Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1101 bis 1200 von 135211. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.GeschäftszahlDatumGerichtTypKurzinformation 
11019ObA44/17m25.07.2017OGHRSRegelmäßige Diensterfindungsvergütungen, die ein nicht zur Erfindertätigkeit im Unternehmen desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11025Ob34/17m20.07.2017OGHRSBesteht unter mehreren Personen Einvernehmen darüber, Widerstand gegen Personen zu leisten, dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11035Ob217/16x 5Ob183/16x20.07.2017OGHRSIm Anwendungsbereich des WGG stellt die in einem Vertragsformblatt vorgesehene Pflicht des Mieters,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11045Ob217/16x 2Ob155/16g 8...20.07.2017OGHRS§ 28 Abs 1 KSchG bezieht sich auf gesetz- oder sittenwidrige Vertragsbedingungen, worunter im KernWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11055Ob217/16x20.07.2017OGHRSEine Klausel in Vertragsformblättern für Mietverträge, die den Eindruck erweckt, dass alleWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
110615Os49/17w (15Os50/17t)19.07.2017OGHRSDie verspätete, also entgegen § 12 Abs 2 MedienG nicht innerhalb der Frist des § 13 Abs 1 MedienGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
110710Ob24/17b18.07.2017OGHRSEntscheidend für die Beurteilung, ob ein Unterhaltsschuldner in die von § 3 Z 2 erster Fall UVGWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
110810ObS48/17g18.07.2017OGHRSIst strittig, ob der Sozialversicherungsträger im Konkurs des Anspruchsberechtigten gegenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
110912Os55/17f13.07.2017OGHRSLiegen hinsichtlich einzelner Schuldspruchfakten die Voraussetzungen für eine diversionelleWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11101Ob123/17w12.07.2017OGHRSNach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ist die Wendung „kein Wohnsitz imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11116Ob18/17s07.07.2017OGHRSDeliktische Ansprüche fallen nicht unter Art 17 EuGVVO. Voraussetzung für die Anwendung desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11127Ob13/17p05.07.2017OGHRSSchon aus dem völlig eindeutigen Gesetzeswortlaut folgt, dass § 16 PHG keine VersicherungspflichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11137Ob67/17d05.07.2017OGHRSMaßgebend ist stets (sowohl für die prozentuelle Berechnung als auch für die Beschränkung durch dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11147Ob103/17y 7Ob102/17a05.07.2017OGHRSEine unversperrte mit einer gewöhnlichen Türschnalle zu öffnende Haustüre (Glastüre) und ein mitWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11154R79/17z05.07.2017OLG InnsbruckRSSeit 1.1.2011 können Rekurse von Parteien, die nicht durch einen Rechtsanwalt vertreten sind, nurWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11163Ob54/17p04.07.2017OGHRSEin im Grundbuch angemerktes Besitznachfolgerecht hindert auch eine Exekutionsführung zu GunstenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11173Ob58/17a04.07.2017OGHRSBringt der Verpflichtete im Einspruch vor, dass ein die Exekution deckender Exekutionstitel nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
111811Os126/16p (11Os127/16k)04.07.2017OGHRSWenn der Intraneus seine Befugnis vorsatzlos fehlgebraucht (also nicht „missbraucht“), wirkt erWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
111914Os20/17y (14Os67/17k)04.07.2017OGHRSDie Geltendmachung von Ansprüchen der Sozialversicherungsträger wegen des Ausfalls anWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112014Os33/1704.07.2017OGHRSDer Verfall kann auch von Amts wegen ausgesprochen werden. Es besteht keine betragsmäßige BindungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112114Os33/17k 11Os48/18w04.07.2017OGHRSDie Vermögenslosigkeit des Angeklagten stellt keinen Anwendungsfall des § 20a Abs 3 zweiter FallWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112214Os33/17k04.07.2017OGHRSDer Verfall kann auch von Amts wegen ausgesprochen werden. Es besteht keine betragsmäßige BindungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112314Os45/17z04.07.2017OGHRSDass ein Zeuge zur Hauptverhandlung nicht erschienen ist, stellt kein in den EntscheidungsgründenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112414Os128/16d (14Os129/16a)04.07.2017OGHRSDass die in der Folge der Anmeldung auflaufenden Sozialversicherungsbeiträge nicht vollständigWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112520Os18/16x04.07.2017OGHRSDie Übernahme der Vertretung eines Verfahrensbeholfenen einschließlich seiner Verteidigung imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
112620Os18/16x04.07.2017OGHRSAllein der Versuch, eine Umbestellung mit sachlich nicht haltbaren Argumenten zu erreichen, stelltWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11272Ds1/17w03.07.2017OGHRSWährend in einer Ernennung nach § 25 Abs 4 RStDG keinerlei pönale Komponente zum Ausdruck kommenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11282Ds2/17t03.07.2017OGHRSDie Einstellung des Disziplinarverfahrens sieht das RStDG nur vor, wenn kein Grund zur FortsetzungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11298Ob65/17t 7Ob71/18v29.06.2017OGHRSBei Übereignung einer von zwei Liegenschaften desselben Eigentümers (Aufhebung derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11308Ob65/17t29.06.2017OGHRSFür die Begründung einer Servitut mit Aufhebung der Eigentümeridentität ist vorausgesetzt, dass derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11318Ob94/16f 9Ob70/16h29.06.2017OGHRSÜbersteigen die Ansprüche mehrerer Geschädigter zusammen den Hafungshöchstbetrag des § 275 Abs 2Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11328Ob104/16a 8Ob149/18x29.06.2017OGHRSFür die Einbeziehung der AGB eines Vertragsteils ist es erforderlich, dass sie dem anderen TeilWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11338Ob104/16a29.06.2017OGHRSGrundsätzlich erfasst Art 74 CISG nach herrschender Auffassung auch außergerichtlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11348Ob104/16a29.06.2017OGHRSEin Ersatz von Inkassospesen könnte im Rahmen des Art 74 CISG im Einzelfall zuzuerkennen sein, wennWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11358Ob105/16y29.06.2017OGHRSEine Amtshandlung iSd § 209 Abs 1 BAO muss dem letztlich Abgabepflichtigen nicht zur KenntnisWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11368ObA33/17m 8ObA19/19f29.06.2017OGHRSSind Art 45 AEUV und Art 7 Abs 1 der Verordnung 492/2011/EU über die Freizügigkeit der ArbeitnehmerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11377Bs88/17s29.06.2017OLG LinzRSWelleternitplatten stellen keine geeignete Abdeckung für eine Güllegrube dar. Kein massivWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11389Ob6/17y 4Ob69/19d28.06.2017OGHRSDas LGVÜ 2007 stimmt inhaltlich mit den Art 1 bis 61 der EuGVVO nahezu wortgleich überein, sodassWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11399Ob32/17x28.06.2017OGHRSZur Frage der Kostenersatzpflicht von Pflegeeltern in Obsorgeverfahren. Dass das eingeholteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11409Ob32/17x28.06.2017OGHRSIm Verfahren außer Streitsachen kommt eine analoge Anwendung des § 40 Abs 1 ZPO nicht in Betracht.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11419Ob32/17x28.06.2017OGHRSBeide Tatbestandsmerkmale des § 2 Abs 1 Satz 3 GEG gelten alternativ, sodass die KostenersatzpflichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11429ObA15/17x28.06.2017OGHRSEine beim Überlasser in Vollzeit beschäftigte Arbeitskraft nimmt an einer durch (unechte)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11439ObA58/17w28.06.2017OGHRSEin dem Grunde nach zustehender Anspruch auf Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration berechnetWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114413Os13/17m 13Os127/16z (...28.06.2017OGHRS§ 38 FinStrG idF BGBl I 2015/163 verlangt die Absicht, sich selbst einen (nicht bloß geringfügigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114513Os13/17m28.06.2017OGHRSDa § 38 FinStrG ‑ anders als § 70 StGB ‑ eine Verknüpfung zwischen konkreten strafbaren HandlungenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114613Os22/17k28.06.2017OGHRSEin effektiver Verlust an Vermögenssubstanz tritt bei der Erpressung trotz Hingabe einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114713Os132/16k28.06.2017OGHRSEin Scheingeschäft liegt dann vor, wenn sich die Parteien (schon) beim Abschluss eines VertragsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114813Os136/16y28.06.2017OGHRSDie schwere Folge kann im Fall des § 84 Abs 4 StGB fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
114915Os42/17s 13Os129/17w28.06.2017OGHRSInländische Interessen werden bereits durch die illegale Einreise der Fremden nach ÖsterreichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
115015Os54/17f 14Os41/19i28.06.2017OGHRSBefangenheit eines Sachverständigen iSd 126 Abs 4 iVm § 47 Abs 1 Z 1 letzter Fall StPO erfordert,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
115115Os54/17f28.06.2017OGHRSDie Entfernung des Angeklagten (hier: Betroffenen) aus dem Gerichtssaal gemäß § 234 StPO setztWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
115215Os54/17f28.06.2017OGHRSFür eine analoge Anwendung des § 62a Abs 6 VfGG auf das nach einer Urteilskassation beim GerichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11535Ob16/17i27.06.2017OGHRSDie die Antragslegitimation verschiedener außerbücherlicher Eigentümer rechtfertigende Erwägung,Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11545Ob19/17f27.06.2017OGHRSFür Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft bestehen keine besonderen Formerfordernisse. Die vomWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11555Ob19/17f27.06.2017OGHRSEine Eigenbindung der Eigentümergemeinschaft an ihre Beschlüsse besteht nicht. Sie kann auch einenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11565Ob19/17f27.06.2017OGHRSAuch eine Vereinbarung, die von sämtlichen Wohnungseigentümern getroffen wurde, kann im VerhältnisWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11575Ob19/17f27.06.2017OGHRSAus der normierten Bindung der Rechtsnachfolger, der Möglichkeit der Ersichtlichmachung imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11585Ob96/17d27.06.2017OGHRSGesetzestext und Materialien zu den §§ 11 f GrEStG lassen keinen Raum für die Annahme, dass esWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11595Ob183/16x27.06.2017OGHRSEine Klausel in Vertragsformblättern für Mietverträge, nach der kein exakter Termin für den BeginnWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11605Ob183/16x27.06.2017OGHRSDer Verlust einer begünstigten Finanzierungsmöglichkeit ist ein bedeutender Nachteil für denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11615Ob187/16x27.06.2017OGHRSEine Entgeltklausel in Vertragsformblättern, bei der nicht einmal klar, auf welcher konkretenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
116210Ob29/16m27.06.2017OGHRSEin Züchter hat nicht schlechthin für eventuelle genetische Fehler eines Hundes einzustehen. EinWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11636Ra38/17f27.06.2017OLG GrazRS1. Eine Beschwer des Rechtsmittelwerbers ist auch dann gegeben, wenn das Klagebegehren abgewiesenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11646Ob221/16t23.06.2017OGHRSIm österreichischen Börsegesetz fehlt für das oberste Marktsegment, den Amtlichen Handel, eineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
116512Os51/17t (12Os52/17i)22.06.2017OGHRSDen Verlust des Verfolgungsrechts iSd § 263 Abs 2 StPO hindernde Verfahrensanhängigkeit der anderenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
116660R99/16p20.06.2017LG HG WienRSMit dem – ohne Zuhilfenahme einer Lautsprecheranlage erfolgten – Aufruf der (Rechts-) Sache vor demWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11672Ob76/17s20.06.2017OGHRSBei aufrecht bleibender Registrierung des Eigentümers oder Verfügungsberechtigten als Halter einesWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11682Ob76/17s20.06.2017OGHRSNach Art 9 § 2 CUV ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen Erfüllungsgehilfe (auch) des einenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11692Ob104/17h20.06.2017OGHRSDie Ausstellung einer Amtsbestätigung nach § 14 Abs 1 Z 5 WEG setzt im Fall des Erwerbs durchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11702Ob117/16v20.06.2017OGHRSEine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit kann auch durch die Einnahme von MedikamentenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11712Ob130/16f20.06.2017OGHRSBei einer Pflichtteilsklage sind an die Anforderungen des Tatsachenvorbringens (des Klagegrundes)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11722Ob130/16f20.06.2017OGHRSVorfahren des Erblassers haben keinen Anspruch auf den Schenkungspflichtteil.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11732Ob142/16w20.06.2017OGHRSDie auf die Erhöhung einer rechtskräftig zuerkannten Verdienstentgangsrente gerichteten AnsprücheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11742Ob142/16w20.06.2017OGHRSDer Einwand der unzureichenden Deckungssumme kann auch noch in einem Rechtsstreit über die ErhöhungWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11752Ob236/16v20.06.2017OGHRSDer bloße Hinweis auf eine bevorstehende Insolvenz stellt allein keinen unzulässigen Druck desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
117611Ns28/17g20.06.2017OGHRSVermeintlich bessere (spezifische) Fach- und Sachkunde eines anderen Gerichts stellt keinenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
117726Os11/16m14.06.2017OGHRSBereits aufgrund der Intention der Vermeidung jeglichen Interessenskonflikts im Rahmen einerWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11784Ob25/17f 5Ob113/18f13.06.2017OGHRSDer Begriff "Jahreseinkünfte" nach § 133 AußStrG umfasst nur jene Einkünfte, die tatsächlich in dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11794Ob25/17f 5Ob113/18f13.06.2017OGHRSEine laufende (hier ausländische) Halbwaisenrente ist an die Stelle der Verpflichtung desWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11804Ob25/17f13.06.2017OGHRSDas "Vermögen" eines Pflegebefohlenen ist der Inbegriff seiner geldwerten Rechte undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11814Ob25/17f13.06.2017OGHRSTelos des § 133 AußStrG ist es, eine Vermögensverwaltung sicherzustellen, die dem KindeswohlWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11824Ob25/17f13.06.2017OGHRSZur Sicherung von Kindesvermögen sind der Erlag auf ein Sparbuch sowie die Sperre des GuthabensWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11834Ob91/17m13.06.2017OGHRSDie während der fruchtbringenden Anlegung des vom Enteigner hinterlegten EntschädigungsbetragsWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
118417Os3/17w12.06.2017OGHRSBezeichnet der Betroffene einen bestimmten Dateiordner eines elektronischen Datenträgers unter Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
118517Os10/17z12.06.2017OGHRS§ 59 Abs 2 BDG normiert eine Ausnahme vom Geschenkannahmeverbot des Abs 1 hinsichtlich orts‑ oderWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
118612Rs31/17s08.06.2017OLG LinzRSBei Übermittlung des Gutachtens im "Dateneinbringungsservice" (DES) entfällt der Aufwand für dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11873Ob67/17z07.06.2017OGHRS§ 15 BTVG kann angesichts der Wortfolge „entsprechend dem Bauträgervertrag“ nur so verstandenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11883Ob89/17k07.06.2017OGHRSFür Impugnationsklagen sind die Gerichte des Vollstreckungsstaats zuständig.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11891Präs2690-1948/17g06.06.2017OGHRSEine Ablehnung des Präsidenten des Obersten Gerichtshofs in Betreff nach § 26 Abs 5 DSt von diesemWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11904Ob76/17f30.05.2017OGHRSEin Wirtschaftspark kann nur im Wege der Neubegründung von Mietverhältnissen ab 1.3.1994 geschaffenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11914Ob92/17h30.05.2017OGHRS§ 615 ZPO regelt die individuelle Zuständigkeit, nicht aber eine funktionelle Zuständigkeit. EineWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11924Ob97/17v 4Ob66/17k30.05.2017OGHRSIst in einem Verfahren Anspruchs- und gleichzeitig Parteienhäufung gegeben, sind bei Vorliegen derWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11934Ob267/16t 4Ob158/17i30.05.2017OGHRSDie Tätigkeit der öffentlichen Hand lässt sich in drei Fallgruppen einteilen: Hoheitliches HandelnWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11948Ob17/17h30.05.2017OGHRSArt 26 EuGVVO lässt eine Überweisung innerhalb des angerufenen Mitgliedstaats von dem (konkreten)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11958Ob17/17h30.05.2017OGHRSDie Unanfechtbarkeit der Entscheidung über die örtliche Unzuständigkeit und Überweisung nach § 261Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11968Ob32/17i30.05.2017OGHRSEin höherer als der im erstinstanzlichen Verfahren begehrte Abzug für überdurchschnittlicheWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11978Ob38/17x30.05.2017OGHRSWill die durch einen endgültig erledigten Streitpunkt in einem Aufhebungsbeschluss belastete ParteiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11988Ob41/17p30.05.2017OGHRSBei der Ausfallsbürgschaft (§ 1356 ABGB, § 98 EheG) sind drei Prüfschritte voneinander zuWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
11998Ob41/17p30.05.2017OGHRSDie eigene Nachlässigkeit schadet dem Gläubiger bei beiden Ausnahmetatbeständen des § 1356 ABGB.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
12008Ob43/17g30.05.2017OGHRSDer nach § 1323 ABGB zu ersetzende gemeine Wert einer Sache kann im Austausch-, im Ertrags- und allWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 1101 bis 1200 von 135211. Trefferseite: