.2019OGHRS§ 167 Abs 2 Z 1 StGB verlangt zwar die Gutmachung des gesamten aus der Tat entstandenen Schadens.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4812Os107/18d24.01.2019OGHRSDer auf eine im Wege der Scheinkonkurrenz verdrängte, nicht reuefähige strafbare HandlungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4912Os152/18x24.01.2019OGHRSEine Verpflichtung zum Ersatz von Vertretungskosten im Sinn des § 381 Abs 1 Z 8 StPO kommt nur imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5021Ds3/18f23.01.2019OGHRSAnders als die Anklageschrift (§ 211 StPO) hat der Einleitungsbeschluss (§ 28 DSt) denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5110ObS98/18m22.01.2019OGHRSErzielen Versicherte während des Beobachtungszeitraums des § 162 Abs 3 Satz 1 ASVG sowohl ausWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5210ObS133/18h22.01.2019OGHRS§ 31 Abs 4 letzter Satz KBGG idF der Novelle BGBl I 2016/53 schränkt zwar die von § 89 Abs 4 ASGGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
535Ob165/18b17.01.2019OGHRSBegehren auf Ersatz von Ansprüchen nach § 8 Abs 3 MRG sind an den Vermieter und nicht an dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5423Ds2/18y17.01.2019OGHRSEin nach § 56 RL‑BA 2015 (inhaltlich ident mit § 61 RL‑BA 1977) bestellter mittlerweiligerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
556Ra72/18g17.01.2019OLG GrazRSFür einen einseitigen Antrag auf Ausstellung einer Rechtskraft- bzw VollstreckbarkeitsbestätigungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
566Rs1/19t17.01.2019OLG GrazRSHatte ein Versehrter aufgrund einer Fehleinschätzung keinen Rentenanspruch, kann ein solcher trotzWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5746R489/18d16.01.2019LG für ZRS WienRSZum Nachweis der Staatsangehörigkeit durch einen archivierten Reisepass: Es schadet nicht, wenn nurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5813Os138/18w16.01.2019OGHRSEin Erfolg iSd § 107b Abs 3 Z 2 StGB muss Folge der Gewaltausübung nach dem Grundtatbestand sein,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5913Os152/18d16.01.2019OGHRSDer (einschränkende) Verweis des § 82 Abs 2 StPO erfasst nicht die in § 9 Abs 3 zweiter Satz ZustGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6013Os152/18d16.01.2019OGHRSBringt der Verteidiger die zur Verbesserung fehlender Unterschrift zurückgestellte Eingabe nachWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
615R154/18h09.01.2019OLG GrazRSEine Säumnisbeschwerde nach Art 132 Abs 3 B-VG an die Verwaltungsgerichte (Art 130 Abs 1 Z 3 B-VG)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
626Rs83/18z09.01.2019OLG GrazRSIn Gebührensachen gilt das Neuerungsverbot. Tatsächliche oder rechtliche Einwendungen gegen eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
631Ob132/18w20.12.2018OGHRSWird der vom Besteller beigestellte Stoff nach den Vorgaben des Unternehmers hergestellt oderWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
644Ob181/18y20.12.2018OGHRSBei einem Verstoß gegen das nationale Lauterkeitsrecht ist die internationale (örtliche)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
654Ob181/18y20.12.2018OGHRSBei einer Verbandsklage ist der „Angriff auf die Rechtsordnung“ im Sinn der Entscheidung des EuGHWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
664Ob195/18g20.12.2018OGHRSFür das Vorliegen einer Niederlassung ist entscheidend, dass diese auf Dauer als Außenstelle einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
674Ob240/18z20.12.2018OGHRSAuch bei Streitigkeiten zwischen dem Hauptverein und einem Zweigverein liegt ein enger ZusammenhangWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
684Ob240/18z20.12.2018OGHRSDer Begriff „Streitigkeit“ in § 8 VerG ist weiter zu verstehen als „derselbe Streitgegenstand bzwWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
694Ob241/18x20.12.2018OGHRSBei einem den Regelfall darstellenden totalen Krankenhausaufnahmevertrag wird derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
706Ob126/18z20.12.2018OGHRSFür den von einem GmbH-Gesellschafter an den Mitgesellschafter zu leistenden Kaufpreis für dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
716Ob213/18v20.12.2018OGHRS§ 90 BVergG 2006 verbietet Änderungen der Ausschreibungsunterlagen nicht schlechthin, sondernWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
723Ob153/18y19.12.2018OGHRSDie Vorschriften des Art IV NYÜ sollen den Vollstreckungsgegner davor schützen, durch nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
733Ob153/18y19.12.2018OGHRSUnter diesen Ausnametatbestand fallen das Schiedsverfahren selbst einschließlich der EntscheidungenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
743Ob153/18y19.12.2018OGHRSDie behauptungsbelastete Partei muss zumindest den Anscheinsbeweis führen, dass dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
753Ob153/18y19.12.2018OGHRSEs liegt kein Verstoß gegen den verfahrensrechtlichen ordre public vor, wenn es das SchiedsgerichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
763Ob153/18y19.12.2018OGHRSBereits der Wortlaut des Art V Abs 1 NYÜ stellt klar, dass den Antragsgegner die Behauptungs- undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
773Ob153/18y19.12.2018OGHRSWenn das Schiedsgericht im Rahmen seiner Kompetenz-Kompetenz entschieden hat, dass eine gültigeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
783Ob153/18y19.12.2018OGHRSDie Frage der Gültigkeit, also nach dem Zustandekommen und der Wirksamkeit derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
793Ob233/18p19.12.2018OGHRSDie Frist zur Anrufung des Gerichts nach § 20 Abs 3 BStG 1971 beginnt mit „Rechtskraft desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
808ObS4/18y19.12.2018OGHRSFür Zinsen für nach § 1a IESG gesicherte Ansprüche auf Abfertigung gebührt Insolvenz-Entgelt in demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8110ObS66/18f 10ObS92/18d...19.12.2018OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8210ObS89/18p19.12.2018OGHRSBei überschneidender Ausübung mehrerer selbständiger oder unselbständiger Tätigkeiten sind für denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8310ObS105/18s19.12.2018OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8410ObS111/18y19.12.2018OGHRSEin Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, auf die Ausübung der Rechtsanwaltschaft zu verzichten (§Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8513Os124/18m19.12.2018OGHRSDurch die Ausfolgung einer räuberisch erlangten (§§ 142 f StGB) und sodann sichergestellten SacheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8613Os126/18f19.12.2018OGHRSAus § 491 Abs 8 StPO folgt, dass Strafverfügungen ab ihrer Erlassung, also schon vor Eintritt derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8713Os132/18p19.12.2018OGHRS§ 228 StGB dient dem Schutz inländischer öffentlicher Urkunden sowie inländischer öffentlicherWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
886Rs74/18a18.12.2018OLG GrazRSNach dem Grundsatz der sukzessiven Kompetenz ist der Entscheidungsgegenstand durch den Bescheid imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
892Ob222/17m17.12.2018OGHRSDer Schutzzweck des § 102 Abs 8 KFG erfasst nicht nur die Allgemeinheit, sondern auch denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
909ObA86/18i17.12.2018OGHRSDie Begünstigung nach dem Behinderteneinstellungsgesetz kann frühestens mit dem Zeitpunkt derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
915Ob200/18z13.12.2018OGHRSIm Zusammenhang mit Wohnungseigentum unterliegt der Anspruch auf Rechnungslegung des einzelnenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9215Os113/18h (15Os114/18f)12.12.2018OGHRSAuch gegen eine erst nach Einstellung des Ermittlungsverfahrens getroffene Entscheidung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
93132Bs394/18p12.12.2018OLG WienRSKein postmortales Vertretungsrecht des gerichtlichen Erwachsenenvertreters.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
94133R112/18w12.12.2018OLG WienRSEs kommt nicht nur darauf an, wohin die Waren geliefert und wo die Dienstleistungen erbrachtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
95133R112/18w12.12.2018OLG WienRSDie Möglichkeit, eine Website in Österreich aufzurufen, genügt regelmäßig nicht für den NachweisWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
96133R112/18w12.12.2018OLG WienRSDie Verwendung eines Zeichens in einer reinen Imagewerbung eines Unternehmens ist keineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
97133R112/18w12.12.2018OLG WienRSIm Verfahren über die Löschung oder über die Nichtigerklärung einer Marke ist der Prozesserfolg –Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
98133R112/18w12.12.2018OLG WienRSWird die Ware oder die Dienstleistung, für die die Marke rechtserhaltend benutzt wird, von mehrerenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9911Os108/18v11.12.2018OGHRSDem Angeklagten darf aus seinem Verteidigungsverhalten im Strafverfahren prinzipiell (auch bei derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
10011Os108/18v11.12.2018OGHRSDie Unschuldsvermutung (§ 8 StPO; Art 6 Abs 2 MRK) ist verletzt, wenn das Gericht bei derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 135033. Trefferseite: