Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

18.03.2015

Geschäftszahl

2013/10/0141

Rechtssatz

Die Bewilligungspflicht gemäß § 5 Z. 15 OÖ NatSchG 2001 idF vor der Novelle LGBl. Nr. 35/2014 wird bereits dann ausgelöst, wenn die insgesamt mehr als 2.000 m2 umfassende geländegestaltende Maßnahme die Höhenlage an einer Stelle um mehr als 1 m verändert (vgl. § 4 Abs 1 Z 2 lit l OÖ NatSchG 1982, RV Blg 176/1988 XXIII GP.; AB Blg 205/1988 XXIII GP.; RV 774/2012 XXVII GP.).