Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Navigation im Suchergebnis

Dokument 201 bis 300 von 135432. Trefferseite:

Trefferliste

Nr.Geschäftszahl (aufsteigend sortiert)DatumGerichtTypKurzinformation 
20110Ob147/97h04.06.1997OGHRSDer Geltungsbereich des Mietrechtsgesetzes umfaßt nicht Landpachtverträge. Landpachtverträge und ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20210Ob148/05w 8ObA5/13p24.01.2006OGHRSDie mit der Schaffung der Bestimmung des § 1486 ABGB verbundene Absicht des Gesetzgebers, aus dem BWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20310Ob15/12x 10Ob2/14p 10...12.04.2012OGHRSObwohl Unterhaltsvorschüsse seit dem 1. 5. 2010 vom Anwendungsbereich der VO (EG) 883/2004Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20410Ob1505/94 7Ob61/01y 1...15.02.1994OGHRSOb den Parteienvertreter bei falscher Fristberechnung durch seinen Konzipienten bereits bei UnterfeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20510Ob1506/9411.02.1997OGHRSTrotz der Anwendbarkeit des UNK gemäß Art 1 Abs 1 findet dieses Übereinkommen nach seinem Art 2 litWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20610Ob1515/9620.02.1996OGHRSEine Miteigentümervereinbarung kann grundsätzlich auch bloß hinsichtlich eines Teiles der gemeins...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20710Ob1516/9620.02.1996OGHRSWird nach Vorlage des Revisionsrekurses des Gegners der gefährdeten Partei der Antrag auf Erlassu...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20810Ob1519/96 1Ob2363/96y...30.07.1996OGHRSDie Beurteilung der Frage, ob genügend und welche Anhaltspunkte für die Notwendigkeit der BestellunWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
20910Ob1528/94 5Ob539/95 4...10.10.1994OGHRSOb eine festgestellte strafgesetzwidrige Handlung auch einen Mangel an dankbarer Gesinnung bekundetWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21010Ob1546/95 (10Ob1547/95)12.09.1995OGHRSDaß der Gesetzgeber wohl für zweiseitige Rekurse nach der ZPO und in den im § 37 Abs 1 MRG und im...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21110Ob1546/95 (10Ob1547/95)12.09.1995OGHRSEine Rekursfrist von vierzehn Tagen verstößt auch bei einem zweiseitigen Rekurs nicht gegen die V...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21210Ob1546/95 (10Ob1547/95)...12.09.1995OGHRSKeine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen § 11 Abs 1 AußStrG (Rekursfrist von vierzehn Tagen auchWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21310Ob156/97g08.07.1997OGHRSDas Fehlen besonderer holzanatomischer Spezialkenntnisse vermag keine erhebliche Rechtsfrage im S...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21410Ob1583/95 1Ob205/97x...20.08.1996OGHRSDas Schuldenregulierungsverfahren gemäß §§ 181 ff KO ist ein Konkursverfahren. Daher hat auch die EWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21510Ob16/03f 6Ob156/04s 2...17.06.2003OGHRSDie Beurteilung, ob eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt die Tragweite bestimmter WillenserkläWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21610Ob16/12v23.10.2012OGHRSGemäß § 152 Abs 3 AußStrG iVm § 168 Abs 1 Geo sind Urschriften von letztwilligen Verfügungen beiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21710Ob1615/95 5Ob186/99k...28.11.1995OGHRSIm Hinblick darauf, daß § 33 Abs 1 Satz 1 MRG mit § 21 Abs 1 Satz 1 MG wortident ist, ist die zur...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21810Ob17/04d 5Ob187/07x (5...28.06.2005OGHRS§ 292 Abs 2 ZPO kann infolge der abschließenden Regelung der Protokollberichtigung in §§ 212, 498 AWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
21910Ob17/04d 9ObA150/05g...28.06.2005OGHRSFür Dauerschuldverhältnisse lassen die Gesetzesmaterialien erkennen, dass der Zeitpunkt ihrer ursprWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22010Ob17/06g 10Ob15/07i 1...28.03.2006OGHRSNur in besonderen Ausnahmefällen soll es zu einer Abhandlung in Österreich kommen, was dafür sprichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22110Ob17/14v26.08.2014OGHRSErfüllt das Kind einen Verbesserungsauftrag fristgerecht oder verbessert es seinen Antrag ausWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22210Ob17/14v 10Ob18/19y 1...25.03.2014OGHRSErklärt das Rekursgericht den Revisionsrekurs nachträglich für zulässig, hat es diesen BeschlussWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22310Ob172/98m 2Ob101/08d...16.07.1998OGHRSEine "Ausdehnung" einer rechtskräftigen einstweiligen Verfügung ist der Exekutionsordnung fremd. (HWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22410Ob172/98m 6Ob196/04y...16.07.1998OGHRSDa Provisorialmaßnahmen gemäß § 392 Abs 1 EO auf die zur Sicherung des Anspruches unumgänglichen MiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22510Ob18/08g 7Ob105/08d 4...01.04.2008OGHRSNach den Gesetzesmaterialien verfolgt der neue § 279 ABGB unter anderem das Ziel, jene PersonenkreiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22610Ob18/08g 7Ob105/08d 4...01.04.2008OGHRSDer Oberste Gerichtshof sieht keine Bedenken gegen die Verfassungskonformität von § 274 Abs 2 und §Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22710Ob184/97z08.07.1997OGHRSDie unmittelbare Anfechtung der Vorgangsweise des Gerichtskommissärs bei der Inventarerrichtung d...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22810Ob184/97z08.07.1997OGHRSDer Endbeschluß, mit dem ein errichtetes Inventar genehmigt wird, ist gesetzlich nicht geregelt, ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
22910Ob184/97z08.07.1997OGHRSIm Zusammenhang mit der Errichtung des Inventars können dem Notar, obwohl das gesetzlich nicht ge...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23010Ob184/97z08.07.1997OGHRSEs stellt keine vom Obersten Gerichtshof zu lösende Rechtsfrage dar, mit welchem Schätzwert ein K...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23110Ob19/12k24.07.2012OGHRSIst eine Dachterrasse nur mit einer bestimmten, im Wohnungseigentum stehenden Wohnung verbunden undWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23210Ob19/13m22.10.2013OGHRSDie dauernd bei ihrer Mutter in Ungarn lebende Unterhaltsberechtigte erfüllt nicht das ErfordernisWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23310Ob19/14p24.03.2015OGHRSZum Umfang des Auskunftsanspruchs des Pflichtteilberechtigten gegenüber dem Erben nach deutschemWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23410Ob19/14p24.03.2015OGHRSWenn der Rechtsstreit im Sinn des § 77 Abs 1 JN zulässigerweise bei dem Gericht, bei dem dasWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23510Ob19/14p 2Ob105/15b24.03.2015OGHRSIn einem in Österreich nach einem Erblaser mit deutscher Staatsangehörigkeit geführtenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23610Ob192/8806.09.1988OGHRSDie Form einer Anzeige hinsichtlich einer Änderung des Nettoeinkommens richtet sich nach §§ 13 ff...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23710Ob192/98b 6Ob263/08g...13.10.1998OGHRSDer Mangel des baurechtlichen Konsenses kann den Wandlungsanspruch begründen. Zweifellos ist der MaWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23810Ob199/97f 7Ob110/00b...15.10.1997OGHRSHandelt es sich nicht um einen Fall typischer interner Selbstverwaltung, wo vereinsinterne Schlic...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
23910Ob2/07b 5Ob194/18t30.01.2007OGHRSZur Frage des Restnutzens von konsumierten Reiseleistungen bei Leistungsstörungen nach der Abreise:Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24010Ob2/08d 2Ob67/09f 1Ob...10.03.2008OGHRSIst ein Elternteil infolge eines unter dem Existenzminimum liegenden Einkommens nicht in der Lage, Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24110Ob20/07z20.03.2007OGHRSEine Schiedsgerichtsvereinbarung ist gemäß Art 41 CMR nichtig, wenn sie nicht die in Art 33 CMR b...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24210Ob20/12g 10Ob41/15z 1...05.06.2012OGHRSDie nach § 22 Abs 1 UVG primär Ersatzpflichtigen, wozu der Unterhaltsschuldner zählt, haben imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24310Ob20/13h 10Ob22/14d 1...28.05.2013OGHRSWenngleich ein einmaliger Sonderbedarf mangels „laufender Zahlung“ einer Bevorschussung nichtWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24410Ob20/17i18.05.2017OGHRSEine über § 9 Abs 2 AußStrG hinausgehende Verpflichtung zur ziffernmäßigen Präzisierung bereits beiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24510Ob2032/96p 1Ob2201/96z...09.04.1996OGHRSDer Unterhaltsanspruch eines außerehelichen Kindes beruht auf dem Gesetz (§§ 140, 166 ABGB) und entWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24610Ob2033/96k 1Ob25/08w07.05.1996OGHRSGeschäftsraummiete: Es wurde ein Objekt in Bestand gegeben, das vorher lediglich als Wartehäusche...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24710Ob2035/96d12.03.1996OGHRSBeim Abhebungsvorgang eines Geldbetrages auf Grund eines zur Vorweisung überreichten Sparbuches i...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24810Ob2035/96d12.03.1996OGHRSBei Holschulden geht die Gefahr (des zufälligen Unterganges oder Verlustes) mit Übergabe oder Glä...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
24910Ob2035/96d12.03.1996OGHRSGläubigerverzug setzt neben Fälligkeit der Schuld das Angebot der Leistung durch den Schuldner vo...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25010Ob2035/96d12.03.1996OGHRSEin Bankkunde, der die Auszahlung eines Geldbetrages verlangt und vor dem der Bankkassier sodann ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25110Ob2035/96d 10Ob2335/96...12.03.1996OGHRSAus dem Charakter des Spareinlagevertrages ergibt sich, daß der Einleger eines Sparbuches gegen ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25210Ob205/01x 6Ob274/04v...12.02.2002OGHRSIst die Unmöglichkeit der Werkausführung dem Werkunternehmen zuzurechnen (Verletzung der WarnpflichWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25310Ob205/01x 7Ob33/04k 1...12.02.2002OGHRSOb im Einzelfall das Unterbleiben der Aufklärung über einen bei vorauszusetzender Sachkunde erkennbWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25410Ob2058/96m 1Ob59/03p03.09.1996OGHRSSteht einem zwar formell genannten Erlagsgegner in Wirklichkeit keine Gläubigerstellung und damit...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25510Ob2066/96p 1Ob183/00v...11.02.1997OGHRSDie Vertragsparteien können eine Sache, die objektiv gesehen mangelhaft ist, auch als vertragsgemäßWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25610Ob2066/96p 9Ob50/10h...11.02.1997OGHRSDie Festlegung der geschuldeten Eigenschaften kann auch stillschweigend erfolgen. In manchen FällenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25710Ob2066/96p 9Ob50/10h...11.02.1997OGHRSDie Mangelhaftigkeit eines Leistungsgegenstandes ist nicht abstrakt, sondern immer aufgrund des konWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25810Ob2073/96t 1Ob2315/96i...09.04.1996OGHRSDie Bestimmung des § 1118 ABGB soll die Auflösung eines Dauerschuldverhältnisses ermöglichen, wenn Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
25910Ob2074/96i 5Ob254/06y05.11.1996OGHRSDer als Ausfluß des ideellen Anteilsrechtes bestehende Anspruch auf Aufhebung der Gemeinschaft g...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26010Ob2082/96s 7Ob2418/96f...25.06.1996OGHRSHat der Käufer bei einer mehrseitigen Treuhandschaft beim Rechtsanwalt sowohl den Kaufpreis erleg...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26110Ob21/05v22.03.2005OGHRSDas Fehlen einer Zuweisung der Parteirollen durch das Verlassenschaftsgericht ist dem Mangel der ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26210Ob21/07x 5Ob29/19d17.04.2007OGHRSNachträgliche Verbesserungen der Sache können das Anfechtungsrecht des Verkürzten nicht beseitigen.Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26310Ob21/08y12.05.2009OGHRSDa Sach- und Rechtsmängel grundsätzlich gleich zu behandeln sind, besteht kein Anlass, bei im RahmeWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26410Ob21/12d 1Ob164/12t 7...02.10.2012OGHRSDie Pauschalgebühr für die Genehmigung der Pflegschaftsrechnung nach TP 7 lit c Z 2 GGG imWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26510Ob2119/96g 2Ob75/00v...22.10.1996OGHRSWirtschaftliche Gleichwertigkeit liegt nicht nur vor, wenn etwa statt eines ursprünglichen in AussiWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26610Ob212/97t08.07.1997OGHRSDie Entscheidung, wonach der Altersunterschied zwischen Wahlvater und (präsumptivem) Wahlkind von...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26710Ob212/97t08.07.1997OGHRSZweck einer Minderjährigenadoption ist (auch) ein familienähnliches Autoritätsverhältnis zwischen...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26810Ob212/98v20.08.1998OGHRS§ 68 Abs 2 oö GdO kann nur insoweit mit Vergabevorhaben in einen unmittelbaren Zusammenhang gebra...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
26910Ob212/98v20.08.1998OGHRSDie Kriterien der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit umschreiben jenen Prüfungsm...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27010Ob212/98v20.08.1998OGHRSAus Pkt 2.1.7 ÖNorm A 2050 ergibt sich, daß Alternativanbote grundsätzlich zulässig sind; andernf...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27110Ob212/98v20.08.1998OGHRSWurde die Zulässigkeit eines Alternativanbotes nicht ausgeschlossen, ist von der grundsätzlichen ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27210Ob212/98v 1Ob284/01y...20.08.1998OGHRSDie Vergabe hat ausschließlich aufgrund des Inhaltes der Anbote zu erfolgen. Wird durch einen Aus...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27310Ob2134/96p07.05.1996OGHRSDaß eine durch eine Indexsteigerung eingetretene Erhöhung des Mietzinses nur nach vorheriger Ankü...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27410Ob214/99i21.03.2000OGHRSDie Gesellschafter haften grundsätzlich nicht für das Honorar des Notgeschäftsführers. Eine Zahlu...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27510Ob2148/96x 3Ob247/02y...11.06.1996OGHRSBeim Beschluss über die Bestellung wie auch über die Enthebung eines Kurators handelt es sich um...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27610Ob2148/96x 5Ob6/13p11.06.1996OGHRSEin internationaler Rückschein ist eine "Bestätigung über die erfolgte Zustellung" im Sinne des ZusWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27710Ob2152/96k05.11.1996OGHRSDer Kläger des Vorprozesses kann eine Wiederaufnahmsklage nicht auf neue Tatsachen oder Beweismit...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27810Ob2152/96k 8Ob230/02k05.11.1996OGHRSDie Wendung "gegen seinen Wohltäter" ist in einem weiteren Sinn zu verstehen, so daß Angriffe auf...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
27910Ob2159/96i 9Ob11/98b...27.03.1997OGHRSDie Sanierung eines bisher ohne Sachwalter durchgeführten Verfahrens erfordert dessen Erklärung, daWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28010Ob219/97x 1Ob191/05b17.03.1998OGHRSEine allenfalls in Zukunft entstehende Forderung auf Ersatz der Kosten eines noch anhängigen Proz...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28110Ob22/07v 5Ob134/10g 1...27.02.2007OGHRSMaßgeblich für die Subsumtion einer Streitigkeit unter § 49 Abs 2 Z 2b JN (idF des AußStr-BegleitG)Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28210Ob22/12a26.06.2012OGHRSIn § 3 Z 2 UVG wird ausschließlich auf die Nichterbringung der vollen Unterhaltsleistung durch denWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28310Ob2204/96g03.09.1996OGHRSEin Verein kann schon wegen des gemeinsamen und gemeinschaftlichen Willensaktes seiner Proponente...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28410Ob2204/96g 6Ob196/01v03.09.1996OGHRSPflicht des Abhandlungsgerichtes ist es, die Erfüllung des letzten Willens des Erblassers zu über...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28510Ob225/02i22.10.2002OGHRSDie Entscheidung über die Gegenforderung, die nur zu ergehen hat, wenn die Klagsforderung wenigstenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28610Ob227/97y16.09.1997OGHRSBesteht zwischen dem Erben und dem beauftragten Testamentsvollstrecker seit Beginn des Verlassens...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28710Ob227/97y 9Ob40/98t 7...16.09.1997OGHRSIst die im Außerstreitverfahren uneingeschränkt (§ 11 Abs 1 AußStrG) geltende vierzehn-tägige FristWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28810Ob2284/96x20.08.1996OGHRSNach der Bestimmung des § 18 Abs 1 Z 1 IPRG wird primär an das gemeinsame Personalstatut angeknüp...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
28910Ob2284/96x20.08.1996OGHRSDie Verweisung auf das nigerianische Recht bezieht sich auch auf das interlokale Stammesrecht des...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29010Ob2284/96x 2Ob144/06z...20.08.1996OGHRSDie Frage der Unterhaltsberechtigung während aufrechter Ehe ist eine solche im Rahmen der "persönliWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29110Ob2299/96b26.11.1996OGHRSDas Kapitalmarktgesetz (KMG) brachte eine umfassende Regelung öffentlich angebotener Emissionen. ...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29210Ob2299/96b 3Ob75/06k26.11.1996OGHRSGeschäftspartner treten mit Aufnahme rechtsgeschäftlichen Kontakts in eine rechtliche Sonderbezie...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29310Ob2299/96b 9Ob332/97g...26.11.1996OGHRSDie Beratungspflichten und Aufklärungspflichten von Banken sind grundsätzlich eine Frage des EinzelWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29410Ob23/03k21.06.2004OGHRSDer Wortlaut und die Entstehungsgeschichte machen ganz deutlich, dass im PresseförderungsG 1985 e...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29510Ob23/03k21.06.2004OGHRSDer Beginn des Verteilungsvorgangs, mit dem der Förderungsgeber gegenüber allen Förderungswerbern...Web-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29610Ob23/04m 7Ob190/04y 1...22.03.2005OGHRSDie Verwendung einer mit § 6 Abs 1 Z 5 KSchG unvereinbaren (weil unbestimmten) ZinsänderungsklauselWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29710Ob23/08t 2Ob10/08x 15...26.06.2008OGHRSAuch wenn medienrechtliche Entschädigungsansprüche ihre Wurzel im Schutz von PersönlichkeitsrechtenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29810Ob23/08t 2Ob10/08x 4O...26.06.2008OGHRSIn einem gerichtlichen Genehmigungsverfahren kommt (nur) dem betroffenen Pflegebefohlenen ParteisteWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
29910Ob23/08t 6Ob51/09g 6O...26.06.2008OGHRSDie §§ 57, 58 AußStrG normieren den Grundsatz der Sacherledigung durch das Rechtsmittelgericht; dieWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument
30010Ob23/14a 10Ob38/17m 1...30.09.2014OGHRSEine Einstellung der Unterhaltsvorschüsse wegen Eigeneinkommens hat erst mit Ablauf desjenigenWeb-SeitePDF-DokumentRTF-Dokument

Navigation im Suchergebnis

Dokument 201 bis 300 von 135432. Trefferseite: