Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 701 bis 800 von 135174. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
70113Os138/17v31.01.2018OGHRSDie Drohung mit – per se – zulässigen Verhaltensweisen zum Zweck des Erwirkens einer unrechtmäßigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
70213Os144/17a31.01.2018OGHRSDie mit Urteil verhängte Freiheitsstrafe und Strafen, auf die sich eine gleichzeitig ergangeneWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
70314R83/12x31.01.2018OLG WienRSAuch ein ganz oder teilweise unleserlicher Schriftsatz besteht im Sinne des § 86a Abs 2 ZPO ausWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7041Ob223/17a30.01.2018OGHRS§ 14 KSchG ist auch im Verfahren über einen Übergabsauftrag anzuwenden, weil eine gerichtlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7051Ob240/17a 1Ob167/18t30.01.2018OGHRSEbenso wie es für die Aufteilung ohne Belang ist, wem bestimmte Bestandteile des AktivvermögensWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7062Ob12/18f30.01.2018OGHRSZwar ist die Bestellung eines Verlassenschaftskurators auch bei beabsichtigter Überlassung anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7072Ob12/18f30.01.2018OGHRS§ 330a ASVG erfasst nicht vertragliche Ansprüche eines Heimbetreibers, die in keinem ZusammenhangWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7082Ob12/18f30.01.2018OGHRSGuthaben auf Oder-Konten sind mangels Bescheinigung des Gegenteils nur mit dem anteilig auf denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7092Ob42/17s30.01.2018OGHRSDie Benützer von Greifreifenrollstühlen sind wie Fußgänger zu behandeln. Damit gilt dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7102Ob214/17k30.01.2018OGHRSDer Geschädigte als Insasse eines von ihm gehaltenen Kfz kann Schadenersatzansprüche ausWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7119ObA30/17b30.01.2018OGHRSDie Beendigung von Arbeitsverhältnissen fällt in die Kompetenz des Rektors. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7129ObA141/17a30.01.2018OGHRSIm Fall der Vereinbarung der einvernehmlichen Auflösung des Arbeitsverhältnisses vor Auszahlung desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
71311Os154/17g30.01.2018OGHRSBei Konkurrenz strafbarer Handlungen gegen die sexuelle Integrität bzw Selbstbestimmung und anderenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
71411Os154/17g30.01.2018OGHRSAnordnung der Bewährungshilfe aus Anlass der bedingten Entlassung aus dem unbedingten Teil einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7154Ob252/18i29.01.2018OGHRSEin Verstoß gegen § 10 UWG hängt auch bei einer nicht geringfügigen Zuwendung davon ab, dass derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7164Ob252/18i29.01.2018OGHRSAllein aus dem jedem Gewinnchancen eröffnenden Verkaufswettbewerb innewohnenden Ansporneffekt lässtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7174Ob252/18i29.01.2018OGHRSÜbliche Vorteilsgewährungen geringen Umfangs ("sozialadäquate Zuwendungen") erfüllen nicht dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7181R6/18m29.01.2018OLG WienRSWenn eine Beweissicherung im Rahmen eines an­hängigen Prozesses geltend gemacht wird, gilt dessenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7191R6/18m29.01.2018OLG WienRSEine getrennte Verhandlung über einen von mehreren in derselben Klage erhobenen Ansprüchen iSd § 12Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7202Ds8/17z26.01.2018OGHRSNicht nur das Vorliegen eines weiteren Dienstvergehens steht der Annahme tadellosen (laut Duden: inWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7218Ob152/17m26.01.2018OGHRSBevor vom Regelfall der beiderseitigen Obsorge abgewichen werden darf, hat bei ausreichenderWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7228Ob152/17m26.01.2018OGHRSBei der Beurteilung, ob zwischen den Eltern eine ausreichende Kommunikationsbasis für die AusübungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7238Ob152/17m26.01.2018OGHRSDie nachträgliche Änderung einer bestehenden Obsorgeregelung setzt zwar anders als eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7248Ob155/17b26.01.2018OGHRSFür die justizinterne Weiterleitung eines Schriftstücks kommt es auf das tatsächliche Einlangen derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7258ObA38/17x26.01.2018OGHRSDas Stmk MLG 1991 räumt dem Dienstgeber kein Recht ein, ein vereinbartesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7268ObA38/17x26.01.2018OGHRSEine einseitige Änderung wesentlicher Vertragsbedingungen ist im Stmk GVBG nicht vorgesehen.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7278ObS9/17g26.01.2018OGHRSDie Verfallsfrist beginnt mit der Fälligkeit des Entgelts zu laufen. Die Aushändigung einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7289Bs409/17m25.01.2018OLG LinzRSDa im Verfahren nach § 21 Abs 1 StGB kein Kostenausspruch vorgesehen ist, können einem BetroffenenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7293Nc3/18y 3Ob40/19g24.01.2018OGHRSIn einem Verfahren auf Erlassung eines Beschlusses auf vorläufige Kontenpfändung nach der EuKoPfVOWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7303Nc3/18y 8Nc8/19x 4Nc8/...24.01.2018OGHRSBei der Entscheidung über einen Ordinationsantrag ist der Oberste Gerichtshof an eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7313Ob219/17b24.01.2018OGHRSFührt der (ganz) überwiegende Erfolg einer Impugnationsklage zum Wegfall sowohl derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7327Ob211/17f24.01.2018OGHRSDie Einräumung des Direktanspruchs des Geschädigten gegen den Haftpflichtversicherer des SchädigersWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
73312Os4/18g24.01.2018OGHRSDie Zulässigkeit bedingt obligatorischer Auslieferungshaft hängt davon ab, dass die Straftat sowohlWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
73421Ds1/17k24.01.2018OGHRSDas Wiederaufnahmeverfahren ist auf Grundlage und im Rahmen des jeweiligen WiederaufnahmeantragsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7354Ob3/18x23.01.2018OGHRSTrotz Eintritt der Unterbrechungswirkung kann in solchen Nebenverfahren entschieden werden, dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7364Ob5/18s23.01.2018OGHRS§ 8 FAGG verlangt keine umfassende Darstellung aller Eigenschaften einer Ware oder derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7374Ob5/18s23.01.2018OGHRSIm Onlineshop sind die relevanten Informationen anzugeben. Nach § 8 Abs 1 FAGG müssen die AngabenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7384Ob5/18s23.01.2018OGHRSEine Verlinkung zu umfassenden Detailinformationen erfüllt nicht § 8 Abs 1 FAGG.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7395Ob5/18s23.01.2018OGHRSDie Informationspflicht des § 8 Abs 1 FAGG wird entscheidend durch die dort angeordneteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
74010ObS131/17p23.01.2018OGHRSEine Abfindung gemäß § 269 ASVG ist dann nicht zu zahlen, wenn der andere Vertragsstaat nach einemWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
74110ObS150/17g23.01.2018OGHRSDurch den Anspruchsübergang nach § 173 Abs 3 und 4 BSVG kommt es zu einem Übergang der Pension samtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7424R6/18g23.01.2018OLG LinzRSDie Voraussetzung nach § 230a ZPO, dass der Kläger keine Gelegenheit hatte, einenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
74336R349/17s18.01.2018LG für ZRS WienRSDie Reparaturfreigabe der Versicherung in einem eigens dafür vorgesehenen EDV-System (sogenanntesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7445Ob191/17z18.01.2018OGHRSDer Treuhänder nach § 12 BTVG wird weder in seinen bücherlichen Rechten noch an seinen sonstWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7456Ob144/17w17.01.2018OGHRSAus dem Wortlaut des § 48 Abs 1 DSG folgt, dass neben den aufgezählten Be­stimmungen des DSG,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7466Ob213/17t 5Ob94/18m 6O...17.01.2018OGHRSDas Vereinsgesetz lässt dem Verein eine sehr weitgehende Autonomie bei der Ausgestaltung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
74715Os156/17f17.01.2018OGHRSIm Gegensatz zur Bekämpfung der Feststellungsgrundlage für die Frage der Schuld beiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7483R59/17v17.01.2018OLG WienRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7491R180/17x10.01.2018OLG LinzRSWird dem Nebenintervenienten aufgrund einer Judikaturänderung des VwGH nachträglich dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
75017Os25/17f 15Os19/18k 1...08.01.2018OGHRSDer Vermögensbegriff ist unter dem Aspekt gefährlicher Drohung weit auszulegen. Auch die DrohungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
75160R80/17w29.12.2017LG HG WienRSLegt der Antragsgegner gegen einen Europäischen Zahlungsbefehl Einspruch ein und verbindet diesenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
75234R161/17d27.12.2017LG für ZRS WienRS§ 81 Abs 1 JN gilt auch für Unterlassungsklagen des Bestandnehmers einer unbeweglichen Sache.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7534Ob190/17w21.12.2017OGHRSEin Produkt kann nicht zugleich Arzneimittel und Medizinprodukt sein. DerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7545Ob138/17f21.12.2017OGHRSAufwendungen für den Betriebsrat iSd § 134b ArbVG stellen – zusätzlich zu den in § 23 MRGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7555Ob138/17f21.12.2017OGHRSDie für die Anschaffung von diversen Einrichtungsgegenständen (Regale, Schreibtische, Sessel,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7565Ob139/17b21.12.2017OGHRSDie in § 10 Abs 4 WEG 2002 normierte Verpflichtung des Miteigentumsanteile übernehmendenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7575Ob143/17s21.12.2017OGHRSWar bei Einlangen des Grundbuchgesuchs eine Schwägerschaft zufolge Auflösung der sie begründendenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7585Ob217/17y 5Ob238/18p21.12.2017OGHRSDurch den Mindestanteil wird ‑ wie im schlichten Miteigentum ‑ der Miteigentumsanteil im VerhältnisWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7596Ob90/17d21.12.2017OGHRSDie Pflichten eines Mobilfunknetzbetreibers aus dem Mobilfunkvertrag richten sich grundsätzlichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7606Ob104/17p21.12.2017OGHRSDie Einführung einer Schiedsklausel in den Gesellschaftsvertrag einer Gesellschaft mit beschränkterWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7616Ob187/17v21.12.2017OGHRSEine Gerichtsstandsklausel in der Satzung einer Aktiengesellschaft darf nur die Beziehung zwischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7626Ob206/17p21.12.2017OGHRSDie fünfjährige Verjährungsfrist des § 83 Abs 5 GmbHG beginnt im Zeitpunkt der rechtswidrigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7636Ob223/17p21.12.2017OGHRSDie Krankenkasse haftet ihren Versicherten nicht nach § 1313a ABGB für das Verschulden eines nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7647Ob113/17v20.12.2017OGHRSBegeht der Versicherte einen Selbstmordversuch (Sturz von einem Balkon) als Folge einer psychischenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7658Ob127/17k20.12.2017OGHRSUneinbringlichkeit der Hauptschuld im Sinne der Rechtsprechung bezieht sich konkret auf die durchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7668ObA59/17k20.12.2017OGHRSIn einer unzulässigen Betriebsvereinbarung zugunsten des Arbeitgebers vorgesehene Änderungs- undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
76710Ob36/17t20.12.2017OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union wird folgende Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt: IstWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
76810ObS74/17f 10ObS156/17i20.12.2017OGHRSDem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur VorabentscheidungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
76910ObS96/17s20.12.2017OGHRSDie in § 24 Abs 2 KBGG enthaltenen Worte „vorübergehende Unterbrechung“ können nur so verstandenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
77010ObS110/17z20.12.2017OGHRSEine Bezieherin von Rehabilitationsgeld ist infolge des analog mitzulesenden Verweises in § 162 AbsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
77112Ra67/17k20.12.2017OLG LinzRSAuch für passive Reisezeiten gebührt Ersatzruhe.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7729Ob18/17p19.12.2017OGHRSZu den Verfügungen iSd § 828 ABGB zählen Maßnahmen, die solche Auswirkungen auf die gemeinsameWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
77314R147/17s19.12.2017OLG WienRSBeantragt eine Partei die Bewilligung der Verfahrenshilfe in einem bereits streitanhängigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7749Ob63/17f 10Ob14/18h 5O...18.12.2017OGHRSBargeldbehebungen von einem Geldausgabeautomaten, der von einem Zahlungsdienstleister betriebenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
77534R84/16x17.12.2017OLG WienRSZum Recht auf Einsicht in beschlagnahmte Unterlagen.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7761Ob200/17v 1Ob44/18d15.12.2017OGHRSIm Rahmen der nachehelichen Aufteilung ist auch jener Gebrauchsvorteil auszugleichen, den einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7771Ob214/17b15.12.2017OGHRSEine Berufung auf § 897 Abs 3 ABGB kommt nicht in Betracht, wenn der vermeintlich benachteiligteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7781Ob218/17s15.12.2017OGHRSAllfällige Aufbewahrungsschwierigkeiten stehen der Annahme eines Gläubigerverzuges nicht entgegen,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7791Ob218/17s15.12.2017OGHRSEin Gläubiger kann auch bei noch andauernder, nicht gerechtfertigter Hinterlegung in AnnahmeverzugWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7806Bs302/17p15.12.2017OLG InnsbruckRSAuch ein umzäuntes Baustellengelände kann - ebenso wie ein umschlossener Garten mit versperrtem TorWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7812Ob155/16g14.12.2017OGHRSAuf den Unterlassungsanspruch nach § 28 KSchG ist nach Art 6 Abs 1 Rom II-VO grundsätzlich dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7822Ob155/16g 5Ob194/18t14.12.2017OGHRSEine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Rechtswahlklausel ist bei VerbrauchergeschäftenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7832Ob155/16g14.12.2017OGHRSÖsterreichisches Datenschutzrecht ist nur nach Maßgabe von § 3 Abs 1 DSG anzuwenden. Dies setzt beiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7842Ob155/16g14.12.2017OGHRSDas Rücktrittsrecht nach § 5e KSchG idF vor dem FAGG war nicht formgebunden (vgl nun dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7852Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Rücktrittsrecht des Unternehmers wegen Vertragsverletzung seines LieferantenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7862Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Verstoß gegen § 27 Abs 6 ZaDiG liegt auch dann vor, wenn in Allgemeinen GeschäftsbedingungenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7872Ob155/16g14.12.2017OGHRSEin Verstoß gegen § 6 Abs 1 Z 7 KSchG liegt immer dann vor, wenn in allgemeinenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7882Ob155/16g14.12.2017OGHRSDas formularmäßige Einräumen eines zeitlich und sachlich unbeschränkten Werknutzungsrechts anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7892Ob155/16g14.12.2017OGHRSEine Klausel in AGB, die an einen „Basiszinssatz der EZB“ anknüpft, ist intransparent, da einWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7902Ob155/16g14.12.2017OGHRSEine Klausel in AGB, wonach der Verbraucher auch zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet ist,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7912Ob155/16g14.12.2017OGHRSSchriftsätze im Verfahren vor dem EuGH sind nach TP 3 C RATG zu honorieren (so bereits 1 ObWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7922Ob162/17p14.12.2017OGHRS§ 9 AnerbenG war nach der Rechtslage vor dem ErbRÄG 2015 auch bei einer Schenkung auf den TodesfallWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7932Ob205/17m14.12.2017OGHRSPrüfer iSd § 7 Abs 3 AM‑VO sind keine mit hoheitlichen Tätigkeiten beliehene Unternehmer. Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7947Bs182/17i14.12.2017OLG LinzRSAuch wenn es sich beim Verborgenhalten eines Kindes nach § 195 Abs 1 StGB um ein DauerdeliktWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7956Ra66/17y14.12.2017OLG GrazRSUnterlässt ein angestellter Außendienst-Mitarbeiter die Weitergabe von Bestellungen an denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
7965R29/17d14.12.2017OLG InnsbruckRSDie „Honorarordnung der Österreichischen Ärztekammer für gutachterliche Tätigkeiten‟, stellt eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
79715Os150/17y 14Os39/19w13.12.2017OGHRSEine Substitution der Festnahme (§ 170 StPO) durch gelindere Mittel sieht das Gesetz nicht vor.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
798133R127/17z13.12.2017OLG WienRSDie zwölfmonatige Absolutfrist für die Wiedereinsetzung in die Frist zur Zahlung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
79911Os131/17z12.12.2017OGHRS§§ 31, 40 StGB beziehen sich nur auf die Strafe bei nachträglicher Verurteilung. In der AnordnungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
80011Os131/17z12.12.2017OGHRSDer Nichtigkeitsgrund der Z 11 des § 281 Abs 1 StPO kann von der Staatsanwaltschaft sowohl zumWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 701 bis 800 von 135174. Trefferseite: