Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 228. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
112Os49/09m28.05.2009OGHRSBei vom Täter selbst begonnenen Aggressionshandlungen (hier Rauferei mit dem späteren Tatopfer un...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
215Os71/07s 20Os7/15b06.09.2007OGHRSDas Anhalten eines „Schwarzfahrers" unbekannter Identität, der der Verwaltungsübertretung nach Art Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
313Os102/0213.11.2002OGHRSDie Einwilligung rechtfertigt - bei Vorliegen der übrigen Voraussetzungen - den Täter, wenn der T...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
413Os102/0213.11.2002OGHRSDas sogenannte Eigenverantwortlichkeitsprinzip oder Autonomieprinzip, wonach bei einverständliche...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
515Os136/96 (15Os139/96)24.10.1996OGHRSFaustschläge gegen einen nachts im Zimmer des siebenjährigen (bereits gefesselten und geknebelten...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6StGB § 316.09.1996OGHRSÜbersicht der Entscheidungen zu § 3 StGB A Notwehr (vgl auch §§ 75, 80 ff StGB) 1 Voraussetzungen 2Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
712Os56/9630.05.1996OGHRSDaß ein - evidentermaßen nur durch Amtsmißbrauch erreichbarer - "Kauf" eines Maturazeugnisses in...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
814Os180/95 15Os2/08w19.03.1996OGHRSDer Angegriffene ist nicht verhalten, immer dann, wenn ihm andere Möglichkeiten als der Eingriff ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
914Os180/95 12Os49/09m19.03.1996OGHRSUnter mehreren verfügbaren Abwehrmitteln hat der Verteidiger das für den Angreifer schonendste zu...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1015Os7/96 (15Os8/96)15.02.1996OGHRSBei einem rücksichtslosen Angriff kann auch das Zustechen mit einem Messer als Notwehrhandlung ge...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1111Os166/9428.02.1995OGHRSDa nicht rechtswidrig handelt, wer sich nur der notwendigen Verteidigung zur Abwehr eines Angriff...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1215Os112/94 17Os1/12v15.12.1994OGHRSDie rechtfertigende Wirkung des Einverständnisses des Verletzten kommt nur bei solchen Delikten in Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1315Os99/9413.07.1994OGHRSGewalttaten gegen unbewaffnete Zivilpersonen können durch kein "Kriegsrecht" gerechtfertigt werde...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1413Os146/93 9ObA156/03m10.11.1993OGHRSSowohl Notwehrüberschreitung aus asthenischem Affekt (§ 3 Abs 2 StGB) als auch Putativnotwehr (§ ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1513Os146/93 12Os39/06m 1...10.11.1993OGHRSPutativnotwehr setzt schon begrifflich eine (Vorsatztat) Tat voraus, wobei diese nur deshalb nicht Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
161StR380/9324.08.1993AUSL BGHRSWer sich an einer Schlägerei beteiligt und dabei einen anderen in Notwehr tötet, kann nach § 227 ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1714Os110/92 11Os108/0426.01.1993OGHRSBeiden Fällen des § 3 Abs 2 StGB (Überschreitung des gerechtfertigten Maßes der Verteidigung aus ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1812Os73/92 15Os2/08w24.09.1992OGHRSSolange ein Angriff fortdauert, ohne abgeschlossen zu sein, ist er noch gegenwärtig.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
1912Os73/9224.09.1992OGHRSNach zweimaligen Messerattacken gegen den Körper des Angegriffenen ist ein Angriff jedenfalls auc...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2014Os69/90 (14Os70/90)07.08.1990OGHRSSolange der rechtswidrige Angriff (auf ein notwehrfähiges Gut) andauert (fortgesetzt wird), ist n...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2115Os62/9007.08.1990OGHRSBei Vorliegen von Notwehr ist eine Einweisung nach § 21 Abs 1 StGB ausgeschlossen, weil die Straf...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2213Os67/90 (13Os68/90)03.07.1990OGHRSNach Lage des Falles kann auch ein Stoß mit einem Weinglas in das Gesicht des (körperlich überleg...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2313Os67/90 (13Os68/90)03.07.1990OGHRSEine Abwehrhandlung ist (nur) dann von vornherein als unangemessen anzusehen, wenn es offensichtl...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2413Os5/90 17Os23/16k13.06.1990OGHRSDer Rechtfertigungsgrund der Pflichtenkollision kann nur jenem Täter zugute kommen, dem zwei einandWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
255StR106/9008.05.1990AUSL BGHRSWer sich in eine einverständliche Prügelei eingelassen hat, bei der sich Angriffe und Abwehrhandl...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2615Os41/8920.03.1990OGHRSRechtfertigender Notstand ist in Ansehung seiner Voraussetzungen und Wirkungen aus verschiedenen ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2715Os41/8920.03.1990OGHRSZur Frage des übergesetzlichen (Putativnotstandes) Notstandes, wenn aus der Sicht der Täter zur R...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2815Os41/8920.03.1990OGHRSZum übergesetzlichen (Putativnotstand) Notstand: Bei der Prüfung von einander widerstreitenden In...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
2912Os162/8901.02.1990OGHRSDie Angemessenheit einer Notwehrhandlung stellt eine Rechtsfrage und keine Tatfrage dar.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3012Os162/8901.02.1990OGHRSEin wuchtiger Messerstich gegen den Unterleib eines Menschen als Reaktion gegen einen - sei es nu...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3114Os94/8906.09.1989OGHRSDie Befürchtung, daß ein Schlafender (Ehegatte) nach dem Aufwachen seine Angriffe fortsetzen werd...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3211Os34/8908.08.1989OGHRSMotorsportlichen Wettkämpfen, bei denen es regelmäßig auf eine Maximierung der nach den gegebenen...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3311Os34/8908.08.1989OGHRSDas rennmäßige Herantasten an die fahrtechnisch jeweils noch zu bewältigende Höchstgeschwindigkei...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
344Ob544/8911.07.1989OGHRS§ 3 StGB umfaßt nur die dort aufgezählten Rechtsgüter von Menschen, nicht aber die körperliche Un...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3515Os27/8918.04.1989OGHRSEin nicht lebensbedrohender und solcherart den (alkoholisierten) Angreifer möglichst schonender g...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3613Os23/8916.03.1989OGHRSAuch gegenüber betrunkenen Personen besteht das Interesse der Rechtsbewährung in vollem Umfang un...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3715Os119/88 11Os91/90 (11...04.10.1988OGHRSBeim Versetzen eines Faustschlags ins Gesicht eines körperlich weit unterlegenen, erkanntermaßen ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3813Os75/8822.09.1988OGHRSEine Ausübung des Anhalterechts gemäß § 86 Abs 2 StPO stellt zwar einen Rechtfertigungsgrund dar,...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
3913Os159/87 15Os2/08w19.11.1987OGHRSNach herrschender Judikatur ist das Recht nicht verhalten, dem Unrecht zu weichen, weshalb der re...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4015Os127/8729.09.1987OGHRSWar durch das Vorbringen des Angeklagten in der Hauptverhandlung bloß indiziert, daß zwar eine No...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
414StR291/8707.07.1987AUSL BGHRSZwar darf ein Täter, der leichtfertig einen Angriff auf sich provoziert hat, auch wenn er ihn nic...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4211Os27/87 14Os94/89 13O...14.04.1987OGHRS"Unmittelbar drohend" ist ein rechtswidriger Angriff erst, sobald die Gefahr des Angriffes und die Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4312Os14/87 15Os27/89 13O...26.03.1987OGHRSNotwendig im Sinne des § 3 Abs 1 StGB ist jene Verteidigungshandlung, die aus der Situation des AngWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4410Os124/86 12Os14/87 6O...30.09.1986OGHRSNotwendig ist stets nur jene Verteidigung, die unter den verfügbaren Mitteln das schonendste darsteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
459Os121/8610.09.1986OGHRSBei der Notwehr (Nothilfe) wird Verhältnismäßigkeit zwischen dem angegriffenen Rechtsgut und dem ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
469Os121/8610.09.1986OGHRS§ 3 Abs 1 zweiter Satz StGB stellt auf Nachteile mit typischem Bagatellcharakter ab. Läßt ein Ang...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4713Os117/8616.01.1986OGHRSEin Waffengebrauch im Rahmen polizeilicher Zwangsbefugnisse ist ausschließlich nach den Bestimmun...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4811Os127/8520.12.1985OGHRSEine strafgesetzwidrige Weisung (eines Geschäftsführers) vermag nicht zu rechtfertigen; sie kann ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
4913Os168/85 13Os23/87 13...28.11.1985OGHRSDaß der Notwehrparagraph den Angegriffenen verpflichte, dem rechtswidrigen Angriff auszuweichen u...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5012Os104/8529.08.1985OGHRSVerhaltensweisen, welche zwar eine strafbare Handlung (hier § 136 Abs 1 und Abs 2 StGB) verwirkli...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5110Os65/8527.08.1985OGHRSRechnet der Täter selbst nicht damit, daß er in der gegebenen Situation die (nicht eingeholte) Er...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5211Os102/85 17Os8/13z 17...23.07.1985OGHRSDas in den einschlägigen Verfahrensvorschriften normierte Recht eines Verdächtigen (Beschuldigten, Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5310Os1/8502.07.1985OGHRSDie allgemeinen Grundsätze über eine allfällige Rechtfertigung strafbarer Handlungen, die vom Tät...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5412Os173/84 13Os168/85 1...18.04.1985OGHRSDie Ausübung des Notwehrrechts setzt nicht voraus, daß der Angegriffene stets zunächst alles unte...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5513Os28/85 12Os116/18b28.03.1985OGHRS§ 3 StGB enthält eine taxative Aufzählung der notwehrfähigen Rechtsgüter. Damit ist klargestellt, dWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5611Os117/8420.12.1984OGHRSVolle strafrechtliche Haftung für eine Notwehrüberschreitung oder Putativnotwehrüberschreitung, w...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5711Os117/8420.12.1984OGHRSDas gerechtfertigte Maß an Verteidigung überschreitet, wer - wenn auch nach vorangegangener Bedro...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
589Os137/84 11Os8/86 14Os...25.09.1984OGHRS§ 3 Abs 2 StGB umschreibt die beiden rechtlich gleichwertigen Fälle der Notwehrüberschreitung.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
5912Os110/8413.09.1984OGHRSDie Tötung eines Menschen kann auch in Verteidigung eines anderen Rechtsgutes als des Lebens - in...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6010Os22/84 10Os113/86 11...13.03.1984OGHRSOb sich ein Täter wirklich in einer Notwehrsituation befand, ist nach dem effektiven Geschehensab...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6112Os164/83 12Os104/8512.01.1984OGHRSVerhaltensweisen, die an sich den anerkannten Ordnungsvorstellungen im sozialen Zusammenleben ent...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6213Os179/8315.12.1983OGHRS§ 3 Abs 2 StGB privilegiert den - rechtswidrigen Notwehrexzeß im Bereich der Schuld nur dann, wen...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6310Os89/8329.11.1983OGHRSHochreißen beider Arme zur Befreiung aus einem Festhaltegriff mit in Händen gehaltenen Schistöcke...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6411Os144/8319.09.1983OGHRSBei der Notwehrüberschreitung handelt der Täter immer rechtswidrig.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6511Os144/83 10Os149/84 1...19.09.1983OGHRSNotwehrüberschreitung aus sthenischen Affekten macht den Täter bei Putativnotwehr - ebenso wie im FWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
66IVStR703/8207.06.1983AUSL BGHRSEine Absichtsprovokation begeht, wer zielstrebig einen Angriff herausfordert, um den Gegner unter...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
674StR703/8207.06.1983AUSL BGHRSNotwehr des Angegriffenen, der zuvor selbst einen Angriff beabsichtigt, aber nicht verwirklicht h...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6812Os121/8217.05.1983OGHRSEine rechtswirksame Einwilligung muß vor oder spätestens bei der Tat vorliegen, eine nachträglich...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
6912Os121/82 13Os105/15p (...17.05.1983OGHRSZur Abgrenzung rechtfertigender Einwilligung von einem tatbestandsausschließenden Einverständnis (hWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7010Os37/83 11Os8/86 14Os...08.03.1983OGHRSFragenschema bei Aktualität von rechtfertigender Notwehr, Putativnotwehr und Notwehrexzess.
1) Zusa
Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7113Os177/8216.12.1982OGHRSEine brutale Ohrfeige gegen einen noch nicht Zweijährigen kann prinzipiell nicht Ausfluß einer el...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7210Os175/8207.12.1982OGHRSSucht jemand gezielt eine tätliche Auseinandersetzung mit mehreren unbewaffneten Gegnern im Bewuß...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7310Os175/82 14Os31/06z07.12.1982OGHRSEinzelne Tätlichkeiten im Zug eines Raufhandels dürfen, auch wenn sie in ihrer unmittelbaren Wirk...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7413Os40/8202.12.1982OGHRSZur Beurteilung der Wiederholung einer an sich zulässigen Abwehrhandlung (hier: mehrfache Stichfü...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
753StR375/8205.11.1982AUSL BGHRS1) Ein Angegriffener darf grundsätzlich das für ihn erreichbare Abwehrmittel wählen, das eine sof...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7612Os159/82 (12Os160/82)...04.11.1982OGHRSBei objektiv gegebener Notwehrsituation schließt ein allenfalls bei Setzung der Abwehrhandlung vo...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
775StR94/8227.04.1982AUSL BGHRSDer Angegriffene darf grundsätzlich das für ihn erreichbare Abwehrmittel wählen, das eine soforti...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7812Os130/80 10Os65/85 13...21.05.1981OGHRSWenn angenommen werden darf, der Berechtigte hätte bei Kenntnis aller Umstände in die Gebrauchnah...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
798Ob508/81 15Os27/89 12O...26.03.1981OGHRSDas Abwehrrecht des Angegriffenen wird nicht dadurch beseitigt oder gemindert, dass er eine Ursac...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
808Ob508/81 6Ob572/8926.03.1981OGHRSDie Rechtmäßigkeit einer Notwehrhandlung hat zur Voraussetzung, daß sie nicht über die nötige Ver...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8113Os185/80 11Os118/81 1...29.01.1981OGHRSEin Handeln in Ausübung des § 86 Abs 2 StPO ist kein rechtswidriger Angriff auf die Freiheit; Not...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8210Os182/80 13Os112/82 1...27.01.1981OGHRSBei der Beurteilung der Angemessenheit der Verteidigung ist entscheidend, ob die Verteidigungshan...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
839Os177/80 12Os58/81 12O...16.12.1980OGHRSIm Falle einer Absichtsprovokation, bei welcher der Angriff in der Absicht herausgefordert wird, ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
849Os50/80 9Os49/8014.10.1980OGHRSEntspricht der Inhalt eines Druckwerks einem strafgesetzlichen Tatbild, bedarf es in der Regel ke...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
859Os50/80 9Os49/8014.10.1980OGHRSSchimpfworte und Schmähungen können weder aus dem Rechte auf Freiheit der Wissenschaft noch aus j...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
869Os50/80 9Os49/8014.10.1980OGHRSDurch die verfassungsrechtlich garantierte Freiheit der Wissenschaft (Forschung) und ihrer Lehre ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
879Os50/80 9Os49/8014.10.1980OGHRSStraffreiheit wegen Wahrung berechtigter Interessen in der Regel nur dann, wenn der Eingriff sich...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
889Os69/8013.08.1980OGHRSNach § 111 Abs 1 StGB tatbestandsmäßige Äußerungen, die ein Rechtsanwalt als Parteienvertreter üb...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89Bkd23/80 Bkd126/84 Bkd6...07.07.1980OGHRSWenn ein Rechtsanwalt vor Gericht die Äußerung des Gegenanwaltes als eine "Lüge" bezeichnet, so b...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9010Os155/79 9Os112/80 9O...17.06.1980OGHRSDie Grenzen der straflosen Verteidigung werden jedenfalls dann überschritten, wenn der Verdächtig...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9110Os63/8013.05.1980OGHRSDie Überschreitung des Maßes der gerechtfertigten Verteidigung aus einem sthenischen Affekt (Zorn...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9213Os32/80 11Os113/81 (11...20.03.1980OGHRS§ 3 StGB erfordert keinen spezifischen Verteidigungswillen des Angegriffenen, entscheidend ist di...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9313Os139/7922.11.1979OGHRSIn einem Rechtsstaat ist die Staatsgewalt auch bei der Verbrechensbekämpfung und Verbrechensvorbe...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
949Os89/7909.10.1979OGHRSDie Zustimmung zur Ausbeutung ist rechtlich bedeutungslos bei §§ 154, 155, 216, 217 StGB.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
953StR264/7903.10.1979AUSL BGHRSEin zulässiges Verteidigerhandeln kann keine rechtswidrige Unterstützung einer kriminellen oder t...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9613Os109/79 9Os88/80 13O...27.08.1979OGHRSBei Beurteilung der Angemessenheit der Abwehrhandlung kommt auch 1) der körperlichen Unterlegenhe...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
971StR249/7924.07.1979AUSL BGHRSDas Gesetz (hier: dStGB) verlangt von keinem der rechtswidrig angegriffen wird, ohne daß er den A...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9813Os29/7919.04.1979OGHRSWer die Konfrontation sucht, obwohl er hätte ausweichen können, dem kann auch Putativnotwehr nich...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9910Os27/7928.03.1979OGHRSEin Affekt, das ist eine plötzliche Gemütsbewegung, eine Aufwallung, kommt beim vorsätzlichen Auf...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
10012Os113/78 12Os12/8730.11.1978OGHRSPutativnotwehr ist nur entschuldigend, sodaß dagegen Notwehr oder Nothilfe geübt werden darf.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1 bis 100 von 228. Trefferseite: