Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

11.09.2018

Geschäftszahl

Ra 2017/16/0005

Rechtssatz

Nach § 1 Abs. 1 Z 1 Grunderwerbsteuergesetz 1987 (GrEStG 1987), BGBl. Nr. 309/1987, unterliegen der Grunderwerbsteuer Kaufverträge oder andere Rechtsgeschäfte, die den Anspruch auf Übereignung begründen, soweit sie sich auf inländische Grundstücke beziehen. Da gemäß § 2 Abs. 2 Z 1 GrEStG 1987 Baurechte Grundstücken gleichstehen, unterliegt auch die Begründung eines Baurechts durch Abschluss eines Baurechtsvertrags dem Steuertatbestand des § 1 Abs. 1 Z 1 GrEStG 1987 (vgl. VwGH 20.2.2003, 2000/16/0012).

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn):

Ra 2017/16/0006 E 11. September 2018

Ra 2017/16/0009 E 11. September 2018

Ra 2017/16/0008 E 11. September 2018

Ra 2017/16/0007 E 11. September 2018

European Case Law Identifier

ECLI:AT:VWGH:2018:RA2017160005.L01.1