Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 801 bis 900 von 135252. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
8017Ob113/17v20.12.2017OGHRSBegeht der Versicherte einen Selbstmordversuch (Sturz von einem Balkon) als Folge einer psychischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8028Ob127/17k20.12.2017OGHRSUneinbringlichkeit der Hauptschuld im Sinne der Rechtsprechung bezieht sich konkret auf die durchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8038ObA59/17k20.12.2017OGHRSIn einer unzulässigen Betriebsvereinbarung zugunsten des Arbeitgebers vorgesehene Änderungs- undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80410Ob36/17t 10Ob63/19s20.12.2017OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union wird folgende Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt: IstWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80510ObS74/17f 10ObS156/17i...20.12.2017OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80610ObS96/17s20.12.2017OGHRSDie in § 24 Abs 2 KBGG enthaltenen Worte „vorübergehende Unterbrechung“ können nur so verstandenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80710ObS110/17z20.12.2017OGHRSEine Bezieherin von Rehabilitationsgeld ist infolge des analog mitzulesenden Verweises in § 162 AbsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80812Ra67/17k20.12.2017OLG LinzRSAuch für passive Reisezeiten gebührt Ersatzruhe.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8099Ob18/17p19.12.2017OGHRSZu den Verfügungen iSd § 828 ABGB zählen Maßnahmen, die solche Auswirkungen auf die gemeinsameWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
81014R147/17s19.12.2017OLG WienRSBeantragt eine Partei die Bewilligung der Verfahrenshilfe in einem bereits streitanhängigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8119Ob63/17f 10Ob14/18h 5O...18.12.2017OGHRSBargeldbehebungen von einem Geldausgabeautomaten, der von einem Zahlungsdienstleister betriebenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
81234R84/16x17.12.2017OLG WienRSZum Recht auf Einsicht in beschlagnahmte Unterlagen.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8131Ob200/17v 1Ob44/18d 1O...15.12.2017OGHRSIm Rahmen der nachehelichen Aufteilung ist auch jener Gebrauchsvorteil auszugleichen, den einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8141Ob214/17b15.12.2017OGHRSEine Berufung auf § 897 Abs 3 ABGB kommt nicht in Betracht, wenn der vermeintlich benachteiligteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8151Ob218/17s15.12.2017OGHRSAllfällige Aufbewahrungsschwierigkeiten stehen der Annahme eines Gläubigerverzuges nicht entgegen,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8161Ob218/17s15.12.2017OGHRSEin Gläubiger kann auch bei noch andauernder, nicht gerechtfertigter Hinterlegung in AnnahmeverzugWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8176Bs302/17p15.12.2017OLG InnsbruckRSAuch ein umzäuntes Baustellengelände kann - ebenso wie ein umschlossener Garten mit versperrtem TorWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8182Ob155/16g14.12.2017OGHRSAuf den Unterlassungsanspruch nach § 28 KSchG ist nach Art 6 Abs 1 Rom II-VO grundsätzlich dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8192Ob155/16g 5Ob194/18t14.12.2017OGHRSEine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Rechtswahlklausel ist bei VerbrauchergeschäftenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8202Ob155/16g14.12.2017OGHRSÖsterreichisches Datenschutzrecht ist nur nach Maßgabe von § 3 Abs 1 DSG anzuwenden. Dies setzt beiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8212Ob155/16g14.12.2017OGHRSDas Rücktrittsrecht nach § 5e KSchG idF vor dem FAGG war nicht formgebunden (vgl nun dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8222Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Rücktrittsrecht des Unternehmers wegen Vertragsverletzung seines LieferantenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8232Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Verstoß gegen § 27 Abs 6 ZaDiG liegt auch dann vor, wenn in Allgemeinen GeschäftsbedingungenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8242Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Verstoß gegen § 6 Abs 1 Z 7 KSchG liegt immer dann vor, wenn in allgemeinenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8252Ob155/16g14.12.2017OGHRSDas formularmäßige Einräumen eines zeitlich und sachlich unbeschränkten Werknutzungsrechts anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8262Ob155/16g14.12.2017OGHRSEine Klausel in AGB, die an einen „Basiszinssatz der EZB“ anknüpft, ist intransparent, da einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8272Ob155/16g14.12.2017OGHRSEine Klausel in AGB, wonach der Verbraucher auch zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet ist,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8282Ob155/16g14.12.2017OGHRSSchriftsätze im Verfahren vor dem EuGH sind nach TP 3 C RATG zu honorieren (so bereits 1 ObWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8292Ob162/17p14.12.2017OGHRS§ 9 AnerbenG war nach der Rechtslage vor dem ErbRÄG 2015 auch bei einer Schenkung auf den TodesfallWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8302Ob205/17m14.12.2017OGHRSPrüfer iSd § 7 Abs 3 AM‑VO sind keine mit hoheitlichen Tätigkeiten beliehene Unternehmer. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8317Bs182/17i14.12.2017OLG LinzRSAuch wenn es sich beim Verborgenhalten eines Kindes nach § 195 Abs 1 StGB um ein DauerdeliktWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8326Ra66/17y14.12.2017OLG GrazRSUnterlässt ein angestellter Außendienst-Mitarbeiter die Weitergabe von Bestellungen an denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8335R29/17d14.12.2017OLG InnsbruckRSDie „Honorarordnung der Österreichischen Ärztekammer für gutachterliche Tätigkeiten‟, stellt eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
83415Os150/17y 14Os39/19w13.12.2017OGHRSEine Substitution der Festnahme (§ 170 StPO) durch gelindere Mittel sieht das Gesetz nicht vor.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
835133R127/17z13.12.2017OLG WienRSDie zwölfmonatige Absolutfrist für die Wiedereinsetzung in die Frist zur Zahlung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
83611Os131/17z12.12.2017OGHRS§§ 31, 40 StGB beziehen sich nur auf die Strafe bei nachträglicher Verurteilung. In der AnordnungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
83711Os131/17z12.12.2017OGHRSDer Nichtigkeitsgrund der Z 11 des § 281 Abs 1 StPO kann von der Staatsanwaltschaft sowohl zumWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
83812Ns90/17g12.12.2017OGHRSBeantragt nur einer der Mitangeklagten die Delegierung und sprechen sich die anderen dagegen aus,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
83917Os18/17a12.12.2017OGHRS§ 473 Abs 2 StPO verpflichtet zu nochmaliger Vernehmung von Zeugen nur für den Fall, dass dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84017Os18/17a 14Os63/18y12.12.2017OGHRSDas Gesetz bietet keine Grundlage für eine außerordentliche Wiederaufnahme aus Anlass eines AntragsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84117Os24/17h 17Os17/17d 1...12.12.2017OGHRSMissbräuchliche Weisungen zu nicht-hoheitlichem Verwalten des Angewiesenen sind nicht demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84212Os145/17s11.12.2017OGHRSDie neuerliche Verbindung von (analog § 27 StPO) getrennten Verfahren ist eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
843133R107/17h 34R113/16m...11.12.2017OLG WienRSEntscheidungen des OLG Wien in Patentsachen und in Gebrauchsmustersachen ab 2018Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84416Ok2/17f07.12.2017OGHRSEin Zusammenschluss in Form eines Unternehmens-, Rechts- oder Anteilserwerbs wird schon dannWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84513Os109/17d (13Os110/17a)06.12.2017OGHRS§ 270 Abs 4 StPO (Ausfertigung des Urteils in gekürzter Form) ist imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84613Os120/17x06.12.2017OGHRSEinen Entfall des Zeugnisverweigerungsrechts bei Hervorkommen neuer Verfahrensergebnisse (nachWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84713Os121/17v06.12.2017OGHRSDer Ausspruch der bedingten Entlassung des Rechtsbrechers aus der Anstalt für geistig abnormeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
848133R122/17i 1R171/18a05.12.2017OLG WienRSTeilnahme an der Befundaufnahme des Sachverständigen; TP 3 oder TP 7Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8491Ob148/17x 1Ob240/17a 1...29.11.2017OGHRSDem Zahlungspflichtigen ist je nach den konkreten Umständen nach Billigkeit allenfalls ein ZeitraumWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8501Ob185/17p29.11.2017OGHRSUngeachtet der Rechnungslegungspflicht des Verlassenschaftskurators gegenüber dem Gericht steht denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8511Ob190/17y 1Ob17/19k29.11.2017OGHRSIm Rahmen des § 1 StEG 1969 ist ein Verdienstentgangsbegehren, das sich auf unterbliebene GewinneWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8527Ob53/17w29.11.2017OGHRSDas unentschuldigte Fernbleiben des Versicherungsnehmers von seiner Parteieneinvernahme kann, wennWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8537Ob97/17s29.11.2017OGHRSDie Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus einer fremdhändigen auf Liegenschaften gerichtetenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8547Ob115/17p 7Ob121/19y29.11.2017OGHRSNach Art 6.2 AUVB 2006 („Als Unfall gilt auch, wenn durch erhöhte Kraftanstrengung an GliedmaßenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8557Ob176/17h29.11.2017OGHRSDie Kenntnisnahme des Anspruchs durch den Dritten kann schon dann als erfolgt gelten, wenn derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8567Ob177/17f29.11.2017OGHRSIm Bereich des Vlbg SpitalG ist es dem Patienten möglich, sowohl bei einer obligatorisch als auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8578Ob12/17y29.11.2017OGHRSEs ist sowohl nach Art 31 lit b CISG, der die Holschuld regelt, als auch nach Art 69 Abs 2 CISG fürWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8588Ob53/17b29.11.2017OGHRSNach Art IX Abs 2 erster Fall EGJN ist zur Abgabe einer Verzichtserklärung auf die Immunität inWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8598Ob106/17x29.11.2017OGHRSAuch den Bedrohten trifft die Behauptungs- und Beweispflicht für die Anfechtbarkeit des Vergleichs.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8608Ob122/17z29.11.2017OGHRSDer Immobilienmaklervertrag fällt nicht unter die Ausnahmen des § 1 Abs 2 Z 6 und Z 7 FAGG.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8618Ob122/17z29.11.2017OGHRS§ 18 Abs 1 Z 1 FAGG setzt die Vorschrift des Art 16 lit a Verbraucherrechte-Richtlinie 2011/83/EUWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8628Ob122/17z29.11.2017OGHRSArt 16 lit a Verbraucherrechte-Richtlinie und der diesen umsetzende § 18 Abs 1 Z 1 FAGG enthaltenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8638Ob122/17z29.11.2017OGHRSAuch Papier ist ein „dauerhafter Datenträger“ (§ 3 Z 5 FAGG), mit dem der Formvorschrift des § 10Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8648Ob122/17z 1Ob127/19m29.11.2017OGHRSDie Wirkungen eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers (§ 18 Abs 1 Z 1 FAGG) kommen auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8658Ob122/17z29.11.2017OGHRSDer Verbraucher kann selbstredend durch Ankreuzen eines entsprechenden Kästchens sein Verlangen aufWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8668Ob134/17i29.11.2017OGHRSDie in der Rückforderungsbestimmung enthaltene Wendung „zu Unrecht empfangen“ knüpft anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8678ObA55/17x29.11.2017OGHRSDer Betriebsinhaber oder Halter hat das Risiko der außergewöhnlichen Betriebsgefahr, die durch dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8688ObS3/17z29.11.2017OGHRSDie Fälligkeit des Urlaubszuschusses nach Art XVII Z 6 des Kollektivvertrages für Arbeiter imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8698ObS6/17s29.11.2017OGHRSDie Fälligkeit des Urlaubszuschusses tritt nach § 11 Abs 3 Satz 2 und 3 KV unabhängig davon ein, obWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8702Ob73/17z28.11.2017OGHRSIst der Dienstgeber eine juristische Person, so ist § 335 Abs 1 ASVG auch dann anzuwenden, wenn einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8712Ob73/17z28.11.2017OGHRSDer Einsatz eines Zweiwegefahrzeugs auf der Schiene ist keine „Verwendung“ eines Fahrzeugs iSv § 2Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
87215Os87/17h22.11.2017OGHRSDer Begriff der „längeren Zeit“ in § 145 Abs 1 Z 2 StGB stellt keine feste Größe dar, sondern hängtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
87315Os113/17g22.11.2017OGHRS„Solche Taten“ iSd § 70 Abs 1 Z 3 StGB meint die Verwirklichung jenes Tatbestands, dessenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
87415Os129/17k (15Os130/17g)22.11.2017OGHRS§ 283 Abs 1 (und Abs 2; sowie auch Abs 4) StGB ist in den Fällen einer über denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8754Ob197/17z21.11.2017OGHRSEine vom Landesgericht nach § 111 Abs 2 Satz 2 JN getroffene Entscheidung ist mit Rekurs an dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8764Ob197/17z21.11.2017OGHRSRechtsfragen nach § 8 Abs 1 OGHG sind solche, deren Lösung von großer Bedeutung für dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8774Ob219/17k21.11.2017OGHRSEine außergerichtliche Einigung der Parteien über die Verlängerung der Widerrufsfrist ist nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8786Ob115/17f21.11.2017OGHRSNur ein von der Videoüberwachung Betroffener im Sinn des DSG kann die Verletzung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8796Ob194/17y21.11.2017OGHRSVor der Einforderung von Nachschüssen sind zunächst die offenen Stammeinlagen einzufordern. DiesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8806Ob194/17y21.11.2017OGHRSDass die Nachschusspflicht „auf einen nach dem Verhältnis der Stammeinlagen bestimmten Betrag“Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8816Ob221/17v21.11.2017OGHRSDie Regelung des § 285 Abs 3 UGB idF RÄG 2014 stellt eine lex specialis für die Nachsicht iSd § 9Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8825Ob74/17v 5Ob242/18a20.11.2017OGHRSIn Wien als Referenzgebiet ist für die Beurteilung der Durchschnittlichkeit der Lage eines HausesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8835Ob107/17x20.11.2017OGHRSDie Anordnung des § 16 Abs 4 WGG ist teleologisch auf den Fall zu reduzieren, dass noch keinWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8845Ob119/17m20.11.2017OGHRSMit der Registrierung des Wirksamwerdens einer Vorsorgevollmacht ist auch keine Beschränkung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8855Ob193/17v20.11.2017OGHRSGanz allgemein ist für Dauerschuldverhältnisse nämlich eine Beschränkung der Rückwirkung vonWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8865Ob198/17d20.11.2017OGHRSDer Vormieter darf Erhaltungsarbeiten, die er über einen ihm vorgeschriebenen, erhöhten MietzinsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8875Ob206/17f20.11.2017OGHRSAuch ein Wiedereinsetzungsantrag zwecks Ergänzung des Kostenverzeichnisses durch AufnahmeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
88812Os85/17t 15Os27/18m16.11.2017OGHRSWurde ein Gutachten bereits im Geltungszeitraum des § 126 Abs 5 StPO idF BGBl I 2014/71 eingeholt,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8891Ob116/17s15.11.2017OGHRSWar wegen der Verfolgung derselben Tat über den Beschuldigten schon einmal, aber vor dem in § 14Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8901Ob116/17s 1Ob192/17t 1...15.11.2017OGHRSEin Anspruch nach § 2 Abs 1 Z 2 StEG 2005 idF BBG 2011 wegen ungerechtfertigter Haft steht nurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8911Ob133/17s 1Ob107/18v 1...15.11.2017OGHRSInvestitionen in das landwirtschaftliche Unternehmen sind nach § 91 Abs 2 EheG – so schon derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8921Ob141/17t15.11.2017OGHRSOrdnet das Gesetz in § 61 Abs 1 Z 1 StPO 1975 die Beiziehung eines Verteidigers während der DauerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8931Ob141/17t15.11.2017OGHRSDer Ausschlussgrund nach § 3 Abs 1 Z 2 StEG 2005 betrifft Sachverhalte, bei denen die ursprünglichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8941Ob153/17g15.11.2017OGHRS§ 25b Abs 2 IO ist auf einen Vertrag über die Organisation einer Fußballmeisterschaft, in dem einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89512Os21/17f 12Os99/17a 1...15.11.2017OGHRSDer zur ständigen Rechtsprechung gewordene Ansatz, welcher auf exakter Abgrenzbarkeit einzelnerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89612Os21/17f 11Os23/18v 1...15.11.2017OGHRSDas SMG sieht in §§ 27 Abs 2 und Abs 5, 30 Abs 2 SMG sowie in (den auf § 27 Abs 5 SMG verweisenden)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89712Os21/17f15.11.2017OGHRSDa § 28a Abs 3 zweiter Fall SMG nicht bloß die Strafbefugnis beschränkt, sondern den anzuwendendenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89810Ob44/17v14.11.2017OGHRSDie Wortfolge „ausdrücklicher Kreditvertrag“ in § 18 Abs 1 VKrG schließt das konkludenteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89910Ob62/17s14.11.2017OGHRSEine vom Rekursgericht entgegen den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 63 Abs 5, 68 Abs 3 Z 2 und 68Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
90010ObS107/17h14.11.2017OGHRSÜbersteigt das Rehabilitationsgeld den Richtsatz, bleibt es – zum Unterschied zu den jährlichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 801 bis 900 von 135252. Trefferseite: