Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 901 bis 1000 von 135174. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
90115Os133/17y (15Os134/17w)24.10.2017OGHRSNach § 48 Abs 1 dritter Satz zweiter Fall StGB kommt es nicht auf die Reststrafe an, und es ist imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9025Ob99/17w 5Ob83/18v23.10.2017OGHRSAllein der Tatbestand der tatsächlichen Weitergabe der Wärme an die Wärmeabgeber löst ‑ unabhängigWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9035Ob99/17w23.10.2017OGHRSDas HeizKG regelt schließlich (nur) die Aufteilung der Gesamtsumme der mit der Versorgung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9045Ob154/17h23.10.2017OGHRSDie Vermietung eines verfügbaren Teils der Liegenschaft an den Kommanditisten einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9055Ob178/17p23.10.2017OGHRSDie Einreihung stellt gegenüber einem Begehren auf Hinterlegung nicht bloß ein Minus, sondern einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
906133R66/17d 133R70/17t 1...23.10.2017OLG WienRSEntscheidungen des OLG Wien im markenrechtlichen Widerspruchsverfahren ab 2018.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
907133R66/17d 133R70/17t 1...23.10.2017OLG WienRSVerwendung mehrerer MarkenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9089Bs356/17x23.10.2017OLG GrazRSWerden die wegen einer Erwachsenenstraftat verhängte zweimonatige Freiheitsstrafe und die wegen derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
90922R201/17s18.10.2017LG WelsRSBeim Kauf eines Fahrzeuges ist die Freiheit von einer die Testergebnisse am PrüfstandWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9107Ob32/17g 7Ob200/18i18.10.2017OGHRSIn der Unfallversicherung setzt das Vorliegen eines Unfalls im Regelfall eine Beeinträchtigung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9117Ob80/17s18.10.2017OGHRSErfährt der Betreiber eine Onlineplattform, dass die Verwendung einer dort von DrittenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9127Ob119/17a18.10.2017OGHRSNach einer schuldhaften Verletzung vorvertraglicher Aufklärungspflichten besteht ‑ mangels ArglistWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9137Ob145/17z18.10.2017OGHRSIm Deckungsprozess kommt eine Vorwegnahme der Beweiswürdigung und des Ergebnisses desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9149Bs277/17z18.10.2017OLG LinzRSEin nach § 20 Abs 1 StGB für verfallen erklärter Vermögenswert wirkt nicht strafmildernd, weil derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
91511Os76/17m17.10.2017OGHRSIst die Tatzeit im rechtlich relevanten Umfang (vgl RIS‑Justiz RS0098557 [insbesondere T10, T11;Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
91611Os76/17m17.10.2017OGHRSBei § 164 StGB ist auch die Änderung einer (in Bezug auf die Vortat anzuwendenden) strafrechtlichenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
91711Os76/17m17.10.2017OGHRSDas Tatobjekt eines Diebstahls oder einer Hehlerei als solches wird weder zur Begehung der TatWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9186Ra55/17f12.10.2017OLG GrazRSWährend des Verfahrens eingeholte Privatgutachten (zum Zwecke der Überprüfung vorliegenderWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
91913Os55/17p11.10.2017OGHRSDer Begriff des "Vermögensschadens" iSd § 153 Abs 1 StGB idF BGBl I 2015/112 ist inhaltsgleich mitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92013Os55/17p11.10.2017OGHRSBei Spekulationsgeschäften (hier sog Swap-Geschäft), die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses einenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92113Os55/17p11.10.2017OGHRSLässt eine Handlungsanweisung des Machtgebers keinen Handlungsspielraum, ist in aller Regel jederWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92213Os55/17p11.10.2017OGHRSEine Einwilligung des Berechtigten ist auch bei der Untreue nach den Regeln des allgemeinenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92313Os94/17y (13Os95/17w, ...11.10.2017OGHRSDer Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei kommt nur die Kompetenz zur Prüfung zu, ob einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92413Os94/17y (13Os95/17w, ...11.10.2017OGHRSIm Fall eines Widerspruchs gegen die Sicherstellung ist zunächst das Aufforderungsverfahren undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92513Os94/17y (13Os95/17w, ...11.10.2017OGHRSGemäß § 112 Abs 1 StPO ist ein Widerspruch gegen die Sicherstellung unter Berufung auf ein dortWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92613Os94/17y (13Os95/17w, ...11.10.2017OGHRSIm Sichtungsverfahren ist zu prüfen, ob die Offenlegung der sichergestellten schriftlichenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92713Os94/17y (13Os95/17w, ...11.10.2017OGHRSAndere als die von der Sicherstellung betroffene Personen sind zu einem Widerspruch im Sinn desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92810ObS103/17w10.10.2017OGHRS§ 71 Abs 1 zweiter Halbsatz ASGG ist nur dann anzuwenden, wenn der zweite (allenfallsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
92910ObS117/17d10.10.2017OGHRSDie Antragsfiktion des § 361 Abs 1 letzter Satz ASVG erfasst nicht das Übergangsgeld.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
93017R151/17b06.10.2017LG Wr. NeustadtRSWird einer betreibenden Partei die Aufschiebung nach § 42 EO iVm §§ 7, 9 GEG bewilligt, kannWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
93125Ds5/17b06.10.2017OGHRSIm Fall eines Rechtsfehlers mangels Feststellungen steht es dem Obersten Gerichtshof gemäß § 52Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9327Rs59/17y05.10.2017OLG WienRSAusgehend von den Feststellungen, dass der Kläger sich „sehr stur“ verhält und Anweisungen nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9331R127/17b05.10.2017OLG LinzRSWird im Titelverfahren auf Realteilung im Wesentlichen über konkrete Teilungsvorschläge verhandeltWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9342Ds5/17h03.10.2017OGHRSFür den Verteidiger gilt der Sorgfaltsmaßstab eines gewissenhaften und umsichtigen Rechtsanwalts,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9352Ds5/17h03.10.2017OGHRSAnders als im Strafverfahren besteht im Disziplinarverfahren nach dem RStDG keine Verpflichtung desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9362Ds5/17h03.10.2017OGHRSEine verspätet erhobene Berufung ist ohne mündliche Verhandlung zurückzuweisen. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
93714Os76/17h03.10.2017OGHRSBloße Sympathiebekundungen für eine terroristische Vereinigung erfüllen nicht die VoraussetzungenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9382Ob78/17k 2Ob8/18t 2Ob5...28.09.2017OGHRSDie bestrittene Echtheit eines eigenhändigen Testaments ist im Verfahren über das Erbrecht vomWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9392Ob133/16x28.09.2017OGHRSGrundsätzlich muss ein Anleger nicht damit rechnen, dass die ihm übergebenen Unterlagen inWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9408Ob5/17v28.09.2017OGHRSDie Unterhaltsbemessung hat stets aufgrund der Umstände des Einzelfalls zu erfolgen. Weichen dieseWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9418Ob14/17t28.09.2017OGHRSEine Website kann als „dauerhafter Datenträger“ angesehen werden, wenn sie es demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9428Ob14/17t28.09.2017OGHRSInformationen, die „mitzuteilen“ sind, hat der Zahlungsdienstleister von sich aus zu übermitteln.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9438Ob34/17h28.09.2017OGHRSKeine Mietzinsminderung steht zu, wenn die Gebrauchsbeeinträchtigung vom Bestandnehmer zu vertretenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9448Ob34/17h28.09.2017OGHRSWird ein Objekt zu Wohnzwecken vermietet, hat der Vermieter dafür einzustehen, dass es inWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9458Ob34/17h28.09.2017OGHRSBei der üblicherweise anzunehmenden, durchschnittlichen Brauchbarkeit eines als Wohnung vermietetenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9468Ob57/17s28.09.2017OGHRSDer gewerberechtliche Geschäftsführer muss sicherstellen, dass die Grenzen der GewerbeberechtigungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9478Ob103/17f28.09.2017OGHRSFür die Heranziehung des § 1319 ABGB (im Sinne einer Anspruchskonkurrenz mit § 1319a ABGB) kommt esWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9488ObS7/17p28.09.2017OGHRSDas Verfahren gemäß § 15l MSchG umfasst das innerbetriebliche Durchsetzungsverfahren ebenso wie dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9496Ra45/17k28.09.2017OLG GrazRS1. Anerkennt die Beklagte den Klagsanspruch (etwa auf Feststellung des Fortbestandes einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9501Ob155/17a27.09.2017OGHRSDas Grundrecht auf Religionsfreiheit (Glaubensfreiheit) wird durch die Verpflichtung einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9517Ob114/17s27.09.2017OGHRS§ 19 UbG ist dahin zu verstehen, dass eine Kenntnisnahme des Gerichts von einem nach Ende derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9529Ob49/17x27.09.2017OGHRSDer Nichtarzt, der eine ärztliche Behandlung vornimmt, hat jedenfalls über das Fehlen seinerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9539Ob49/17x27.09.2017OGHRS§ 1299 letzter Satz ABGB sieht vor, dass demjenigen, der von der Unerfahrenheit desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9549Ob62/16g27.09.2017OGHRSVerstößt der Abschluss eines Abtretungsvertrags gegen das Bankgeheimnis (§ 38 BWG), kann sich auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9559Ob62/16g27.09.2017OGHRSOb im Fall einer Solidarschuld der Abtretungsvertrag dann, wenn nur ein Teil der solidarschuldnerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9569Ob62/16g27.09.2017OGHRSDie Rechtskraft eines Urteils, das den Schuldner gegenüber dem Zessionar zur Zahlung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9579Ob62/16g27.09.2017OGHRSUnter der Offenbarung wird die Mitteilung an eine Person verstanden, der das Geheimnis bisher nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9589Ob62/16g27.09.2017OGHRSGesetzliche Zessionsverbote verhindern nach Maßgabe des Verbotszwecks von vornherein den ÜbergangWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9599ObA28/17h27.09.2017OGHRSBei einer Pauschalvereinbarung kann die Frist für den Verfall von Überstundenentgelt nicht vor demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9609ObA54/17g27.09.2017OGHRSDurch den Referenzzuschlag nach Abschnitt IX Punkt 3 KVAÜ wird keine Gleichstellung vonWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9619ObA78/17m27.09.2017OGHRSDa der in Punkt N66 lit b des Kollektivvertrags geregelte Urlaubsanspruch von 26 bzw 32Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
96220Ds14/17i27.09.2017OGHRSNach § 51 Abs 4 DSt iVm § 35 DSt kann ein Disziplinarbeschuldigter gegen ein in seiner AbwesenheitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9634Ob64/17s26.09.2017OGHRSDurch die Verbindung von mehreren selbstständigen Werken entsteht keine Miturheberschaft; dies auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9644Ob64/17s26.09.2017OGHRSVon einer untrennbaren Einheit kann dann nicht gesprochen werden, wenn sich das Werk in einzelneWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9654Ob81/17s 4Ob7/19m26.09.2017OGHRSEin nach § 42f UrhG zulässiges Bildzitat muss erkennbar der Auseinandersetzung mit dem übernommenenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9664Ob81/17s26.09.2017OGHRSZweck der Bestimmung des § 42e UrhG ist (nach dem Vorbild des § 57 dUrhG), zu verhindern, dass dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9674Ob156/17w26.09.2017OGHRSDer Oberste Gerichtshof hat bereits in der Entscheidung 4 Ob 9/09s geklärt, dass die PrioritätWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9685Ob6/17v 5Ob83/18v26.09.2017OGHRSJedenfalls kann keine Hochrechnung für einen während des gesamten Abrechnungszeitraums demontiertWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9695Ob67/17i26.09.2017OGHRSKeine Pfandrechtseinverleibung zugunsten einer ungezeugten Nachkommenschaft.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9705Ob133/17w26.09.2017OGHRS§ 38 Abs 1 UGB gilt auch für das Rechtsverhältnis zwischen der Eigentümergemeinschaft und demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9715Ob142/17v26.09.2017OGHRSDie bücherliche Eintragung eines vom Fruchtnießers mit einem Dritten abgeschlossenenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9725Ob159/17v26.09.2017OGHRSLiegt der Hauptzweck eines gepachteten Betriebs „Pferdehof“ (Wirtschaftsgebäude mit als KoppelWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9735Ob162/17k26.09.2017OGHRSDurch einen Verweis auf den „ersten Satz in § 521 ABGB“ im Vertrag wird eine ausreichendeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9746Ob164/16k26.09.2017OGHRSSowohl bei der AG als auch beider GmbH beginnt das Zahlungsverbot grundsätzlich mit dem EintrittWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9756Ob164/16k26.09.2017OGHRSDer Ausnahmezustand des 2. Halbsatzes des § 84 Abs 3 Z 6 AktG, wonach Zahlungen vom ZahlungsverbotWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9766Ob204/16t26.09.2017OGHRSBei Erfüllung der Voraussetzungen des § 10 Abs 2 EKEG wird die Einlage des stillen GesellschaftersWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9776Ob204/16t26.09.2017OGHRSDas Verbot der Einlagenrückgewähr betrifft nur Gesellschafter, deren Einlage „Eigenkapital“ ist.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9786Ob204/16t26.09.2017OGHRSDa im Gegensatz zu der vor 2004 bestehenden Eigenkapitalersatzjudikatur das „Stehenlassen“ einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9796Ob220/16w26.09.2017OGHRSDas Gesetz fordert eine Mitwirkung des Gerichts nur bei der Bestellung des gemeinsamen Vertreters,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9806R13/17d26.09.2017OLG GrazRSVerweist ein bestellter Sachverständiger auf die Notwendigkeit der Einholung eines Gutachtens ausWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
98117Os12/17v25.09.2017OGHRS§ 78 Abs 1 StPO schränkt die Anzeigepflicht auf Straftaten, die den „gesetzmäßigen Wirkungsbereich“Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
98217R130/17i21.09.2017LG Wr. NeustadtRSDie Forderungsexekution bei unbekanntem Drittschuldner gemäß § 294a EO wird durch Zustellung desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9837Ob118/17d21.09.2017OGHRSDas sich in einer Wärmepumpenanlage bildende Kondensat, das – der Konstruktion entsprechend – überWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9847Ob134/17g21.09.2017OGHRSDer durch die Einholung einer pflegschaftsbehördlichen Genehmigung bedingten VerfahrensverzögerungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9857Ob134/17g21.09.2017OGHRSDas Verfahren zur Erlassung einer einstweiligen Verfügung nach § 382e EO ist nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9867Ob136/17a21.09.2017OGHRSDie Prüfungsbefugnis des Gerichts nach § 34a UbG umfasst nicht nur die Zulässigkeit desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9877Ob136/17a21.09.2017OGHRSDer erzwungene, mit einer Entblößung verbundene Kleidertausch unter dem Gesichtspunkt des damitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
98812Os54/17h21.09.2017OGHRS§ 146 StGB wird nicht von § 153b StGB verdrängt. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
98912Os54/17h21.09.2017OGHRS§ 146 StGB wird nicht von § 153b StGB verdrängt. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
99012Os97/17g 11Os9/19m21.09.2017OGHRS§ 1 Abs 4 TilgG stellt ein Beweisverbot dar. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
99112Os97/17g21.09.2017OGHRSZwar stellt § 28a Abs 2 Z 1 SMG – ähnlich wie § 70 Abs 1 Z 3 zweiter Fall StGB – auf das VorliegenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9923Ob104/17s20.09.2017OGHRSDas HUP 2007 ist allseitig und ohne Rücksicht darauf anwendbar, ob die von ihm erfasstenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9933Ob104/17s20.09.2017OGHRSAls Recht, das eine engere Verbindung zur Ehe aufweisen kann, wird das Recht des letztenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9943Ob136/17x20.09.2017OGHRSDie Verfahrenszuweisung der §§ 35, 36 je Abs 2 Satz 3 EO ist auch auf mittels Legalzession iSd § 30Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
99515Os86/17m19.09.2017OGHRSErfüllt eine im Ausland begangene Tat eine der Bedingungen des § 64 Abs 1 StGB, gelten für ihreWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
99615Os96/17g 12Os87/18p19.09.2017OGHRSEchte Idealkonkurrenz zwischen § 278b Abs 2 StGB und § 278e Abs 2 StGB ist möglich.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9977Bs149/17m15.09.2017OLG LinzRSZur Begrenzung des Ausmaßes der vom Bund zu ersetzenden Kosten verweist § 46 Abs 1 JGG ebenso wie §Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9986R115/17z14.09.2017OLG LinzRSEs genügt, wenn bei der Beurteilung des Prozessausgangs von runden Bruchzahlen ausgegangen wird.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
9996Rs42/17v14.09.2017OLG GrazRSIn Fällen eines "zustandsverschlechterungsbedingten Obsiegens"/ einer Stichtagsverlegung hat derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
10006Rs42/17v14.09.2017OLG GrazRS§ 54 Abs 1a ZPO gilt nicht nur für Rechtsanwälte, sondern auch für Sozialversicherungsträger undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 901 bis 1000 von 135174. Trefferseite: