Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

27.03.2019

Geschäftszahl

Ra 2018/12/0022

Rechtssatz

Eine im Einzelfall zu treffende Ermessensentscheidung wirft in der Regel keine Rechtsfrage grundsätzlicher Bedeutung auf (vgl. VwGH 5.9.2018, Ra 2017/12/0118).

European Case Law Identifier

ECLI:AT:VWGH:2019:RA2018120022.L03