Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 6 von 6. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GZ/RS-Nr.DatumGerichtTypKurzinformationHauptdokument
1RS003597612.03.2024OGHRSKostenvorbehalt (nicht: Zuspruch von Kosten der Rekursbeantwortung) bei Erfolglosigkeit eines Rekurses nach § 519 Abs 1 Z 2, Abs 2 ZPO.
Web-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument
2RS003694811.12.2023OGHRSNur das was die Verwaltungsbehörde verfügt hat, ist für das Gericht verbindlich, nicht aber die Begründung eines Verwaltungsbescheides.
Web-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument
3RS003705111.12.2023OGHRSBindend für das Gericht ist nur der Spruch über den Bescheidgegenstand.
Web-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument
4RS007766728.02.2017OGHRSMit der Zustimmung des Invalidenausschusses wird das in § 8 Abs 2 InvEG normierte Kündigungsverbot aufgehoben; der Arbeitgeber erhält damit die ihm nach den Bestimmungen des Privatrechtes zustehende Befugnis zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses zurück. Der Bescheid des Invalidenausschusses ...
Web-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument
59ObA3/17g28.02.2017OGHTEWeb-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument
6RS013129828.02.2017OGHRSDie Arbeits‑ und Sozialgerichte haben nach Zustimmung des Behindertenausschusses zur Kündigung eines begünstigten Behinderten gemäß § 8 Abs 2 erster Satz BEinstG in einem vom gekündigten Dienstnehmer eingeleiteten arbeitsgerichtlichen Kündigungsanfechtungsverfahrens sowohl die materiellen als ...
Web-SeiteRTF-DokumentPDF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 6 von 6. Trefferseite: