Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 801 bis 900 von 135165. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
80113Os121/17v06.12.2017OGHRSDer Ausspruch der bedingten Entlassung des Rechtsbrechers aus der Anstalt für geistig abnormeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
802133R122/17i 1R171/18a05.12.2017OLG WienRSTeilnahme an der Befundaufnahme des Sachverständigen; TP 3 oder TP 7Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8031Ob148/17x 1Ob240/17a29.11.2017OGHRSDem Zahlungspflichtigen ist je nach den konkreten Umständen nach Billigkeit allenfalls ein ZeitraumWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8041Ob185/17p29.11.2017OGHRSUngeachtet der Rechnungslegungspflicht des Verlassenschaftskurators gegenüber dem Gericht steht denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8051Ob190/17y 1Ob17/19k29.11.2017OGHRSIm Rahmen des § 1 StEG 1969 ist ein Verdienstentgangsbegehren, das sich auf unterbliebene GewinneWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8067Ob53/17w29.11.2017OGHRSDas unentschuldigte Fernbleiben des Versicherungsnehmers von seiner Parteieneinvernahme kann, wennWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8077Ob97/17s29.11.2017OGHRSDie Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus einer fremdhändigen auf Liegenschaften gerichtetenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8087Ob115/17p29.11.2017OGHRSNach Art 6.2 AUVB 2006 („Als Unfall gilt auch, wenn durch erhöhte Kraftanstrengung an GliedmaßenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8097Ob176/17h29.11.2017OGHRSDie Kenntnisnahme des Anspruchs durch den Dritten kann schon dann als erfolgt gelten, wenn derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8107Ob177/17f29.11.2017OGHRSIm Bereich des Vlbg SpitalG ist es dem Patienten möglich, sowohl bei einer obligatorisch als auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8118Ob12/17y29.11.2017OGHRSEs ist sowohl nach Art 31 lit b CISG, der die Holschuld regelt, als auch nach Art 69 Abs 2 CISG fürWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8128Ob53/17b29.11.2017OGHRSNach Art IX Abs 2 erster Fall EGJN ist zur Abgabe einer Verzichtserklärung auf die Immunität inWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8138Ob106/17x29.11.2017OGHRSAuch den Bedrohten trifft die Behauptungs- und Beweispflicht für die Anfechtbarkeit des Vergleichs.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8148Ob122/17z29.11.2017OGHRSDer Immobilienmaklervertrag fällt nicht unter die Ausnahmen des § 1 Abs 2 Z 6 und Z 7 FAGG.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8158Ob122/17z29.11.2017OGHRS§ 18 Abs 1 Z 1 FAGG setzt die Vorschrift des Art 16 lit a Verbraucherrechte-Richtlinie 2011/83/EUWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8168Ob122/17z29.11.2017OGHRSArt 16 lit a Verbraucherrechte-Richtlinie und der diesen umsetzende § 18 Abs 1 Z 1 FAGG enthaltenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8178Ob122/17z29.11.2017OGHRSAuch Papier ist ein „dauerhafter Datenträger“ (§ 3 Z 5 FAGG), mit dem der Formvorschrift des § 10Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8188Ob122/17z29.11.2017OGHRSDie Wirkungen eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers (§ 18 Abs 1 Z 1 FAGG) kommen auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8198Ob122/17z29.11.2017OGHRSDer Verbraucher kann selbstredend durch Ankreuzen eines entsprechenden Kästchens sein Verlangen aufWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8208Ob134/17i29.11.2017OGHRSDie in der Rückforderungsbestimmung enthaltene Wendung „zu Unrecht empfangen“ knüpft anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8218ObA55/17x29.11.2017OGHRSDer Betriebsinhaber oder Halter hat das Risiko der außergewöhnlichen Betriebsgefahr, die durch dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8228ObS3/17z29.11.2017OGHRSDie Fälligkeit des Urlaubszuschusses nach Art XVII Z 6 des Kollektivvertrages für Arbeiter imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8238ObS6/17s29.11.2017OGHRSDie Fälligkeit des Urlaubszuschusses tritt nach § 11 Abs 3 Satz 2 und 3 KV unabhängig davon ein, obWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8242Ob73/17z28.11.2017OGHRSIst der Dienstgeber eine juristische Person, so ist § 335 Abs 1 ASVG auch dann anzuwenden, wenn einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8252Ob73/17z28.11.2017OGHRSDer Einsatz eines Zweiwegefahrzeugs auf der Schiene ist keine „Verwendung“ eines Fahrzeugs iSv § 2Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
82615Os87/17h22.11.2017OGHRSDer Begriff der „längeren Zeit“ in § 145 Abs 1 Z 2 StGB stellt keine feste Größe dar, sondern hängtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
82715Os113/17g22.11.2017OGHRS„Solche Taten“ iSd § 70 Abs 1 Z 3 StGB meint die Verwirklichung jenes Tatbestands, dessenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
82815Os129/17k (15Os130/17g)22.11.2017OGHRS§ 283 Abs 1 (und Abs 2; sowie auch Abs 4) StGB ist in den Fällen einer über denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8294Ob197/17z21.11.2017OGHRSEine vom Landesgericht nach § 111 Abs 2 Satz 2 JN getroffene Entscheidung ist mit Rekurs an dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8304Ob197/17z21.11.2017OGHRSRechtsfragen nach § 8 Abs 1 OGHG sind solche, deren Lösung von großer Bedeutung für dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8314Ob219/17k21.11.2017OGHRSEine außergerichtliche Einigung der Parteien über die Verlängerung der Widerrufsfrist ist nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8326Ob115/17f21.11.2017OGHRSNur ein von der Videoüberwachung Betroffener im Sinn des DSG kann die Verletzung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8336Ob194/17y21.11.2017OGHRSVor der Einforderung von Nachschüssen sind zunächst die offenen Stammeinlagen einzufordern. DiesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8346Ob194/17y21.11.2017OGHRSDass die Nachschusspflicht „auf einen nach dem Verhältnis der Stammeinlagen bestimmten Betrag“Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8356Ob221/17v21.11.2017OGHRSDie Regelung des § 285 Abs 3 UGB idF RÄG 2014 stellt eine lex specialis für die Nachsicht iSd § 9Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8365Ob74/17v 5Ob242/18a20.11.2017OGHRSIn Wien als Referenzgebiet ist für die Beurteilung der Durchschnittlichkeit der Lage eines HausesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8375Ob107/17x20.11.2017OGHRSDie Anordnung des § 16 Abs 4 WGG ist teleologisch auf den Fall zu reduzieren, dass noch keinWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8385Ob119/17m20.11.2017OGHRSMit der Registrierung des Wirksamwerdens einer Vorsorgevollmacht ist auch keine Beschränkung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8395Ob193/17v20.11.2017OGHRSGanz allgemein ist für Dauerschuldverhältnisse nämlich eine Beschränkung der Rückwirkung vonWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8405Ob198/17d20.11.2017OGHRSDer Vormieter darf Erhaltungsarbeiten, die er über einen ihm vorgeschriebenen, erhöhten MietzinsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8415Ob206/17f20.11.2017OGHRSAuch ein Wiedereinsetzungsantrag zwecks Ergänzung des Kostenverzeichnisses durch AufnahmeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84212Os85/17t 15Os27/18m16.11.2017OGHRSWurde ein Gutachten bereits im Geltungszeitraum des § 126 Abs 5 StPO idF BGBl I 2014/71 eingeholt,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8431Ob116/17s15.11.2017OGHRSWar wegen der Verfolgung derselben Tat über den Beschuldigten schon einmal, aber vor dem in § 14Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8441Ob116/17s 1Ob192/17t 1...15.11.2017OGHRSEin Anspruch nach § 2 Abs 1 Z 2 StEG 2005 idF BBG 2011 wegen ungerechtfertigter Haft steht nurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8451Ob133/17s 1Ob107/18v15.11.2017OGHRSInvestitionen in das landwirtschaftliche Unternehmen sind nach § 91 Abs 2 EheG – so schon derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8461Ob141/17t15.11.2017OGHRSOrdnet das Gesetz in § 61 Abs 1 Z 1 StPO 1975 die Beiziehung eines Verteidigers während der DauerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8471Ob141/17t15.11.2017OGHRSDer Ausschlussgrund nach § 3 Abs 1 Z 2 StEG 2005 betrifft Sachverhalte, bei denen die ursprünglichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8481Ob153/17g15.11.2017OGHRS§ 25b Abs 2 IO ist auf einen Vertrag über die Organisation einer Fußballmeisterschaft, in dem einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
84912Os21/17f 12Os99/17a 1...15.11.2017OGHRSDer zur ständigen Rechtsprechung gewordene Ansatz, welcher auf exakter Abgrenzbarkeit einzelnerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85012Os21/17f 11Os23/18v 1...15.11.2017OGHRSDas SMG sieht in §§ 27 Abs 2 und Abs 5, 30 Abs 2 SMG sowie in (den auf § 27 Abs 5 SMG verweisenden)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85112Os21/17f15.11.2017OGHRSDa § 28a Abs 3 zweiter Fall SMG nicht bloß die Strafbefugnis beschränkt, sondern den anzuwendendenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85210Ob44/17v14.11.2017OGHRSDie Wortfolge „ausdrücklicher Kreditvertrag“ in § 18 Abs 1 VKrG schließt das konkludenteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85310Ob62/17s14.11.2017OGHRSEine vom Rekursgericht entgegen den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 63 Abs 5, 68 Abs 3 Z 2 und 68Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85410ObS107/17h14.11.2017OGHRSÜbersteigt das Rehabilitationsgeld den Richtsatz, bleibt es – zum Unterschied zu den jährlichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85510ObS115/17k14.11.2017OGHRS§ 162 Abs 3 lit b erfasst auch Zeiten, in denen die Versicherte infolge eines durch das Verbot derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85610ObS129/17v14.11.2017OGHRS§ 6 Abs 1 KBGG idF BGBl I 2009/116 ist dahin auszulegen, dass nicht nur das Wochengeld, sondernWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85710ObS135/17a14.11.2017OGHRSBei Zusammentreffen eines Anspruchs auf Versehrtenrente mit einem Rehabilitationsgeldanspruch undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85820Ds11/17y14.11.2017OGHRSSowohl die Berufspflichtenverletzung als auch die Beeinträchtigung von Ehre und Ansehen des StandesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
85920Ds12/17w14.11.2017OGHRSVon § 4 RL‑BA 2015 sind nicht nur zivilrechtliche Verbindlichkeiten umfasst, sondern auch gegenüberWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
86013Ns82/17p10.11.2017OGHRS§ 29 JGG, der die örtliche Zuständigkeit jenes Gerichts normiert, in dessen Sprengel derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8614Ob159/17m09.11.2017OGHRSDas Auskunftsrecht nach Art 8 Durchsetzungsrichtlinie ist nicht territorial auf das Gebiet einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
86210Bs334/17v09.11.2017OLG GrazRSWurde die Untersuchungshaft unter der auflösenden Bedingung des Erlags einer SicherheitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
86336R229/17v08.11.2017LG für ZRS WienRSDie Sondernorm des § 154 ZPO ist im Rechtsmittelverfahren auch auf die Kosten einer erfolglosenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
86421Bs309/17w08.11.2017OLG WienRSMRT und Röntgenuntersuchungen stellen geeignete Methoden der medizinischen Altersdiagnostik dar undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8659ObA89/17d30.10.2017OGHRS§ 53 Vorarlberger Gemeindeangestelltengesetz 2005 regelt nur die bereicherungsrechtlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8669ObA107/17a30.10.2017OGHRSDen im Bundestheaterorganisationsgesetz genannten Bühnen kommt aufgrund ihrer leitenden BedeutungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8671Ob173/17y25.10.2017OGHRSDer Eintritt von Gesundheitsschäden steht grundsätzlich nicht im Rechtswidrigkeitszusammenhang mitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8683Ob181/17i25.10.2017OGHRSDer (Wertersatz-)Verfall nach § 20 StGB ist keine Geldstrafe iSd § 58 Z 2 IO, weil es sich um eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8693Ob182/17m25.10.2017OGHRS§§ 27 und 28 IO sprechen zwar von „den Gläubigern“. Daraus kann aber nicht das Erfordernis desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8706Ob116/17b25.10.2017OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden gemäß Artikel 267 AEUV folgende Fragen zurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8716Ob140/17g25.10.2017OGHRSIm Fall des Ausscheidens eines Gesellschafters aus einer GesbR steht diesem ein AbfindungsanspruchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8726Ob175/17d 6Ob221/17v 6...25.10.2017OGHRSEine Mäßigung der Zwangsstrafe nach § 285 Abs 3 UGB kommt nur dann in Betracht, wenn – nebenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8736Ob183/17f 8Ob142/17s25.10.2017OGHRSBei privatrechtlich organisierten Rechtsträgern stellt das SteiermärkischeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8746Ob250/16g25.10.2017OGHRSIm Zusammenhang mit der Bestimmung des § 201 Abs 2 Z 4 lit b UGB wird zwischen Wertaufhellung undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8758Ob1/17f25.10.2017OGHRSEine Restschuldbefreiung ist nach § 213 Abs 1 Z 2 KO (IO) nur dann zulässig, wenn die Gläubiger denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8768Ob114/17y25.10.2017OGHRSDer Darlehensvertrag begründet ein Dauerschuldverhältnis. Er kann auf bestimmte oder aufWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8772Ob38/17b24.10.2017OGHRSDer Zessionar ist für den bereicherungsrechtlichen Rückabwicklungsanspruch des Zessus auch im FallWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8782Ob38/17b24.10.2017OGHRSDie KEM-V und die KostbeV regeln die Schutz- und Sorgfaltspflichten des TelefoniebetreibersWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8792Ob45/17g24.10.2017OGHRSSteht ein therapeutischer Fehler, der den Unfall verursachte, in ursächlichem Zusammenhang mitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8802Ob66/17w24.10.2017OGHRSFür die Überlassung an Zahlungs statt ist ein ausdrücklicher Antrag des Gläubigers, dem die AktivenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8814Ob121/17y24.10.2017OGHRSDas Bereitstellen und Betreiben einer BitTorrent-Plattform mit dem Zweck des Online‑FilesharingWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8824Ob121/17y24.10.2017OGHRSEin urheberrechtlicher Unterlassungsanspruch besteht auch gegen Vermittler, die einen Beitrag zuWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8834Ob121/17y24.10.2017OGHRSSperranordnungen gemäß Art 8 Abs 3 InfoRL müssen im Einklang mit den Grundrechten stehen undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8844Ob121/17y24.10.2017OGHRSIm Verfahren über einen Antrag auf Erlassung einer Sperrverfügung gegen einen Access‑Provider istWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8854Ob121/17y24.10.2017OGHRSBei der Grundrechtsabwägung sind in einer Gesamtschau neben quantitativen Elementen auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8864Ob121/17y24.10.2017OGHRSIm Sicherungsverfahren ist eine Sperrverfügung gegen einen Access-Provider zulässig, wenn derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8874Ob121/17y24.10.2017OGHRSDie Verordnung (EU) 2015/2120 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2015 überWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8884Ob121/17y24.10.2017OGHRS§ 81 Abs 1a UrhG bietet keine Grundlage für eine Subsidiarität des Anspruchs gegen einen VermittlerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8894Ob174/17t24.10.2017OGHRSWenn Vorschriften Entschädigungen vorsehen, ist dies als abschließende Ordnung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89015Os117/17w (15Os118/17t)24.10.2017OGHRSAnders als § 94 ÄrzteG normiert § 8 Abs 1 VereinsG weder ein (temporäres) prozessualesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89115Os124/17z24.10.2017OGHRSDas Einschaltungsentgelt für die Urteilsveröffentlichung nach § 16 Abs 3 MedienG zählt zu denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
89215Os133/17y (15Os134/17w)24.10.2017OGHRSNach § 48 Abs 1 dritter Satz zweiter Fall StGB kommt es nicht auf die Reststrafe an, und es ist imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8935Ob99/17w 5Ob83/18v23.10.2017OGHRSAllein der Tatbestand der tatsächlichen Weitergabe der Wärme an die Wärmeabgeber löst ‑ unabhängigWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8945Ob99/17w23.10.2017OGHRSDas HeizKG regelt schließlich (nur) die Aufteilung der Gesamtsumme der mit der Versorgung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8955Ob154/17h23.10.2017OGHRSDie Vermietung eines verfügbaren Teils der Liegenschaft an den Kommanditisten einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8965Ob178/17p23.10.2017OGHRSDie Einreihung stellt gegenüber einem Begehren auf Hinterlegung nicht bloß ein Minus, sondern einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
897133R66/17d 133R70/17t 1...23.10.2017OLG WienRSEntscheidungen des OLG Wien im markenrechtlichen Widerspruchsverfahren ab 2018.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
898133R66/17d 133R70/17t 1...23.10.2017OLG WienRSVerwendung mehrerer MarkenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
8999Bs356/17x23.10.2017OLG GrazRSWerden die wegen einer Erwachsenenstraftat verhängte zweimonatige Freiheitsstrafe und die wegen derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
90022R201/17s18.10.2017LG WelsRSBeim Kauf eines Fahrzeuges ist die Freiheit von einer die Testergebnisse am PrüfstandWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 801 bis 900 von 135165. Trefferseite: