Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 11 von 11. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformationDokumente
15Ob157/13v21.02.2014OGHRSBesteht nach dem Wortlaut der zu beurteilenden Eintragungsgrundlage (des Übertragungsvertrags) dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25Ob157/13v21.02.2014OGHTEGrundbuchsrechtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
35Ob89/93 7Ob603/94 7Ob6...27.04.1994OGHRSDer Fruchtgenuss ist das dingliche Recht auf volle Nutzung einer fremden Sache unter Schonung der SWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
45Ob153/92 5Ob2084/96y 5...15.12.1992OGHRSEs ist dem Grundbuchsgericht verwehrt, eine undeutliche und zu begründeten Zweifeln Anlass gebendenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
55Ob83/87 5Ob1003/91 5Ob...06.10.1987OGHRSDie Prüfung allfälliger weiterer Abweisungsgründe kann unterbleiben, wenn die Wiederholung des GrunWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
61Ob55/81 7Ob513/85 6Ob6...17.02.1982OGHRSDie Übertragung eines Fruchtnießungsrechts der Ausübung nach mit dinglicher Wirkung ist allgemein zWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
72Ob509/79 1Ob751/79 4Ob...24.04.1979OGHRSDie Vertragsübernahme erfordert grundsätzlich die Übereinkunft aller Beteiligten, nämlich der verblWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85Ob206/74 5Ob1/76 5Ob15...25.09.1974OGHRSDie Rekursberechtigung im Grundbuchsverfahren ergibt sich nicht aus der Tatsache, dass der abweisenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
93Ob113/72 1Ob105/74 1Ob...05.10.1972OGHRSEine Vertragsübernahme, die grundsätzlich in einer Schuldübernahme und Zession besteht, kann eine vWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
105Ob129/66 5Ob257/68 5Ob...08.06.1966OGHRSAls zum Rekurs in Grundbuchsachen gemäß § 9 AußStrG (SZ 10/195, SZ 20/35, SZ 26/203) berechtigte PeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112Ob230/57 1Ob55/81 3Ob8...29.05.1957OGHRSDer Fruchtgenuss ist der Ausübung nach trotz § 485 ABGB übertragbar.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 11 von 11. Trefferseite: